• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Rätselecke

Semani

Ragnarok
:)

Bitte, habt ihr anderen etwas Schönes für uns? Ich bin momentan etwas unlustig zu suchen ;)

Doch... Moment...Es gibt da was...

Ihr habt 3 10L-Eimer(Rot-Blau-Schwarz). Wie viel Wasser ist in jedem Eimer, wenn am Ende der dritte Eimer die Menge Wasser hat, die der doppelten Menge des zweiten Eimers entspräche?

Ach so, also ihr schüttet von dem roten Eimer eine Wassermenge in den blauen Eimer und dann vom blauen Eimer in den schwarzen Eimer.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirutsu

Alvis' Stolz
a) Angenommen (Da ist deine Aussage nicht eindeutig) in dem roten Eimer befindet sich zu Beginn, als einzigster Eimer, Wasser.
b) Und angenommen (auch da ist deine Aussage nicht eindeutig) es sind genau 10 Liter in dem roten Eimer.

Dann ist nach dem Wassertausch
in dem roten Eimer: r = 10L - (x * 3 Liter) [wobei (x * 3 Liter) < oder = 10L ist
in dem blauen Eimer: b = x Liter
und in dem schwarzen Eimer: s = x * 2 Liter

Also ist die Höchstmenge an Wasser, die sich nach dem Tauschen im schwarzen Eimer befinden kann: 6,66 (Periode 6) Liter. (Dann wäre im blauen 3,33 (Periode 3) Liter und im roten garnix mehr.

Allerdings sind die Angaben nicht ausreichend um ganz konkrete Zahlen zu nennen - in dem schwarzen Eimer könnten sich ja auch zwei Fingerhüte voll Wasser befinden. Dann wäre im blauen ein Fingerhut voll, und im roten 10 Liter minus drei Fingerhüte voll Wasser drinn. (immer vorausgesetzt, in dem roten Eimer befinden sich zu Beginn 10 Liter)

Oder habe ich da was falsch verstanden?

Aber wie misst man diese Menge(n)? Sind da Skalen in den Eimern? Kann man nach Augenmaß gehen - immer die Hälfte? Oder ein Drittel? Kann man Wasser wieder zurück in den vorigen Eimer schütten? Oder Vielleicht auch vom schwarzen zurück in den roten?

Fragen über Fragen :)
 

Raelenius

Pflänzchen
Ich schließe mich da Jirutsu an. Wenn sich die Frage noch auf den Ablauf bezieht, ergänze ich noch folgendes:

  1. Zuerst befindet sich in den roten Eimer zehn Liter Wasser, in den blauen Eimer null Liter Wasser und in den schwarzen Eimer null Liter Wasser und ein schlafendes Krokodil.
  2. Wir schütten von den roten Eimer zehn Liter Wasser in den blauen Eimer.
  3. Dann befindet sich nach dem Umschütten in den roten Eimer null Liter Wasser, in den blauen Eimer zehn Liter Wasser und in den schwarzen Eimer null Liter Wasser und ein Krokodil, welches von dem Geräusch des Umschüttens erwacht ist.
  4. Wir rufen Bear Grylls, welcher das Krokodil vertreibt und sich über das Abendessen freut.
  5. Dann befindet sich nach der Verteibung des Krokodils in den roten Eimer null Liter Wasser, in den blauen Eimer, welcher bei der Vertreibung des Krokodils fast umgekippt wäre und etwas Wasser verloren hat (genau vier Liter: drei und zwei Drittel Liter bei der Kollision und ein Drittel Liter für Bear Grylls als Erfrischung nach der erfolgreichen Vertreibung), sechs Liter Wasser und in den schwarzen Eimer null Liter Wasser.
  6. Wir schütten von den blauen Eimer vier Liter Wasser in den schwarzen Eimer.
  7. Danach befinden sich in den roten Eimer null Liter Wasser, in den blauen Eimer zwei Liter Wasser und in den schwarzen Eimer vier Liter Wasser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Semani

Ragnarok
a) Angenommen (Da ist deine Aussage nicht eindeutig) in dem roten Eimer befindet sich zu Beginn, als einzigster Eimer, Wasser.
b) Und angenommen (auch da ist deine Aussage nicht eindeutig) es sind genau 10 Liter in dem roten Eimer.
Da kann gut möglich sein, denn das wird nirgends ersichtlich.

in dem schwarzen Eimer könnten sich ja auch zwei Fingerhüte voll Wasser befinden. Dann wäre im blauen ein Fingerhut voll, und im roten 10 Liter minus drei Fingerhüte voll Wasser drinn.
Sind da Skalen in den Eimern?
Lasst uns davon ausgehen, dass sich in den Eimer volle Liter befinden, denn auch da gibt´s nichts genaues.

Kann man Wasser wieder zurück in den vorigen Eimer schütten? Oder Vielleicht auch vom schwarzen zurück in den roten?
Nein. Man füllt von dem roten Eimer Wasser in den blauen Eimer und vom blauen Eimer Wasser in den schwarzen Eimer

Danach befinden sich in den roten Eimer null Liter Wasser, in den blauen Eimer zwei Liter Wasser und in den schwarzen Eimer vier Liter Wasser.
RICHTIG - Glaub ich zumindest :rolleyes:;):), denn ich war so vertieft in deine Geschichte. Außerdem hatte mich gerade das Krokodil erschreckt, das hier mit rosa Schleifchen und im Tütü am Fenster vorbei fllog. :D:D:D Du bist der neue Rätsel-Geber @Raelenius :)

Dann ist nach dem Wassertausch
in dem roten Eimer: r = 10L - (x * 3 Liter) [wobei (x * 3 Liter) < oder = 10L ist
in dem blauen Eimer: b = x Liter
und in dem schwarzen Eimer: s = x * 2 Liter
Deins kann auch richtig sein @Jirutsu, doch aus der Rechnung war mir die Antwort nicht ersichtlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raelenius

Pflänzchen
[...]Deins kann auch richtig sein @Jirutsu, doch aus der Rechnung war mir die Antwort nicht ersichtlich.
Da die folgende Antwort:
[...]
Also ist die Höchstmenge an Wasser, die sich nach dem Tauschen im schwarzen Eimer befinden kann: 6,66 (Periode 6) Liter. (Dann wäre im blauen 3,33 (Periode 3) Liter und im roten garnix mehr.
[...]
direkt nach der besagten Rechnung folgte, möchte ich gerne Jirutsu den Vortritt bei der Rätselgebung lassen, wenn Jirutsu denn mag. Gerade auch, weil die Antwort genauer ist und keine unerwarteten Wendungen enthält. ;)
 

Jirutsu

Alvis' Stolz
Dann wieder was einfaches, damit ich den staffelstab schnell weiter reichen kann:

Drei Frauen treffen sich auf der Straße.
Frau Blau, Frau Gelb und Frau Lila.
Eine, der Frauen stellt fest:
"Wir tragen ja alle einen Hut. Und die Hüte haben die Farben Blau, Gelb und Lila."
"Richtig," antwortet die Frau mit dem blauen Hut, "aber eigenartiger Weise trägt niemand von uns die Farbe, die ihrem Namen entspricht."
"Das stimmt." bestätigt ihr Frau Gelb.

Welche Frau trägt welchen Hut?
 

Zweisiedler

Knospe
Das scheint mir nicht eindeutig zu sein.

Gelb trägt Blau
Blau trägt Lila
Lila trägt Gelb

ODER

Gelb trägt Lila
Lila trägt Blau
Blau trägt Gelb
 

Jirutsu

Alvis' Stolz
Eine von beiden Antworten ist richtig (wenn du vor dem ersten Wort in jeder Zeile immer Frau schreibst und die Farbe am Ende der Zeile klein). Und es IST eindeutig ;) Und da ich jetzt schon zuviel verraten habe, und das ja ein Rätsel- und kein Ratespiel ist ;) möchte ich jetzt auch die Begründung lesen :p
 

Raelenius

Pflänzchen
Frau Blau trägt gelb, Frau Gelb trägt lila und Frau Lila trägt blau.

Die Begründung ist die Annahme, dass die Frau mit den blauen Hut nicht mit sich selbst redet und somit nicht Frau Gelb ist. Dann kann Frau Gelb logischerweise keinen blauen Hut aufhaben, was bedeutet, dass ihr Hut lila ist, da sie ja nicht die Hutfarbe gelb hat, weil sie sonst lügen :eek: würde.
Das bedeutet, dass Frau Blau einen gelben Hut aufhat, weil Frau Gelb einen lilanen Hut trägt und ihr Hut nicht blaufarbig ist, weil sie sonst lügen :eek: würde.
Und wenn Frau Gelb einen lilanen Hut und Frau Blau einen gelben gut trägt, kann Frau Lila nurnoch einen blauen Hut aufhaben.

Das alles unter der Annahme, dass Frau Gelb nicht mit sich selbst redet und alle drei nicht farbenblind sind. :cool:
 

Jirutsu

Alvis' Stolz
Frau Blau trägt gelb, Frau Gelb trägt lila und Frau Lila trägt blau.
:) Super
Das ist richtig :) Somit haben wir wieder einen neuen Questgeber :)

Frau Gelb = lila (Da sie nicht blau tägt, obwohl sie lila oder blau tragen könnte (denn sie bestätigt ja die Aussage der Frau mit dem blauen Hut)
Frau Blau = gelb (da sie nur gelb und lila tragen könnte, aber Frau Gelb ja lila trägt)
Frau Lila = blau (diese Farbe bleibt für Frau Lila dann nur noch übrig)

P.S. Liebe Miträtsler und Mitspieler. Ich verabschiede mich hiermit von euch, da ich in einem anderen Tread angekündigt habe, vorerst nicht mehr in diesem Forum zu posten (Ich bin mit dem Löschverhalten der Moderatoren unzufrieden und ziehe somit meine Konsequenzen)
Ich wünsche euch noch viel Spass und werde weiterhin mit Interesse eure neuen Rätsel lesen und (für mich auch) lösen (wenn ichs kann ;) aber ich werde vorläufig nicht mehr (öffentlich) antworten.
Ich wünsch euch alles Gute. Bis später (vielleicht) einmal.
Mit elvenarischen Grüßen, Jirutsu
 

Raelenius

Pflänzchen
Nun denn, das folgende Rätsel ist ein Hidoku.

Um es kurz zu erklären, kopiere ich einfach mal eine Erklärung von Rätseldino.de (das Bild stammte auch von der entsprechenden Website) hierhin ~
Hidoku - die Zahlenschlange

Das Rätsel sieht dem klassischen Sudoku zunächst recht ähnlich, folgt aber ganz anderen Regeln. Das Gitter, das mit Zahlen gefüllt werden muss, ist nicht in einzelne Abschnitte unterteilt und kann neben der quadratischen alle möglichen Formen annehmen. Wichtig ist nur, dass jede Zelle im Gitter an eine andere Zelle anschließt.

Zu Beginn sind einige Zellen bereits ausgefüllt. Ziel des Logikrätsels ist es, das Gitter vollständig mit einer zusammenhängenden Zahlenreihe zu füllen, wobei die Zahlenmenge durch die Anzahl der Zellen bestimmt wird.

Hidoku Beispiel - ein Gitter von 4 mal 4 Zellen
  • Einzutragen sind die Zahlen von 1 bis 16, jede kommt nur einmal vor.
  • Die Regel besagt, dass jede Zahl senkrecht, waagrecht oder diagonal an aufeinanderfolgende Zahlen angrenzen muss. In einer der acht angrenzenden Zellen um die 8 muss also die 7, in einer anderen die 9 stehen.
  • Zu Beginn sind einige Zahlen vorgegeben. Sie bestimmen, welche Wege dem Spieler offen stehen, um die Zahlen so einzutragen, dass die Regel eingehalten wird.
  • Das Rätsel ist gelöst, wenn sich eine zusammenhängende Zahlenreihe (Zahlenschlange) von 1 bis 16 ergibt, bei der der Spieler die Reihe mit einem Bleistift nachzeichnen kann, ohne abzusetzen.
Beispielbild.GIF
Das zu lösende Hidoku besitzt auch ein 4 mal 4 Format und folgt jetzt:

1​
14​
12​
16​
8​
10​
6​
4​

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lösen ~
 
Zuletzt bearbeitet:

Zweisiedler

Knospe
In einer dunklen Höhle leben Zwerge, die entweder eine weiße oder eine schwarze Mütze aufhaben. Die Zwerge wissen nicht, wie viele von ihnen es gibt. Einmal im Jahr dürfen sie die Höhle verlassen und bekommen eine Aufgabe gestellt. Können sie diese lösen, sind sie frei. Misslingt die Lösung, müssen sie für ein weiteres Jahr zurück in die Finsternis.

In diesem Jahr lautet die Aufgabe: Stellt euch nebeneinander auf, und zwar so, dass die Zwerge mit einer weißen Mütze auf der einen Seite stehen und die mit schwarzer Mütze auf der anderen. Dummerweise kann keiner der Zwerge die Farbe seiner eigenen Mütze sehen. Zudem dürfen die Zwerge weder miteinander reden noch sich auf sonstige Weise verständigen oder einander Hinweise geben, etwa mit der Hand oder den Augen. Auch Tricks wie die Verwendung von Spiegeln sind verboten.

Ausdrücklich nicht verboten ist den Zwergen aber, ihren scharfen Verstand zu nutzen. Und in der Tat bekommen sie es auf Anhieb hin, sich nach der Farbe der Mützen getrennt aufzustellen. Wie haben sie das bloß angestellt?
 

Zweisiedler

Knospe
Dieser Thread ist zu lang, zu viele Rätsel schon gestellt^^

Die selbe Lösung wie damals gilt natürlich immernoch. Semani, nächstes Rätsel bitte.
 

Semani

Ragnarok
Das stimmt @Zweisiedler ... auch ich musste erst mal danach suchen :)

Das Bild ist schon einmal gemalt mit meinem Liebling-Gebäude der Antiken Wunder Türme des Sonnenuntergangs, was die Grafik angeht. Und meiner Wunschvorstellung, dass auch Rätsel in das Spiel integriert werden.

Hier als Beispiel eine Kombinationsaufgabe mit der magischen Scheibe der Erd-Elfin (Schwester der Magierin aus dem Turnier)
raetselscheibe.jpg

Das Rätsel kommt noch :) ... So... jetze :cool:

Eines Morgens in naher, noch ferner, Zukunft sah ich in meiner Stadt eine neue Funktion. Ein seltsames Flimmern war über meinem Antiken Wunder Türme des Sonnenuntergangs zu sehen.

Neugierig, wie ich bin, klickte ich darauf und es erschien eine mit der Erde verwurzelte Elfen-Magierin namens Nifledre, die mich aufforderte ihr zu helfen, die Kombination ihrer magischen Scheibe heraus zu finden. Sie versprach mir Güter, die mir fehlten, um am Turm der Ewigkeit weiter diplomatisch vorzugehen oder in den Turnieren mehr zu verhandeln oder meine Stadt weiter auszubauen.

Na toll, das ist doch mal eine Herausforderung! Und es gibt sogar eine Trophäe, wenn ich es schaffe, die schnellste zu sein, ohne Diamanten einzusetzen. :D:D:D

Nun, dann will ich mal starten. Ich sehe am äußeren Rand 8 Kreise und im Innenkreis ein Dreieck. In diese aktiv geschalteten Punkte soll ich je eine Zahl eingeben. :rolleyes: ???? :oops: Ja, ne, ist klar. o_O

Ich klicke in die Mitte der Scheibe, wo ein Tipp zu finden ist. Dort steht, dass ich auch die inaktiven Punkte berücksichtigen muss, so dass sich am Ende auf jedem Durchmesser der 4 Kreise jeweils die Summe 138 findet.

Was für einen Zahlen-Code muss ich am Ende in die magische Scheibe eingeben? Viel Spaß beim Rätseln.


Vielleicht mögt ihr das Rätsel hier lieber? ;)
pentagramm.png
Versuche in die zehn runden Felder des Pentagramms verschiedene positive ganze Zahlen zu setzen, so dass in allen fünf Reihen die Summe der vier Felder jeweils eine ungerade Zahl ergibt. Die Summe aller zehn Zahlen soll außerdem so klein wie möglich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zweisiedler

Knospe
Ich fürchte, die einzige Lösung, auf die ich komme, ist "Es ist nicht lösbar".

Um in jeder der Reihen eine ungerade Summe zu haben, muss in jeder Reihe eine ungerade anzahl ungerader Zahlen vorkommen (da gerade*ungerade=gerade). Die minimale Gesamtsumme, und die Bedingung "verschiedener" Zahlen wird zurückgeschoben, und das Rätsel etwas vereinfacht: Es geht nur um 0 und 1.

Nun stelle man sich das Pentagramm gefüllt mit Nullen vor. Damit ist die Summe aller Reihen gerade. Es gibt 5 Reihen, also muss die Anzahl im Zustand geänderter Reihen ein Vielfaches von 5 sein. Mit jeder 1, die man einfügt, kann man 2 der Reihen im Zustand ändern. Die 5 selbst ist demnach nicht erreichbar, also ist das Ziel 10. Aber wenn eine Reihe zwei mal geändert wird, so ist sie wieder im Ausgangszustand. Bei 10 geänderten Reihen wird demnach mindestens eine von ihnen eine gerade Summe haben.

Jetzt ersetze man Nullen durch andere gerade Zahlen und Einsen durch ungerade, und man hat das ursprüngliche Rätsel, nur leider immernoch nicht lösbar.

Einer von uns beiden hat einen Denkfehler. Möglicherweise liege ich auch irgendwie falsch.
 

Semani

Ragnarok
Ich fürchte, die einzige Lösung, auf die ich komme, ist "Es ist nicht lösbar".
Stimmt @Zweisiedler.

Das Rätsel stammt von Heinrich Hemme.
"... Angenommen, die Aufgabe sei lösbar, dann würde in jeder der fünf Reihen die Summe der vier Felder ungerade sein. Zählt man diese fünf Reihensummen zusammen, erhält man auch wieder eine ungerade Zahl N, denn die Summe von fünf ungeraden Zahlen ist immer ungerade. Da jedes Feld des Pentagramms zu zwei Reihen gehört, ist N das Doppelte der Summe M der Zahlen auf den Feldern. Weil aber N = 2M eine gerade Zahl ist, gibt es keine Lösung für das Problem. ..."
Die Lösung des Rätsel´s ist hier ausführlicher zu lesen.



Wie schaut´s mit dem Kombination-Rätsel der Magischen Scheibe aus?
Ich sehe am äußeren Rand 8 Kreise und im Innenkreis ein Dreieck. In diese aktiv geschalteten Punkte soll ich je eine Zahl eingeben. :rolleyes: ???? :oops: Ja, ne, ist klar. o_O

Ich klicke in die Mitte der Scheibe, wo ein Tipp zu finden ist. Dort steht, dass ich auch die inaktiven Punkte berücksichtigen muss, so dass sich am Ende auf jedem Durchmesser der 4 Kreise jeweils die Summe 138 findet.
Hast du da schon einen Ansatz? Ich bin da raus.

Bin gespannt, wer die Elvenarische Genie-Trophäe und die Güterpakete als erster erhält! Gratuliere demjenigen schon mal!!! :)
 
Zuletzt bearbeitet: