• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet Tierfutter

Haltet ihr diese Idee für sinnvoll?

  • Ja

    Abstimmungen: 59 65,6%
  • Nein

    Abstimmungen: 31 34,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    90
  • Umfrage beendet .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Friitig

Blüte
Mir reicht das Tierfutter überhaupt nicht. Was nützten all die Pandas Bären und Vögel wenn ich sie nicht füttwen kann.
Daher mein Vorschlag, dass im Turm anstatt der vielen Golddinger auch Tierfutter gewonnen.. erspielt werden kann. Was meint ihr dazu?
 

R121

Erforscher von Wundern
Naja, wäre schon schön. Nur: wer viele Vögel und bären zum füttern hat, hat bereits im Turm einen Riesenvorteil.
Diesen dann noch dadurch auszubauen, dass er noch mehr Möglichkeiten zum füttern hat finde ich nicht richtig.

es gab schon viele Ideen, über extra-Gebäude oder so an mehr futter zu kommen. Bin nicht auf dem laufenden, was daraus geworden ist. Die magische Akademie ist halt mit glücksfaktor behaftet...
 

Jirutsu

Fili's Freude
Ich hätte auch nichts dagegen* und würde mit Dafür stimmen

* Da von diesem Vorschlag ja JEDER profitieren könnte. Der eine mehr, der andere weniger und wer keine Viecher aufgebaut hat garnicht - Aber das ist nicht meine Entscheidung und jedem selbst überlassen, ob er die in seine Stadt baut oder nicht. Nur nutzen die Tiere garnichts, wenig, wenn man kein (oder zu wenig) Futter für die Bestien hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Friitig

Blüte
Naja, wäre schon schön. Nur: wer viele Vögel und bären zum füttern hat, hat bereits im Turm einen Riesenvorteil.
Diesen dann noch dadurch auszubauen, dass er noch mehr Möglichkeiten zum füttern hat finde ich nicht richtig.

es gab schon viele Ideen, über extra-Gebäude oder so an mehr futter zu kommen. Bin nicht auf dem laufenden, was daraus geworden ist. Die magische Akademie ist halt mit glücksfaktor behaftet...
Welchen Vorteil meinst du?
 

Friitig

Blüte
Ähmm? Ernsthafte Nachfrage?
feuervogel+Braunbär gefüttert = größere Schlagkraft und mehr Truppen
goldvogel gefüttert = mehr Güter
etc
Wenn du die Tiere nicht hast.. hast du den Platz für was anderes gewinnbringendes wie Bsp. Sets die ungefüttert liefern. Was nützt ein Tier ohne Futter? Muss es nicht im Angebot sein? Offenbar tendiert Elvenar nach so Tieren da sie wiederholt zu erspielen sind... da sollte auch Futter irgendwoher kommen.. ich schaff mit etwas Glück 2 Tierfutter pro Woche.. wenn überhaupt.. aber ok.. müssen nicht dieselbe Meinung haben
 

R121

Erforscher von Wundern
Wenn du die Tiere nicht hast...
... dann brauchst du auch nicht mehr Futter.

evtl reden wir aneinander vorbei.
Ich wollte oben nur sagen, wenn man diese Tierchen hat und sie füttern kann und dadurch wieder mehr Futter bekommt, ist das ein sich aufschaukelnder Vorteil gegenüber denen, die diese Tierchen nicht haben und deswegen im Turm dann auch nicht an mehr Futter für andere Tiere kommen.

Tante Edit will noch anmerken, dass da keineswegs der Neid aus mir spricht, denn ich habe diese Tierchen. Und genügend Futter.
 

Dominus00

Experte der Demographie
Ich schwanke bei dieser Idee gewaltig...
Pro:
Ich verstehe den Bedarf an immer mehr Tierfutter bei immer mehr Tierchen, die dieses Futter brauchen.
Contra:
Das Balancing wird dadurch nachhaltig gefährdet. Hinzu kommt, dass Futter bereits produzierbar ist, und zwar im Handwerk. Alle Zutaten für das Rezept gibt es bereits im Turm. Dass man zwischendurch eben auch mal Relikte produzieren muss, ist eben so, wenn man dauerhaft Tierfutter haben möchte.

Ich mutmaße, dass Inno es sich so gedacht hat, dass die Phönixe und Bären alleine schon einen gesunden Effekt haben, zu dem dann bei seltenem Bedarf der Fütterungseffekt dazu kommt. Und auch nicht vergessen werden darf, dass ursprünglich geplant war, dass man sich für EINEN Phönix und EINEN Bären entscheidet. Wer nun unter massivem Einsatz alle drei Phönixe und alle drei Bären aufgestellt und gelevelt hat, der hat schon fast einen unfairen Langzeitvorteil, der so mutmaßlich nie geplant war.

Und noch einen letzten Satz zu mir: Mir genügt ein Futter pro Woche vollkommen für meinen Eisbaren. Alle anderen Tiere füttere ich in der Regel nicht. (Ich habe genau einen Bären und durch das jetzige Event am Ende vier Phönixe, alle auf Maximum.)
 

Friitig

Blüte
... dann brauchst du auch nicht mehr Futter.

evtl reden wir aneinander vorbei.
Ich wollte oben nur sagen, wenn man diese Tierchen hat und sie füttern kann und dadurch wieder mehr Futter bekommt, ist das ein sich aufschaukelnder Vorteil gegenüber denen, die diese Tierchen nicht haben und deswegen im Turm dann auch nicht an mehr Futter für andere Tiere kommen.

Tante Edit will noch anmerken, dass da keineswegs der Neid aus mir spricht, denn ich habe diese Tierchen. Und genügend Futter.
Ich hab einfach nie genug Futter, wie machst du es denn, dass du genügend hast.. ? Meine Akademie gibt nicht die Möglichkeit mehr als 1-2 zu Produzieren pro Woche.. hast du eine Nebeneinnahmequelle?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anoli2

Samen des Weltenbaums
Dafür - Futter kann man immer gebrauchen und es kann ja in den Truhen bei den letzten Gegnern vor dem nächsten Abschnitt vorkommen, die schon auch stärker sind.
 

Test583

Blüte
meine Akademie bringt auch nur 1, maximal 2 Mal po Woche Tierfutter; deshalb ist es mir eigentlich zu schade damit den Feuerphönix (wegen bisher mangelnden Artefakte eh' nicht ausgebaut) zu füttern wenn ich seinen Effekt nur ein paar Minuten pro Tag (Turnier) benötige.
Deshalb wollte ich eigentlich schon länger einmal den Vorschlag bringen Tierfutter mit unterschiedlichen Laufzeiten zu produzieren (sehr viele Stunden für den Braunbär und wenige Stunden für den Feuerphönix). Wie der Futterbedarf der anderen Phönix ist kann ich allerdings nicht beurteilen da ich diese nicht besitze und deshalb kann ich natürlich auch nicht beurteilen wie sinnvoll mein Vorschlag ist.
 

Sreafin

Zaubergeister
Teils dafür, teils dagegen:
-Tierfutter als alternative zu den Mondsteinbibliothekssetgebäuden, welche sich bei jedem, der den Turm öfters spielt, stapeln, finde ich gut und sinnvoll.
-Gleichzeitig sehe ich Balancingprobleme wie @Dominus00 , wenn die Gesamtmenge an erhaltbarem Tierfutter einseitig erhöht wird
--Dies könnte man dadurch ausgeleichen, dass die Rezepte im Handwerk seltener erscheinen.
--Zu bedenken ist auch, mehr Tierfutter kommt vor allem den "älteren" Spielern zu gute, welche die entsprechenden Gebäude nicht nur haben (neue Spieler können sie per Handwerk bekommen), sondern auch beim Event die entsprechenden Artefakte bekommen haben, um diese Auszubauen. Ja, ich weiß, der Fütterungseffekt ist unabhänig von der Stufe, aber nur für den Fütterungseffekt lohnt sich das aufstellen nicht so, als wenn man noch den "normalen" Effekt auf hoher Stufe dazubekommt.
 

Dominus00

Experte der Demographie
1585684655355.png


Das Bild oben zeigt wunderschön, wie einfach es ist, an Tierfutter zu gelangen. Es kostet nur 300 Fragmente und 3 Kombinationsauslöser. Erst produziert man die 5 Magiestaubrelikte und danach das Tierfutter in der Mitte.

Und weil gleich zweimal Tierfutter angeboten wird, wird es auch wahrscheinlich genug sein, dass es auftaucht.

Insofern hat man am Ende durch den Turm (Fragmente + Kombinationsauslöser) sehr wohl Tierfutter produziert...

:p
 

Sreafin

Zaubergeister
Mittlerweile gibt es auch ein "Rezept" für Tierfutter, welches "nur" 1650 Zauberspruchfragmente kostet.
 

Fuenarb

Meister der Magie
Das Bild oben zeigt wunderschön, wie einfach es ist, an Tierfutter zu gelangen. Es kostet nur 300 Fragmente und 3 Kombinationsauslöser. Erst produziert man die 5 Magiestaubrelikte und danach das Tierfutter in der Mitte.
Das Bild zeigt nur, dass es die Möglichkeit zum Tierfutter in der Akademie gibt, die dann recht günstig zu haben ist. Wenn aber das Tierfutter auch schon mal 1 - 2 Wochen in der Akademie gar nicht angeboten wird, stimmt der Satz, es sein einfach, gar nicht mehr. Und das kommt leider ständig vor.
 

Dominus00

Experte der Demographie
Wenn aber das Tierfutter auch schon mal 1 - 2 Wochen in der Akademie gar nicht angeboten wird, stimmt der Satz, es sei einfach, gar nicht mehr. Und das kommt leider ständig vor.
Ich weiß nicht, was für eine Akademie du hast. Ich kann mich vor lauter Tierfutter, das ich in dieser Masse gar nicht brauche, kaum retten. Alle 6 Stunden werden die Rezepte gewechselt, das sind 20 verschiedene jeden Tag! Und alleine dreimal davon ist es bei mir grundsätzlich immer Tierfutter dabei...

Oder liegt das daran, dass ich meine Akademie auf Level 5 ausgebaut habe? - Ändern sich dann gewisse Wahrscheinlichkeiten? Denn das weiß ich in der Tat nicht...
 

Sreafin

Zaubergeister
So viel ist es bei mir nicht, aber ein, zwei Rezepte habe ich jeden Tag sicherlich, die ich dann auch produzieren könnte, ohne dass deshalb nur eines möglich ist. Klar, damit kann man nicht sechs Haustiere jeden Tag füttern, aber das man sich entscheiden muss und nicht (ohne Einsatz von Diamaten/Boostern) immer alle Fütterungseffekte haben kann, finde ich ganz gut so.

Das die Stufe eine Auswirkung auf die Wahrscheinlichkeiten hat, wäre mir neu, dazu kann aber sicher ein Moderator etwas sagen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.