• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Spekulations-Thread über die weitere Entwicklung bei Elvenar

Pipistrello

Bekannter Händler
Hallo zusammen! :)

Also, wahrscheinlich (nein, sicher) verstehe ich kaum, worüber ihr hier schreibt, weil meine Avatare einfach noch viel zu winzig sind. Sorry! Also, seid gnädig mit mir... bitte *blinzel*
Was nun einzelne neue Güter und deren Herstellung betrifft, bin ich völlig aussen vor.... kann ich echt ned mitreden.

Aber eine neue "Gastrasse" würd' ich mir wünschen.... und vielleicht auch dahingehend, dass sie parallel zu existenten Gastrassen aufgebaut werden könnte.
Mein Vorschlag: "Pferdezüchter". Menschen und Elfen, die ein besonderes Händchen für Pferde haben und speziell Kriegsrosse züchten und ausbilden. Diese könnten dann vielleicht als neuer Kampftrupp in den Fights eingesetzt werden. Dazu braucht man dann natürlich spezielle Futtermeister und auch Schmiede, die die Panzerungen der Pferde herstellen (oder gar Stachel-Manschetten für die Vorderläufe)... viel gut Futter und viel gut Training macht viel gut Wumms im Kampf. :) Und natürlich Weide und Trainingsgelände.
Das könnte auch für kleinere Spieler bereits interessant sein, und vielleicht würde es auch für Endgamer eine Möglichkeit bieten, mit neuen Strategien/Taktiken zu arbeiten. Letzteren müssten dann natürlich für Turniere etc. entsprechend (seeeeehr) lukrative Revenues eingeräumt werden...

Ok, hab mich ausgesponnen, gehe jetzt wieder ins Spiel *kullerlach*

Liebe Grüße und schönen Valentinstag :)
Pips
 

Zwergen King

Saisonale Gestalt
Früher gab es nur Güter T1 bis T3 und wir Spieler hatten (bei effektiver Spielweise, also Konzentration auf Bonusgüter) drei der neun verschiedenen Manufakturen in der Stadt.
Dann kamen die Güter T4 bis T6 hinzu, welche mit Hilfe von göttlicher Saat aus den 1. Nichtbonusgütern T1 bis T3 hergestellt wurden. Wir Spieler wurden damit (bei effektiver Spielweise, also Konzentration auf Bonusgüter) gezwungen, noch drei weitere Manufakturarten aufzubauen, also insgesamt 6 der 9 verschiedenen Arten.
Die logische Weiterentwicklung wäre, dass demnächst Güter T7 bis T9 auftauchen, die dann mit Hilfe einer neuen Substanz produziert werden können. Diese müssten auf den 2. Nichtbonusgütern beruhen, damit wir dann auch am Ende alle 9 Manufakturarten in der Stadt haben.
Somit ist die Entwicklung vorhersehbar.

Was noch nicht ganz klar ist, welche Substanz brauchen wir und wo wird sie hergestellt? Göttliche Saat kam vom Händler, der deswegen ausbaubar wurde. Was kommt nun? Als Ursprungsort hätte ich zuerst auf die Akademie getippt. Aber die ist bereits mit Dias ausbaubar, dürfte also eigentlich nicht in Frage kommen. Deswegen tippe ich im Moment auf das Hauptgebäude als Quelle.

Bei den neuen Gütern sehe ich zwei Möglichkeiten:
1. Möglichkeit: Sie werden direkt aus Gut T1 bis T3 mit der neuen Substanz hergestellt und zerfallen auch wieder zu T1 bis T3.
2. Möglichkeit: Sie werden aus T4 bis T6 hergestellt und zerfallen wieder zu T4 bis T6. Dies würde ne schöne Wertschöpfungskette von T1-T3 über T4-T6 bis hin zu T7-T9 geben.

Nun zu den Namen, wie könnten die wohl lauten? Ich denke, es wird sowas wie „himmlischer Odem“ für die neue Substanz und „belebte Güter“ für T7 bis T9 sein.
Mir persönlich wären dafür allerdings mal „böse“ Namen lieber, wie z.B. „teuflische Essenz“ als Substanz und „verderbte Güter“ für T7 bis T9. Die Güter könnten dann z.B. Pechstein, Rost und Schwefel sein.:p

Was glaubt ihr, welche Option wird es werden? Wo wird die neue Substanz herkommen? Welcher Art werden die Namen sein?


*neugierig auf eure Gedanken warte*
Ich finde es wird wirklich Zeit das was neues erscheint bin zwar noch vom jetzigen Forschungsende etwas weiter entfernt!
Mir fehlt ein absoluter Bösewicht und die Gestalten dürfen ruhig etwas schauriger sein nicht so gehübscht ein wenig Grusel mehr fände ich sehr gut. Was die neuen Güter betrifft darüber habe ich bis jetzt mir keine Gedanken gemacht, finde es aber sehr gut von allen die bereits sich jetzt Gedanken machen! Das Problem mit der Magischen ist meines Erachtens folgendes, es gibt immer nur das gleiche warum macht man nicht folgendes ein paar Grundstücke es herrscht doch generell ein großes Platzbroblem. Gebäude die Portalgewinne produzieren ,Artefakte zur Entwicklung der Eventgebäude um nur ein paar zu nennen!
 

Alfelv

Blüte
Gebäude für Portalgewinne: Handelsstationen, Nachschubkarren, Riesenräder.
Und im Turm kann man mehrfach gewinnen.
Das sollte weit reichen.
 

HeroLauer

Experte der Demographie
Also für *gruselig* wäre ich auch :p:p
Ein hübscher Vampir *schnurrrrr* und das passende Schloss dazu ;)
Schrille Hexen die könnten dann ins Lebkuchenhaus einziehen :D und Frankenstein dieses Schloss haben wir ja auch schon ;)
Tja und dann natürlich die passende Nahrung :)
 

Romilly

Geist der roten Königin
....naja - es wär doch z.B. interessant, was die Hexe Freda in der Zwischenzeit noch alles von Zigmat, dem Dämon (Großmeister der Tränke) gelernt hat... würde sehr gut zur mag. Aka und neuen Essenzen passen :) http://de.forum.elvenar.com/index.php?threads/die-event-geschichten.8479/post-139126

...ebenso würde es schön zu Kapitel 17 passen, welches ja eventuell irgendwann im Herbst (Halloween) veröffentlicht werden wird - bei Kapitel 17 wäre dann auch Gut3 (Elixier, Magiestaub, Edelsteine) beim Ausbau an der Reihe
 
Zuletzt bearbeitet:

Vendor

Barbarischer Raptor
*Scheibenwelt* Mir wäre es lieber statt grusel eher witzig angehaucht. Was zum lachen brauchen wir alle hier ;-)
Das ist eh jetzt so. Inno versucht das Spiel irgendwie "family friendly" zu machen, wie man heute neudeutsch sagt. Um das gehts. Kinder wollen ja auch spielen.;)
Edit: Abgesehen davon und das ist eigentlich ein Punkt der viel interessanter ist und der mir jetzt noch einfällt.:p
Im anglikanischen ist das so. Amerika ist ganz schlimm. Schützen wir die Kinder, aber dafür darf man mit Waffen herumlaufen. Im deutschsprachigen....in der Schweiz zum Beispiel, oder Tirol zu Krampus, da bekommst du das fürchten. Fasching ist ja in Deutschland auch bierernst, habe ich mir sagen lassen. So ist es doch, oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Taurendis66

Samen des Weltenbaums
... und von den "Hauereispielen" und "Monsterspielen" gibts auch weiß Gott genug ;-)
Ich dachte weniger an den niedlichen Witz für Kinder als an richtig guten oder auch schrägen Humor :)
Natürlich nicht komplett sondern häppchenweise*g*Nette Pointen ebend
 

Jeg Chamei

Zaubergeister
Hmm welche neuen Rassen kommen könnten ist tatsächlich auch eine Interessante Frage. Zauberer inkl. Nekromanten hatten wir ja schon und an Vampire glaube ich da eher nicht (das wäre eher was für ein Event).
Mit den letzten beiden wurden uns ja Eigenkreationen serviert. Mit den Konstrukten gabs ein weng Steampunk Elemente und die Elvenar, naja High Fantasy Optik.
Die Fantasy Klasiker sind ja "abgerasst". Außer wie oben angeführt die Gruselfraktionen. Mischwesen a la Zentauren ginge noch ähnlich wie bei den Anumikatzen. Aber paßt da noch was in die Geschichte? Ich könnte mir auch auch sowas wie back to the Roots vorstellen. Also wieder Menschen und Elfen und Final dann eine Fusion mit einer der bisherigen Gastrassen. Also die Schmieden (Mensch Zwerge) die Bauern (Mensch Hablinge) die Technokraten (ELf Konstrukte) die LGBT (ELF FeeN), Theokraten (beide Anumie), Die Magier (Beide Zauberer) usw. ich weiß da fehlen noch ein paar.
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Also wieder Menschen und Elfen und Final dann eine Fusion mit einer der bisherigen Gastrassen.
Das ist auch jetzt so. Blaue Menschen mit spitzen Ohren sind eigentlich nicht so witzig.
Wie gehts den in FoE? Die Ozeanische Zukunft und die andere Zukunft. Mir hat das dann nicht mehr so gefallen.
 

Romilly

Geist der roten Königin
Kapitel 16 (Kristall, Rollen, Seide) ist ja wahrscheinlich schon so gut wie fertig (geplant)
Kapitel 17
(Elixier, Staub, Edelsteine) könnte dann mit Hexen und Dämonen eine neue Essenz bringen...

Kapitel 18 (Marmor, Stahl, Holz) passt ganz gut zu etwas Großem/Mächtigen - vielleicht zu Riesen - ihre neuen Güter wären Quarz, Mithril und Ebenholz
Kapitel 19 (Kristall, Rollen, Seide)
würde ich den Amazonen widmen, die mit Federn geschmückt sind und auf Tigern reiten - ihre neuen Güter wären Tigerauge (Edelstein), FüllFEDERhalter (passend zu Rolle und Tinte) und Silbersatin (funkelt und glänzt)
Kapitel 20 (Elixier, Staub, Edelsteine) würde ich dann dem Sumpf bzw. Echsenmenschen widmen, vielleicht mit einer Hydra als Königin oder vielleicht auch ein Basilisk - ihre Güter könnten sein Schlangengift, Schlafpuder und Onyxstatue
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Ach das hat mir in FoE nicht so gut gefallen. Millionen von Gütern. Das nennt man dann Produkterweiterung.
Aber man wirds eh sehen, was sich Inno einfallen lässt. Wenn eine bestimmte "Erweiterung" viel Zustimmung bekommt, lässt sich Inno vielleicht überreden.
 

Melios

Ehem. Teammitglied
... und von den "Hauereispielen" und "Monsterspielen" gibts auch weiß Gott genug ;-)
Ich dachte weniger an den niedlichen Witz für Kinder als an richtig guten oder auch schrägen Humor :)
Natürlich nicht komplett sondern häppchenweise*g*Nette Pointen ebend
Die haben wir tatsächlich immer schon wieder zwischendurch im Spiel.
Da fällt mir spontan der Ork ein, der nen Goblin in den Zaubertrank schmeißt. Ich weiß leider nicht mehr genau, welche Stufe der Elixiermanufaktur das war, irgendwas um 17 rum glaube ich.
Oder der Ork in einem der Militärgebäude (ich glaube Trainingsgelände), der Stufe um Stufe beim Ausbau versucht zu Zaubern und es nicht schafft. In der letzten Ausbaustufe des Kapitels wird er dann vom Lehrer bestraft. Das ist auch sehr nett zu beobachten, wenn man das Gebäude ausbaut.

Es gibt auch noch mehr, wie den "Orkdünger", aber alle krieg ich jetzt auch nicht mehr zusammen.
 

Melios

Ehem. Teammitglied
Genau das meinte ich. Und wenn man das Gebäude ausbaut dann entwickelt sich das weiter und am Ende verpasst der Goblin dem Ork nen Blitzschlag und lässt ihn in der Luft schweben. Ich find's toll, dass die Designer sich da so kleine Gimmicks haben einfallen lassen, die man sieht, wenn man die Animationen verfolgt. :D
Wer natürlich einfach nur stumpf ausbaut und sich die Grafiken nicht mal anschaut, der verpasst sowas halt.:confused:
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Wer natürlich einfach nur stumpf ausbaut und sich die Grafiken nicht mal anschaut, der verpasst sowas halt.:confused:
Eigentlich hat es keinen Sinn. Aber eigentlich wäre das hier off-Topic. Weil, es ist nämlich keine Spekulation darüber ist was kommt, sondern was schon war.
Ich bin ja mit den Topic nie so streng. Das mindert meine Kreativität, aber ich sag wenigstens was mir gefällt und was nicht.
Die meisten sind eh immer dafür, also kann Inno machen was sie wollen. Ist doch toll, nicht?
Die Gastrassen waren immer eine Katastrophe, das hat sich erst mit den Amuni geändert, wie schrecklich und furchtbar und was hat Inno jetzt wieder gemacht und wie kann man nur...Spieler halt.:p