• Kein Schnee Fan? Schnee hier ausschalten und die Seite neu laden
  • Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Quickfill, Ketten und vielleicht andere Systeme

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Flinke Biene

Schüler der Kundschafter
Wenn ich herausgedrängt werde und mehr einzahlen als ich bekomme.

Genau das passiert aber bei einem Quickfill, in dem genau der Kistenwert eingezahlt wird, nicht. Denn jeder weiß genau, welcher Spieler welche Kiste genommen hat und welche Kisten noch offen sind. Und wenn es tatsächlich mal versehentlich passiert, etwa weil sich Einzahlungen überschneiden, bekommt man die zu viel gezahlten WPs vom Wunderbesitzer zurück.
 

touchmenot

Saisonale Gestalt
Bei quickfil kann es genauso passieren das spieler mit einem punkt dann kisten abstauben und anderer seits das welche auch mit mehrwert als die bonuskisten leer ausgehen. wenn es von vorn hinein abgesprochen worden ist sollte es allerdings in einer gemeinschaft kein problem sein. man darf halt nicht bis zu den letzten 5 freien punkten füllen bevor man was sagt und sich dann wundern.
lg
 

Martia

Starke Birke
Genau das passiert aber bei einem Quickfill, in dem genau der Kistenwert eingezahlt wird, nicht. Denn jeder weiß genau, welcher Spieler welche Kiste genommen hat und welche Kisten noch offen sind. Und wenn es tatsächlich mal versehentlich passiert, etwa weil sich Einzahlungen überschneiden, bekommt man die zu viel gezahlten WPs vom Wunderbesitzer zurück.
In meinen Wundern zahlen oft aussenstehende auch höhere Summen ein, wie will man das verhindern? Also ist Quickfill auch nicht so easy, wenn ich als Wunderbesitzer erstmal durchrechnen muss, wieviel ich wem zurückzahlen muss.
Und nur weil ich weiss, wieviel eine Kiste wert ist, heisst dass nicht, dass sich jeder daran hält.
Natürlich, in einer harmonischen idealen Gemeinschaft, aber da funktioniert es dann auch mit der Kette ;)
 

Flinke Biene

Schüler der Kundschafter
Bei uns funktioniert es so, dass wir erst mal ganz lange unsere eigenen Wunder auffüllen. Sobald wir sicher sind, sofort den Rest auffüllen zu können, sobald die anderen Spieler eingezahlt haben, wird das Wunder zum Quickfill ausgeschrieben, und zwar so, dass wir eine PN rumschicken mit der Liste der Kisten.* Ist eine Kiste bereits belegt, schreiben wir das gleich dazu, sodass klar ist, welche Kisten noch offen sind. Wer nun eine Kiste füllen will, kopiert den Inhalt der PN in die Zwischenablage und antwortet dann mit dem gleichen Text, ergänzt durch seinen Namen hinter der gewünschten Kiste. Das geht dann so weiter, bis alle Kisten belegt sind. Und hat tatsächlich jemand eingezahlt, der nicht zur Gilde gehört, dann hat er halt die entsprechende Kiste, dann ist das halt so. Rausgedrängt werden nur Leute, die weniger als den Kistenwert eingezahlt haben. Mit Macht ein Nichtgildenmitglied rausdrängen, das machen wir nicht.

Es zahlen aber auch nur sehr selten Nichtgildenmitglieder ein.

Und genug WPs für die Kisten hat eigentlich fast jeder von uns, wir sehen immer zu, dass wir einen entsprechend hohen Vorrat haben.

* Diese PN müssen wir übrigens nicht mal tippen, sondern wir haben eine Docs-Liste, in die wir nur eingeben müssen, welches Wunder auf welche Stufe gebracht werden soll, und der Text für die PN erscheint automatisch, wir müssen ihn nur in die Zwischenablage kopieren und dann in die PN einfügen – und natürlich ergänzen, um wessen Wunder es geht.
 

salandrine

Geist des Blattes
Letztlich ist diese ganze Wunderfüllerei eine Absprache innerhalb der Gemeinschaft.

In beiden Systemen gibt es Ungereimtheiten oder kann es zumindest geben. Bei beiden Systemen sollte eine entsprechende Absprache getroffen werden in der Hoffnung, dass sich alle daran halten. Ist halt genau wie beim GA.

Wir füllen Ketten und sind damit zufrieden. Außerdem gibt es Spieler, die gegenseitige Absprachen treffen und andere, die Quickfill ausrufen.

Wo ist also das Problem?
 

Ebiker

Saisonale Gestalt
Es gibt keine anderen Möglichkeiten , hat auch noch nie einer verlangt. Es hat auch noch nie jemand einen anderen verdrängt . In einer anderen Gemeinschaft hatten sie Kette und ich hab versucht für mich QF zu bekommen, da wurden die Kisten dann unterbefüllt . Da war ich dann weg.
 

Uheim

Geist des Berges
beide systeme funktionieren irgendwie, beide haben ihre vor- und nachteile.
in meiner ersten gm habe ich (leider) selbst werbung für ketten gemacht,
und sie eingeführt (5,10,20 und 50 punkte).
die nutzung ist einfach, wenn man sie mal verstanden hat.
die ketten wurden auch gut bedient, zu gut!
das ausrufezeichen bei den nachrichten war quasi ein dauerzustand.
als erz "musste" ich da reinschauen, hätte ja eine echte nachricht sein können.
wenn ich mal was geschrieben hab, wurde das oft nicht gelesen,
weil es durch dutzende kettennachrichten schnell aus dem blickfeld verschwand,
oder weil das ständige ausrufezeichen ignoriert wurde.
inzwischen hab ich bei mir nur noch die 50er kette in den nachrichten, den rest gelöscht.
und die eine, grosse kette verursacht in etwa so viele nachrichten,
wie in meiner anderen gm das qf system!!
das ist meiner meinung nach ein grosser nachteil der ketten!
wenn das nachrichtensystem nicht so wäre, wie es ist, könnte ich ketten akzeptieren.
aber so sind sie für mich nur noch nervig.
 

monakuki

Alvis' Stolz
das ist meiner meinung nach ein grosser nachteil der ketten!

Nicht nur den überquellenden Postkasten .. auch die Vielschreiberei bei Ketten habe ich als nervig empfunden.
Beim QF trage ich 1x meinen Namen ein, das war's dann. Die Ausschreiberei selbst geht ebenso ratzifatzi.

Mir erschließt sich bei allem bisher Gesagtem noch immer nicht der wahre Sinn der Ketten.
Ist doch nur eine Mordsaktion des WP-Tausches? (Lässt man mal die Belohnungskisten außer Acht, die zudem immer an die Größeren fallen.)

Weshalb diese WPs nicht gleich in das eigene Wunder einzahlen und sich die restlichen 25% holen, wenn's so weit ist?

Auch Quickfill kann unfair sein,
Wenn attraktive Wunder zu einer Zeit ausgerufen werden, wo ich nicht online bin und deswegen nicht teilnehmen kann
Wenn ich dann gerade nicht genug WP übrig habe um einen Runenplatz zu bekommen
Wenn ich herausgedrängt werde und mehr einzahlen als ich bekomme.

Zu deinem letzten Punkt: wenn dich Gildies überbieten, spricht das nicht für Gemeinschaftssinn. Das ist unfair. Ist allerdings dem QF nicht anzulasten.

QF kann auch so funktionieren: wer bestimmte Runen sucht, darf sich frei fühlen, die entsprechenden Runenkisten in den Wundern seiner Mitstreiter vorab mit ihrem Wert zu besetzen. Dafür wäre es nur notwendig, dass die Wunderbesitzer das nächste Wunder, das zum Ausbau steht, mit dem Herzchen markieren. Damit die kostbaren WPs nicht ewig und 3 Tage im "ferner-liefen-Wunder" versauern. Zu wissen, was die einzelnen Kisten wert sind, wäre allerdings von Vorteil : ))

Als wir QF eingeführt hatten in der GM, habe ich mir angewöhnt, immer ein WP Polster von wenigstens 100 WPs zu haben, damit ich die in die QFs geben kann.

Idealerweise ist ein QF binnen weniger Minuten erledigt.
Beansprucht also auch nicht viel Zeit eines engen Zeitrahmens für online-Aktivitäten.
 

Flinke Biene

Schüler der Kundschafter
...ist doch schön, wenn sich alle an die vereinbarten Regeln halten - mich würde aber mehr interessieren, ob du trotzdem die anderen Möglichkeiten wortlos duldest oder du deinen Mitspielern vorschreibst, wie sie das mit der Wunderbefüllung machen müssen...

Im Bienenstock hatten wir lange nur die Ketten, bis irgendjemand mal Quickfill ausprobieren wollte. Wir haben uns das angesehen und für gut befunden. Bei uns gibt es nun beides, Quickfill und Ketten.

In der Händlergilde haben wir uns von vornherein gleich auf Quickfill geeinigt, da hat es noch nie Ketten gegeben. Wenn aber jemand Ketten einführen möchte, wäre das auch okay. Allerdings bezweifle ich, dass da viele mitmachen würden.

Ach ja, und Quickfill immer so, dass wirklich exakt der Kistenwert eingezahlt wird. Dann weiß man immer, woran man ist. Mit einem System, in dem man unter Wert einzahlt, hab ich tatsächlich meine liebe Not, da würde ich auch kein Wunder zum Quickfill ausschreiben, sondern die Ketten bedienen, bis alle Truhen mit mindestens ihrem jeweiligen Wert besetzt sind, und dann auffüllen. Dauert halt leider länger als beim Quickfill.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ebiker

Saisonale Gestalt
Nicht nur den überquellenden Postkasten .. auch die Vielschreiberei bei Ketten habe ich als nervig empfunden.
Beim QF trage ich 1x meinen Namen ein, das war's dann. Die Ausschreiberei selbst geht ebenso ratzifatzi.

In meiner Gemeinschaft auf Khelonaar läuft das über den Chat, wunder plus wp pro Kiste reingeschrieben. geht noch mal einfacher weil man da gleich zu den Wundern komm und geht damit nochmal schneller
 

Flinke Biene

Schüler der Kundschafter
In meiner Gemeinschaft auf Khelonaar läuft das über den Chat, wunder plus wp pro Kiste reingeschrieben. geht noch mal einfacher weil man da gleich zu den Wundern komm und geht damit nochmal schneller
Funktioniert aber auch nur bei 1:1-Einzahlung richtig gut (und klar, da funktioniert es!), ansonsten ist man immer ein wenig am Schwimmen und weiß nicht, ob man jemanden, der schon (relativ wenig) eingezahlt hat, überholen darf oder nicht. Oft wird es ja als verwerflicher angesehen, ein Gildenmitglied in einem Wunder zu überholen, als dem Wunderbesitzer keine angemessene Wunderbefüllung zu gönnen.
 

Ebiker

Saisonale Gestalt
nö, gibt keine Probleme, die Kisten sind ja grüßtenteils leer, bzw. wenn schon eine voll ist läßt man die in der Aufzählung weg. Etwas kmplizierter wird es durch den Gemeinschaftsbonus, da haben wir dann doch ne Kette dabei aber das klappt auch ganz gut.
 

Dominus00

Ehem. Teammitglied
Also ich liebe die Nachrichten durch die Wunderketten. Es dürfen gerne auch mehr als 100 Stück in drei Stunden sein, also bis ich mich pünktlich wieder einlogge. Das zeigt mir, dass die Wunderbefüllung in der Gilde gut funktioniert.
Quickfill hat für mich den Nachteil, dass ich jederzeit verdrängt werden kann, egal ob von einem Gildie oder einem Gildenfremden, der für 2 Runen bereit ist 300 WP zu zahlen, auch wenn er die nie wieder herausbekommt.
Dass Nachrichten verloren gehen, das kann man ja künftig durch das "Anpinnen" verhindern, eine Idee, die es jüngst durch die Abstimmung geschafft hat. Dann finden sich Wunderketten ohnehin erst ab Seite 3 aufwärts in den Nachrichten.
 

Flinke Biene

Schüler der Kundschafter
Quickfill hat für mich den Nachteil, dass ich jederzeit verdrängt werden kann, egal ob von einem Gildie oder einem Gildenfremden, der für 2 Runen bereit ist 300 WP zu zahlen, auch wenn er die nie wieder herausbekommt.

Das habe ich noch nie erlebt. Und ganz ehrlich: Ein Gildenmitglied würde das in den Gilden, die ich kenne, niemals tun. Und wenn es jemand anders täte, so what? Dann zahle ich als Wunderbesitzer den Gildenmitgliedern, die jetzt plötzlich zu viel eingezahlt haben, halt die entsprechenden WPs zurück. Insgesamt hat die GM dann einen Gewinn gemacht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben