• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Archiviert Mondstein-Set begrenzen

Haltet Ihr diese Idee für Sinnvoll

  • Ja

    Abstimmungen: 37 29,1%
  • Nein

    Abstimmungen: 90 70,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    127
  • Umfrage beendet .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jirutsu

Riesenschecke
...ich wiederhole mich ja gerne immer wieder - eine entsprechende Idee (bonusgutabhängige Abgabe, +1 oder +2) wurde bereits weitergeleitet und es wird sich bereits dem Problem angenommen - nun lass die Entwickler einfach ihre Arbeit machen...

http://de.forum.elvenar.com/index.p...ngige-güter-aus-event-und-set-gebäuden.17372/
Jugolas am 24. Februar 2020
Wir haben die Idee an die Entwickler weitergeleitet und verschieben in die Sektion für weitergeleitete Ideen.
Tacheless am16. Juni 2020
Um hier mal eine Rückmeldung zu geben: Die Entwickler schauen sich die Problematik an. Dies kann aber eben einige Zeit in Anspruch nehmen.
Alle Hervorhebungen (Fett) sind von mir. Nur um mal zu verdeutlichen welche Zeiträume (trotz akutem Problem) zwischen Weiterleitung und Rückmeldung (wieviele Turmsets in dieser Zeit wohl unter die Leute gebracht wurden?) liegen und was "einige Zeit" dann bedeuten würde ...
 

Romilly

Barbarischer Raptor
@Jirutsu - lesen kann ich auch ;) - ja, das dauert, aber...

a) glaubst du, noch 10 weitere Ideen, die ausgewertet werden müssen, würden diese Arbeit beschleunigen?
b) ich halte diese (die verlinkte) Idee für die sinnvollste (nicht nur auf das Mondsteinset bezogen)
c) diese Idee wurde ja schon mal (wieder, denn früher hat es ja auch geklappt) beim jetzigen Event berücksichtigt
d) de ist sicherlich nicht das einzige Forum, welches schon etwas vom "Schriftrollen-Problem" mitbekommen hat und natürlich ist ein Thema umso brisanter je mehr es - weltweit - Spieler bewegt (vielleicht werden/wurden da derzeit noch weitere weltweite Daten ausgewertet)
e) eine Umgestaltung des Mondstein-Sets ist das Eine (wie auch immer), eine Lösung des Ungleichgewichtes das Andere (die Schriftrollen-Massen sind schon da) und daher muss noch eine Zusatzlösung gefunden werden, die meiner Meinung nach so....
am schnellsten/zielführendsten umzusetzen wäre....(da das aber keine Idee zur Änderung des Spiels ist, sondern eine einmalige Notfall-Lösung hoffe ich mal, dass man hier auf eine Abstimmung verzichten kann)
f) eine Begrenzung - wie hier vorgeschlagen - wäre generell nicht schlecht. Sie löst aber hier das Problem nicht, sie dämmt es höchstens ein wenig bei der rasanten Zunahme des Problems ein
@kihene - vielleicht kannst du deine Idee etwas verallgemeinern, so dass sie nicht explizit nur für dieses Set gilt, also z.B. Sets allgemein sollten nur temporär oder mit Mengenbegrenzung erhaltbar sein - da kann ich dann auch zustimmen, aber hier - beim aktuellen Problem - muss weitergedacht werden, da halte ich es für wenig sinnvoll noch weitere Ideen abzuschicken, die wieder Bearbeitungszeit brauchen...

....was haltet ihr von so etwas http://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/set-und-evolutiongebäude-kombinieren.16213/post-226833 als Alternative für das Mondstein-Set? Man könnte diese Idee ein wenig abändern (die Bibliothek als Evo-Gebäude/Verstärker umschreiben und dann daran eine bestimmte Menge verlinkbarer Set-Teile binden - Artefakte bekommt man dann im Tausch überzähliger Set-Teile (man könnte also noch weitersammeln bzw. noch eine Vielzahl weitere Set-Teile (für alle Ressourcen) hinzufügen - dann kann der Gummibaum auch weiterhin Gummi produzieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirutsu

Riesenschecke
Sie löst aber hier das Problem nicht, sie dämmt es höchstens ein wenig bei der rasanten Zunahme des Problems ein
Das kann auch nur eine temporäre "Lösung" sein. Um weiteres "Unheil" zu vermeiden. Über eine ENDGÜLTIGE und umfassende Lösung sollten/müssten sich INNOS Entwickler Gedanken machen (Und wir wissen ja, wie lange das dauern kann.
Man kann natürlich durch immer neue Ideen, die man für die Beste hällt
ich halte diese (die verlinkte) Idee für die sinnvollste (nicht nur auf das Mondsteinset bezogen)
eine Umgestaltung des Mondstein-Sets ist das Eine (wie auch immer), eine Lösung des Ungleichgewichtes das Andere (die Schriftrollen-Massen sind schon da) und daher muss noch eine Zusatzlösung gefunden werden, die meiner Meinung nach so....
http://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/mondstein-set-begrenzen.19107/post-281956 am schnellsten/zielführendsten umzusetzen wäre....
eine SOFORTIGE Eindämmung des Problems behindern. Aber das ändert nichts an dem Problem, dass ja nicht plötzlich aufhört zu existieren, solange man nicht die Notbremse zieht.
MIR geht es um eine SOFORTIGE Eindämmung weiterer Turmsets. Und dafür ist die vorgestellte Idee sicherlich die am einfachsten Umsetzbare. Wenn INNO es denn wollte. Alles andere ist nur ein Herauszögern.
 

Killy

Riesenschecke
MIR geht es um eine SOFORTIGE Eindämmung weiterer Turmsets. Und dafür ist die vorgestellte Idee sicherlich die am einfachsten Umsetzbare. Wenn INNO es denn wollte. Alles andere ist nur ein Herauszögern.
Ich denke das ändern auf Bonusgut +1 ist programmiertechnisch wesentlich leichter umzusetezen. Das gibt es bereits bei so vielen Gebäuden, dürfte im wesentlichen copy and paste sein.
 

Jirutsu

Riesenschecke
Ich denke das ändern auf Bonusgut +1 ist programmiertechnisch wesentlich leichter umzusetezen.
Kannst du dir vorstellen, wie die Entwickler dieses Thema "bereden", wenn schon hier JEDER seine eigene Meinung hat und NUR diese durchgesetzt sehen will? Ich möchte einfach, dass sich etwas an der massenweisen Ausgabe der Mondsteinsets, mit ihrem (in dieser Masse) massenhaften Güterausstoß, ändert. Und das möglichst gestern anstatt morgen. Wie, ist mir eigentlich völlig schnuppe. Nur schnell muss es gehen. Ehe noch mehr Schaden entsteht.
 

Killy

Riesenschecke
@Jirutsu Wie gesagt, eine effektive Idee die leicht umzusetzen wäre liegt dazu schon vor, liegt nur noch bei Inno ob was passiert oder nicht.
 

Jirutsu

Riesenschecke
eine effektive Idee die leicht umzusetzen wäre liegt dazu schon vor
Die Zahl der Mondstein-Sets, die man sich in die Stadt stellen kann, muss begrenzt werden.
Die einfachste Möglichkeit dafür wäre, dass ein Set-Teil nicht mehr als Belohnung im Turm auftauchen kann, sobald man es gebaut oder im Inventar hat.
Was ist daran kompliziert (da es diese Möglichkeit für jedes Evo-Gebäude auch schon gibt) Es würde zumindestens erst einmal die Set-Flut aus dem Turm eindämmen. (geht bestimt auch mit
Aber wie gesagt: WIE (die/ eine Lösung für dieses Problem aussieht) IST MIR EGAL. HAUPTSACHE SCHNELL !
 

Dominus00

Inspirierender Mediator
@zeroone hat da völlig Recht. Die Schriftrollen-Produzenten verlassen in Scharen das Spiel und wenn das Problem dann irgendwann behoben ist, sind diese Leute einfach nicht mehr da... und wir erhalten stattdessen auf Dauer einen Schriftrollenmangel. Tolle Wurst!

@Jirutsu hat auch Recht. Die Lösung für diesen Problem bräuchte man lieber vorgestern als gestern. Nur leider scheint Inno genau das eben nicht zu können: Schnell! ...

Eine Begrenzung des ganzen Sets an sich halte ich dennoch für kontraproduktiv! Wer gerne 10 Sets haben will, weil er 10 Kombinationsauslöser pro Tag produziert wissen möchte, soll jetzt dafür bestraft werden?

Insofern: Klar dagegen!
 

*Isis*

Starke Birke
Das Schriftrollenproblem muss schnellstmöglich gelöst werden, bevor noch mehr Spieler aufhören. Aber begrenzen? Ich habe auch viel Kleinkram wie Manapflanzen und so in Lücken stehen, weil die so praktisch sind. Dann lieber umwandeln in Bonusgut +1.
 

Jirutsu

Riesenschecke
Eine Begrenzung des ganzen Sets an sich halte ich dennoch für kontraproduktiv! Wer gerne 10 Sets haben will, weil er 10 Kombinationsauslöser pro Tag produziert wissen möchte, soll jetzt dafür bestraft werden?
Dann lieber die Schriftrollenproduzenten bestrafen? Die nicht mal was für ihr "Bonusgut" können?
Ich habe auch viel Kleinkram wie Manapflanzen und so in Lücken stehen, weil die so praktisch sind.
Brauchst du dann noch mehr?

P.S.
Aber ihr habt schon Recht: Jeder ist sich selbst der nächste.
 

Jirutsu

Riesenschecke
Eine Beschränkung auf z. B. nur 1 Gebäudeset fände ich jetzt irgendwie doof.
Da hast du wahrscheinlich recht. Ich finde auch alle (unvernünftigen) Beschränkungen doof. Aber ich würde es noch doofer finden, wenn den Mondsteinsets das gleiche "Schicksal" ereilt, wie den Wunschbrunnen. Oder das Spiel einfach keinen Spass mehr macht, wenn die meisten Schriftrollenproduzenten sich "zurück ziehen".
Das kann auch nur eine temporäre "Lösung" sein. Um weiteres "Unheil" zu vermeiden. Über eine ENDGÜLTIGE und umfassende Lösung sollten/müssten sich INNOS Entwickler Gedanken machen
EDIT
Im ersten Tread steht auch nix davon, dass vorhandene Gebäude nicht eingesetzt werden dürfen. Nur dass dann keine neuen als Gewinn "ausgeschüttet" werden.
 

Feytala1986

Saisonale Gestalt
Bin ich nicht für. Die Bib hilft mir immens bei der Mana und Samenproduktion - Ich habe größtenteils sogar nur die Tore and die Topfpflanzen gereiht. Die sind Ideal um 1-er oder 2-er-Streifen am Rand meines Gebiets sinnvoll zu setzen.

Die einfachste Lösung wäre, anstatt nur Schriftrollen den Bonus dahingehend zu ändern dass man sein Bonusgut+1 bekommt - Schon werden alle Ress2 gleichviel verteilt und die Rollenschwemme hat sich.

Dazu kommt, dass ich füpr die Bib kaum Restaurierungszauber aufwenden muss - Ich ersetze in neuen Kapiteln einfach die alten Teile. Würde mir "verboten" neue Teile zu kriegen ehe ich das alte abgerissen habe, könnte ich nicht mehr haushalten.
 

Romilly

Barbarischer Raptor
Eine Begrenzung des ganzen Sets an sich halte ich dennoch für kontraproduktiv! Wer gerne 10 Sets haben will, weil er 10 Kombinationsauslöser pro Tag produziert wissen möchte, soll jetzt dafür bestraft werden?

Insofern: Klar dagegen!
...vor allem stehen die ja auch schon mehrfach in den Städten (die Kleinteile dutzendfach) - die kann man den Spielern ja nicht einfach so wieder wegnehmen....

...Wunschbrunnen laufen aus - das regelt sich dann mit der Zeit von selbst - aber wenn man das Set jetzt plötzlich in der Vergabe begrenzt, dann gibt es alte Spieler, die die Gebäude 20-fach haben und neue Spieler, die sie vielleicht nur 2x bekommen können.

... die Frage ist auch - wie wird das dann im Turm geregelt? Fallen die einzelnen Teile dann einfach weg (ändern sich die Prozente der anderen Preise)? Werden die Preise durch was Neues ersetzt? Wenn ja, durch was? Fragmente? Für das Güter-Ungleichgewicht muss schnell eine Lösung gefunden werden - das sehe ich auch so. Aber was letztendlich mit dem kompletten Mondstein-Set passiert, sollte nicht im Schnellverfahren beschlossen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirutsu

Riesenschecke
die kann man den Spielern ja nicht einfach so wieder wegnehmen....
WER schreibt denn was von wegnehmen? Trollt ihr jetzt hier herum um Panik zu verbreiten? Es geht um eine akute Beschränkung der Gewinnmöglichkeit. Wenn INNO beschließt EUCH und den anderen Mondsteinsetbesitzern etwas wegzunehmen (NIEMAND hat das bisher gefordert- also warum behauptet ihr ständig so einen Schmarn?) DANN könnt ihr immernoch jammern, euch beschweren und auf die Barikaden gehen. JETZT MUSS ETWAS GESCHEHEN um nicht noch mehr Mondsteinsets (in dieser Form) unter die Leute zu bringen.
Wunschbrunnen laufen aus. Richtig. Bei denen, die damals richtig zugeschlagen haben in 1-2 Jahren. Ihr (@Romilly und @Dominus00 )disskutiert hier über Forderungen, die NIEMAND gestellt hat (davon steht nichts im Anfangstread!!!) Was soll das? könnt ihr nicht bei der Sache bleiben, anstatt euch auf dieses Niveau zu begeben. Ich bin stinksauer.
 

Romilly

Barbarischer Raptor
@Juritsu - du musst schon den anderen Teil mit einbeziehen...
...vor allem stehen die ja auch schon mehrfach in den Städten (die Kleinteile dutzendfach) -
- wenn die so bleiben, wie sie jetzt sind, dann bleibt auch das Problem, es steigert sich nur nicht mehr so rasant...übrigens hab ich in keiner einzigen Stadt mehr wie eine Bibliothek stehen (in mancher sogar gar keine) und auch kaum andere Teile - dafür aber 4-5 Biblios und um die 20 von jedem Kleinzeug im Inventar - mir kann es also egal sein, ob die Vergabe begrenzt wird - ich stell es eh nicht auf - aber um das geht es mir eben nicht. Ich suche nach einer Langzeitlösung des kompletten Problems. Ein Großteil aller Spieler war noch nie im Forum und weiß vielleicht nicht einmal was von dem Rollen-Problem, sammelt aber seit Monaten Set-Gebäude - erwartest du, daß die dann auf das Aufstellen verzichten, wenn sie noch nicht einmal wissen, wie sich das dann im Spiel für die Rollenproduzenten auswirkt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominus00

Inspirierender Mediator
Wann bitte @Jirutsu habe ich etwas von "wegnehmen" gesagt? Ich habe in meinen Beitrag oben auf dieser Seite ledig meinen anderen Beitrag drei Seiten vorher erklärt, weil ich am Donnerstag (unmittelbar vor der Arbeit) keine Zeit dafür hatte.
Auch dass ich mich nicht auf den Ausgangspost bezogen habe, weise ich entschieden zurück. Danke!
 

gergerw

Erforscher von Wundern
Also ich habe heute eine weitere und aktuellere Mondbibo gewonnen. Ich freue mich über die 1000 zusätzliche Bevölkerung! Das Papier brauch ich nicht.

...In meiner Gilde sind die Kloopapierproduzenten jetzt gern gesehene Händler seit sie sich die blühende Händlergilde hingesetzt haben. Alle helfen mit, die hochzuziehen. So wird auch das Kristallproblem gleich etwas mit angepackt :)

Eine Begrenzung der Mondbibs würde nichts bringen. Da kann ich Romilly gut verstehen ;-) Niemand würde die abreißen! Es geht nur um die Kombis! Papier ist egal...
@Romilly ich bezweifle, dass dein Vorschlag mit dem einmaligen 1:1 Gütertausch von Inno erstgenommen wird. Dafür gibts ja die Händlergilde schon! ....auch wenn es echt dauert die auf levl 30 zu bauen... Doch klar, das würde das Problem auch lösen!

Eine akute Schnelllösung wäre ja in meinen Augen immer noch eine zehntelung der Papiererträge aus dem Mondbiboset! Schon 1-2 Tage später würde der Handel sich schon wieder deutlich normalisieren! Nach ein paar Wochen wäre die Papierflut dann schon vergessen!

Später kann sich Inno überlegen, was die Spieler stattdessen bekommen... Ich wäre ja für 1 WP pro Mondib ;-) ...Eine Bibliothek produziert nichts!
 

tatti14

Erforscher von Wundern
Ich halte die Begrenzung auch nicht für das Mittel der Wahl.
Die einfachste Lösung wurde ja schon weitergeleitet.
Trotzdem finde ich es wichtig, dass ständig darüber geredet wird.
Von mir aus können hunderte Lösungsvorschläge als Idee weitergereicht werden.
Immer in der Hoffnung:
Inno sieht es dadurch vielleicht schneller ein und unternimmt was.
Da sind Spieler echt unverschuldet in Not, bloß weil sie zufällig das falsche Bonusgut haben. :(
Ich denke, dass die wenigsten Spieler bisher überhaupt den Zusammenhang mit dem Set
und der derzeitigen Marktlage erkannt haben.
Anders kann ich es mir nicht erklären, dass sich hier so wenig Leute mit Kosmischem Bismut tummeln und ihren Unmut äußern.
Ich hab den direkten Vergleich in meinen Welten.
Mit Pilzen und Seife kann man sich alles tauschen, egal was man braucht.
Mit Kosmischem braucht man unter 3 Sterne kein Angebot einstellen. Das läuft einfach ab.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.