• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet Kurztipps zum Einstieg in die Welt von Elvenar

Denali

Zaubergeister
Grundlagen zur Wirtschaft:

1.
In dem Spiel gibt es drei verschiedene Warenebenen:
- Stahl, Holz, Marmor
- Kristall, Schriftrollen, Seide
- Elexier, Magiestaub, Edelsteine

Pro Ebene kann ein Fabriktyp in der Effizienz durch Forschung verbessert werden. Grundsätzlich macht es daher Sinn, nur diesen einen einzigen Typ pro Gruppe als Fabrik zu bauen.
Die fehlenden Waren erhält man über den Markt.

Nach der Erforschung des Produktionsboni im Forschungsfenster, kann der Boni weiter vergrößert werden. Hierzu muss man auf der Weltkarte/Provinz die richtigen Relikte einsammeln. Wenn man den Boni Holz hat, braucht man Holzrelikte. Diese sammelt man entweder durch bestechen oder man erobert die gewünschte Provinz.

2.
Es ist zu überlegen ob man militärische Einheiten nutzen möchte oder nicht. Ist man generell ein sehr friedliebender Spieler und möchte keine Waffen einsetzen, dann sollte man keine Kaserne bauen und keine Rüstkammer. Der Grund ist: Diese Gebäude lassen sich nach dem Bau nicht abreisen. Der Nachteil der Strategie ist: Man kommt in der Storyline nicht mehr weiter, weil Innogames hätte gerne das man diese Gebäude baut und den Platz verschwendet ;-).

3.
Fehlende Rohstoffe wie Werkzeuge im Vorratslager lassen sich auf mehrere Arten beschaffen. Quests ist eine Möglichkeit. Es gibt zwei Typen davon: Die Soryline, die man nicht "wegdrücken" kann und diverse RandomQuests. Zumindest auf der Beta kann man die zufälligen Quests verwerfen und erhält sofort einen neuen Quest. Es gibt Spieler die ihre Werkzeugproduktion in den Questbereich verlagert haben.

4.
Kulturgebäude:
Mit den Kulturgebäuden kann man zu Beginn große Gewinne erzielen, weil viel Kultur die Geld- und Werkzeugproduktion anhebt. Die Strategie ist, man baut etwas weniger Wohnhauser und andere Produktionsgebäude und baut etwas mehr Kultur. Zu Beginn ist es leicht einen Kulturwert von 150% zu erreichen. Damit benötigt man deutlich weniger Platz als wenn man den selben Produktionswert alleine mit Gebäuden ereichen möchte.
Mit fortschreitender Spieldauer ist es ohne Premium kaum noch möglich sinnvoll über 125% zu kommen.

5.
Nachbarn besuchen:
Man kann Nachbarn im Spiel nicht nur besuchen, sondern kann auch alle 23 Stunden einen "Gewinn" bei einem Besuch raus schlagen. Allerdings lässt sich nur ein Gewinn von Spielern raus schlagen, die man zuvor erkundet hat.

Man muss lediglich zuerst in der besuchten Stadt auf die Hand links oben klicken und dann auf ein Gebäude des besuchten Spielers klicken.
Je größer das eigene Hauptgebäude ist, umso mehr Geld springt bei einem Besuch raus. Sollte man innerhalb eines Tages vom Nachbarn besucht werden, gibt es sogar einen kleinen Bonus in Form von etwas Werkzeug.
Zu Beginn lohnt sich ein Besuch immer, später verwandelt sich das ganze in eine arbsurde Klickerei.

6.
Weiterführende Tipps gibt es in großen Mengen im englischensprachigen Betaforum. Ich selbst nutze keine militärischen Truppen in der Beta, kann also nichts dazu schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

razael

Hallo kampf ist eigentlich ganz simpel.
Stark nach vorne am anfang Schwerttänzer, Schwach nach Hinten also Schützen.

Achtet auf die deckung der schützen, stellt die schwertis so das der gegner die schützen nicht erreichen kann sonst sind sie leichte beute.

Bei den hunden Schützen drauf Schwertis spielen nur "Schild"

Nekromant auch hier auf die deckung achten, ansonsten sind die Nekromanten auch schnell weg wenn die schützen beschützt werden.

Kämpfen wenn ihr es mal gesehen habt ist billiger als handeln, ihr verhandelt da gute ressourcen die ihr für den ausbau eurer gebäude braucht.

Stufe 4 z.b. 82 Marmor je nach dem.

Die werkzeuge die für die rekrutierung verbraucht werden sind relativ schnell hergestellt, also kämpfen lohnt sich schon.

Bei eroberten Sektoren gibts ja auch erweiterungen für den Sieg, diese werden aber mehr bevor man weitere erweiterungen bekommt, also 2 Sektoren 1 Erweiterung, 2mal das ganze danach 3 Sektoren 1 Erweiterung usw.

Die ersten sektoren sind schnell erobert, danach wirds etwas Produktiver :)

Update: Bin etwas weiter gekommen, im grunde kann man bei jedem gegner diese Taktiken anwenden, bei Treands (Baumwächter oder wie auch immer) weiss ich es nicht da ich selbst noch keinen zugriff habe, wird aktualisiert sobald ich zugriff habe.

Kleiner Tipp: Produktionen kann man auch alle 3 stunden laufen lassen, rein rechnerisch bekommt man mehr in 3 stunden als 24h! Ich selbst arbeite auch, tatsächlich ich lasse erst 9h laufen und mache dann 3 h draus, auch nebenproduktionen sollte man überdenken, z.b. 2 marmormanufakturen euch fehlt vielleicht der Superbonus aber ihr könnt die produktion trotzdem durch Forschung steigern.

Die Bonis eurer Güter könnt ihr im Stadthaus einsehen, bei Relikte!

Pro gefundene Relikte sofern ihr den Bonus habt steigt eure Produktionsrate, so macht man aus 80% mit weiteren relikten 120% usw.

Geld ja das ist ein problem es reicht nie wirklich, hatte sektoren frei gemacht um erweiterungen zu bekommen und dort wohnhäuser plaziert, was dauerhaft ordentlich geld bringt, so sollte man generell bei Online Spielen seiner stadt etwas zeit spenden, 2-3 h Tag reichen völlig, besonders Vorräte prod. kann man 5 min laufen lassen rechnet selbst!

Viel spass
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

razael

So nach einigen höheren Levlen kann ich nun definitiv sagen das es durchaus möglich ist mit dieser Taktik jeden Gegner relativ zügig weg zu bekommen. Haltet euch an die tipps versucht die Rüstkammer immer aufzuwerten, schützt die schützen und ihr kommt gut durch horden.

Klar ist das es eigentlich auch geklaut ist denn wenn man es genau betrachtet sind die schwerttänzer die reks von Siedler. Allerdings erheblich billiger
was ein vorteil sein kann. Bald kommen die treands da sollte das etwas leichter und nicht mehr so verlustreich sein.

Bei den hunden müsst ihr wirklich höllisch aufpassen musste heute sogar 3 Squads schwertis einsetzen weil 120 Köter. Die machen ordentlich schaden. Die nekros sind eigentlich luschen machen zwar die rüstung mürbe eurer Schwertis, aber meistens haut man die mit einem schlag weg.

Nekros und Orks ja das ist pech, denn die orks sind klopper aber gibt man ihnen schützenhilfe sind sie auch schnell weg. Wägt gut ab was ihr einsetzt ok ich komme von foe habs tatsächlich im gefühl was ich einsetzen muss, noch dazu DSO gespielt Siedler also nicht das andere da hat man massig erfahrung. Es ist unmöglich zu sagen was man einsetzen soll und man kann da keine tipps geben, ausser probiert einfach einige taktiken aus lasst euch nicht entmutigen nur weils mal nicht klappt, nicht immer sind schützen gut, manchmal braucht man auch keine schwertis, das ist einfach erfahrungs sache, da kann euch keiner helfen das müsst ihr selbst rausfinden.

Was ich sagen kann ist ich habe 100 schützen keine verluste ist wie bei dso die macht man da hat man sie, gut beschützt sterben die nicht.
Vermutlich braucht man die später eh nicht mehr, ist meistens so mal sehen.

So liebe Kämpfer auf ins Gefecht und viel Spass.
 

ashrak

Hunde besiegt man leicht mit den Ents.
Und Bogenschützen braucht man immer, zumal es Gebiete gibt die in der Mitte eine Hecke haben, da muss der Feind erst drumherumlaufen.
Und die sind auch gut gegen Ents. Weil Reichweite 3, Ents haben Bewegung von 2.
 

Traveller

Gilt nur fuer Elfen , da ich auf der Beta und hier mit den Elfen spiele. Wenn Fernkaempfer beim Gegner sind sollte man selber mindestens eine Einheit Schwertkaempfer dabei haben .Vorallem wenn die Figur mit dem Kanonerohr ( weiss den Namen nicht ) dabei ist. Das haelt auch kein Ent aus. Golem sieht stark aus , haelt aber im Nahkampf , genau wie der Bogenschuetze ,nicht viel aus.
Ab und zu gibt es eine Karte auf der ihr euch nur auf der letzten Reihe bewegen koennt. Ihr koennt nur einzeln nach rechts laufen. Wenn der Gegner Fernkaempfer hat , sind die Verluste sehr hoch. Anschauen und ueberlegen ob freikaufen nicht billiger ist .
 

Denali

Zaubergeister
Vorallem wenn die Figur mit dem Kanonerohr ( weiss den Namen nicht ) dabei ist.
Ich habe keine 10 fights bisher gemacht... aber DIESE Einheit kenn ich nur zu gut :eek:. Hat sich als Gegner bei mir stehts als unsterblich erwiesen... der ausgeteilte Schaden von dem Ding war auch enorm... -> Armeenkiller
 

Thuncal

Saisonale Gestalt
Weiterhin wichtig:

- so wenig Straßen wie möglich bauen. Am besten lange Reihen von gleichen Gebäuden
- leeren Platz mit Kultur auffüllen
- wie bereits erwähnt nur die Boost Waren bauen und den Rest handeln
- Immer die richtige Wiederholbare Quest einstellen bei allem was ihr macht. Dadurch könnt ihr wahnsinnig viel Ressourcen bekommen. Ich habe es im Endgame nie geschafft meine Versorgung ohne Quests gewährleisten zu können
- Bevor ihr mit Vorräten oder Gold voll lauft, startet eine Erkundung (Gold) oder kauft Güter von dem Händler
 

Nyth

Bei den hunden müsst ihr wirklich höllisch aufpassen musste heute sogar 3 Squads schwertis einsetzen weil 120 Köter. Die machen ordentlich schaden.
Also ich freu mich immer, wenn ich es mit Hunden zu tun kriege. Der Trick bei denen ist: Schwertkämpfer einsetzen und dafür sorgen, dass die Schwertis VOR den Hunden einen Treffer landen können.
Selbst wenn die Hunde in der Überzahl ist, richten die Schwertis so viel Schaden an, dass die Hunde danach kein Problem mehr darstellen.

Bloß keine Bogenschützen gegen Hunde einsetzen.

Auf Deckung achten ist überflüssig wenn man weiß, dass der Computergegner solange es irgendwie möglich ist fast immer die Einheiten angreift, die zuerst am Zug sind - bzw. die erste Einheit die am Zug ist UND in Reichweite ist(!!!).
Teilweise ist es sinnvoll Bogenschützen in der Mitte zu platzieren, da die Spielfeldgröße es so zulässt, dass man feindliche Schützen ausschalten kann bevor sie überhaupt zum Zug kommen (sofern keine Hindernisse im Weg sind).

Die Typen mit der Kanone: da hilft leider nur möglichst schnell auf die zurennen und sie aus dem Spiel nehmen. Verluste sind da aber leider nicht zu vermeiden.
 

DeletedUser28

Die Grenardiere leiden aber an ihrer unglaublichen Unzuverlässigkeit, was den Schaden angeht. Ein Trupp aus drei Leuten macht zwischen 2 und 160 Schaden. Mich würde mal die Verteilungsfunktion innerhalb des Bereiches interessieren, aber ich tippe ehrlich gesagt auf eine Normalverteilung. Und dann kannst du die, nicht zuverlässig einsetzen, wenn du mehr Wumms als 40 pro Typ haben willst.
 

razael

Am anfang ja mittlerweile gibts kaum noch platz, hatte die letzen Verluste hingenommen da ja nur noch ein einziger weg zur verfügung stand. Also das ist quatsch wenn man kaum platz zu kämpfen hat, dann sterben deine Einheiten sehr schnell. Besonders bei Köter.
 

razael

Hinweis zu den Kurztipps: Aber nur wenn man auch queste bekommt die man ablehnen kann, im moment habe ich wieder 2 knallharte queste bekommen, die wirklich hart zu knacken sind. Konnte ich nicht überspringen. Wieder verliere ich plätze dank solchen questen. Ist meistens sammle relikte in meinen Fall holz. Und das ist wirklich rar das liegt an den unmöglichsten stellen, dann hat majn es freut sich komplett vollgeknallt mit gegner.....Is nicht wirklich witzig. Ja da hat denaii recht die bekommt man nicht ohne Loosen weg, da muss man handeln. Also da solte inno noch mal etwas am (zahn)rad drehen und nachfixen.

Man kann es total übertreiben komme auch irgendwie nicht auf einen grünen zweig, dauerpleite Geld! Ressis habe ich sogar fast voll. Gebäude ausbauen habe ich, meisten sind 4 ok kollegin oder kollege Silverlight die nr.1 bei uns lacht da nur aber ich weiss nicht woher ich das geld nehmen soll.
Reicht hinten und vorne nicht, also einfach ist es derzeit nicht wirklich. Vielleicht mache ich was verkehrt kann durchaus sein, aber wenn ich geld habe gehts direkt in den ausbau ganz besonders geld. VG
 

ashrak

Bei den hunden Schützen drauf Schwertis spielen nur "Schild"

Nekromant auch hier auf die deckung achten, ansonsten sind die Nekromanten auch schnell weg wenn die schützen beschützt werden.

Update: Bin etwas weiter gekommen, im grunde kann man bei jedem gegner diese Taktiken anwenden, bei Treands (Baumwächter oder wie auch immer) weiss ich es nicht da ich selbst noch keinen zugriff habe, wird aktualisiert sobald ich zugriff habe.

Viel spass

Man sollte nur nie die Kämpfe direkt auf automatisch stellen, da hat man immer Verluste.
Außerdem kann man Kämpfe auch abbrechen, das mache ich vor allem dann wenn ich das Kampffeld sehe und in der Mitte alles zu ist, dann muss der Feind drumherum laufen und darf erstmal Pfeile abwehren.

Treands kann man mit Bögenschützen oder Golems angreifen, da sie nur 2Bewegung haben kann man sie bei mehreren Runden auf Abstand halten.
Die Kanoniere und Zauberin sind nervig weil sie weit schießen können, dafür haben sie eine schlechte Deff, also direkt hin und draufhauen.
Die Verluste durch die anderen Nahkämpfer sind geringer als wenn man erst die anderen Truppen angreift.

Wenn Hunde dabei sind am besten alles in Runde1 stehen lassen, die Hunde kommen dann nicht an einen ran und in Runde 2 kann man sie angreifen. Am besten sind da die Treands, 6 davon putzen durchaus 60 Hunde weg,

Und ich baue grundsätzlich alle Produktiongebäude. Der Handel hat nämlich einen großen Nachteil. Ohne Angebote kein Tausch. Und die nehmen auch nicht viel Platz weg. Auf der Beta (Elfen) brauchten Stein, Holz, Stahl je 2x2 Platz bei Stufe9, davon je 2x.
Außerdem will der Großhändler immer 5:1 tauschen und bis man 400% Relictbonus hat das dauert.

2x 3h ist besser als 1x 9h, bei den Werkzeugen sind 3h +1h +15 min genauso ertragreich wie 9h. Man muss halt sehen wie man Zeit hat.
 

razael

Wer kämpft den auto?
Du hast es nicht verstanden es gibt nur ein weg voll mit hunden ich habs mit tänzer probiert, ich habs mit schützen probiert und die waren bis jetzt die besten. 4 mal 68 köter die tänzer waren schneller weg als ich a sagen konnt die schützen hatten ein paar verluste aber endlich ist die nervtötende queste weg. Abbrechen geht nicht hab nix gefunden um zu fliehen oder abzubrechen. Ist schon etwas komisch. So die queste hängen bösartig hatte ganz am anfang schon baue das stadthaus auf stufe 6 aus, witzig! Bei meinen nachbarn wenn ich das so sehe scheint es mitlaufend zu sein. Das kann schon viel ausmachen, derzeit bekomme ich nur kleinkram an questen die sind aber vom anfang die ich nicht hatte dementsprechend low von der ausbeute. Super! Ich liebe es wenn alles funtzt.
 

ashrak

Ich hab es nicht verstanden? Und das sagt jemand der nicht einmal weiß wo man den Kampf beenden kann. ^^
Links unten neben den Einheiten kann man den Kampf automatisieren oder abbrechen, beim Abbruch sind die eigenen verlorenen Truppen aber weg.

Es gibt Leute die haben keine Zeit, die lassen Inno dem Kampf berechnen, das geht übrigens auch wenn man das Kampffeld sieht. Wenn der Gegner nur noch 1 Trupp hat ist es egal wer wie vorrückt.

Wenn man die Köter besiegt bevor sie zuschlagen können dann verliert man nicht. 250 davon besieg ich in Runde 1/2.
 

razael

Diesen knopf auto oder fliehen habe ich nicht. Ja support ticket! Liegt vermutlich an firefox haben es bös übertrieben was sicherheit angeht.

Die köter haben ne höhere range als alle meine einheiten die kommen immer zuerst ran, selbst wenn ich die in die unterste ecke stelle kommen die köter ran. Also irgendwas stimmt da nicht.

Deswegen lasse ich mal supporten kann ja sein das da was hängt oder so!

VG
 

Silverlight

Diesen knopf auto oder fliehen habe ich nicht.

Was? Du hast keinen "Aufgeben" Button :confused: Ach...

Screenshot_4.jpg


und darüber...
Screenshot_5.jpg


Dass es am Firefox liegt kann ich mir nicht vorstellen. Die Truppenleiste unten hast du aber..oder auch nicht? Dann brauchst nen größeren Bildschirm...lach*
Zeig mal...das würde ich gerne sehen ;)

Und die Hunde kommen NICHT über das gesamte Feld...einen oder zwei muss man seitlich wegstellen...und gut is es :D
Die räum ich weg wie nix...solange es nicht mehr als zwei sind :p
LG
Silver
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser85

Ich spiele auch mit dem Firefox, hab aber bisher noch nie auf den Aufgeben-Button geachtet, weil ich nie in die Verlegenheit kam, aufgeben zu müssen. Aber jetzt gleich mal nachgesehen und hoppla, da isser ja...gleich links unten neben den angezeigten Truppen. Achja die Hunde hab ich auch schon getroffen, mit der richtigen Taktik sind sie kein Problem. Schwerttänzer nach vorne und immer druff, die jaulen so schön. Und dann von hinten mit den Bogis nachhelfen.
 
Oben