• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Neues vom BETA Server [ACHTUNG SPOILER]

Jammin

Inspirierender Mediator
Die Möglichkeit Rezepte abzulehnen ist ein wichtiger Aspekt in dem Neuen Event auf Beta. Das erlaubt den Spielern eine Strategie zu entwickeln unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren, mitunter Rückgewinn, ohne diese Möglichkeit wäre man komplett dem Zufall ausgeliefert und davon gibt es in diesem Event sehr viel.
Durch ein geschicktes Ablehnen der unattraktiven Rezepte lenkt man sein "Glück" im RNG.
30 Minuten Wartezeit auf ein neues Rezept ist natürlich sehr Zeitintensiv auf das ganze Event gerechnet, egal ob man Tagespreise möchte oder das Set, die Herausforderung ist, die eigene Strategie unter den Konditionen durch zu ziehen.

Aus meiner Sicht sind nur wenige Rezepte relevant wenn man auf das komplette Set zielt.
Das können dann aber alle für sich selbst rausfinden ;)

https://idavis-elvenar.com/events.html#trades-august_xxii_

Allgemein ist nicht viel zu sagen, legt erst los wenn Ihr wisst was Ihr wollt und welche Rezepte das unterstützen... Viel "Glück" !
 

zenka

Blühendes Blatt
ich hatte auf Beta viele Dias gesammelt und heute Ablehnungen erkauft, leider sehr durchwachsen. Auslage voll mit Figuren, dennoch wollte nichts passen. Ich verabschiede mich gerade innerlich von diesem wunderbaren Set. Ich kann mir nicht vorstellen, Erfahrung ;-) dass INNO noch große Veränderungen vornimmt. Kann nur jedem empfehlen, der dieses Set ins Auge gefasst hat, sich eine kleinen Beta Account zuzulegen und rum zu probieren.
 

King Luckybaby

Weltenbaum
Aktuell bin ich bei den Tagesaufgaben
Aufgabe 59

Somit gab es – nach dem Spiel Pavillon - das zweite Setgebäude –
Ein goldener Wunsch – aus der Aufgabenleiste

3 Touren mit Rubinen bisher erledigt
Aktueller Kontostand: 985 Chips

4 Setgebäude bekommen - die inzwischen auch in der Stadt stehen
Etwas anders als auf dem Plan - aber so gibt es die max. Ausbeute ;)

Tempel der Sonne und des Mondes = 2.765 Ork
Ich habe 7x das aktuelle Orknest stehen – jeweils 970 Orks

Mondhändler = 2.556 Göttliche Saat
Da habe ich auch das eine oder andere Gebäude stehen, welches weniger produziert

Ein Goldener Wunsch = 1.138 Vallorianer

Spiel Pavillon = 3.680 Mondstein
Auch hier habe ich schwächere Gebäude in der Stadt stehen

Im Moment habe ich noch etwas Luft (keine Gastrasse) und lasse die alten, schwachen Gebäude
+ die neuen, besseren Gebäude mal in Ruhe produzieren

Ich finde das Set – nett :cool:
 

Inamoler 22

Pflänzchen
das Set ist sicher *nett*
genauso sicher ist das ich mich schon davon verabschiedet habe weil...
1.ich nur am PC spiele und das am Lifeserver mit einigen Welten
2.nicht nach Stopuhr und Kalkulator und nicht den ganzen Tag durchgehend
und 3. der Glücksfaktor bei mir überhaupt nicht funktioniert ..
wenn ich ins Spiel komme ist eseine Seltenheit das mal eine 3er Würfelreihe passt ,ansonsten kann ich nur wieder alles känzeln
so das ich noch nicht eine einzige Reihe fertig bekommen habe .
das läßt meine Spielfreude ganz rapide absinken ..
für mich ist diese neue Spielvariante keine Bereicherung
 

Neris

Inspirierender Mediator
und wieso baust du nichts aus den Sachen, die du hast?
(ich spiele nicht auf Beta, aber ich lese meist, das viele lange Rumbasteln, vor allem, wenn sie viel auf dem Spielbrett haben)
alles nur immer löschen von den Aufgaben, kommt mir nicht sinnvoll vor
 

Inamoler 22

Pflänzchen
@Neris ..weil das Brett voll ist und man dann nichts basteln kann und weil die passenden Abzeichen leider sehr selten kommen ..bei mir jedenfalls ..jedesmal wenn mal eine Reihe gepasst hat sind wieder 3 Felder auf dem Brett frei ..und dann kommen wieder die gleichen Gegenstände die keiner braucht ..ich sag es ja ..mir fehlt der Glücksfaktor ..das war bisher in allen anderen Events einfacher ..
um diese Variante werde ich auf dem Lifeserver einen großen Bogen machen ..das kostet mich unnötig Nerven ..
und sinnvoll ist das ganz sicher nicht
 

schwatzwurzel

Alvis' Stolz
1657542405314.png
einmal Brett füllen
1657542459465.png
Zusammen kombinieren . Immer gleiches mit Gleichem . Dann ist wieder Platz zum weiteren füllen .
Und irgendwann hat man 5 +6 um sie in Aufgaben zu legen . Alles ganz einfach .
Spass Faktor gut .
Das Gefühl auf der Stelle zu treten , nicht so prickelnd .
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
@Neris ..weil das Brett voll ist und man dann nichts basteln kann und weil die passenden Abzeichen leider sehr selten kommen ..bei mir jedenfalls ..jedesmal wenn mal eine Reihe gepasst hat sind wieder 3 Felder auf dem Brett frei ..und dann kommen wieder die gleichen Gegenstände die keiner braucht ..ich sag es ja ..mir fehlt der Glücksfaktor ..das war bisher in allen anderen Events einfacher ..
um diese Variante werde ich auf dem Lifeserver einen großen Bogen machen ..das kostet mich unnötig Nerven ..
und sinnvoll ist das ganz sicher nicht
...du kannst doch 2 gleiche Gegenstände zu einem höheren Gegenstand zusammen ziehen...
 

Cailin

Kompassrose
Ich vermute mal, du fasst ein Teil mit der Maus (wahlweise Finger) an und ziehst es auf ein anderes, damit sie verschmelzen.
Zumindest gibt es andere Spiele, wo das genauso funktioniert.
Ja, genau. Dieser Teil verläuft genau wie die klassischen merging-games. Ganz einfach. Und es ist wirklich kein Problem, für jedes gewünschte Rezept die passenden Figuren zusammenzubauen. Dauert Sekunden. Man kippt einfach fünf oder sechs Becher der gesuchten Sorte auf das Spielbrett, baut die passenden zusammen, dasselbe vielleicht nochmal, dann hat man es.

Das Problem ist wirklich nur die Menge an Währung und die Preise der Angebote. Man muss das schon sehr optimieren oder sehr viel Glück haben, damit es am Ende reicht. Das Basteln könnte sogar Spaß machen, wenn man nicht so genau auf die Währung achten müsste. Durch die Knappheit wird es mühsam und lästig.
 

Kassiopeia24

Experte der Demographie
genauso sicher ist das ich mich schon davon verabschiedet habe weil...
1.ich nur am PC spiele und das am Lifeserver mit einigen Welten
2.nicht nach Stopuhr und Kalkulator und nicht den ganzen Tag durchgehend
und 3. der Glücksfaktor bei mir überhaupt nicht funktioniert ..
bis dahin unterschreib ich das ;), das Gepuzzel ist mir effektiv zu zeitraubend.
 

Inamoler 22

Pflänzchen
Vielen Dank für die Anleitung und jetzt ,wo es schnackelt geht es auch fix..
allerdings ist dann auch fix alles verbraucht ..und es verbraucht VIEL von den einfachen Gegenständen bis man die richtigen zusammen gebastelt hat ..also günstig ist das Event nicht ..für mich ..
und da es insgesamt wirklich zeitaufwändig ist werde ich überlegen wo ich das überhaupt spiele auf dem Lifeserver
 

AngelOfDead

Bekannter Händler
Hallo @Jammin
Ich finde die Arbeit und Mühe die sich iDavis zur Erläuterung für dieses Event gemacht hat wirklich sehr, sehr gut und überragend.
Doch ich habe eine Frage diesbezüglich und hoffe, dass du mir weiterhelfen kannst.
In zwar verstehe ich unter dem Raster Pieces den Merge Event - Visualization - Kalkulator nicht so ganz. Könntest du, sofern du es weißt, ihn etwas näher erläutern (wenn es deine Zeit erlaubt).
Unter Cups den Kalkulator scheine ich zu verstehen, zumindest gehe ich davon aus, dass es sich hier um die Wahrscheinlichkeit für die eingesetzte Event-Währung (Münzen) handelt. Sprich, wie die Gegenstände erscheinen können oder?
Vielen Dank im voraus!
 

Jammin

Inspirierender Mediator
Hallo @Jammin
Ich finde die Arbeit und Mühe die sich iDavis zur Erläuterung für dieses Event gemacht hat wirklich sehr, sehr gut und überragend.
Doch ich habe eine Frage diesbezüglich und hoffe, dass du mir weiterhelfen kannst.
In zwar verstehe ich unter dem Raster Pieces den Merge Event - Visualization - Kalkulator nicht so ganz. Könntest du, sofern du es weißt, ihn etwas näher erläutern (wenn es deine Zeit erlaubt).
Unter Cups den Kalkulator scheine ich zu verstehen, zumindest gehe ich davon aus, dass es sich hier um die Wahrscheinlichkeit für die eingesetzte Event-Währung (Münzen) handelt. Sprich, wie die Gegenstände erscheinen können oder?
Vielen Dank im voraus!
Sorry, ich habe mich damit überhaupt nicht befasst, keine Ahnung was das Ding beabsichtigt. Für mich waren Anfangs nur die Quest auf der Seite von Bedeutung und später die Trades und Joker Karte für die richtige Strategie.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Und zwar verstehe ich unter dem Raster Pieces den Merge Event - Visualization - Kalkulator nicht so ganz.
...da haben sie in etwa berechnet, wie "teuer" ein Rezept ist...(ist aber nur auf die normale Wahrscheinlichkeit bezogen - muss also nicht genau so stimmen - es soll halt einen Vergleich ermöglichen)...

...und zwar haben sie 100 x Becherwurf angenommen und damit hast du, gemäß der Wahrscheinlichkeiten, so einen Output

Chips2.png
...(dabei ist es egal, um welche Sorte es sich handelt), jedes dieser Teile hat 5 Chips gekostet...

...anhand dieses Outputs, bzw. den möglichen "Verschmelzungen" von Pärchen, kann man nun in etwa berechnen, wie viel ein bestimmter Gegenstand aus einem Rezept im Durchschnitt kosten würde...und so kann man dann die Rezepte miteinander vergleichen...

Chips.png


für ein Level6-Stück müsste man eigentlich 32 Level1-Stücke á 5 Chips miteinander verschmelzen, was 32 x 5 = 160 Chips kosten würde - da man aber nicht nur Level1-Stücke aus den Würfelbechern bekommt, braucht man im Schnitt eben nur 31,9 Chips für ein Level6-Stück...

...natürlich fällt der Zufall bei jedem ganz anders aus, d.h. man kann aus 100 Würfen auch gar kein Level6-Stück erhalten oder man kann auch mit viel Glück 8 Stück erhalten und muss dann viel weniger kleine Stücke verschmelzen (das Rezept wäre dann tatsächlich billiger)...

...wie gesagt: es geht nur um eine Vergleichsmöglichkeit, um eine bessere Wahl treffen zu können (also Rezept annehmen oder lieber weg tauschen) - es muss deshalb nicht klappen mit dem vollständigen Set...

...man sollte schon immer auch im Blick haben, welche Steine man tatsächlich auf seinem Board hat und dann immer einzeln entscheiden "wie weit" man von einem angebotenem Rezept entfernt ist, dann kurz checken, wie teuer dieses Rezept wäre (mit der Zeit bekommt man schon raus, wieviel so ein Rubin im Durchschnitt kostet)...und dann entscheiden, ob man es nimmt (und immer auch kucken, was es denn dafür als Nebenpreis gibt - vielleicht springt ja ein Joker heraus)....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben