• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Turm der Ewigkeit

DeletedUser2812

@Svelgur : Ein Umbaumodus wie in Forge ist in Elvenar nicht vorgesehen.
Sorry, aber das wurde damals drüben auf FoE auch schon behauptet mit der Aussage, dass man die Gebäude erstmal abreißen soll und dann optimieren, neubauen. Ist ja nichts zum Ausbauen dort bis auf FoEs Wunder (LG = legendäres Gebäude).
Und doch isses nach paar Monate/Jahre da... Daher kann ich mir vorstellen, dass hier Elvenar irgendwann auch mal so bekommt. Nur wann das wird ist wissen nur die Sterne da oben am Firmament... Vll in 1-2 Jahre gar 3 oder 4? ;)
 

DeletedUser7422

ja, hochziehen sollst du sie schon - alle auf Level 30 puschen nicht - ich nehm mal an, mit Wundern um die Level10 rum wirds daher nicht soooooo viel schwerer werden :)

Man könnte auch sagen, die Vorteile, die du durch hohe Wunder hast, sollen ausgeglichen werden, damit alle ungefähr auf dem gleichen Schwierigkeitslevel sind.
Sorry, aber das wäre Bullshit, wenn das der Grund wäre.
1. Wieso werden sie dann bis Level 30 angeboten, wenn man es nicht nutzen soll?
2. Es geht doch um die Gesamtzahl der Wunder. Wenn man also alle Wunder aufstellt und sie bis Level 10 zieht, hat man 260 Stufen. Davon bin ich zum Glück noch weit entfernt, hab aber schon ein paar um Stufe 20 rum.

Wenn der Vorteil ausgeglichen werden sollte, dann könnte man das auch einfach so programmieren, dass z.B. Kampfwunder nur bis Stufe 15 zählen, oder irgendwas in der Art. Aber prinzipiell alle Wunder in den Topf zu schmeißen, ist sinnfrei. Welchen Vorteil hätte denn jemand im Turm, der seinen Wälzer, das Labyrinth und die Ruinen auf Level 20 hat? Richtig, keinen. Wird aber nach dem System trotzdem bestraft. Und da gibt's noch ein paar Wunder mehr, die dazu zählen.

Ich jedenfalls lass mich nicht davon abhalten, meine Wunder weiter hochzuziehen. Aber abreißen werde ich eher auch nichts, wenn wenn der Effekt so "minimal" sein sollte (was auch immer das bedeutet), werden bei um die 170 Stufen 10 Stufen mehr oder weniger auch nicht viel ausmachen.

Dazu kommt bei kleineren Spielern der ständige Forschungsstillstand, bei dem man die WP dann eben in Wunder legen muss. Und bei den Events und GA (die ja mittlerweile ständig kommen) entsprechende Quests, WP in Wunder zu investieren. Und sowohl in Events als auch beim Turnier wird man mit WP-Segen bombardiert (das Turnier wurde ja extra umgestellt, damit man die WP nur noch in Wunder stecken kann). Viele der größeren Spieler haben mehrere tausend WP als Segen im Inventar. Die erhöhte Turm-Schwierigkeit kommt da wie ein Schlag ins Gesicht und sagt einem eher, dass man die WP-Segen im Inventar besser verschimmeln lassen sollte.
 

DeletedUser5698

Hallo lieber @Avenahar ,
vielen DANK für Ihre Hilfe, bei der < Diplomatie > in 3-x-Runden ! :p !
Durch den Tutor bei < you Tube > habe ich diese Spielstrategie auch verstanden ---> Spielsystem : Mastermind ! :rolleyes: !
Geahnt hatte ich es schon, nur nicht mit Sicherheit gewußt, gelle ! o_O !
LG von Detlev :D
 

xafio

Inspirierender Mediator
Seltsam das Türmchen. Zum Glück kann man sich im Voraus über solche Neuerungen informieren und sich dagegen entscheiden. :p
Ich find es gut, dass es dort keine RZ oder BP gibt. Der Turm soll eine Ergänzung bleiben und nicht zum Ersatz von Turnieren werden. Hoffe ich zumindest.

Ich werde dem Türmchen täglich zu winken, wenn ich meine Runde in der Stadt drehe. Mehr als dies wird das Türmchen von mir wohl nie zu sehen bekommen. ;)
 

DeletedUser14473

Wenn der Vorteil ausgeglichen werden sollte, dann könnte man das auch einfach so programmieren, dass z.B. Kampfwunder nur bis Stufe 15 zählen, oder irgendwas in der Art. Aber prinzipiell alle Wunder in den Topf zu schmeißen, ist sinnfrei. Welchen Vorteil hätte denn jemand im Turm, der seinen Wälzer, das Labyrinth und die Ruinen auf Level 20 hat?
Überhaupt Wunder in die Berechnung einzubeziehen, ist ungefähr so sinnvoll wie die Art der Einbeziehung der Truppgrößenforschung im Turnier. Man levelt die Kampfwunder, damit man im Kampf Vorteile hat. Dass man uns aus genau diesem Spielinhalt, den das Spiel ja fördert, wie Du ausführst, eine Stolperfalle beim Turmkampf baut, find ich - tja, mir fehlen die Worte.

Die erhöhte Turm-Schwierigkeit kommt da wie ein Schlag ins Gesicht und sagt einem eher, dass man die WP-Segen im Inventar besser verschimmeln lassen sollte.
Genau. :(

Eigentlich fehlt nur noch, dass Kampfeventgebäude bzw. 2x2-Booster ebenfalls in die Schwierigkeitsberechnung einfließen. *koppschüttel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ustoni

Handwerker des Stahls
Interessante Diskussion, besonders wenn man bedenkt, dass noch niemand weiß, ob und wie stark sich die Wunder auswirken. o_O

Wie wäre es denn, den Turm erst ein oder zwei mal durchlaufen zu lassen, bevor man wieder mal meckert. Aber gerade das scheint ja einigen Leuten geradezu Spaß zu machen - egal worum es geht. :)
 

DeletedUser14473

Wie wäre es denn, anderen Leuten ihre Meinung zu lassen, ohne sich über sie zu mokieren?
 

DeletedUser7846

ja, hochziehen sollst du sie schon - alle auf Level 30 puschen nicht - ich nehm mal an, mit Wundern um die Level10 rum wirds daher nicht soooooo viel schwerer werden :)

Man könnte auch sagen, die Vorteile, die du durch hohe Wunder hast, sollen ausgeglichen werden, damit alle ungefähr auf dem gleichen Schwierigkeitslevel sind.
Glaubst du das selber? Es wäre schon ziemlich fatal wenn man für seine Wunderaufbaustufen bestraft wird. Wenn ich das so lese fragt man sich ja echt.
 

DeletedUser21572

Heißt ab III auch inklusive III oder muss man das bereits hintersich gelassen haben. Denn bisher sehe ich den noch nicht :)
 

DeletedUser10928

Also minimale Auswirkungen der Wunderstufen sind das wohl nicht.
2-3 mal so schwer trifft es wohl eher...
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Glaubst du das selber? Es wäre schon ziemlich fatal wenn man für seine Wunderaufbaustufen bestraft wird. Wenn ich das so lese fragt man sich ja echt.
Natürlich mein ich das ernst - weißt du, ich renn zwar nicht jedem WP hinterher, spiel aber in Fely schon immer gerne ausgiebig Turnier (früher immer so um die 2500 Punkte, jetzt um die 5000) und hab daher 223 Wunderlevel bei 64371 investierten WP - und mir geht es rundum gut und ich hab keine Angst vor dem Türmchen -- es gibt aber auch Spieler, die haben 255089 WP in ihren Antiken Wundern, was beachtlich ist, da diese Spieler in den ca. 220 Wochen, die es Elvenar gibt, dann auf einen Schnitt von über 1100 WP in der Woche für ihre Wunder kommen (wie machen die das bloß?). Wenn es also diese Spieler dann im Turm etwas schwerer als ich haben, find ich das nicht so schlimm. Aber jetzt will ich das Ding erst mal selbst testen, bevor ich mir hier ein Urteil bilde.