• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Rätselecke

Neris

Erforscher von Wundern
Eine Katze möchte eine Strecke von 1800 Kilometer laufen - die Katze schreckt das nicht, denn sie kann wahnsinnig schnell rennen.
Weil sie so gern beschleunigt, hat sie sich mit einem Seil eine Blechdose an den Schwanz gebunden. Bei jedem Satz, den sie macht, schlägt die Dose hinter ihr scheppernd auf den Boden.
Immer wenn die Katze das Scheppern hört, verdoppelt sie augenblicklich ihre Geschwindigkeit. Ein Satz ist genau einen Meter lang. Diese Länge ändert sich nicht, auch wenn die Katze schneller rennt. Abgesehen von der augenblicklichen Verdopplung ihrer Geschwindigkeit gelten für das Tier die Gesetze der Physik.

Die Katze startet um 9.00 Uhr mit 15 km/h. Zu welcher Uhrzeit hat sie exakt 1800 km zurückgelegt?
 

Bakitara

Blüte
Eine Katze möchte eine Strecke von 1800 Kilometer laufen - die Katze schreckt das nicht, denn sie kann wahnsinnig schnell rennen.
Weil sie so gern beschleunigt, hat sie sich mit einem Seil eine Blechdose an den Schwanz gebunden. Bei jedem Satz, den sie macht, schlägt die Dose hinter ihr scheppernd auf den Boden.
Immer wenn die Katze das Scheppern hört, verdoppelt sie augenblicklich ihre Geschwindigkeit. Ein Satz ist genau einen Meter lang. Diese Länge ändert sich nicht, auch wenn die Katze schneller rennt. Abgesehen von der augenblicklichen Verdopplung ihrer Geschwindigkeit gelten für das Tier die Gesetze der Physik.

Die Katze startet um 9.00 Uhr mit 15 km/h. Zu welcher Uhrzeit hat sie exakt 1800 km zurückgelegt?

Muss eine außerirdische Katze sein... :oops:

Ich melde mich hier mal (ich lese immer mit, manchmal, wenn wir es interessant finden, lösen wir dann auch für uns), weil meine Schwiegermutter in spe fast einen Herzinfarkt ob des inhaltlichen Unsinns bekam, als ich ihr das neue Rätsel vorlas (nicht so ernst gemeint :) @Neris ). Dann aber fingen wir an zu rechnen. Ich Dummerchen hatte natürlich einen Punkt (der Übergang in die Schallgeschwindigkeit) nicht fertig zu Ende gedacht (bin halt nur Studentin im vorläufigen Ruhestand ;)); meine künftigen Schwiegereltern, immerhin Physikerin (sie) und Mathematiker (er) im vorgezogenen Ruhestand ( :) )aber schon. Wir haben uns dann geeinigt und ich meine Niederlage eingestanden.... ;)

Auf 1 Stelle hinter dem Komma gerundet, benötigt die Katze für die Strecke ~3.375,4 Sekunden, was ~56m15,4s entspricht. Sie hat also abgerundet um 9.56:15 Uhr die 1.800 km zurückgelegt.

Ich sage schon jetzt: Wenn das richtig sein sollte, darf weitermachen, wer möchte. Wenn nicht, sind wir sehr auf das Ergebnis gespannt...
 

Neris

Erforscher von Wundern
ja, es ist richtig

die Geschwindigkeit bei Verdoppelung alle Meter auszurechnen war eigentlich einfach (und damit die Zeit), aber nach 27 m wäre sie dann schon über Lichtgeschwindigkeit gewesen
da sie nur verdoppelt, wenn sie die Dose hinter sich scheppernd hört, konnte sie nicht schneller als Schallgeschwindigkeit werden (bei etwas über 1.200 Km/h)
ab 7 m war die Schallgeschwindigkeit überschritten und sie wird nicht schneller, also ergibt sich dann exakt euer Ergebnis :)

wer etwas einstellen will, der kann weitermachen :)
 

Paxam

Knospe
Mal wieder ein „wer oder was bin ich“ Rätsel
Man nennt mich Edelstein obwohl ich keiner bin.
Ich habe einen engen Begleiter der regelmäßig versucht mir meinen Glanz zu nehmen, allerdings mit so geringem Erfolg dass es das menschliche Auge nicht wahrnimmt.
Außerdem habe ich noch Sechs Kollegen die aber nicht an meinen Glanz heranreichen.
Zusammen tragen wir einen Namen der in den letzten beiden Jahren zumindest teilweise für Angst und Furcht gesorgt hat (allerdings nicht in der deutschen Sprache)
Wer sich selbst ein b
Bild von mir und meinen Kollegen machen will sollte am besten nicht in einer Großstadt leben.

Wer oder was bin ich?
 

Kapilo

Starke Birke
Hm, klingt nach etwas, was man am Sternenhimmel sehen kann.

Mir fallen die Plejaden, das Siebengestirn" mit Electra (lateinisch Electrum = Bernstein) ein, aber alle Hinweise kann ich damit nicht verarbeiten.
 

Kapilo

Starke Birke
Dann nochmal "Wer bin ich".

Gesucht wird ein Schwede, der um die Jahrhundertwende zum 17. Jahrhundert geboren wurde, und nach dem ein Stück eines großen Apfels benannt wurde.
 

beinster

Weltenbaum
Mit den "großen Apfels" verstehe ich "Big Apple" , sprich New York, aber ich finde nichts zu einen Schwede der dort namensgeber einens Teils wäre.
 

Kapilo

Starke Birke
@beinster ist schon mal auf der richtigen Spur.

Jetzt ist noch die Frage, was ein "Stück" bzw. "Teil" ist. In jedem Fall ist es ein Teilstück von dem jede(r) schon mal gehört hat (vermutlich aber ohne auch nur zu ahnen, dass es was mit einem Schweden zu tun hat).
 

Paxam

Knospe
1639 ließ sich der in Schweden geborene Siedler Jonas Bronck (* um 1600; † 1643) als erster Europäer mit seiner Familie im Gebiet der heutigen Bronx nieder. Nachfolgende niederländische und englische Siedler bezeichneten den von ihm in der Gegend erworbenen Grund bald als „Bronck’s Land“ und um einen dortigen Besuch anzukündigen, sagte man damals: „We are going to the Bronck’s“. Die heutige Schreibweise des Namens wurde zum ersten Mal im Jahr 1874 verwendet, als man das Gebiet, das ursprünglich zu Westchester County gehörte,[3] zu einem eigenständigen Bezirk machte; das Voranstellen des Artikels wurde beibehalten. um 1600; † 1643) als erster Europäer mit seiner Familie im Gebiet der heutigen Bronx nieder. Nachfolgende niederländische und englische Siedler bezeichneten den von ihm in der Gegend erworbenen Grund bald als „Bronck’s Land“ und um einen dortigen Besuch anzukündigen, sagte man damals: „We are going to the Bronck’s“. Die heutige Schreibweise des Namens wurde zum ersten Mal im Jahr 1874 verwendet, als man das Gebiet, das ursprünglich zu Westchester County gehörte,[3] zu einem eigenständigen Bezirk machte; das Voranstellen des Artikels wurde beibehalten.
 

beinster

Weltenbaum
Editieren von ein solchen Posting ist erlaubt.. Ich war bis dahin der Meinung das Bronx von Breukelen hergeleitet würde, ein Stadt südlich von Amsterdam, wo viele Siedler herkamen die sich neben "Nieuw Amsterdam" dort festigen wollten.. Wie ich mich irren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Paxam

Knospe
Ein damals 19 jähriger Student schrieb 1959 ein Gedicht welches er einem Mitstudenten gab. Dieser wiederum ergänzte es um einige Textzeilen und schrieb eine Melodie dazu.
Der Song wurde von einer dreiköpfigen Band 1962 als Schallplatte herausgebracht.
Der Titel bezeichnet in der Militärsprache auch die zu Gunships umgerüsteten Transportflugzeuge AC-47 und AC-130, die im Vietnamkrieg eingesetzt wurden.
Auch der Name eines Raumschiffs wurde von dem Songtitel inspiriert.

Welcher Song wird hier gesucht?
 

Paxam

Knospe
Nachdem bisher keine Lösungsvorschläge gekommen sind.
Hier ein kleiner Tipp:
Da kolportiert wurde, das Lied beziehe sich auf das Rauchen von Marihuana (ein derartiges Gerücht taucht auch im Film Meine Braut, ihr Vater und ich auf), wurde es zu einer Hippie-Hymne. Die Verfasser des Lieds haben mehrfach jeglichen Bezug zu Drogen abgestritten. Bei Auftritten beteuerten sie oftmals ihre Unschuld, indem sie den Song mit anderen Liedern wie The Star-Spangled Banner verglichen, das ebenfalls als Drogenlied ausgelegt werden könnte, wenn die Zuhörer eine entsprechende Absicht dazu hätten
 
Oben