• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Nicht weitergeleitete Ideen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Daruk

Sidhe's Dankbarkeit
Bei den Ideen, die nicht weitergeleitet werden, frage ich mich teilweise gerade was das soll, besonders an den folgenden 2 Beispielen. Das sie "diarelevant" sind war mir ja klar und ich gab beiden deshalb schon vorher eine Chance von ziemlich genau 0.
Das ihr das so nicht schreiben dürft, ist mir schon klar, aber einfach ein "Passt nicht ins Spielkonzept" wäre wenigstens ein höfliche Umschreibung, die man verstehen könnte.

1.https://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/5-erkundungszeit-anzeigen.729/page-2#post-33546
"Es würde ja keinen Unterschied machen, wenn ich im Vorfeld weis, wie lange mein Kundschafter unterwegs ist - man würde ihn ja dennoch losschicken. Demnach gäbe es hier keinen wirklichen Nutzen."

Entweder Anliegen absolut nicht verstanden oder bewusst ignoriert.
Es würde wie im Thread dargestellt einen riesigen Unterschied ausmachen, denn ich würde den Kundschafter dann in eine andere Provinz schicken, wo die Zeit besser ausgenutzt wird, z.B. 2d10h statt 2d 2h.
Hätte man sich also die Umfrage und die Zeitverschwendung der Spieler sparen können, wenn die Antwort vorher klar war.

2.https://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/2-runen.2712/page-3
"Jedoch soll es eine Herausforderung sein, die Runen für die Wunder zusammen zu bekommen und nicht innerhalb von ein paar Tagen alle Runen zusammen zu haben. Demnach werden wir diese Idee nicht weiterleiten."

Ok, schon wieder diarelevant. Aber warum lässt man die Spieler hier einen ganzen Monat sinnlos diskutieren und ihre Zeit für die Abstimmung verschwenden. Hätte man auch am ersten Tag mit einem freundlichen "Passt nicht ins Spielkonzept" schließen können.

So kommt man sich gerade wieder etwas verschaukelt und nicht ernstgenommen vor. Unter solchen Bedingungen machen Umfragen nur sehr begrenzt Sinn. Seid doch wenigstens so nett und weist die Spieler gleich am Anfang auf Umfragen hin, die ihr trotz überwältigendem Zuspruch nicht weiterleiten wollt oder dürft. Spart allen Beteiligten viel Zeit und Ärger.
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Das war ja klar, dass das jetzt kommt. Aber in dem Fall geb ich dir recht-man hätte sich manche Umfrage wirklich im Vorfeld sparen können. Das wirkt halt ziemlich willkürlich das ganze. Nicht dass ich jede Idee toll finde die viele Ja Stimmen hat, aber wenn man schon so "demokratisch" ist, dann sollte man es auch durchziehen-sonst wäre es besser gleich zu sagen, nein tut mir leid es passt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aaerox

Weicher Samt
@Daruk also bei der ersten Idee hab ich erlich auch Herzschmerz für so ein kleines Übersichtliches Feature ;)
So ( Ironie on ) was erwartest Du ? Inno richtet sich eh nach sich selbst und den meisten Zahlenden Usern bei knapp 20 Länder Servern wo besteht Bedarf wer sagt da was nettes was wir evt. Übernehmen / Einführen können ect. pp. . Das hier vieles Proforma wirkt kommt noch erschwerend dazu !
Vielleicht ist es so oder auch nicht o_O
Auch bei den neuen vielen anderen Ideeen , heute gabs ja wieder mal den Umfrage-Anhang :D abwarten , gebe da aber auch 99% Archiv Chance .
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Dann möchte ich euch mal ein wenig zu dem Ideenforum erzählen, vielleicht versteht ihr dann, warum wir nicht einfach jede Idee weiterleiten können.

Nicht nur die Spieler aus der deutschen Community reichen Ideen ein. Es gibt einige Sprachversionen von Elvenar und jede dieser Sprachversionen hat Spieler, die Ideen im Forum vortragen. Würden wir jetzt jede einzelne Idee, die von der Mehrheit der Spieler als gut betrachtet wird, an die Entwickler weiterleiten, dann würdet ihr wahrscheinlich niemals eine Antwort auf die Ideen erhalten. Wer soll so viele Ideen bearbeiten? Am Ende würden die Entwickler nur noch vor den Ideevorschlägen von euch sitzen und darüber diskutieren, was sinnvoll ist, was machbar ist, was ins Konzept passt und was nicht.

Es gibt im Monat bei Elvenar in der Regel 2 Updates. Selbst wenn die Entwickler sagen würden, oh, von den 20 eingereichten Ideen sind 7 genau passend, man könnte nicht alle Ideen auf einmal mit einbinden in ein Update. So würden sie einige Updates lang diese 7 Ideen mit einbringen, bevor sie sich wieder den eingereichten Ideen widmen könnten. Diese hätten sich natürlich angesammelt und statt der 20 sind diese nun 50 neue Ideen die kommentiert werden möchten. Das würde immer so weiter gehen und es gäbe niemals ein Ende und irgendwann würde eine Idee, die vor 1 Jahr vielleicht eingereicht wurde, erstmal geprüft, ob diese sinnvoll, machbar ist und überhaupt ins Konzept passt. Und damit dies nicht passiert, dosieren wir die Ideen, die wir weiterleiten, damit es einfach nicht überhand nimmt.

Ist es dann überhaupt sinnvoll eine Idee hier vorzustellen? Defintiv ja! Keine Idee ist umsonst. Wir lesen eure Ideen und analysieren diese. Warum kann ein Spieler überhaupt auf diese Idee kommen? Was fehlt ihm im Spiel? Was findet er, könnte verbessert werden? Was ist der Kern/die Ursache dieser Idee? Und die Antworten auf genau diese Fragen, werden bei uns gesammelt und dokumentiert. Daraus lässt sich eine gewisse Richtung ermitteln und genau diese leiten wir eben auch den Entwicklern weiter. Eben nur nicht als Idee, sondern als generelle Problembeschreibung.

Ich hoffe, ihr könnt jetzt ein wenig verstehen, warum wir nicht jede Idee weiterleiten, aber jede Idee von euch wertvoll ist und von uns geschätzt wird.
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Ich (für mich) versehte es schon-man könnte sicher vieles besser machen ( das könnte man auch immer), begeister bin ich auch nicht immer, aber ich denke doch, dass sich das Team sehr bemüht, ich betrauere nur die Helden, aber das kommt bestimmt auch noch, in 2/3 jahren oder so.;)
 

Nuffelbaby

Zaubergeister
Hmm - toller Erklärungsversuch...

Ganz ehrlich: Da fühle ich mich noch genauso verschaukelt wie vor dieser Erklärung...

Wenn Ihr anbringt, dass Ihr bestimmte Ideen als Hinweis für Grundsätzliches verwenden wollt: Warum

a) werden dann solche Unsinnigkeiten, wie "10 Varianten von Kampfzaubern für die Akademie sollen als 10 eigene Ideenthreads gepostet werden", verzapft. Unter DER Prämisse, die Ihr anbringt, wäre es viel sinniger, EINEN Thread für den Wunsch nach Kampfzaubern für die Akademie zu erbitten und genau dies als eine, den Spielern wichtige, Idee an die Entwickler weiterzuleiten. Wenn diese mögen, können sie dann die vorgeschlagenen Ausgestaltungsvarianten der Kampfzauber in ihrer Entwicklungsarbeit verwenden.

b) warum schreibt Ihr dann nicht unter einen solchen, mit großem Zuspruch der Community ausgestatteten, Ideenthread, dass Ihr den dahinter stehenden Gedanken - gemeinsam mit den Ideen x, y und z - als Ideen"tendenz" weiterleitet. Damit könnte man zumindest mal was anfangen...^^
 

prometheus5

Ehem. Teammitglied
b) warum schreibt Ihr dann nicht unter einen solchen, mit großem Zuspruch der Community ausgestatteten, Ideenthread, dass Ihr den dahinter stehenden Gedanken - gemeinsam mit den Ideen x, y und z - als Ideen"tendenz" weiterleitet. Damit könnte man zumindest mal was anfangen...^^
Das liegt daran, das die Analyse der Idee bereits zu beginn gemacht wird und auch nicht bei jeder einzelnen Idee weitergeleitet wird. Wenn man natürlich wie bei dem zersplittern der Rune mehrere Ideen zu dem selben Grundproblem hat, fassen wir das ganze als Feedback zusammen und geben es entsprechend weiter. Jedoch nicht erst/schon wenn die Umfrage fertig ist. Das weiterleiten kann vorher passieren oder auch nachher.
 

Flabbes

Ori's Genosse
warum schreibt Ihr dann nicht unter einen solchen, mit großem Zuspruch der Community ausgestatteten, Ideenthread, dass Ihr den dahinter stehenden Gedanken - gemeinsam mit den Ideen x, y und z - als Ideen"tendenz" weiterleitet. Damit könnte man zumindest mal was anfangen
Das finde ich einen guten Ansatz, um den Spielern besser das Gefühl zu transportieren, dass sie ernst genommen werden und auch gehört.
Ihr bemüht euch schon immer mal wieder Erklärungen zu geben, leider ist sowas über das ganze Forum verstreut.

Wie wäre es, wenn so eine Aussage wie oben (von Tacheless) z.B. in einem Sticky zusammen mit anderen Grundsatzinfos gesammelt wird.
Natürlich gibt es keine Garantie, dass es dann auch gelesen wird - aber mann könnte dann in den Threads einfach kurz mit einem Link darauf hinweisen und nicht jedesmal von neuem alles erklären.
 

Nuffelbaby

Zaubergeister
Das liegt daran, das die Analyse der Idee bereits zu beginn gemacht wird und auch nicht bei jeder einzelnen Idee weitergeleitet wird.
...
Jedoch nicht erst/schon wenn die Umfrage fertig ist. Das weiterleiten kann vorher passieren oder auch nachher.
Alles klar. Erst wird die Idee analysiert, dann lässt man die Spieler weiter dazu diskutieren, verlangt mehr Meinungen zu dieser Idee und macht eine Umfrage draus. Die Entscheidung, ob eine Weiterleitung der Idee erfolgt, ist allerdings in aller Regel schon längst getroffen.

Also wenn ich eine Definition von "Beschäftigungstherapie für Spieler" benötige, ist genau DAS die wohl Beste!

Auf meinen Punkt a) hätte ich im Übrigen auch ganz gern noch eine Antwort...
 

Mei80

Blüte
Also, in dem Thread zum Thema Anzeige der Zeit, die ein Kundschafter benötigt stand, dass dieses irrelevant ist. Das sehe ich ganz anders. Mein Kundschafter braucht mittlerweile 3 Tage für eine Provinz. Wenn ich ihn losschicke würde ich gerne vorher wissen, ob er die Provinz dann z. B. nachts um 2 fertig erkundet hat. Sollte das der Fall sein würde ich ihn lieber eine andere Provinz erkunden lassen, wo er abends um 20.00 Uhr fertig ist, so dass ich dann noch die Chance habe ihn gleich wieder los zu schicken. Das geht vielen so, die schon weiter im Spiel sind.

Also IRRELEVANT ist es AUF KEINEN FALL.
 

ctulhu

Ori's Genosse
@Mei80
Ganz ehrlich - seit den Turnieren ist dies m.E. tatsächlich irrelevant. Die Boni gibts dank Turnieren schneller. Und eine zusätzliche SE dauert mind. nen Monat bei dem Erkundungsrhytmus. Macht also den Braten auch nicht mehr fett, ob du jetzt nen Tag früher oder später zu der Provinz kommst.... Genaugenommen sind Erkundungen fast wertlos geworden - ab einem gewissen Zeitpunkt (bei jedem ein anderer ;) )

@Daruk
Wirklich interessant finde ich nur deine 2. Idee - und selbst die ist nur ne Frage der Zeit, wenn sie sich erübrigt. Inno gestaltet scheinbar das komplette Spielprinzip um - würde mich also nicht überraschen, wenn auch die Runen auf Dauer betrachtet kein Problem mehr sein werden....
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Hmm - toller Erklärungsversuch...

Ganz ehrlich: Da fühle ich mich noch genauso verschaukelt wie vor dieser Erklärung...

Wenn Ihr anbringt, dass Ihr bestimmte Ideen als Hinweis für Grundsätzliches verwenden wollt: Warum

a) werden dann solche Unsinnigkeiten, wie "10 Varianten von Kampfzaubern für die Akademie sollen als 10 eigene Ideenthreads gepostet werden", verzapft. Unter DER Prämisse, die Ihr anbringt, wäre es viel sinniger, EINEN Thread für den Wunsch nach Kampfzaubern für die Akademie zu erbitten und genau dies als eine, den Spielern wichtige, Idee an die Entwickler weiterzuleiten. Wenn diese mögen, können sie dann die vorgeschlagenen Ausgestaltungsvarianten der Kampfzauber in ihrer Entwicklungsarbeit verwenden.
Nehmen wir dein Beispiel von den Zaubern für Kämpfe. Es gibt jetzt gerade z.B. 3 Ideen für solche Zauber. Jedoch geht es in der ersten Idee darum, die Einheiten schneller auszubilden, in der zweiten Idee geht es darum, die Einheiten z.B. stärker zu machen und die dritte Idee ist ziemlich detailliert ausgearbeitet. Wir stelle alle 3 Ideen zur Umfrage. Warum? Einfach um das Feedback von euch Spielern zu erhalten? Wie seht ihr solche Veränderungen? Sagt euch sowas überhaupt zu? Nehmen wir an, die dritte Idee wird weitergeleitet, dennoch geben wir den Entwicklern den Hinweis mit, dass es generell Nachfrage an Zaubern für die Kämpfe/Einheiten gibt. Und dann dürfen diese sich ihren Kopf darüber zerbrechen.
Würden jetzt aber Idee 2 und 3 total durchfallen bei der Community und nur die Idee, mit der Ausbildungsgeschwindigkeit großen Anklang finden, dann könnte man daraus entnehmen, dass die Mehrheit der Spieler eben nicht unbedingt Zauber für die Kämpfe braucht.
Das wir alle 3 zur Umfrage zugelassen haben, liegt einfach darin, damit wir sehen, inwiefern ihr an welchen Zaubern Interesse habt.

b) warum schreibt Ihr dann nicht unter einen solchen, mit großem Zuspruch der Community ausgestatteten, Ideenthread, dass Ihr den dahinter stehenden Gedanken - gemeinsam mit den Ideen x, y und z - als Ideen"tendenz" weiterleitet. Damit könnte man zumindest mal was anfangen...^^
Wir müssen ja auch erst die Kernursachen sammeln. Wir werden nicht wegen jeder einzelen Kernursache dies weiterleiten. Sobald aber x Ideen, die die selbe Kernursache haben (z.B. Platzmangel, Kampf, Balance,...) leiten wir diese Ursachen an die Entwickler weiter. Somit können wir aber nicht jede abgelehnte Idee mit "wir leiten die Kernursache weiter" beantworten.

Alles klar. Erst wird die Idee analysiert, dann lässt man die Spieler weiter dazu diskutieren, verlangt mehr Meinungen zu dieser Idee und macht eine Umfrage draus. Die Entscheidung, ob eine Weiterleitung der Idee erfolgt, ist allerdings in aller Regel schon längst getroffen.
Nein, ob eine Idee weitergeleitet wird oder nicht, entscheiden wir nicht vor dem erstellen einer Umfrage, sondern erst an dem Tag, an dem die Umfragen beendet sind und wir diese auswerten.
 

Nuffelbaby

Zaubergeister
Ganz ehrlich: Das überzeugt mich kein bisschen.

Prometheus gibt an, dass die Analyse der Idee ganz zu Anfang erfolgt, die Entscheidung bzgl. Weiterleitung durchaus auch vor Ende der Umfrage erfolgt, sprich: gar nicht in jedem Fall von deren Ergebnis abhängt. Du @ Tacheles sagst das genaue Gegenteil. Was soll man denn nun glauben?

Am Beispiel der Kampfzauber sieht man auch sehr schön, wie sehr Ihr Euch damit beschäftigt, uns mitdenkende Spieler beschäftigt zu halten, anstatt Euch als Vertreter der Community zu verstehen und vor allem auch so zu verhalten. Ich zumindest fühle mich von Euch nicht mehr vertreten. - ...schade eigentlich.

Schon im von Euch erstellten Feedbackthread zur Akademie wurden etliche (!! - also deutlich mehr als 3^^) Vorschläge für Kampfzauber unterbreitet. Selbst in den nun laufenden 3 Kampfzauberideenthreads sind noch einmal mehrere Abwandlungen, oder nach Eurer Lesart "neue Ideen", enthalten. ...interessiert Euch aber offenbar nicht. Was nicht hübsch für sich jeweils auf dem richtigen "rosa Zettel mit ovalem Stempel" (= Einzelideenthread), sondern - aus Eurer Sicht wohl unverschämterweise^^ - als zusammengefasstes Paket auf nur einem himmelblauen, aber immerhin von Euch zur Verfügung gestellten, Papierbogen (z.B. im schon "uralten" Akademiefeedbackthread) aufgeschrieben wird, ignoriert ihr. Dass es den Spielern darum geht, sinnvolle Akademiezauber und zwar konkret für den Kampf zu erhalten, sollte doch nun wirklich längst angekommen sein. Dass die Entwickler letztlich ohnehin darüber entscheiden, ob sie Kampfzauber implementieren und wenn ja, dann an welcher Idee sie sich bei der Umsetzung orientieren bzw. ob sie eine ganz neue Interpretation vornehmen, ist doch ohnehin klar.

Wie bitteschön soll man dann also die ewige Wiederholung von "mehr Meinungen erwünscht", "bitte nochmal auf rosa Einzelblättern erstellen" etc. verstehen, wenn nicht als Beschäftigungstherapie?

Falls es Euch noch nicht aufgefallen sein sollte: Die Quote an erwachsenen Menschen hinter den Accounts ist in diesem Browsergame vergleichsweise hoch. Die Bereitschaft, sich wie ein Kind mit dem (ein übrigens sehr schönes Bild eines anderen Erwachsenen hier im Forum^^) immer wieder erneuten Schreiben von Weihnachtswunschzetteln zu beschäftigen, ist schon deshalb überschaubar.

Damit geht auch einher, dass - naturgemäß - die Bereitschaft, in der 25. Version von Nachfrage zum gleichen Thema, wiederum zu begründen, zu argumentieren oder auch nur den Abstimmungsknopf zu drücken, sinkt. Wenn es also Euer Ziel sein sollte, über eine stetig sinkende Zahl von Zustimmungen bei immer neuen Umfragen zu jedem Einzelvorschlag bzgl. Kampfzaubern dann begründen zu können, dass es niemanden interessiert, dann seid Ihr auf einem guten Weg...

Und weil wir gerade so schön bei der Frage sind, ob ich (und ggfs. auch andere hier) damit zufrieden sind, wie Ihr mit Feedback und insbesondere auch Ideen umgeht: Hier (5) Erkundungszeit anzeigen sieht man mal wunderschön, wie wenig Mühe Ihr Euch gebt, etwas zu verstehen. Es ist überhaupt kein Problem, nicht verstanden zu haben, worum es dem Threadersteller ging. Das man "auf dem Schlauch steht", passiert jedem mal, mir auch. Aber dass 49 Ja-Stimmen zu diesem Vorschlag nicht dazu führen, vielleicht mal nachzufragen, bevor man den Vorschlag wegen "ist sinnlos" in die Tonne packt, ist durchaus kritikwürdig.

Nur weil ich heute meinen lieben Tag habe, gibt´s jetzt die Erklärung auch ungefragt:
Es gibt Arbeitsplätze mit festen Anwesenheitszeiten ohne Zugang zum PC im Verlauf des Arbeitstages. Mit Wegzeiten kommen da gern mal 10 Std. und mehr zusammen. Praktisch jeder Spieler hat Provinzerkundungen aus mindestens 2 verschiedenen Ringen offen. - ...mithin mindestens 2 verschieden lange Kundschafterlaufzeiten. Wüsste man nun genau, dass der Kundi erst ankommen würde, wenn man schon seit 20 Minuten aus dem Haus ist (bedeutet dann knapp 10 Std. ungenutzte Kundi-Zeit), dann würde man den Kundi stattdessen in eine weiter entfernte Provinz schicken, mit welcher er z.B. 3h vor Rückkehr von der Arbeit (also nur 3 Std. ungenutzte Kundi-Zeit) fertig ist.
Die Intention hinter der Idee zur Anzeige der Kundi-Laufzeit lautet also: Optimierung der Kundieffektivität für Berufstätige.
 
Zuletzt bearbeitet:

Valar Morghulis

Das Ideenforum ist Zeitverschwendung.
Wenn Ideen mit Zustimmung von über 80% bei guter Umfrage-Beteligung nicht einmal weitergeleitet werden, weil das Moderatorenteam einfach mal so die 80% "überstimmt", kann das System nicht ernst genommen werden.
Hier wird Zensur durch die falsche und teiwleise unqualifiziert wirkende Instanz betrieben.
 

prometheus5

Ehem. Teammitglied
Prometheus gibt an, dass die Analyse der Idee ganz zu Anfang erfolgt, die Entscheidung bzgl. Weiterleitung durchaus auch vor Ende der Umfrage erfolgt, sprich: gar nicht in jedem Fall von deren Ergebnis abhängt.
Nein nein, ich beziehe mich da nur auf die aus der Analyse erhaltenen Daten. Wenn wir bereits einige Ideen mit dem selben Ursprungsideen haben, welche im Archiv liegen, leiten wir diese Analyse auch während der Umfrage weiter, die Idee von euch jedoch nicht. Welche konkreten Ideen von euch weitergeleitet werden sehen wir erst, wenn die Umfragen durch sind.

Das Ideenforum ist Zeitverschwendung.
Wenn Ideen mit Zustimmung von über 80% bei guter Umfrage-Beteligung nicht einmal weitergeleitet werden, weil das Moderatorenteam einfach mal so die 80% "überstimmt", kann das System nicht ernst genommen werden.
Hier wird Zensur durch die falsche und teiwleise unqualifiziert wirkende Instanz betrieben.
Wie Tacheles bereits sagte, können wir einfach nicht Tausende von Ideen weiterleiten. Dass bedeutet aber nicht, dass euer Feedback zu bestimmtenIdeen sinnlos oder Zeitverschwendung ist. Wenn ein anderes Land eine gleiche Idee einreicht, wie die die wir abgelehnt haben, bekommen die Entwickler natürlich auch Feedback zu der entsprechenden Idee weitergeleitet.

Nur weil etwas von uns nicht genau so weitergeleitet wird, heißt es halt nicht, dass das Feedback nicht weitergegeben wird oder das Grund Problem angegangen wird. Als kleines Beispiel, dass Ihr Zauber für die Kämpfer wollt, sprich für die Einheiten oder für die Kaserne, ist bei uns wie auch als Feedback bei den Entwicklern angekommen, obwohl wir noch keine Kampfzauber-Idee weitergeleitet haben.
 

Valar Morghulis

Ich weiß ja nicht von welchen tausenden Ideen du sprichst, aber ich beziehe mich auf einige wenige Ideen, die sich durch Umfragen qualifiziert haben, weitergeleitet zu werden.
Und wenn ich die Begründungen lese, warum Ideen entgegen der Umfragewerte nicht weitergeleitet werden, kann ich auch herzlich auf das "von euch kreierte Feedback" das ihr weitergebt verzichten.

Da gebe ich meinen Vorrednern mit ihren Beschwerden absolut recht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jens333

Forum Moderator
Elvenar Team
Da es von Spielersicht immer alles soooo einfach ausschaut, seit ihr alle herzlich eingeladen euch beim Team zu bewerben, dann könnt ihr alle mit entscheiden. :rolleyes:
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Am Beispiel der Kampfzauber sieht man auch sehr schön, wie sehr Ihr Euch damit beschäftigt, uns mitdenkende Spieler beschäftigt zu halten
Dieses "beschäftigt zu halten" taucht ja immer wieder mal auf. Ich frage mich aber, warum ist es nötig hier Spieler "beschäftigt" zu halten? Was soll denn passieren, wenn sie nicht beschäftigt sind?
Unabhänig von meiner Meinung (die ich mir schon längst gebildet habe) gibt es zwei Möglichkeiten:
entweder man nimmt die Spieler ernst, dann muss man sich auch Kritik gefallen lassen und paradoxerweise genau die, dass die Spieler nicht ernst genommen werden, oder man sagt ihnen einfach was sie zu tun und zu lassen haben und fertig. Jeder kann selbst entscheiden was er lieber hat.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Ganz ehrlich: Das überzeugt mich kein bisschen.

Prometheus gibt an, dass die Analyse der Idee ganz zu Anfang erfolgt, die Entscheidung bzgl. Weiterleitung durchaus auch vor Ende der Umfrage erfolgt, sprich: gar nicht in jedem Fall von deren Ergebnis abhängt. Du @ Tacheles sagst das genaue Gegenteil. Was soll man denn nun glauben?
Natürlich überprüfen wir eine Idee auch ganz am Anfang. Ist eine Idee total abwegig oder wir wissen im Vorfeld, dass diese Idee nicht umgesetzt wird, sortieren wir diese aus, bevor es zu einer Umfrage kommen kann. Genauso sortieren wir Ideen aus, die durch Beiträge der Community eher schlecht weg kommt. Die übrig gebliebenen stellen wir zur Umfrage. Ist diese dann beendet, schauen wir uns die Ideen nochmals an und entscheiden dann, welche davon wir weiterleiten. Auch hierbei gibt es gewisse Kriterien, nach denen wir gehen. Wieviele haben abgestimmt, wieviele Ja/Nein-Stimmen gibt es, gibt es solch eine Idee von einer anderen Sprachversion schon,...


Am Beispiel der Kampfzauber sieht man auch sehr schön, wie sehr Ihr Euch damit beschäftigt, uns mitdenkende Spieler beschäftigt zu halten, anstatt Euch als Vertreter der Community zu verstehen und vor allem auch so zu verhalten. Ich zumindest fühle mich von Euch nicht mehr vertreten. - ...schade eigentlich.
Wir sind im Grunde das Sprachrohr für beide Seiten - einmal für die Community und natürlich eben auch für InnoGames selbst. Warum fühlst du dich nicht mehr durch uns vertreten? Weil wir Ideen auch ablehnen müssen? Oder hat das noch weitere Gründe? Das würde uns sehr interessieren.

Schon im von Euch erstellten Feedbackthread zur Akademie wurden etliche (!! - also deutlich mehr als 3^^) Vorschläge für Kampfzauber unterbreitet. Selbst in den nun laufenden 3 Kampfzauberideenthreads sind noch einmal mehrere Abwandlungen, oder nach Eurer Lesart "neue Ideen", enthalten. ...interessiert Euch aber offenbar nicht. Was nicht hübsch für sich jeweils auf dem richtigen "rosa Zettel mit ovalem Stempel" (= Einzelideenthread), sondern - aus Eurer Sicht wohl unverschämterweise^^ - als zusammengefasstes Paket auf nur einem himmelblauen, aber immerhin von Euch zur Verfügung gestellten, Papierbogen (z.B. im schon "uralten" Akademiefeedbackthread) aufgeschrieben wird, ignoriert ihr. Dass es den Spielern darum geht, sinnvolle Akademiezauber und zwar konkret für den Kampf zu erhalten, sollte doch nun wirklich längst angekommen sein. Dass die Entwickler letztlich ohnehin darüber entscheiden, ob sie Kampfzauber implementieren und wenn ja, dann an welcher Idee sie sich bei der Umsetzung orientieren bzw. ob sie eine ganz neue Interpretation vornehmen, ist doch ohnehin klar.
Den Entwicklern wurde durchaus mitgeteilt, dass Zauber für die Kaserne/Kämpfe gewünscht sind. Jedoch geht nicht immer als auf einmal.

Und weil wir gerade so schön bei der Frage sind, ob ich (und ggfs. auch andere hier) damit zufrieden sind, wie Ihr mit Feedback und insbesondere auch Ideen umgeht: Hier (5) Erkundungszeit anzeigen sieht man mal wunderschön, wie wenig Mühe Ihr Euch gebt, etwas zu verstehen. Es ist überhaupt kein Problem, nicht verstanden zu haben, worum es dem Threadersteller ging. Das man "auf dem Schlauch steht", passiert jedem mal, mir auch. Aber dass 49 Ja-Stimmen zu diesem Vorschlag nicht dazu führen, vielleicht mal nachzufragen, bevor man den Vorschlag wegen "ist sinnlos" in die Tonne packt, ist durchaus kritikwürdig.
Ja, da hätte ich vielleicht nachfragen können, du hast Recht. Aber da eine andere Sprachversion auch so eine Idee vorgetragen hat, werde ich die von dir verlinkte Idee demnächst nochmals kommentieren und verschieben.

Das Ideenforum ist Zeitverschwendung.
Wenn Ideen mit Zustimmung von über 80% bei guter Umfrage-Beteligung nicht einmal weitergeleitet werden, weil das Moderatorenteam einfach mal so die 80% "überstimmt", kann das System nicht ernst genommen werden.
Hier wird Zensur durch die falsche und teiwleise unqualifiziert wirkende Instanz betrieben.
Ich weiß ja nicht von welchen tausenden Ideen du sprichst, aber ich beziehe mich auf einige wenige Ideen, die sich durch Umfragen qualifiziert haben, weitergeleitet zu werden.
Und wenn ich die Begründungen lese, warum Ideen entgegen der Umfragewerte nicht weitergeleitet werden, kann ich auch herzlich auf das "von euch kreierte Feedback" das ihr weitergebt verzichten.

Da gebe ich meinen Vorrednern mit ihren Beschwerden absolut recht.
Dir wäre es also lieber, wenn wir alle Ideen, die x% Ja-Stimmen haben, weiterleiten? Das gilt dann natürlich auch für jede andere Sprachversion, das wären 22 an der Zahl. Nehmen wir jetzt mal an, jede Sprachversion leitet jetzt 5 Ideen im Monat weiter, das wären 110 Ideen, die die Entwickler sich anschauen müssten und eben auch darüber diskutieren. Dazu habe ich aber in einem vorherigen Thread geschrieben. Ihr würdet niemals auf eine Idee eine Antwort erhalten bzw. sehr sehr spät, vielleicht dann, wenn solch eine Idee gar nicht mehr aktuell ist und gar nicht mehr gewünscht. Indem wir wenige, aber gute Ideen weiterleiten, hoffen wir, euch in Zukunft relativ zeitnah auch eine Rückmeldung der Entwickler auf eure Ideen zukommen zu lassen.

Dieses "beschäftigt zu halten" taucht ja immer wieder mal auf. Ich frage mich aber, warum ist es nötig hier Spieler "beschäftigt" zu halten? Was soll denn passieren, wenn sie nicht beschäftigt sind?
Unabhänig von meiner Meinung (die ich mir schon längst gebildet habe) gibt es zwei Möglichkeiten:
entweder man nimmt die Spieler ernst, dann muss man sich auch Kritik gefallen lassen und paradoxerweise genau die, dass die Spieler nicht ernst genommen werden, oder man sagt ihnen einfach was sie zu tun und zu lassen haben und fertig. Jeder kann selbst entscheiden was er lieber hat.
Wir nehmen gerne Kritik an und verkraften diese auch. Im Gegenzug erwarten aber auch wir, dass ihr unsere Entscheidungen auch akzeptiert und nicht jedesmal einfach nur, sei es aus Gewohnheit oder anderen Dingen, dagegen wettert. Es gibt durchaus Themen, über die sich reden lässt, und wir leiten immer gerne euer Feedback weiter (sofern es aus mehr als einem Satz, der einfach nur aus "Ist scheisse..." ausdrückt, besteht) - sei es positiv oder auch negativ.

Da es von Spielersicht immer alles soooo einfach ausschaut, seit ihr alle herzlich eingeladen euch beim Team zu bewerben, dann könnt ihr alle mit entscheiden. :rolleyes:
Wir suchen derzeit tatsächlich Spieler, die gerne in unserem Team helfen würden. Wer Interesse hat, kann sich gerne hier einen Überblick verschaffen und sich bewerben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.