• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Maximale Anzahl von Spezialgebäuden der Zeitalterrassen

Nyalaana

Blüte
Ich schildere einmal meine Situation:
Ich war gerade bei den Feen und hatte 10 Tagesfamen und 7 Nachtfarmen. Das war overkill. Zum ausbauen der Farmen auf Gebäudestufe 4 ist es natürlich gut so viele Farmen zu haben. aber bei den letzten 8 Forschungen habe ich bemerkt, dass die Wissenspunkte nicht so schnell reinkamen wie ich meine Lager an Ambrosia und Nachtessenz schon wieder voll hatte. Sprich die ganzen Farmen standen in der Gegend rum und haben nichts produziert.
An Quellen für Wissenspunkte hab ich nur die natürliche tägliche Produktion und die Turniere. Beim Turnier hab ich je nach Rohstoff zwischen 18 und 21 Felder von denen ich die ersten 12 bis Provinzstufe 5 und den Rest bis Provinzstufe 2 spiele. Zu mehr reicht meine Rohstoffproduktion nicht aus.
Es gibt also je nach Wissenspunktegeneration eine Grenze für Pilzfarmen und Sammelpunkte, über der Grenze würden dann die beiden Zeitalterspezialgebäude nur rumstehen und nichts produzieren. Kann mir da einer Erfahrungswerte geben?

Bei den Farmen der Feen würde ich sagen Doppelt so viele Tagesfarmen wie Nachtfarmen wobei man eine Nachtfarm mehr bauen kann. So rein vom Gefühl her würde ich sagen, dass 8 Tagesfarmen und 5 Nachtfarmen locker gereicht hätten.
Welches Verhältnis von Pilzen zu Sammelpunkten empfehlt ihr mir?






PS: Ich spiele seit dem Herbstevent letzten Jahres.
 

Tobias1

Pflänzchen
Ich schildere einmal meine Situation:
Ich war gerade bei den Feen und hatte 10 Tagesfamen und 7 Nachtfarmen. Das war overkill. Zum ausbauen der Farmen auf Gebäudestufe 4 ist es natürlich gut so viele Farmen zu haben. aber bei den letzten 8 Forschungen habe ich bemerkt, dass die Wissenspunkte nicht so schnell reinkamen wie ich meine Lager an Ambrosia und Nachtessenz schon wieder voll hatte. Sprich die ganzen Farmen standen in der Gegend rum und haben nichts produziert.
An Quellen für Wissenspunkte hab ich nur die natürliche tägliche Produktion und die Turniere. Beim Turnier hab ich je nach Rohstoff zwischen 18 und 21 Felder von denen ich die ersten 12 bis Provinzstufe 5 und den Rest bis Provinzstufe 2 spiele. Zu mehr reicht meine Rohstoffproduktion nicht aus.
Es gibt also je nach Wissenspunktegeneration eine Grenze für Pilzfarmen und Sammelpunkte, über der Grenze würden dann die beiden Zeitalterspezialgebäude nur rumstehen und nichts produzieren. Kann mir da einer Erfahrungswerte geben?

Bei den Farmen der Feen würde ich sagen Doppelt so viele Tagesfarmen wie Nachtfarmen wobei man eine Nachtfarm mehr bauen kann. So rein vom Gefühl her würde ich sagen, dass 8 Tagesfarmen und 5 Nachtfarmen locker gereicht hätten.
Welches Verhältnis von Pilzen zu Sammelpunkten empfehlt ihr mir?






PS: Ich spiele seit dem Herbstevent letzten Jahres.
max 3 sammelpunkte, und soviele Pilzfarmen wie du platz hast.
Hier mal ein link zu einer Hilfsseite: https://www.gamersgemsofknowledge.com/
sie gibts gute tipps zu den verhältnissen für die Geb.
 

GeorgeSB

Zaubergeister
Ich hatte auch fast das Orkkapitel hindurch 3 Sammelpunkte - hab dann am Ende noch 2 nachgebaut - aber die nicht gelevelt um es zu beshcleunigen - weil ich etwas Platz generieren konnte. Mit 3 bist du aber im Normalfall gut dabei.
Pilzfarmen würde ich wenigstens 20 einplanen - eher mehr und bis zu 40 .. je nachdem wie eilig du es hast .. und wie viel Platz verfügbar ist.
Der Link oben ist in der Tat gut - auch für folgende Gastrassen.
 

Jhartulion

Schüler der Feen
Da diese Forschungs-WP erst vor kurzem so reduziert wurden sind sie gerade in den ersten Gastrassenkapiteln der einzig limitierende Faktor.
Man sollte also alle WP mitnehmen die gehen.
 

Thenduil

Weicher Samt
Bei den Farmen der Feen würde ich sagen Doppelt so viele Tagesfarmen wie Nachtfarmen wobei man eine Nachtfarm mehr bauen kann. So rein vom Gefühl her würde ich sagen, dass 8 Tagesfarmen und 5 Nachtfarmen locker gereicht hätten.
Welches Verhältnis von Pilzen zu Sammelpunkten empfehlt ihr mir?
Ich hatte bei den Feen 7 Tages- und 6 Nachtfarmen, sämtlich auf 4 gelevelt. Das ging ziemlich fix und passte bestens mit den WP zusammen. Ich spiele meistens 8 Turnierprovinzen, generiere also deutlich weniger WP als Du.

Bei den Orks habe ich 2 RK, die alle 12h Orks abgeben, 3 Sammelpunkte und 45 ungelevelte Pilze. 5-6 kommen noch dazu. Die Sammelpunkte werde ich vielleicht noch leveln, das muss ich erst einmal sehen. Bisher klappt das ziemlich gut, wobei ganz zu Anfang zwei Sammelpunkte reichen, denn mehr als die schnell produzierte Bewaffnung kannst Du mangels Pilzen eh noch nicht bauen. Nach etwa einer Woche wird der dritte Sammelpunkt nützlich, falls Du genug Pilzfarmen hast.
 

Indianaking

Kompassrose
woww- so viele Tages und Nachtfarmen - kein Wunder daß die WP s nicht nachkamen;)
Ich hatte in allen drei Welten jeweils 5 Tages und 4 Nachtfarmen auf 4, und das ging sich super aus.
Bei den Orcs in W2 hab ich dann allerdings anfangs 42 ungelevelte Pilzfarmen gebaut (mehr Platz war nicht vorhanden) und in den ersten beiden Wochen nur Pilze laufen lassen. Danach auf 29 Pilze reduziert, die auf drei gelevelt und den freien Platz für 2 Sammelpunkte genutzt, in der Endphase dann noch für einen dritten. So bin ich in knapp 10 Wochen halbwegs gut durchgekommen, wenn auch manchmal echt genervt:mad:- dieses Kapitel ist wirklich ätzend.
Ein Gutes hat es aber: in dieser Zeit wachsen die Wunder prächtig :D
 

Pakito

Blüte
Das nervige an den Orks/Goblins ist, dass die Pilzfarmen zum Ausbau sehr viel kosten. Der Ausbau auf Stufe 2 ist gut, der auf Stufe 3 amortisiert sich erst nach 20 Tagen, auf Stufe 4 nach 27 Tagen. Ich hatte 69 Stufe 2 Pilzfarmen und 4 Stufe 4 Sammelpunkte und war mit den Orks in 26 Tagen(Kundschafter-Kundschafter) durch. Erst Portal auf 4, dann die Pilze auf 2, dann die Portale ausgebaut. 2 Rüstkamern reichen für die Orkproduktion.
 

Thenduil

Weicher Samt
Das nervige an den Orks/Goblins ist, dass die Pilzfarmen zum Ausbau sehr viel kosten. Der Ausbau auf Stufe 2 ist gut, der auf Stufe 3 amortisiert sich erst nach 20 Tagen, auf Stufe 4 nach 27 Tagen. Ich hatte 69 Stufe 2 Pilzfarmen und 4 Stufe 4 Sammelpunkte und war mit den Orks in 26 Tagen(Kundschafter-Kundschafter) durch. Erst Portal auf 4, dann die Pilze auf 2, dann die Portale ausgebaut. 2 Rüstkamern reichen für die Orkproduktion.
Ich habe jetzt 55 Pilze auf Stufe 1 und merke, dass meine 3 Sammelpunkte auf Stufe 1 den Pilzen nicht hinterherkommen. Also werd ich die Sammelpunkte wohl doch ausbauen. Für den 4. reicht der Platz leider nicht, höchstens nach der nächsten Erweiterung und mit 2 Pilzen weniger. Das wäre noch ne Überlegung wert. Danke für Deine Zahlen, die sind sehr hilfreich!
 

Pakito

Blüte
du brauchst doch Psychopilze für die Sammelpunkte und Noppenpilze. In den Sammelpunkten machste nur Trümmer. Ein Sammelpunkt braucht 630 Psychopilze alle 10 Stunden, d.h. du brauchst pro Sammelpunkt 15 Pilzfarmen, die Psychopilze herstellen. die restlichen Pilzfarmen machen Noppenpilze. Je höher dein Portal ist, desto weniger Pilzfarmen brauchst du für die Psychopilzproduktion. Eigentlich find ich dein Verhältnis mit 55 Pilzen und 3 Sammelpuinkten gut.
 

Thenduil

Weicher Samt
du brauchst doch Psychopilze für die Sammelpunkte und Noppenpilze. In den Sammelpunkten machste nur Trümmer. Ein Sammelpunkt braucht 630 Psychopilze alle 10 Stunden, d.h. du brauchst pro Sammelpunkt 15 Pilzfarmen, die Psychopilze herstellen. die restlichen Pilzfarmen machen Noppenpilze. Je höher dein Portal ist, desto weniger Pilzfarmen brauchst du für die Psychopilzproduktion. Eigentlich find ich dein Verhältnis mit 55 Pilzen und 3 Sammelpuinkten gut.
Fand ich auch. Aber nachdem ich endlich genug Psychopilze habe, um die Sammelpunkte ständig Dünger herstellen zu lassen (nachts dann Trümmer, versteht sich), merke ich, dass meine Einer-Sammelpunkte einfach zu lange brauchen, um genug Dünger herzustellen, der für mehr Pilze der Weisheit reicht. Die Einer-Sammelpunkte werfen ja noch ziemlich wenig ab, das Portal ist erst auf Stufe 2, Wunder Bienchen hab ich noch nicht (letzte Rune fehlt). Deshalb wäre ein vierter Sammelpunkt vielleicht nicht doof. Ich überleg noch, wie ich es mache. Die Erweiterung braucht noch ein paar Tage, solange kann ich eh nix Neues bauen.^^
 

Nyalaana

Blüte
Ich bin nun mit den Orks und Goblins seit ein paar Tagen fertig. Ich habe ca 7 Wochen gebraucht mit 4 Sammelpunkten Stufe 4 und 30 Pilzfarmen stufe 4 + 10 Pilzfarmen stufe 3. Davon waren aber auch 2 Wochen mit Urlaub mit dabei.
 

Pellemino

Starke Birke
Ich bin nun mit den Orks und Goblins seit ein paar Tagen fertig. Ich habe ca 7 Wochen gebraucht mit 4 Sammelpunkten Stufe 4 und 30 Pilzfarmen stufe 4 + 10 Pilzfarmen stufe 3. Davon waren aber auch 2 Wochen mit Urlaub mit dabei.
Das ist dann auch meiner Erfahrung nach das anstrebbare Maximum. Alles weiter an Pilzfarmen und Sammelstellen wäre deutlich überpowert.
Man kommt zwar auch mit 3 Sammelstellen und 25 - 30 Pilzfarmen aus. Bissel mehr sollte es aber bei den super zähen Orks schon sein,
um längeren Forschungsstau zu vermeiden.
 

Nyalaana

Blüte
So nun sind meine lieben Waldelfen fertig. Wenn man das so rechnet waren es 10,5 Wochen die ich bei ihnen verbringen durfte. Ich hatte 7 Waldwirtschaften, 6 mal Marmorvereedelung, 6 mal Stahlveredelung und zu Anfang 4 Holzveredelungen, gegen Ende dann 6 , ich hatte gegen Ende 2 Marmorveredelungen abgerissen und dafür Holzies gebaut. Ich hab 15 Waldlichtungen um genug Mana zu produzieren. Das Zeitalter hat mir sehr gefallen. So schön war mein reich noch nie. Die vielen Bäume die auf der gesamten Karte einen riesigen Wald erzeugen sehen einfah wunderschön aus. Ich will garnicht mit Hogwarts anfangen, da sieht alles so hässlich aus. Diesesmal hab ich viel mehr Wissenspunkte produziert wie ich gebraucht habe. Das heist ich konnte antike Wunder aufleveln. hab 7 mal meine antiken Wunder aufgestockt. noch mehr Platz für die Veredelungen und Waldlichtungen ging wirklich nicht.

Ich will meinen Wald nicht verlassen
 

CMDWS

Seidiger Schmetterling
Bei den Zauberern hast du kein Problem damit, wieviele Gebäude du bauen solltest. Du kannst einfach maximal nur je 4 bauen, mehr passt nicht an den Campus ...
 

salandrine

Inspirierender Mediator
Bei den Feen habe/hatte ich jetzt nur 4 Tagesfarmen auf 3. Ganz zu Anfang hatte ich 5 gebaut, wartete dann aber auf Bücher und hab eine wieder abgerissen. Meine 4 Nachtfarmen sind 1 x auf 3 und 3 x auf 4. Im Grunde kam ich super durch, mußte eher auf Bücher warten. Jetzt bin ich gerade bei der allerletzten Forschung und muß zum ersten Mal auf Ambrosia warten. Ich finde mehr an Tages-und Nachtfarmen sind einfach zu viele. Bei Turnieren spiele ich zwischen 15 und 25 Provinzenen, so gut wie immer alle auf die 2. oder 3. Provinz. Nehme also rund 60 bis 70 Bücher pro Turnier mit.
 
Zuletzt bearbeitet:

SwordofJustice

Ehem. Teammitglied
Bei den Feen reichen 4 Tagesfarmen auf 4 und 4 Nachtfarmen auf 4,
mehr wirst du aufgrund der langsamen Erzeugungsrate der Wissenspunkte eh nicht benötigen um dein Lager zu füllen.

Bei den Orks würde ich dir raten, 4 Sammelpunkte mit einzuplanen und mindestens 30 Pilzfarmen,
da du davon ewig viel benötigen wirst und die Produktionszeiten sehr hoch sind.

Lg
 

Nyalaana

Blüte
Zauberer und Drachen sind vor einer Woche fertig geworden. Ich nenne die ja immer Hogwarts, die erinnern mich mehr an Hogwarts als an Drachen. Ich hab das Zeitalter sehr langsam gemacht. Hab 3 Monate gebraucht.
 

salandrine

Inspirierender Mediator
Vor kurzem mit den Orks und den Pilzen fertig.

Ich hatte so nach und nach dann rund 35 Pilzfarmen gebaut, fast alle auf 4 hochgelevelt. Anfangs hatten meine 2 Sammelpunkte kaum etwas zu tun. So ganz am Anfang meine ich sogar, dass ein Sammelpunkt reicht, bis man dann wirklich 2 dauerhaft bestücken kann.

Später dann wartete ich auf Dung und baute einen Sammelpunkt von 3en auf 4 aus, später dann riss ich sogar Pilze ab und baute noch 2 Sammelpunkte auf 1, sodass ich letztlich dann sogar 5 Sammelpunkte hatte, weil die Pilze auf den Dung warteten.

Irgendwie hatte ich wohl den Punkt nicht gefunden, an dem der Dung das wichtigste war, weil ohne Dung ging es eben nicht weiter.
 

Nyalaana

Blüte
man halblinge brauchen unheimlich viele Saatgut. und man kann das nicht steigern? Also mehr Saatgut bekommen?
 

Jhartulion

Schüler der Feen
Saatproduktion skaliert anhand 3 Parameter.
Größe des Hauptgebäudes, Anzahl der eigenen Wunderstufen und Anzahl der abgesclossenen Provinzen.
Wenn du davon was erhöhen kannst gibt es auch mehr Saat.