• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet Truppenausbildung

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Killy

Ragnarok
Dann hast Du eine Warteschlange von 18 bzw. 27h. Das ist kein Mehr an Truppen.
Alles läuft über die Kasernenplätze, wenn es schon 3 Gebäude gibt (Kaserne, Sölnerlager und Trainingsgelände) dann sollte man auch in allen 3 Gebäuden ausbilden können, heißt jedes für sich und nicht alles über die Kaserne.
Denke es soll schon jede Ausbildungsstätte ausbilden und nicht mehr eine Schlange geteilt werden. ;)
 

MyLilly

Experte der Demographie
Euch ist aber schon klar, dass die dann jeweils 5 Slots genauso langsam produzieren wie bisher, ja? Ihr habt einfach bloß mehr in der Warteschlange. Ich wüsste nicht, wo der Unterschied dazu sein sollte, alle jetzigen 5 Slots zu füllen, den Braunen zu füttern und dann zu boosten.

Die Geschwindigkeit der Rekrutierung kannst Du ganz einfach regeln, @MyLilly -> Kaserne bzw. andere Rekru-Gebäude so mit den RK und entsprechenden Wundern abstimmen, dass Du auf 9h kommst. Das ist der Grund, weshalb ich kleinen Städten empfehle, die Kaserne nicht weiter auszubauen als unbedingt nötig. Alles, was sie schneller macht als den Nachtbetrieb, nützt nur denjenigen etwas, die öfter abholen können. Rekru-Gebäude im Leerlauf verschwenden Bv/Ku und letztlich Platz
Das erste verstehe ich nicht wenn ich im Trainingslager genauso ausbilden könnte wie in der Kaserne dann müssten da doch auch 5 eingene Slots her, also dann 5 in der Kaserne für die dortigen Truppen und 5 zb im Trainingslager für die dortigen Truppen und die liefen dann gleichzeitig/parallel - so stelle ich mir das vor .... wenn es bei 5 Slots bliebe, wäre ja nix gewonnen.

Das zweite ist ja nun nimmer zu machen und durch den Ausbau der Kaserne und Wunder produziere ich schon mehr Truppen zumindest in der Zeit in der ich online bin.
 

Shadowborn

Saisonale Gestalt
Danke für deine psychologische Analyse meiner Intentionen, Vendor *schmunzel*, kann natürlich jeder drüber denken, wie er möchte ;) Ich weiß schon warum ich was mache.
Ich bin aus besagten Gründen nach wie vor dagegen. Denke eh, wenn das schon öfter abgelehnt wurde von oben, wird sich nicht viel ändern, aber diskutieren drüber kann man ja mal... Manches hat sich ja auch im Spiel geändert nach und nach, alleine schon durch die Bären.
PS: Ach ... arm ;) Nicht wirklich, nur weil die meisten kämpfen :) Ohne Minderheit gäbs ja auch keine Mehrheit ne :cool:
 

Scylthe

Verwunschener Frosch
dann sind 3 Gebäude auch unsinnig dann würde 1 reichen da man eh immer Platzmangel hat.
Falsch.
Die Kaserne bilden "ausgewogenen" Einheiten aus, die gleichen Schaden (also 4 Sterne-Schaden) bei 2 bevorteilten Einheitenarten austeilen. Söldnerlager und Trainingsgeländen bilden hingegen Einheiten aus, die bei der eine Einheitenarten 5 Sterne-Schaden raushaut, der anderen Einheitenarten jedoch 3 Sterne-Schaden.
Daher machen die beiden optionalen Militärgebäuden deutlich viel mehr Sinn, je weiter man im Stadtfortschritt ist und sogar "unverzichtbar" im Turnier&Turm. Es gibt sogar ein Einheit im Söldnerlager, die fast bei allen Einheitenarten ziemlich richtig hinhaut trotz bei manchen Arten sogar so ziemlich im Nachteil und dabei siegreich hervorgeht (kaum bis gar keinen Schaden abbekommen). Ja genau, ich schreibe hier von Blütenmagierinnen! :)

Kurzgefasst: als Spieler, der bald Schwerpunkt auf Turnier&Turm festlegen will, kommt nicht drumherum, die beiden Optionalen zu bauen... Fast beinahe ein Pflicht ^^ Die Kaserne-Einheiten sind halt nur ausgewogen, aber nicht stark gegenüber die optionalen Einheiten...
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Man sagt das halt immer wieder und wieder und wieder und wieder, bis einem von uns beiden die Luft ausgeht, oder es jemanden von uns zu blöd wird.
Das kann aber ziemlich lange dauern.
Ohne Minderheit gäbs ja auch keine Mehrheit ne :cool:
Ich bin weder auf der Seite der Minderheit noch auf der der Mehrheit. In den meisten Fällen ist die Mehrheit nur einfach nicht so interessant.;)
 

Cailin

Zaubergeister
Auch wenn es ziemlich hoffnungslos ist: Ich bin dafür. Durch den Turm brauchen wir viel mehr Truppen als früher, dazu kommen noch die neuen 3 Sterne Einheiten aus dem Elvenar-Kapitel, die meine Kämpfer einfach nur so wegschreddern (wenn ich nur an das letzte Rollen-Turnier denke mit dem blaugewandeten Ranger!), dass ich wirklich mehr Ausbildungskapazitäten brauchen könnte.

Schon klar, der Vorschlag wird von Inno sowieso abgelehnt. Ich wollte es nur gesagt haben.
 

MyLilly

Experte der Demographie
Doch natürlich, mehr Rüstkammern, Bollwerk und Pilze so das die Slots größer werden. Dann produziert die Kaserne auch länger.
So weit bin ich noch nicht, mehr Rüstkammern verstehe ich, die brauchen aber auch Platz die werden ja riesig :S
Das Bollwerk produziert doch leichte Nahkämpfer? In wie weit wirkt sich das auf eine Verlangsamung der Prodi in der Kaserne aus? Das produziert die doch von alleine oder? Ähnlich wie zb der Heldenmut von selber Vallorianische Garde produziert. Oder wirkt das sich auch wie eine Rüstkammer aus? Und was meinst Du mit Pilze????
 

Thenduil

Seidiger Schmetterling
@MyLilly Das Bollwerk ist so etwas wie eine RK, die zusätzlich Kasernen-LNK produziert. Wenn Dir Deine Kaserne zu schnell ist, bau das Bollwerk aus, damit Du mehr Truppen gleichzeitig ausbilden kannst. Dadurch verlangsamt sich die Rekrutierung. Das Beste: Bas Bollwerk kostet weder Bv noch Ku. 8)

@Killy Ahso! ja dann, wenn die alle gleichzeitig rekrutieren sollen ... Finde ich das ganz
leicht op, wenn ich da noch an Booster & das Bärchen denke.
Schon klar, der Vorschlag wird von Inno sowieso abgelehnt. Ich wollte es nur gesagt haben.
Abwarten. Stichwort: Beam. Manchmal hilft hartnäckiges Wünschen, ich wiederhole das gern.
Ich persönlich glaube aber nicht, dass diese Idee gut fürs Spiel ist. Unmengen RK in allen Städten, die sowohl Turnier als auch Turm spielen, während der Rest der Stadtentwicklung mehr oder weniger unwichtig wird - das befürchte ich als Folge einer solchen Möglichkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

MyLilly

Experte der Demographie
Ah ok danke @Thenduil dann freu ich mich schon mal da drauf bin schon bei den Zwergen - also auf das Bollwerk. Und was sind die Pilze?

Und ich glaub Truppen hat man nie genug, ist mir zumindest noch nie passiert, muss ständig von 0 wieder aufbauen, weil die alle gestorben sind. Und was wäre daran OP wenn die verlieren, musste eh verhandeln dann hilft auch nicht das Du noch mehr davon in Reserve hast, aber wennde noch kämpfen könntest und hast aber keine Truppen mehr und musst nur deswegen verhandeln, dann wären mehr Truppen viel besser.
 

Thenduil

Seidiger Schmetterling
@MyLilly Spiel das mal gedanklich durch: Wenn Du so viele Truppen produzieren könntest, wie Du willst, wenn es keinen Mangel mehr gäbe (der wesentlicher Bestandteil in Elvenar ist bzw. einer der Reize des Spiels), dann könnte jeder (aber wirklich jeder) so viele Turnierprovinzen spielen, wie er hat und den Turm so weit, wie seine Truppen schlagkräftig genug sind. - Vorausgesetzt, er baut den Feuerphö und ein paar Kampfbooster und genug Werkstätten. Manufakturen oder Eventgebäude braucht man dann bloß noch zum Forschen und für Events. Eigentlich braucht man die lästigen Gastrassen dann gar nicht mehr zu spielen, denn man kann ja sowieso schon alles, was die Großen können. Wo ist das dann noch ein Aufbauspiel?
 

xafio

Kluger Baumeister
Wenn ich sehe, wie leicht Turniere zu spielen sind und ich immer und immer und immer wieder Spieler treffe (ja. kleinere wie grössere, solche wo weniger lange und solche wo auch mal doppelt solange spielen wie ich) für die das Turnieren noch immer ein Buch mit sieben Siegeln ist und überhaupt der drohende Elvenar-Untergang ihrer Stadt bedeutet, dann kann ich mir definitiv nicht vorstellen, dass diese Spieler künftig wirklich in dem Ausmass von dieser Änderung profitieren würden/könnten wie sie hier beschrieben wird.

Die kleineren haben die gepushten Wunder, die Rüstkammern, die nötigen Gebäude/Truppen und das Wissen nicht und die grösseren, naja, denen fehlt teilweise wirklich nahezu alles was es brauchen würde, um davon profitieren zu können o.0

Profitieren würden die Spieler, welche schon heute wissen, dass es geht und wie es geht. Egal wie klein, wie gross, wie jung und wie alt. ^^ Hier würde die Schere noch etwas weiter auseinander gehen als sie es heute schon tut.
Fairerweise muss man dazu sagen, dass diese Spielerkategorie auch mit nur 1 Schleife gut mit den Truppen zurecht kommt.

Trotzdem. Drei Gebäude (nicht gerade klein und kostensparend), welche sich eine Schleife teilen... Das war mir schon immer komplett suspekt. In meinen Augen ist das ein Fehler in der Programmierung oder eine Kaschierung eines nicht zu Ende gedachten Designs. Vielleicht ist es auch ein uralter Überbleibsel aus einer Welt, in der man dem Spieler mehrere Möglichkeiten zur Strategie zur Verfügung stellen wollte.
Dann heute doch lieber ein einziges Gebäude mit allen Truppen oder wie hier erwähnt, die Konsequenz tragen und 3 gleichzeitig produzierende Schleifen anbieten. Das wäre korrekt.

In Anbetracht, dass Änderungen in der Richtung fast immer zu Lasten der Spieler verschlimmbessert werden, bin ich gegen die Idee. Bei einer anderen Firma wäre ich dafür (o:
 

Sagidariol

Meister der Magie
Jaja, das kennt man. Ich glaube dir keine Wort. Es gibt keine Gesinnung im Spiel. Jeder macht das gleiche. Wenn es anders wäre, hättest du dich entscheiden müssen. Und zwar am Anfang des Spiels. Gibt es aber nicht.

Bin vermutlich in der Minderheit
Vermutlich. Arm.
Oh Vendor, mein Wiener Kaffehauskolumnist: Ich mochte auch nicht kämpfen und wenn das "jeder" macht:
dann weil er vom Spiel dazu gedrängt wird - früher oder später. Mach ich auch fast nur noch und kann dem auch ein klein wenig was abgewinnen. Aber den Feuervogel habe ich mir bewußt noch immer nicht aufgestellt, weil ich nicht noch mehr kämpfen will, das wird mir zu dröge. Denn das Truppen aufstellen ist jetzt auch nicht so eine intellektuelle Herausforderung, sei ehrlich.
Und du hast ja auch nicht so große Ambitionen im Spiel (mal abgesehen vom Forum, wo du ja schon ein "barbarischer Raptor" bist). Bei Elvenstats hast du dich ja wohl lieber mal ausblenden lassen.
Und dann hier Händler als "Arm" anzuprangern. Das ist unterirdisch arm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cailin

Zaubergeister
Ich mochte auch nicht kämpfen und wenn das "jeder" macht:
dann weil er vom Spiel dazu gedrängt wird - früher oder später.
In der Tat. Ich habe auch als Händler gestartet, weil ich keine Lust zum Kämpfen hatte. Aber ich musste relativ bald einsehen, dass das keinen Sinn macht. Man kann gar nicht so viel produzieren, dass man den gleichen Ertrag wie ein Kämpfer hätte, als Händler ist man in diesem Spiel schwer benachteiligt.
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Oh Vendor, mein Wiener Kaffehauskolumnist: Ich mochte auch nicht kämpfen und wenn das "jeder" macht:
Ach dich habe ich ganz vergessen und eigentlich habe ich dich auch gar nicht vermisst.
Es macht eh nicht jeder. Die meisten sind genau deiner Meinung, oder eigentlich bist du genau der Meinung wie die meisten, was es ja eher trifft.
Aber anscheinend schaffst du es nicht, eine kultiviert Diskussion zu führen, ohne jemanden ständig anzugreifen nur weil dir die Meinung nicht passt. So viel zu "friedlich".
 

Fuenarb

Inspirierender Mediator
Ich bin gegen weitere Vereinfachungen im Spiel, davon gibt es schon zu viele. Wer nicht mit den Truppenproduktionen nachkommt, sollte seine Stadtentwicklung eben anders ausrichten. Wenn das Spiele für jeden und jedwede Spielausrichtung alles einfach macht, wo bleibt da noch der Anreiz. Mir würde dann der Spaß fehlen.

noch mal OT angemerkt, die Unterscheidung in friedvolle und nicht friedvolle Menschen, nur weil in einem Spiel ein Element des Kampfes genutzt wird, finde ich ziemlich lächerlich und unbrauchbar. Ich werfe den Händlern ja auch nicht den "Menschenhandel" bzw. Orkhandel vor. Das könnte auch als eine Form des Sklavenhandels ausgelegt werden.;);););)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.