• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Rätselecke

Gelöschtes Mitglied 17771

Ok, dann versuch ich es mal.

Ich habe zwei Flügel und kann nicht fliegen. Hab einen Rücken und kann nicht liegen. Ich habe ein Bein und kann nicht stehen.

Ich trage eine Brille und kann trotzdem nicht sehen. Was bin ich?
 

Kapilo

Starke Birke
@SunrisePhilipp1
Warum sagst Du es nicht, wenn Du es weist?

Ich kann mich jetzt einreihen und auch bekannt geben, dass ich das Rätsel kenne und daher die Lösung (vermutlich) weis. Und wenn es die nächsten auch so machen, schreibt hier keiner die Lösung.
 

beinster

Weltenbaum
Es ist üblich, erst einen Teelöffel in das Glas zu legen, wenn mann heißen Tee hinein gießen möchte. Idealerweise sollte es ein Silberlöffel sein. Der Löffel soll verhindern, dass das Glas einen Sprung bekommt.

Aber warum besteht das Risiko, dass das Glas springt, überhaupt ?
 
Zuletzt bearbeitet:

SunrisePhilipp1

Weltenbaum
Dadurch entsteht Spannung im Glas. Mikroskopisch kleine Unebenheiten auf der Oberfläche werden so zu ungewollten Sollbruchstellen, durch die Spannung aus dem Glas entweicht – und das heißt nichts anderes, als dass das Glas zerspringt.
 

beinster

Weltenbaum
Jein.. wieso entsteht diesen Spannung ? Etwas genauer.. Am ende kann das Glas kaputt gehen, das ist korrekt, das stand ja schon in das Rätsel.
 

SunrisePhilipp1

Weltenbaum
Wenn das Glas durch die Flamme nur an einer Stelle erhitzt wird, dehnt es sich dort aus, während das umgebende Glas kalt bleibt. Dadurch entstehen Spannungen und das Glas kann Zerspringen. Das Drahtgitter verteilt die Wärme, sodass das Glas nicht nur an einer Stelle erhitzt wird und vermindert somit die Spannungen.
 

beinster

Weltenbaum
hmm, feuer ? Heißes wasser soll rein, nicht drahtgitter runter..

Mal angenommen, das wäre das Rätsel.. dann würde ein Drahtgitter um das Komplette Glas gehen müssen, aber am ende Trotzdem den gleiche Spannung verursachen, und den gleichen problemen mit ein möglichen Sprung haben.

Aber du hast die beide "schlüsselwörter" schon mit in deine Lösung stehen..
dehnt es sich dort aus, während das umgebende Glas kalt bleibt
Denk dran, Glas ist einen flüssigkeit, zwar mit einen sehr hohen viskosität, aber es ist ein flüssigkeit. Es macht mit Wärme, das was die meiste flüssigkeiten machen, es leitete es ziemlich schlecht. Das ist der Springenden Punkt hier.
(So nebenbei: in Museen mit alte Glaskunst, haben die am meisten Angst vor Auskristalisierung von alte Glas gefäße..)

Glas, wie viele andere Flüßigkeiten, ist keine guter wärmeleiter, und wärmt sich punktuell, und nicht durchgehend.
Das Glas dehnt sich damit schnell aus, wenn mann es erhitzt, leitet die Hitze aber durch seine Dicke langsamer weiter. Innen wird das Glas also heiß, und dehnt sich aus, aber die äußere Rand bleibt kühl und behält seine Größe.
Das dehnt das Glas, welches starr genug ist, um daran zu zerbrechen. Dickwändige Gläser verschlimmern das Problem, denn in dünneres Glas erhitzt sich schneller komplett und gleichet so den Inneren Druck aus schneller aus.

Also @SunrisePhilipp1 du bist wieder dran.....
 
Zuletzt bearbeitet:

SunrisePhilipp1

Weltenbaum
Wer bin ich?

ich bin im Frühling des 18. Jahrhunderts geboren und gehörte zum Geschlecht der Askanier.U.a. war ich die Nichte des schwedischen Königs.
Ich war 14, als ich in meine neue Heimat zog. Begabt, wie ich war, lernte ich schnell die Sprache und konvertierte zum Unwillen meines Vaters.
Meine Ehe war nicht harmonisch, ich hatte zwei Kinder, einen unehelichen Sohn dazu.
Man sagt mir nach, dass ich lebensfroh und intelligent war. Ich musizierte gerne und las viel, vor allem Voltaire und Montesquieu, um politisch informiert zu bleiben. Voltaire sah mich als strahlendsten Stern des Nordens. Ich pflegte einen regen Briefwechsel mit ihm. Auch Denis Diderot schätzte mich.Ich unterstützte Voltaire finanziell und kaufte nach dessen Tod seine Bibliothek auf.
Als meine Schwiegermutter starb, kam mein Ehemann an die Macht. Er stellte sich als schwach heraus, also übernahm ich das Szepter.
Ich baute mein Land aus wie sonst niemand.
Kurz vor Ende des 18. Jahrhunderts starb ich.

Wer war ich? :)
 

beinster

Weltenbaum
Wir haben bereits gesehen , dass Dinge sich ausdehnen, wenn sie erhitzt werden. Vielleicht haben Sie schon mal bemerkt, dass es schwierig sein kann, nach einem heißen Bad oder einer heißen Dusche einen Stiefel oder einen festen Schuh anzuziehen.
Haben sich also durch die Wärme die Zellen in Ihren Fuß ausgedehnt ??
 
Zuletzt bearbeitet:

beinster

Weltenbaum
Ich glaube die hälfte unseren "Spieler" ist im Urlaub. Ich tendiere danach hier einen kurze pause zu machen statt mit 3 Personen den Löffel hin und her zu reichen.. so 2 bis 4 Wochen maximal.. Dann sind die anderen hoffentlich zurück aus ihren Urlaub..

Wie sieht ihr das so ?