• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Schriftrollen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Cailin

Meister der Magie
Sie haben es als absolutes No-Go zum Prinzip: Greife niemals den erworbenen Besitz eines Spielers an!!! Es ist ein Urvertrauen in das Spielprinzip. Ein Bruch dessen würde Tür und Tor öffnen , um dieses Urvertrauen zu brechen.!!!!
Ähm, - nein. Das stimmt ja nun mal gar nicht. Inno hat schon oft Dinge verändert, und zwar alle möglichen Dinge. Gebäude, Wunder, die Elfen-Blütenmagierin...

Aber jetzt ist es klar: Mein Urvertrauen ist deswegen längst hin! :)
 

Moonlady70

In einem Kokon
Naja, bestehenden Inhalt abzuändern sollte immer die letzte Option sein.
Und warum seid ihr ständig am Ändern: Kulturwerte gering rauf oder runter, Turnieränderungen am laufenden Band

Aber der Höhepunkt war ja damals die Änderung im Trainingslager, als da aus dem Nichts plötzlich ein Einheiten-Slot verringert wurde.

Es haben sich ja auch Spieler mit regulärer Set-Anzahl darauf eingestellt einen gewissen Ausstoß dadurch zu erhalten.
Ja, aber wenn ihr da genau nachlesen würdet was da so geschrieben wurde (im Vorfeld bereits am Beta) geht es hauptsächlich um den Kombinationsauslöser, der Rest wird bei vielen nur als "Beiwerk" angesehen.

Dass sich Spieler das Set X-fach hinstellen war ja nicht vorgesehen und da wäre es auch einfach unfair dem "Rest" gegenüber den Output zu ändern.
Auch das war laut Beta zu erwarten, und zwar zu 100%. Und das wurde wie vieles von Inno einfach ignoriert.

Wenn du schon von "Rest" schreibst. Was ist denn mit jenen Spielern die nur mehr 1 Set bekommen dürfen, ist das "FAIR" gegenüber diesen Spielern und auch jenen die eventuell Elvenar zu spielen beginnen?

Die Errungenschaften der letzten 2 Jahre in Elvenar sind ja klar und deutlich nachzuvollziehen.

Aus einem Aufbau/Strategiespiel wurde ein EVENT-SPIEL.
Aus eigenen Erweiterungen/Verbesserungen wurde ein FoE Abklatsch.
Resultierend aus dem Elvenar-Event-Spiel und deren zahlreichen (auch mehrfach zu erspielenden Event-Gebäuden) wurde ein Markt-Killer.
Aus der Anpassung der Handelskurse im Markt von 1:4 auf 1:8 gab es eine Erhöhung des Schindluder-Handels.

Und nun hab ich keine Lust mehr da noch die anderen 100, natürlich nur meine Meinung, Verschlechterungen anzuführen.

Ehrlich gesagt, fällt mir als Fazit der letzten 2 Jahre nur 1 einziger Satz ein, der das ganze Geschehen beschreibt und passend ist.

"Inno, denn sie wissen nicht was sie tun!"
 

DeletedUser24934

Sei es, dass @PrePro jetzt trotz SR Mangel auf Ceravyn gestoppt hat und für andere damit unbewusst ein extremen Obsidianmangel bewirkt.
ich habe gestoppt, um mir den "spaß" mit dem elfenharz zu ersparen, da dieses von den gummibäumen produziert wird und damit ohne aufschlag nicht handelbar ist. der grund findet sich also im mondsteinset, na so eine überraschung. ;)
 

Minimaxe

Weltenbaum
PP, Elfenharz tauschen wir dir auch außerhalb deiner GM. Gönn dir den Spaß mit immer besseren Truppen. Es gibt keinen nennenswerten Elfenharz Überschuss in Ceravyn und obendrein 1000 nette ehrenwerte Typen.
Da du im Turm ja kämpfst, bekommst du nicht die Huddelei, die Turmverhandler haben können.
:)
 

ElfischeSusi

Ori's Genosse
Ich habe auch Stahl also Harz auf Elcy. Es wird recht problemlos eingetauscht. Manchmal in der GM, aber ganz oft ist es auch schon nach draußen weg, bevor ein Gildie es sieht. Ich stelle immer 1:1 ein.
Vor den Erweckten stehen zu bleiben hätte mir persönlich dann doch eher den Spaß verdorben. Ich finde genau dieses Fortschreiten interessant :)
 

weg4u

Pflänzchen
Hey Jungs und Mädels, lasst euch doch mal was einfallen!!
Schriftrollen sind zur Zeit das letzte was man haben möchte!
Ja, jetzt kommen wieder die Mods: "das Thema wurde schon behandelt und weiter geleitet"
Mag sein, nur was hat sich geändert? Nücht, aber sowas von nücht, das einem langsam der Spaß vergeht Wer braucht 14 Mio an Schriftrollen, die man eh nie wieder los wird?
Aber von GA zum nächstes Event (wo die Preise auf jedenfall überschau sind) zu planen reicht die Zeit wohl aus.
Also wird an diesem Thema kein Stück gearbeitet! In diesem Wort steht schon ja Arbeit drin, was wohl ein Widerspruch zu diesem Spiel steht.
So langsam wirds echt übel! Und das geht mir nicht alleine so.
Ich hoffe es tut sich mal was in der Richtung......

das liebe spar ich mir

grüße
Hübi
Hallo Hübi,
ich als Anfänger, würde gerne Deine Schriftrollen haben wollen. :cool:
Bei mir sind alle die Dinge nötig, die Du evtl. nicht mehr brauchst.
Das liegt wohl dann am Spiel, weil es Spieler gibt, die schon recht lange, oder mit Dias spielen und an den Frischlingen wie ich es bin, 03.08.21.
Tja, da scheiden sich sicherlich die Geister.
LG weg4u.de
 

Dominus00

Forum Moderator
Elvenar Team
[...]
Inno macht was sie wollen. Spielerwünsche werden dort nicht berücksichtigt.
Und genau das ist komplett falsch!
Ich gebe nur mal eines von dutzenden Beispielen:
Es war der Wunsch der Spieler, dass man als Belohnung beim Turnier keine Runen mehr kommen kann, die für Wunder zukünftiger Kapitel gelten. Die Botschaft seitens der Spieler war damals, dass man, wenn man selber in Kapitel 3 ist, doch bitte keine Runen haben möchte, die man erst in die Wunder für Kapitel 11 einsetzen kann.
Hier hat InnoGames abgewogen und überlegt und schon zwei Jahre nach Weiterleitung dieses Feedbacks wurden die Turnier-Belohnungen derart geändert, dass man jetzt maximal Runen für Wunder des aktuellen Kapitels oder eben für Kapitel zuvor bekommen kann.
Heißt: Ganz egal, was man persönlich von dieser Änderung hält, hier hat InnoGames definitiv den Spielerwunsch umgesetzt. Ohne diese Anregung könnte man noch heute Runen für alle Wunder als Turnier-Belohnung bekommen.

Und nur als Information:
Mit Spielerwunsch ist nicht das deutsche Forum gemeint, sondern der Querschnitt aller Wünsche aus allen Foren weltweit.

Und nun der Querverweis zur Schriftrollenproblematik: Dort verhält es sich genau so.
 

Blue Whisky

Kluger Baumeister
Ich habe mir das nicht gewünscht, aber mir ist es auch egal. Aber was die zwei Jahre betrifft, ich bin da auch am grübeln ob das nun Comedy oder Sarkasmus sein soll.
 

ZeNSiErT

Ori's Genosse
Ist immer super, wenn man sich an einem unglücklich gewähltem Beispiel oder Satz hochziehen kann und sich dadurch nicht mit dem Inhalt auseinander setzen muss.
Der Bestandsschutz ist ein wichtiges Thema, mit dem man sich auseinander setzen müsste, wenn man nach Lösungen verlangt. Klar gabs schon Ausnahmen, aber wenn nun mal die offizielle Aussage ist, dieses mal keine Ausnahme und wenn viele Spieler auch der Meinung sind, wird man das wohl akzeptieren müssen.
Dass Spielerwünsche berücksichtigt werden, ist ein Fakt. Da braucht man nicht über ein Beispiel zu diskutieren, das passiert täglich. Wenn ich was von jemandem will, versuch ich mich immer gut zu stellen mit dem. Aber hier werden die, die am Ende euer Problem für euch lösen sollen, erst mal ordentlich diskreditiert. Halte ich für eine besonders intelligente Strategie.
Wie gesagt, in dieser Diskussion fehlt jeders planvolle Handeln, strategisches Denken, Kompromissbereitschaft, alles, was man für eine erfolgreiche Lösung von Problemen ganz allgemein benötigt.
Und genau die gleichen Fehler führen zu Problemen im Spiel. Da kann man machen was man will. Da werden immer neue und immer größere Probleme kommen.


schwatzwurzel schrieb:
[...]
Inno macht was sie wollen. Spielerwünsche werden dort nicht berücksichtigt.

Wenn Inno nicht auf das Jammern gehört hätte, dass so viele zu egoistisch waren, Platz zu schaffen für die alten Abenteuer um kleine Manus und Werkstätten in großer Anzahl aufzustellen und man wegen dem Feedback dann das Abenteuer so verändert hat, dass man es mehr oder weniger ohne Umbau spielen kann, gäbe es diese Diskussion hier gar nicht. Sie ist überhaupt erst entstanden, weil man auf das Negativ-Feedback hört. Man kann sich nur wünschen, dass sie es irgendwann lassen. In dieser Diskussion sind ja alle Gründe zu sehen, warum das nur zu mehr Problemen führt und nicht zu Lösungen. Die alten Abenteuer haben die Balance im Spiel nicht gestört.
 

ZeNSiErT

Ori's Genosse
Interessant ausgerechnet von der Person zu gehören, die nie auf ein Gegenargument eingeht. :rolleyes:
"DAS MONDSTEIN-SET WIRD NICHT GEÄNDERT" - ich hab mein Zeil erreicht, ich brauch ja gar keine Argumente mehr, aber haben tu ich noch genug, ich hab auch kein Problem, ich brauch auch keine Lösung, aber die, die gerne Probleme gelöst haben möchten, die brauchen dafür Argumente, du verdrehst ja völlig die Rollen :)
Da waren wir schon Brummkreisel. Hab leider keine Argumente seit dem gelesen, warum ich jetzt doch argumentieren müsste.
 

Killy

Noppenpilz
da waren wir schon Brummkreisel
Du denkst, dass wir dich irgendwie überzeugen müssten, brauchen wir aber nicht. :rolleyes:

Zum Thema Inno setzt Ideen um:
Wenn mal nach 2 Jahren irgendetwas kommt, was zufälligerweise auch mal eine Idee ist, dann bedeutet das noch lange nicht, dass Ideen umgesetzt werden. Gerade erst ins Archiv gewandert sind einfach umsetzbare Ideen, die 2 Jahre alt sind und beispielsweise 98% Zustimmung hatten. Ich wundere mich, wenn da noch jemand denkt, dass tatsächlich Interesse bestehen würde unsere Ideen umzusetezen, aber jedem seine Meinung. ;)
 

ZeNSiErT

Ori's Genosse
Jetzt mal Butter bei die Fische!

Thema Bestandsschutz: Soll es Bestandsschutz geben oder nicht? Kein blabla da gab es mal was ... Ja oder Nein?

Thema Inno: Soll Inno helfen ein Problem zu lösen? Ja oder Nein?

Thema Gesprächskultur: Was wäre nötig, um eine erfolgversprechende Lösung auszuarbeiten? Was müssten wir beitragen zur Lösung? Wie müsste man mit Inno diskutieren, um Erfolg zu haben? Wie müsste man die Moderatoren des Forums einbinden?

Und letzte Frage: Hat das hier auch nur die geringste Aussicht auf Erfolg, wenn ihr weiter diskutiert wie in den vergangenen 2 Jahren?
 

Killy

Noppenpilz
Thema Bestandsschutz: Soll es Bestandsschutz geben oder nicht? Kein blabla da gab es mal was ... Ja oder Nein?
Gibt es nicht, wie bereits mehrfach gezeigt wurde und ob die Spieler das wollten oder nicht, hat nie etwas daran geändert.

Thema Inno: Soll Inno helfen ein Problem zu lösen? Ja oder Nein?
Rhetorische Frage nehme ich an?

Thema Gesprächskultur: Was wäre nötig, um eine erfolgversprechende Lösung auszuarbeiten? Was müssten wir beitragen zur Lösung? Wie müsste man mit Inno diskutieren, um Erfolg zu haben? Wie müsste man die Moderatoren des Forums einbinden?

Und letzte Frage: Hat das hier auch nur die geringste Aussicht auf Erfolg, wenn ihr weiter diskutiert wie in den vergangenen 2 Jahren?
Wenn es bei einem offiziell bestätigten Problem, nach 2 Jahren noch keine Lösung gibt, trotz sehr einfachen Lösungmöglichkeiten und trotz viel Feedback, dann scheint es komplett egal zu sein, wie diskutiert wird, da es offensichtlich praktisch keine Priorität zu haben scheint. Gleiches gilt für einige andere Vorschläge die vorgetragen wurden und egal wie oft du wiederholst, dass die Spieler daran Schuld wären, wird es dadurch nicht wahrer.
 

ZeNSiErT

Ori's Genosse
ZeNSiErT schrieb:
Thema Bestandsschutz: Soll es Bestandsschutz geben oder nicht? Kein blabla da gab es mal was ... Ja oder Nein?

Gibt es nicht, wie bereits mehrfach gezeigt wurde und ob die Spieler das wollten oder nicht, hat nie etwas daran geändert.
Das ist nicht die Antwort auf die Frage. Möchtest Du, dass es einen Bestandsschutz gibt? Ist Dir egal, wenn ein Lösungsvorschlag einigen hilft und dafür vielen anderen schadet? Möchtest Du eine Lösung, die keinen Schaden anrichtet oder eine Lösung ohne Rücksicht auf Verluste?

Wenn Du Bestandsschutz beführwortest, wäre die nächste Frage: Welcher Lösungsvorschlag würde bisher diese Anforderung erfüllen? Welche Vorschläge, die das tun, hast Du vielleicht sogar gemacht? (ich weiß, auf rethorische Fragen antwortest du nicht)

Wenn Dir Bestandsschutz egal ist: Wie willst Du so eine Idee entwickeln, die eine Mehrheit bei einer Abstimmung bekommt?

Wenn es bei einem offiziell bestätigten Problem, nach 2 Jahren noch keine Lösung gibt, trotz sehr einfachen Lösungmöglichkeiten und trotz viel Feedback, dann scheint es komplett egal zu sein, wie diskutiert wird, da es offensichtlich praktisch keine Priorität zu haben scheint. Gleiches gilt für einige andere Vorschläge die vorgetragen wurden und egal wie oft du wiederholst, dass die Spieler daran Schuld wären, wird es dadurch nicht wahrer.
Also bist Du nicht an einer Lösung interessiert? Du hältst es für hilfreich, Spieler mit anderer Meinung lächerlich machen zu wollen? Du hältst es für hilfreich, die Moderatoren zu ärgern? Oder kannst du dir vorstellen, dass die Spieler, die tatsächlich ein Problem haben und sich wirklich eine Lösung wünschen, sich wünschen könnten, es würden hier Spieler diskutieren, die das etwas anders angehen?

Und wie gesagt, ich hab mein Ziel schon erreicht. Mich interessiert nur, wie ihr euer Ziel erreichen möchtet.
 

Killy

Noppenpilz
ZeNSiErT schrieb:
Thema Bestandsschutz: Soll es Bestandsschutz geben oder nicht? Kein blabla da gab es mal was ... Ja oder Nein?
Vielleicht reichen ja und nein in deiner Welt, ich bin komplexere Antworten gewohnt. Aber ich bin normalerweise auch gewohnt, dass ernsthaft diskutiert wird, anstatt wilde Behauptungen ohne Grundlage und ohne auf irgendetwas einzugehen. Du kannst weiterhin versuchen die Tatsachen zu verdrehen, ich denke nicht, dass dir da viele auf den Leim gehen.

Um deine Frage zu beantworten zum Bestandschutz, kommt immer auf den Einzelfall an. Ich habe mir sicherlich nicht gewünscht, dass mit der neuen Turnierformel Wunder abgewertet werden (oder gesetzte Erweiterungen), aber obwohl dazu jede Menger Feedback gab in allen möglichen Foren, hat das ja trotzdem nichts geändert.

In dem Fall des Bibliosets, hätte mMn niemand einen Schaden dadurch, dass das Set ein anderes Gut ausspuckt. Wenn du anderer Meinung bist, dann darfst du die gerne mal begründen. ;)

Also bist Du nicht an einer Lösung interessiert? Du hältst es für hilfreich, Spieler mit anderer Meinung lächerlich machen zu wollen? Du hältst es für hilfreich, die Moderatoren zu ärgern? Oder kannst du dir vorstellen, dass die Spieler, die tatsächlich ein Problem haben und sich wirklich eine Lösung wünschen, sich wünschen könnten, es würden hier Spieler diskutieren, die das etwas anders angehen?
Du kannst gerne versuchen mir irgendetwas in den Mund zu legen, aber ich wiederhole mich gerne für dich. ;) Ein Problem mit einer einfachen Lösung, dass nach 2 Jahren immernoch nicht gelöst wurde, bedeutet für mich, dass nicht daran "gearbeitet" wird. Du kannst das gerne anders interpretieren, ich habe da eine ziemlich gefestigte Meinung zu. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.