• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

momentanes Turniersystem laufendes Turnier

DeletedUser24934

Wenn deren Nebelkrähen zuerst schießen ist das sogar oft meine bevorzugte Wahl, wenn ich den Magier dadurch nicht sicher aus dem Weg räumen kann - der täte nämlich den schweren Fernkämpfern u. U. mächtig weh
der einzelne magier debufft die strategen einen nach dem anderen durch. er profitiert dadurch nie selbst von seiner schadenserhöhung. aufgrund der "fehlerbehebung" vor einigen wochen/monaten machen die leichten fern den strategen aber auch mit debuff nicht viel schaden, daher greife ich 4 leichte fern und 1 magier mit 5 strategen an.

und warum erhöhen nicht alle Antiken Wunder die Produktivität der Manufakturen? Warum wirkt der Kulturbonus nicht bei Soldaten? Wieso kann ich Truppen nicht entzaubern? Warum erhöht der Dschinn nicht die Lebenspunkte der Kundschafter? Warum gibts für Foren-Beiträge keine Turnier-Rangpunkte? Wie oft muss ich den goldenen Phönix füttern, bis er alle Truppen des Gegners wegpustet? Und warum können Einhörner nicht gegen Wespenreiter aufgestellt werden? Alles schlechtes Gamedesigne hier.
finde mal bitte den weg zur sachlichkeit zurück. ;)
 

Eichkatze01

Blüte
Hier liegt keine Abzocke vor. Du kannst bei Elvenar völlig ohne Einsatz von Echtgeld spielen. Du hast dennoch Zugriff auf alle Funktionen und kannst so weit kommen wie andere Spieler. Vielleicht braucht man hier und da dann etwas mehr Geduld oder mehr investierte Zeit ins Spiel, aber um voran zu schreiten und Erfolge zu haben, muss hier niemand Echtgeld einsetzen.
..wenn das Spiel so schlecht (geworden) ist, was machst du denn dann überhaupt noch hier?...
Das mag ja sein, aber dennoch wird hier mit dem Ehrgeiz der Spieler gerechnet und darauf sind eben die jeweiligen Kaufangebote ausgerichtet und ganz gezielt ausgewählt. Am Ehrgeiz eines Jeweiligen kratzen, ist nun mal das effektivste.
Vielleicht braucht man hier und da dann etwas mehr Geduld oder mehr investierte Zeit ins Spiel, aber um voran zu schreiten und Erfolge zu haben, muss hier niemand Echtgeld einsetzen.
Auch das ist richtig, aber gerade Geduld ist nicht gerade die erste Tugend von Internetspielern und genau hier liegt der Hase im Pfeffer, womit die Gameanbieter spekulieren.
Generell ist ja nichts gegen Einnahmen einzuwenden, ohne Einnahmen keine Gameentwickler und Co., aber mich ärgert einfach das manchmal so versteckte hoch Angepriesenes Angebot, welches ggf. zwei Wochen später null und nichtig wird, weil im nächsten Event oder GA ein deutlich besseres zu kriegen ist oder z. B. vergangene nur geringfügig schlechter sind so angepriesen werden, als wärs das optimale Highlight des Games.
 

Cailin

Kompassrose
...wenn das Spiel so schlecht (geworden) ist, was machst du denn dann überhaupt noch hier?...

Das ist so eine typische, rhetorische Frage mit Aufforderungscharakter, die eigentlich besagt: "Ich mag deine Kritik nicht lesen. Geh weg".
Sowas mag ich ja gar nicht. Und es verkennt halt ALLES. Aber es ist sehr modern. Wenn einem irgendetwas nicht passt, lässt man es fallen, seien es nun Dinge, Spiele oder Menschen.

Diese Methode muss man aber nicht anwenden. Früher gab es die Ansicht, dass etwas, was kaputt ist, repariert werden muss, nicht weggeworfen. Das ist natürlich altmodisch, aber ein großer Teil der Probleme, die unsere westlichen Gesellschaften heute haben, resultieren von der modernen Vorgehensweise.

Elvenar ist so ein Fall. Ich finde auch vieles, was hier passiert, falsch. Ein Beispiel: das neue Turnier. Aber viel schlimmer als das neue Turnier ist die Kommunikation. Die Gründe, die seitens Inno dazu angegeben werden, sind Unsinn. Das weiß jeder. Also muss es andere Gründe geben, die Inno uns nicht verraten will. Das ist natürlich das eigentliche Problem: Wenn man uns die wahren Gründe sagte, könnten wir sie vielleicht nachvollziehen und akzeptieren, da man das nicht tut, können wir das nicht und ärgern uns über eine nervige Änderung. Da ich die wirklichen Gründe nicht kenne, weiß ich es nicht genau, aber möglicherweise wäre der ganze Ärger völlig unnötig, falls nämlich tatsächlich ein vernünftiger Grund dahintersteht. Aber das weiß ich nicht. Und Inno sagt es nicht. Mir bleibt also nur die Möglichkeit, mich über eine für mich selbst ungünstige Änderung zu ärgern, ohne Möglichkeit, einen sozusagen übergeordneten, vielleicht sinnvollen Grund, von der Notwendigkeit überzeugen zu lassen.

Aber Inno hat hier ein Forum hingestellt, in dem Feedback gegeben werden soll. Das ist sozusagen die Möglichkeit, auf diese Dinge hinzuweisen und die Probleme darzulegen. Leider habe ich, wie viele andere auch, oft das Gefühl, dass Inno nicht richtig zuhört.

Dennoch ist Inno einer von ganz wenigen deutschen Spieleherstellern. Will ich wirklich meine Hilfe und ggf. mein Geld an China (GOT) oder Russland (Vizor) geben? Oder es vielleicht doch lieber mit Inno versuchen, die Mitarbeiter in Deutschland beschäftigen (auch wenn ich mit der Gehaltsgestaltung nicht einverstanden bin) und die (hoffentlich!) hier Steuern zahlen?
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
@Cailin - bitte nicht aus dem Zusammenhang reißen - es ging um das (schlechte) Design, nicht um etwas Kaputtes...


Du magst nicht verstehen, dass es ein schlechtes Gamedesign ist
...wenn das Spiel so schlecht (geworden) ist, was machst du denn dann überhaupt noch hier?...

...wenn mir ein Spiel nicht (mehr) gefällt, warum spiel ich es dann (noch)? Um ein deutsches Unternehmen mit Milliardenumsatz zu stützen?...und nebenfrei ist das Spiel für die Meisten dann auch noch kostenfrei...

...beim Turnier ist nichts kaputt - die Formel/das Programm funktioniert genau so, wie sie soll - das kann man jetzt akzeptieren und sich darauf einstellen (und bleiben) oder man ärgert sich noch weitere 3 Jahre darüber (oder hört halt dann auf, wenn man sich nicht ärgern will)....
 
Zuletzt bearbeitet:

Zasistra

Blühendes Blatt
Generell ist ja nichts gegen Einnahmen einzuwenden, ohne Einnahmen keine Gameentwickler und Co., aber mich ärgert einfach das manchmal so versteckte hoch Angepriesenes Angebot, welches ggf. zwei Wochen später null und nichtig wird, weil im nächsten Event oder GA ein deutlich besseres zu kriegen ist oder z. B. vergangene nur geringfügig schlechter sind so angepriesen werden, als wärs das optimale Highlight des Games.

Also das kann man Inno nun wirklich nicht vorwerfen, denn das ist überall so.

Wenn man ein neues Auto kauft, dann kann es auch sein, dass es zwei Wochen später ein viel besseres Angebot gibt. Und ich glaube nicht, dass du irgendwo beim Händler einen Hinweis finden wirst, dass du noch zwei Wochen warten sollst.
 

sandeule

Kluger Baumeister
Falsch, @Killy, und das muss ich noch nicht mal in blau schreiben:
InnoGames hat mit der Umstellung des Turniers seinerzeit (gemeint ist die letzte Änderung, nicht die folgende) deutlich kommuniziert, dass die zehnte Kiste der neue Durchschnitt werden soll, und dieser soll einfacher zu erreichen sein als zuvor. Und wenn ich die ganz allgemeinen Zahlen nehme, hat InnoGames hier Wort gehalten.
Die übrigen 9 Kisten sind nur Draufgabe, damit die absoluten Cracks auch etwas haben, woran sie sich messen können.

Und dass die Wunder auf Stufe 35 ausgebaut werden können, deutet nur darauf hin, dass InnoGames möchte, dass das Spiel länger gespielt wird. Es gab ja mal eine Zeit, da war man schon nach fünf Jahren fertig. Nun braucht man eben etwas (oder eben deutlich) länger...
ja stimmt Dominus, nur das das ausbauen der Wunder ab Stufe 30 fast garkeine Verbesserrung mehr bringt, schade eigentlich, wenn sich manche schon die Mühe machen.
 

Dominus00

Forum Moderator
Elvenar Team
ja stimmt Dominus, nur, dass das ausbauen der Wunder ab Stufe 30 fast gar keine Verbesserrung mehr bringt, schade eigentlich, wenn sich Manche schon die Mühe machen.
Das ist doch aber klar. Die Wunder sind auf 30 Level konzipiert worden. Gäbe es nun im gleichen Rhythmus Vereinfachungen wie zuvor, dann würde das Spiel mit den Wundern in die Bedeutungslosigkeit vereinfacht oder aber, InnoGames müsste massiv rebalancen. Ich glaube, beides ist nicht gewollt...
 

sandeule

Kluger Baumeister
Das ist doch aber klar. Die Wunder sind auf 30 Level konzipiert worden. Gäbe es nun im gleichen Rhythmus Vereinfachungen wie zuvor, dann würde das Spiel mit den Wundern in die Bedeutungslosigkeit vereinfacht oder aber, InnoGames müsste massiv rebalancen. Ich glaube, beides ist nicht gewollt...
Danke Dominus, genau deswegen werde ich meine Wunder nicht weiter ausbauen, wenn ich denn mal da bin, weil es unfair ist. WP verlangen von Inno zum Ausbau aber so gut wie keinen Nutzen. Sorry, aber dafür baue ich keine AW weiter aus. Und jetzt wurde ja der Turniermodus nochmal angepasst, daher finde ich, meine persönliche Meinung, sollte auch der Nutzen der AW angepasst werden.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Danke Dominus, genau deswegen werde ich meine Wunder nicht weiter ausbauen, wenn ich denn mal da bin, weil es unfair ist. WP verlangen von Inno zum Ausbau aber so gut wie keinen Nutzen. Sorry, aber dafür baue ich keine AW weiter aus. Und jetzt wurde ja der Turniermodus nochmal angepasst, daher finde ich, meine persönliche Meinung, sollte auch der Nutzen der AW angepasst werden.
...die weiteren Wunderlevel wurden doch nur eingeführt, damit die "Großen" weitere Rangpunkte ansammeln können - steht auch ungefähr so im damaligen Feedback...es ist ja nicht nur so, daß sich die positiven Effekte kaum mehr steigern (bzw. teilweise ja gar nicht mehr steigen) - die WP-Kosten steigen nach Level 30 extrem an (verdoppeln sich) ...und jeder WP bedeutet einen Ranglistenpunkt...
 
Zuletzt bearbeitet:

sandeule

Kluger Baumeister
...die weiteren Wunderlevel wurden doch nur eingeführt, damit die "Großen" weitere Rangpunkte ansammeln können - steht auch ungefähr so im damaligen Feedback...es ist ja nicht nur so, daß sich die positiven Effekte kaum mehr steigern (bzw. teilweise ja gar nicht mehr steigen) - die WP-Kosten steigen nach Level 30 auch extrem an...und jeder WP bedeutet einen Ranglistenpunkt...
Danke Romilly, das wusste ich nicht, das jeder WP nochmal extra Ranglistenpunkte gibt, Bin bisher immer nur von den Ranglistenpunkten ausgegangen, die man pro Ausbau bekommt.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Danke Romilly, das wusste ich nicht, das jeder WP nochmal extra Ranglistenpunkte gibt, Bin bisher immer nur von den Ranglistenpunkten ausgegangen, die man pro Ausbau bekommt.
...jepp - die Ranglistenpunkte eines Wunders sind genau die Anzahl an WPs, die da schon rein gesteckt wurden....deshalb ändert sich da auch nix, wenn ein Ausbau mit Runenkreis erfolgt (also ohne WP)...und beim Aufstellen hat das Wunder auch noch keinerlei Ranglistenpunkte...
 

Ahornhaken

Pflänzchen
Die neuen Reliktverteilung in den Turnieren sollten in der Spielbeschreibung unter dem Punkt "Relikte" beschrieben werden. Das ist leider noch nicht der Fall.
 

ZeNSiErT

Ragnarok
Und, ach ja ..

die Aka läuft neuerdings gerne über 2 und mehr Wochen hinweg im Schrottmodus .. dann kannste Kampfbooster vergessen und dir der zweifelhaften Schönheit wegen das Brett mit Einhörnern, Kodizes, Flammen und Händlern zuballern ..

schlicht unausgewogen!

Hallo zusammen,
wie kann es sein das in Runde 5 Province 13 des laufenden Turniersystems die Gegner sowohl in Anzahl, Kampfkraft und Lebenskraft mehr als das doppelte aufweisen und die Gegner auch noch permanent anfangen oder sich außerhalb der Reichweite eigener Truppen verstecken.
Das ist schlichtweg eine Frechheit und stinkt nach Abzocke, zumal es mit steigenden Provinzen ja noch deutlich zunimmt. Wo bleibt hier die Fairness und Gerechtigkeit. Waffenschmieden und Kampfbooster sind kaum noch zu bekommen. Solch ein System macht es einem eigentlich leicht das Spiel einfach dran zu geben und zu vergessen. Herausforderungen gut und schön, aber man kann auch alles übertreiben. Denkt mal darüber nach!
Liebe Grüße Eichkatze01

Ja, in dem Bereich über 9 ist es deutlich schwieriger geworden als früher. Das hatte ich an anderer Stelle auch schon gesagt. Das liegt vor allem daran, dass mehr unterschiedliche Truppen auf dem Feld stehen: Früher gab es maximal vier, jetzt sind im Prinzip bei jedem Turnier alle Einheiten möglich. Dadurch wird es natürlich grundsätzlich viel schwerer, und wenn dann noch so schicke Gegner wie Nebelwanderer (die immer anfangen dürfen) mit kontra-Einheiten kombiniert werden, dann wird es ohne Wunder, Booster und den Phönix manchmal einfach unmöglich, selbst im manuellen Kampf.

Da hilft nur massive Aufrüstung oder das Bezahlen solcher Partien.

@monakuki jetzt mal ehrlich. Würdest Du vermuten, dass diese Beiträge von einer Top-Gilde kommen? Ich wirklich nicht. Würdest Du vermuten, dass in der Gilde, in der diese Spieler aktiv sind, eine positive Stimmung herrscht? Ich nicht. Ist da irgendwo zu erkennen, dass die Spieler stolz auf ihre Leistung sind oder dass da irgendwer Spaß in der Gilde hat? Kann ich da wirklich nicht rauslesen.

In einer Gilde, wo die Dinge positiv angegangen werden, wo man Lösungen erarbeitet und nicht nur Probleme bejammert, müssen andere Kommentare kommen. Auch wenn ich nicht unbedingt der allerbeste Freund von Romilly bin:

..nein, das ist die Folge von Zufriedenheit mit dem, was man bereits hat - mir macht das Spiel Spaß, wie es ist - ich muss nicht ständig "Abzocke" plärren oder damit drohen, das Spiel an den Nagel zu hängen oder den nahen Untergang prophezeien...

hat sie hier völlig Recht!

Wenn Du sagst, bei Euch ist alles super, dann glaub ich Dir das. Aber warum ist Euer Feedback so völlig anders, als man es erwarten könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeNSiErT

Ragnarok
Nur weil in der Gemeinschaft alles super läuft und man Erfolge feiert kann man keine Kritik und Änderungswünsche äußern oder was soll die Aussage bedeuten?

Nein, das bedeutet, dass da überwiegend positives Feedback kommen müsste, was andere motiviert, es ihnen gleich zu tun. Aber was hier geschrieben wird, würde ich als Anfänger nicht nachmachen wollen, weil da ja schon automatisch die ganzen Probleme mitgeliefert werden, über die geschrieben wird.
Und wenn ich Programmierer wäre und wüsste, wie man die Events lösen kann und wie einfach es eigentlich ist, dann würde ich solches Feedback eben nicht besonders ernst nehmen. Ich würde das tun, ob das die Entwickler auch so machen, weiß ich nicht. Aber da ich davon ausgehe, würde ich auch mein Feedback so gestalten, dass man es ernst nehmen kann und nicht spekulieren, was andere vielleicht für Probleme haben können, die ich selbst nicht habe.
 

ZeNSiErT

Ragnarok
Sobald die Truppgröße des Gegners deine eigene übersteigt, sind deine Schweren Jungs gefragt. Sprich: Schwere Nahkampf-Einheiten, Schwere Fernkampf-Einheiten. Mit den Leichten sind die nicht mehr zu schaffen, aber es ist durchaus machbar.

Alidona! Wo hast du denn das schon wieder her? Die Truppgröße des Gegners hat absolut gar nichts mit meiner Aufstellung zu tun, sondern allein die Truppengattungen, die der Gegner hat. Truppgröße, Anzahl der Sterne der Einheiten des Gegners haben bei der Entscheidung, welche Truppen man selbst aufstellt, nicht wirklich Relevanz. Wenn man mehr als "Durchschnitt" kämpfen möchte, braucht man Wunder, Booster und Talent. Aber ab Provinz 10 nur noch Treants aufzustellen, ist ein sicherer Weg in die Pleite.
 

Lorinar

Ori's Genosse
na ja ... also mich stört so einiges an dem neuen Turnier im Ganzen ... hab ich schon oft genug gepostet, hat nix gebracht. So wie sehr viele andere Kritik hier auch nix bringt, daher spare ich mir die Energie, weil sich auch nichts ändert. Was ich aber ganz eklatant schlimm finde, ist die Intransparenz. Da hat man plötzlich Verluste ohne Ende und kommt überhaupt nicht mehr nach (und ich spiele nur 16 Provinzen) - und man hat keine Ahnung wieso und was man dagegen tun kann - weil man die Auswirkung von dem, was man tut, auch nicht kennt. Irgendwann ist es dann plötzlich wieder umgekehrt. Man wurschelt halt an seiner Stadt herum und hofft, dass es einen beim nächsten Turnier nicht so schlimm erwischt. Sehr unbefriedigend ...

Zum "dann spielt man halt nur 10 Provinzen" noch ein Wort: Es gibt wohl genug Gilden, bei denen das ganz einfach nicht ausreicht. Wenn jeder Spieler die 1600 Punkte spielt, hat man die 10. Kiste. Aber manchmal hat man keine 25 Spieler, manchmal sind welche in Urlaub oder haben keine Zeit. Und manchmal schaffen sie's einfach nicht. So was ... was dann? Keine 10. Kiste? Oder vielleicht doch mehr als 10 Provinzen?

Man kann aber auch die magischen Gebäude einfach weglassen, dann braucht man keine Blaupausen und auch keine 10. Kiste. Ja, man kann auch aufhören ... man kann ... man kann ... will man?
 
Oben