• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Spekulations-Thread über die weitere Entwicklung bei Elvenar

Taurendis66

Samen des Weltenbaums
... und ich muß grad an Jack and the Giants denken... eine Bohne pflanzen deren Ranke in Richtung neue Spielebene wächst. Daaa könnten sich neue Rassen niederlassen *g* Man könnte natürlich auch einfach eine Leiter nehmen.. wie langweilig
 

salandrine

Kompassrose
Es gibt doch derzeit überall einen Rollenüberschuss. Vielleicht ist das Absicht und hat schon was mit der neuen Gastrasse zu tun?

Wobei Gastrassen, das Thema ist ja eigentlich gegessen damit, dass die Elvenar wieder zurück sind. Damit sind die Gastrassen wiedererweckt und ihres Weges gezogen. Sogar die Amuni wurden von den Verursachern zu dem "Leuchtturm der guten Nachbarschaft". ;)

Also müßte die Richtung gewechselt werden, von der Vergangenheit (Wiedererweckung der einzelnen Rassen) zu einer Weiterentwicklung. Was ich so gar nicht mag, ist ein Fortschreiten in der Zeit. Da mag ich lieber Richtung Mittelalter bleiben.

So hat mir persönlich die Strandidylle im Sommer so gar nicht gefallen. Für mich passte diese nicht zur restlichen Stadt.
 

Melios

Ehem. Teammitglied
Meine Nilpferde vergesse ich nie. Aber selbst mir fällt es schwer die in die nordische mythologie einzufügen. Aber vieleicht leiht sich Thor ja mal eines in Wakanda und reitet darauf in die Schlacht :D
Wenn ich mir die Statur der typischen nordischen Walküre so anschaue, dann wären Nilpferde als Schlachtrosse durchaus nicht die schlechteste Wahl. ;)
 

Semani

Ragnarok
@Melios, vielen Dank für diese Seite, da bin ich gerne bei das Gehirn zum stürmen zu bringen (=Braistorming) :D:D:D ... Vielleicht ist ja das ein oder andere dabei, das die Entwickler und Grafiker reizt umsetzen zu wollen.

Am Rande..... Spekulatius? („speculum“, was so viel bedeutet, wie Spiegelbild oder Spiegel) - Ein paar Kekse in die Runde stell.... Ob Spekulationen (hypothetische, über die erfahrbare Wirklichkeit hinausgehende Gedankenführung) wohl vom Herumkrümeln von Gedanken kommen?

Wie dem auch sei.... Mampf... dann will ich auch mal spekulatiusionieren und ohne eure Ideen zu lesen unbeeinflusst mal meine Überlegung dazu hier schreiben.

Erst einmal muss ich mir ein Bild machen, was überhaupt T1 - T9 bedeutet (bin ja doch sehr unbelesen, was die ganzen Abkürzungen der Insider/Profis/alten Hasen bedeutet :rolleyes:)

Im Forschungsbaum werden beizeiten die folgenden Güter freigeschaltet.
gueter_t1_t2_t3.jpg

gueter_t4_t5_t6.jpg

Ab Kapitel 15 (T7) habe ich keine Ahnung, wie die Güter heißen, daher das Plus...
gueter_t7_t8_t9.jpg


Die logische Weiterentwicklung wäre, dass demnächst Güter T7 bis T9 auftauchen, die dann mit Hilfe einer neuen Substanz produziert werden können. Diese müssten auf den 2. Nichtbonusgütern beruhen, damit wir dann auch am Ende alle 9 Manufakturarten in der Stadt haben. - Somit ist die Entwicklung vorhersehbar.
Bei den neuen Gütern sehe ich zwei Möglichkeiten:
1. Möglichkeit: Sie werden direkt aus Gut T1 bis T3 mit der neuen Substanz hergestellt und zerfallen auch wieder zu T1 bis T3.
2. Möglichkeit: Sie werden aus T4 bis T6 hergestellt und zerfallen wieder zu T4 bis T6. Dies würde ne schöne Wertschöpfungskette von T1-T3 über T4-T6 bis hin zu T7-T9 geben.
Ähm, ja nee, also da bin ich raus, denn laut meiner Auflistung, müssten die Elvenare (Kapitel 15, T7) doch schon die ersten Basisgüter Marmor, Stahl, Holz, die zu Mondstein, Platin, Elvenharz erweckt wurden, bereits zu elementaren Gütern (Mischung aus beidem mit keine Ahnung was für Begriffe) verbessern können?!
Demzufolge würden im neuen Kaptitel 16, T8 die elemtaren Verbesserungen der erweckten handgefertigten Güter dran sein und im Kapitel 17, T9 die elemtare Verbesserung der erweckten magischen Güter.

Es sei denn, dass die Entwickler, wie zu Beginn der Manufakturen-Erforschungen und der jeweiligen Ausbauten der Bonusgüter erst einmal einige Kapitel pausieren. Es dauerte ja noch weitere 9 Kapitel, bis erst die erweckten Güter (Monstein, Platin, Elvenharz) kamen.

Vielleicht erzähl ich hier auch nur Humbug als Unerfahrene, totalen Blödsinn und ihr Großen packt euch an den Kopf, was ich mich hier an der Unterhaltung beteilige, wo ich doch scheinbar keine Ahnung habe. Ich mag halt gerne mit spekulieren (rumkrümeln).

Nun zu den Namen, wie könnten die wohl lauten? Ich denke, es wird sowas wie „himmlischer Odem“ für die neue Substanz und „belebte Güter“ für T7 bis T9 sein.
Mir persönlich wären dafür allerdings mal „böse“ Namen lieber, wie z.B. „teuflische Essenz“ als Substanz und „verderbte Güter“ für T7 bis T9. Die Güter könnten dann z.B. Pechstein, Rost und Schwefel sein.:p
Ich glaube, himmlisch haben die Endgamer es doch in dem griechisch antik angehauchten Götterviertel der Elvenare schon genug gehabt. Das Kapitel, das für mich die Zukunft mit den Eloi (weiß gekleidete, blondhaarige junge desinteressierte Menschen) aus dem Film Die Zeitmaschine, 1960, - Buch von H.G. Wells. 1895 widerspiegelt, ist doch bereits für einige schon abgeschlossen. - Wie hießen in dem Film die dunklen Gestalten? Morlocks?

Auf jeden Fall sollte man aus dieser schwammig aussehenden Zukunft lernen, es nun besser zu machen in der Gegenwart, sich zurück zu den vergangen Wurzeln zu begeben.

Und so kam ich auf die Idee der Scala Naturae für das kommende Kapitel.

Ich meine, von guten Göttern begleitet, im Glauben an eine wundersame Welt, die dem Himmel gleicht, denke ich, dass wir nun ein Kapitel erhalten sollten aus dem bisher erhaltenen Wissen mit Hilfe von Naturgeister etwas zu tun.

Rituale mit der jungen Hexe Freda, Düsternis mit Madame Estrella Mendaci, Handwerk (Schmiederei, Pferdepfleger, Maler, Schreinererei, Koch, ....), mit der Firma Burubak & Generation Alpha Gmbh sind dafür vorgesehen und so sind auch die qualitativ hochwertig gezeichneten Grafiken bereits da, um deren Figuren und Gebäude zu nutzen sie in eine düstere Fantasiewelt zu tauchen.

Bin absolut dafür, denn es gibt da am Ende des Forschungsbaums des letzten hiesigen Kapitels eine Statue (Frau mit Wölfen) freizuschalten. Für mich ist das ein Wink für die Jagdgöttin Diana, die oft mit Hunden dargestellt ist. Und auch bei dem derzeitigen Karnevalszug gibt es weiße Hirsche (der gehörnte Cernunnos oder hier in Elvenar, der "Hirsch-Mensch" Glisal aus dem damaligen Erntefest) zu sehen, was auch ein Hinweis ist für götlliche germanische/keltische Zeiten mit Mondphasen, einer mystischen Auseinandersetzung zwischen Gut und Böse, ....

OHNE Pink - Rosa - Lila - Pastell -Look , doch Idefix würde ich schon gerne haben. :cool:;):D

Sodele, und jetzt lese ich mir mal eure Vorstellungen durch. Im Ideen-Archiv findet ihr einige Ideen, wie wir uns im Oktober 2017 die Neue Gastrasse wünschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

King Luckybaby

Experte der Demographie
Daran habe ich auch schon gedacht !
Was brauchen wir für die nächste Gastrasse ?

Das letzte, was wir gebaut haben, war Gut 6
Es KÖNNTE also wieder von vorne anfangen ???

Wäre dann nach Bonusgut 1 Holz - Erwecktes Bonusgut 4 Marmor - EVENTUELL mein nächstes Bonusgut Stahl ???

Da ich gerade nichts zu tun habe - Event durch - Gastrasse der Elvenar durch -
und auch "etwas" Platz in der Stadt habe, werde ich mal vorsichtshalber eine Stahlmanufaktur
hochziehen :cool:

Wenn es nicht so kommen sollte - wird sie eben teleportiert - man weiss ja nie :)
 

Olaf Nelson

Weltenbaum
Interessante Ideen.
Bei einigen zustimmendes Nicken, bei anderen eher Kopfschütteln. Jede Person hat halt so ihren Geschmack.
Was mir allerdings definitiv gegen den Strich gehen würde, wäre BG+2 als Bonusgut. Die Relikte verbraten die meisten sehr wahrscheinlich in der Aka zu Kombinationsauslöser. Um da auf den maximalen Bonus zu kommen, muss man schon wirklich sehr intensiv Turnier spielen. Die Relikte nehme ich nicht mal für Tierfutter.

Mal eben gerechnet: Aka Stufe 5 kann 4 Kombiauslöser täglich prodden. Alle 9 Wochen wiederholt sich der Turnierzyklus. 9x7x4=252 Kombis bei durchgehendem Betrieb ohne Zeitbooster. Für einen gleichbleibenden Bestand muss man also 15 Provinzen a 5 Runden durchspielen. Nicht mit eingerechnet sind dann Ausbauten der Wunder sowie Rezepte in der Aka. Um noch Relikte für einen Bonus aufzustappeln müsste also noch mehr turniert werden. Das schaffen lange nicht alle.

Die einzigen Relikte, die sich jetzt massiv anhäufen sind BG und BG+1.
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Also die Relikte finde ich jetzt nicht das Problem.
Aber die Diskussion gleitet wieder etwas ins Sarkastische ab.
Ich glaube nicht, dass Walküren immer dick sind. Im Mittelalter muss man sich schon sehr anstrengen um dick zu werden. Kein Zucker.;)
Ich habe auch nichts gegen starke, muskulöse Frauen. Aber die mit Hormonen vollgepumpten Bodybildnerinnen sind mir dann doch etwas zu übertrieben.:oops::p
 

Romilly

Geist der roten Königin
Was mir allerdings definitiv gegen den Strich gehen würde, wäre BG+2 als Bonusgut. Die Relikte verbraten die meisten sehr wahrscheinlich in der Aka zu Kombinationsauslöser. Um da auf den maximalen Bonus zu kommen, muss man schon wirklich sehr intensiv Turnier spielen. Die Relikte nehme ich nicht mal für Tierfutter.
Mal eben gerechnet: Aka Stufe 5 kann 4 Kombiauslöser täglich prodden. Alle 9 Wochen wiederholt sich der Turnierzyklus. 9x7x4=252 Kombis bei durchgehendem Betrieb ohne Zeitbooster. Für einen gleichbleibenden Bestand muss man also 15 Provinzen a 5 Runden durchspielen. Nicht mit eingerechnet sind dann Ausbauten der Wunder sowie Rezepte in der Aka. Um noch Relikte für einen Bonus aufzustappeln müsste also noch mehr turniert werden. Das schaffen lange nicht alle.
....das ist richtig - allerdings brauchst du dann auch nicht mehr pro Woche wie jetzt auch schon - der Unterschied ist nur, jetzt ist es 0+, dann ist es 500+ :) - da muss man praktisch ein paar mal Vollgas geben, seinen Bestand auf 500+ bringen und in dieser Zeit seine Akademie ein wenig ausruhen lassen - ab den 500 kann man dann genau so weiter machen, wie jetzt auch - man muss halt ein wenig aufpassen, dass der Bestand nicht wieder unter die 500 sinkt. Ich würd zur Sicherheit trotzdem mal ALLE Relikte auf 500+ bringen ;)
 

Jeg Chamei

Zaubergeister
@Vendor du verwechselst da was. Die dicken Walküren stammen aus der deutschen Spätromantik und sind eher den Figuren der Sängerinnen in den Wagneropern geschuldet. Die Vor und Frühmittelaterlichen Walküren der Nordischen Mythologie wandelten sich von Todesdämonen zu mehr menschlich aussehenden Geisteswesen die gefallene Krieger nach Walhal brachten.
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Ich glaube auch nicht dass im 19. Jhd. Walküren immer dick sind. Du brauchst ja nur ins Wiki schauen. Wie werden die dargestellt? Wie sehen die im Mittelalter aus? Es gibt kein Foto, aber es gibt Malerei-das ist so gut wie. Ich bin kein Wagner Fan. Nicht weil die Musik so schlecht ist, auch wenn sie vielleicht manchmal etwas langatmig ist, sondern weil die Gesellschaft um Wagner irgendwie komisch ist. Wie ein Kult, wo man was anbetet. Heute sind Opernsängerinnen aber auch nicht mehr das was sie mal waren. Die müssen heute eigentlich alle schlank sein und gut aussehen, sonst kommt man nirgends hin. Oberflächliche Zeit...naja...
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Der Entwickler bzw der Praktikant könnte ja mal an Kapitel 16 Arbeiten und mal 1 Events und GA auslassen. :cool:
Wie schon so oft erwähnt: Es gibt bei Elvenar mehrere Arbeitsgruppen. Die einen fokussieren sich auf das nächste Kapitel, eine weitere Gruppe fokussiert sich auf Events, eine andere Gruppe fokussiert sich auf mobile Geschichten und so weiter. Demnach kann ich euch versichern, dass am nächsten Kapitel bereits gearbeitet wird. ;)
 

schnalle 04

Ori's Genosse
Wie schon so oft erwähnt: Es gibt bei Elvenar mehrere Arbeitsgruppen. Die einen fokussieren sich auf das nächste Kapitel, eine weitere Gruppe fokussiert sich auf Events, eine andere Gruppe fokussiert sich auf mobile Geschichten und so weiter. Demnach kann ich euch versichern, dass am nächsten Kapitel bereits gearbeitet wird. ;)
Dann mischt die Arbeitsgruppen mal, es kann nur besser werden:p