• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Turm der Ewigkeit

Flinke Biene

Erforscher von Wundern
Ich (Anfang Kapitel 7) kann aus eigener Erfahrung berichten, dass weder Turm (seit Wochen immer bis zur obersten Stufe, ausschließlich Verhandeln) noch Turnier (regelmäßig mindestens 2000 Punkte, fast ausschließlich Kämpfen) ein Problem sind. Allerdings konzentriere ich mich auch seit Monaten auf den Wunderausbau und lasse die Forschung außen vor. Und meine Güter nehmen trotz Turm beständig zu. Dias investiere ich nur in Ausnahmefällen und nur dann, wenn klar ist, dass ich in der vierten Runde richtig liege. Ansonsten beginne ich die Runde einfach neu. Meist kommt man aber mit drei Runden hin, man muss halt ein wenig aufpassen, und eine gewisse Erfahrung mit derlei Spielchen ist auch nicht schlecht.

Vor wenigen Wochen hab ich mir ein weiteres Profil angelegt, weil ich mal ausprobieren wollte, wie es ist, wenn man sich von Anfang an mehr auf den Wunderausbau als auf die Forschung verlegt. Inzwischen bin ich dort in Kapitel 3 und kann also auch Turm spielen. Die ersten beiden Male hab ich es noch nicht bis ganz oben geschafft, beim dritten Mal aber schon – und seitdem immer. Auch hier mehren sich meine Güter langsam, aber stetig.

So viel zum Thema, der Turm sei nur für Große zu bewältigen. Im Gegenteil, ich weiß von mindestens einem Großen (Endgamer), dass ihm der Turm viel Mühe macht, er kommt regelmäßig nur bis zum ersten Boss.
 

Primus71

Zaubergeister
Ein weiterer Aspekt ist ganz profan : Platz

Wer sich Zeit nimmt, kann ja eine paar zusätzliche Provinzen machen und sich Provinzerweiterungen holen.

Und dieser Mehrplatz kann durchaus entspannend sein ;)
 

Scylthe

Barbarischer Raptor
Nein ich spiele regelmäßig. Das magst du an 171 Ausbaustufen meiner Wunder sehen und 15 erspielten Premiumerweiterungen.
Natürlich kann man das in der kurzen Zeit schaffen, aber da fehlen dann die Ressourcen im Turnier und Turm. Und es stellt sich die Frage ob es der Sinn des Spieles ist, möglichst schnell alle Kapitel zu erreichen.
Und das sind dann die Spieler die in Kapitel 10 und weiter sind und im Turnier jammern das sie gerademal 1600 Pkt. machen können-
Dann hats aber nix mit "Rasen" zu tun, man geht also verschiedenen Spieltaktiken nach. Jemanden andere das "Rasen" vorzuwerfen, obwohl die nur "normal" spielen und seine/ihre Stadt stetig weiterentwickelt, ist wörtlich nicht richtig ;) Dein Taktik ist ja, dich massiv auszubremsen im Sinne von Spielfortschritt bzw Kapiteln, Kassiopeia's hingegen will einfach nur spielen ohne viel denken/planen zu müssen. Ansonsten müsstest du mich ja auch mit "Rasen" vorwerfen, da damals, als ich noch im Zwergen-Kapitel war, weder Turnier noch Turm sowie WP-Segen und Events gab und somit da nur eine Richtung: ungebremst weiterentwickeln! ^^


Kurz gefasst, damit jemand auch versteht: "Rasen" ist hierbei das falsche Wort gewählt (wäre erst richtig, wenn man damit bis Ende Zwergenkapitel nach 1-2 Monaten durch wäre) ^^
 

zeroone

Erforscher von Wundern
ich spiele Elvenar etwas über 6 Monate, und bin in ca 4 Wochen mit den Orks durch.
Nur das ich mir jetzt etwas mehr Zeit lasse, gerade um Wunder usw. auszubauen. Beim Turm finde ich deshalb gerade Portalsegen als nützlich.
Auch wenn Zeitbooster sind immer gut.
Geld- und Werkzeugsegen helfen ja auch, gerade wenn man viel Truppen und Orks am Produzieren ist kommt man schnell mit Werkstätten an seine Grenzen.
Und was am wichtigsten ist sind für mich, Kombiauslöser. Gerade weil ich immer meine Akademie am laufen halten will.
Gerade deshalb spiele ich den Turm.
Muss da nicht jede Woche komplett durch, wenn ich wollte könnte ich das plus 2000 Punkte im Turnier.
Nur wird mir der Turm dann auf dauer zu teuer.
Die erste Runde kann man immer sehr gut spielen, was mir persönlich auch reicht.
Das es immer wieder Preise gibt die einem nichtz gefallen ist ganz normal, anderen dagegen helfen diese Preise.
Von daher ist der Turm eine gute möglichkeit an gewisse Dinge zu kommen, die man sonst kaum im Spiel bekommt.
 

kihene

Pflänzchen
Ich bin jetzt im 4ten Kapitel und ersteige den Turm regelmäßig bis zum Ende der Hohen Hallen. Trotzdem habe ich keinen Mangel beim Turnier oder sonst. Das Laboratorium ist mir zu teuer, aber sonst mag ich den Turm gerne. Vorallem das Diplomatie-Spiel ist gut gelungen. Es darf gerne auch auf Provinzen ausgedehnt werden.
Mein einziger Kritikpunkt ist, dass das Mondsteinset DRINGEND auf ein Set pro Spieler limitiert werden muss. Ich habe SR und Staub als Boost und das Set zerstört mir das Spiel.
 

Gabdi

Pflänzchen
Ich (Anfang Kapitel 7) kann aus eigener Erfahrung berichten, dass weder Turm (seit Wochen immer bis zur obersten Stufe, ausschließlich Verhandeln) noch Turnier (regelmäßig mindestens 2000 Punkte, fast ausschließlich Kämpfen) ein Problem sind. Allerdings konzentriere ich mich auch seit Monaten auf den Wunderausbau und lasse die Forschung außen vor. Und meine Güter nehmen trotz Turm beständig zu. Dias investiere ich nur in Ausnahmefällen und nur dann, wenn klar ist, dass ich in der vierten Runde richtig liege. Ansonsten beginne ich die Runde einfach neu. Meist kommt man aber mit drei Runden hin, man muss halt ein wenig aufpassen, und eine gewisse Erfahrung mit derlei Spielchen ist auch nicht schlecht.

Vor wenigen Wochen hab ich mir ein weiteres Profil angelegt, weil ich mal ausprobieren wollte, wie es ist, wenn man sich von Anfang an mehr auf den Wunderausbau als auf die Forschung verlegt. Inzwischen bin ich dort in Kapitel 3 und kann also auch Turm spielen. Die ersten beiden Male hab ich es noch nicht bis ganz oben geschafft, beim dritten Mal aber schon – und seitdem immer. Auch hier mehren sich meine Güter langsam, aber stetig.

So viel zum Thema, der Turm sei nur für Große zu bewältigen. Im Gegenteil, ich weiß von mindestens einem Großen (Endgamer), dass ihm der Turm viel Mühe macht, er kommt regelmäßig nur bis zum ersten Boss.
Ich bin neugierig, bin in Kapitel 4 und schaff es locker bis zur 1. Ebene. Die erste Stufe der 2. Ebene schaff ich gerade so, aber nur mit verhandeln..

Spielst du mit dem Kapitel 3 Avatar auch Turnier? Welche Wunder hast du ausgebaut? Also wie schaffst du den Turm bis nach ganz oben?

LG GabDi
 

Xani

Kluger Baumeister
Ich bin neugierig, bin in Kapitel 4 und schaff es locker bis zur 1. Ebene. Die erste Stufe der 2. Ebene schaff ich gerade so, aber nur mit verhandeln..

Spielst du mit dem Kapitel 3 Avatar auch Turnier? Welche Wunder hast du ausgebaut? Also wie schaffst du den Turm bis nach ganz oben?

LG GabDi
Bin zwar nicht @Flinke Biene aber auch in Kapitel 3 und mache vieles was Biene so vorschlägt. Komme im Turm locker bis zum Ende der hohen Hallen und im Turnier habe ich 1620 Punkte.
Habe die Nadeln auf 6 und werde diese weiter ausbauen, finde die Spielweise von Biene für mich sehr passend.
 

Flinke Biene

Erforscher von Wundern
Ich bin neugierig, bin in Kapitel 4 und schaff es locker bis zur 1. Ebene. Die erste Stufe der 2. Ebene schaff ich gerade so, aber nur mit verhandeln..

Spielst du mit dem Kapitel 3 Avatar auch Turnier? Welche Wunder hast du ausgebaut? Also wie schaffst du den Turm bis nach ganz oben?

LG GabDi
Ja, ich spiele auch Turnier, zwischen fünf und sieben Turnierprovinzen stehen mir zur Verfügung, mehr hab ich noch nicht erobert. Und die spiele ich alle jeweils bis zur sechsten Runde durch, weitestgehend im Kampf.

An Wundern hab ich den Abgrund auf Stufe 10 und den Wälzer auf Stufe 6, mehr Wunder stehen mir noch nicht zur Verfügung.

Wie gesagt, die ersten zwei, drei Wochen waren noch schwierig, die ersten zwei hab ich es nicht bis nach oben geschafft, die erste Woche sogar nur bis zur ersten Hauptebene. Inzwischen habe ich ausreichend Güter, um mir den Turm leisten zu können: Ich habe sieben T1-Manus auf Stufe 8, drei T2-Manus auf Stufe 8 und außerdem einen Reisenden Händler für die T3-Güter (die ich noch gar nicht erforscht habe). Letzteren hab ich dank der im Turm gewonnenen Schwaden und Kombinationsauslöser irgendwann in der Akademie herstellen können. Da ich die T3-Güter im Moment noch überhaupt nicht brauche, auch nicht im Turm, tausche ich sie im Markt regelmäßig gegen T1- oder T2-Güter ein, je nachdem was gerade knapp ist. Das klappt sehr gut. Mittlerweile hab ich im Turm auch schon ein paar Mondstein-Set-Gebäude ergattert, sodass ich auch da T3-Güter (Magiestaub) und außerdem Schriftrollen bekomme. Und so geht es langsam, aber stetig bergauf.
 

Gabdi

Pflänzchen
Ja, ich spiele auch Turnier, zwischen fünf und sieben Turnierprovinzen stehen mir zur Verfügung, mehr hab ich noch nicht erobert. Und die spiele ich alle jeweils bis zur sechsten Runde durch, weitestgehend im Kampf.

An Wundern hab ich den Abgrund auf Stufe 10 und den Wälzer auf Stufe 6, mehr Wunder stehen mir noch nicht zur Verfügung.

Wie gesagt, die ersten zwei, drei Wochen waren noch schwierig, die ersten zwei hab ich es nicht bis nach oben geschafft, die erste Woche sogar nur bis zur ersten Hauptebene. Inzwischen habe ich ausreichend Güter, um mir den Turm leisten zu können: Ich habe sieben T1-Manus auf Stufe 8, drei T2-Manus auf Stufe 8 und außerdem einen Reisenden Händler für die T3-Güter (die ich noch gar nicht erforscht habe). Letzteren hab ich dank der im Turm gewonnenen Schwaden und Kombinationsauslöser irgendwann in der Akademie herstellen können. Da ich die T3-Güter im Moment noch überhaupt nicht brauche, auch nicht im Turm, tausche ich sie im Markt regelmäßig gegen T1- oder T2-Güter ein, je nachdem was gerade knapp ist. Das klappt sehr gut. Mittlerweile hab ich im Turm auch schon ein paar Mondstein-Set-Gebäude ergattert, sodass ich auch da T3-Güter (Magiestaub) und außerdem Schriftrollen bekomme. Und so geht es langsam, aber stetig bergauf.
Und @Xani

Ich spiel garnicht so anders. Bei den Manus bin ich bei 7 T1 Manus auf Stufe 9, 4 T2 Manus auf Stufe 10 und 1 T3 Manu auf Stufe 3. Bin auch im Turnier und hab nen Feuerphönix auf S1, wo ich gern mal paar Artefakte dafür hätte..

Das einzige unterschiedliche sind die Wunder, hier hab ich den Abgrund auf 4 und die Nadeln auf 2 und ich fokussier mich eher auf die Nadeln momentan. Den Wälzer hab ich nicht aufgestellt, weil der mir weder was für den Turm noch das Turnier bringt.. Oder?

Vielleicht bin ich auch einfach zu knausrig mit meinen Gütern ^^
 

Flinke Biene

Erforscher von Wundern
Den Wälzer hab ich nicht aufgestellt, weil der mir weder was für den Turm noch das Turnier bringt.. Oder?
Nee, er bringt eine begrenzte Anzahl Wissenspunkte und Vorräte beim Erkunden von Provinzen, das ist alles. Ich hab ihn nur aufgestellt, weil es zu meinem Experiment gehört, wie es sich spielt, wenn man alle Wunder aufstellt und voll ausbaut – und dafür die Forschung vernachlässigt.

Vielleicht bin ich auch einfach zu knausrig mit meinen Gütern ^^
Das mag sein ;-)
 

Xani

Kluger Baumeister
Und @Xani

Ich spiel garnicht so anders. Bei den Manus bin ich bei 7 T1 Manus auf Stufe 9, 4 T2 Manus auf Stufe 10 und 1 T3 Manu auf Stufe 3. Bin auch im Turnier und hab nen Feuerphönix auf S1, wo ich gern mal paar Artefakte dafür hätte..

Das einzige unterschiedliche sind die Wunder, hier hab ich den Abgrund auf 4 und die Nadeln auf 2 und ich fokussier mich eher auf die Nadeln momentan. Den Wälzer hab ich nicht aufgestellt, weil der mir weder was für den Turm noch das Turnier bringt.. Oder?

Vielleicht bin ich auch einfach zu knausrig mit meinen Gütern ^^
Habe den Wälzer auf 2 im Moment der läuft nur mit, dafür den Abgrund auf 6 und an der Ausgrabung arbeite ich gerade ist leider erst Level 2.
Manus habe ich 8 T1 auf Stufe 9 / sobald ich Platz habe kommt da noch 1 dazu, 4 T2 auf 7 und 3 T1 auf 3
dafür aber 4 Rüstkammern, so habe ich immer genug Truppen.
 

Kassiopeia24

Blühendes Blatt
Vielleicht bin ich auch einfach zu knausrig mit meinen Gütern ^^
Genau das hab ich mich auch schon für mich gefragt.:)
Natürlich könnte ich es mir leisten den Turm jede Woche bis oben zu gehen, aber wozu?
Ich hab inzwischen die dritte Bibliothek und den zweiten Dschinn im Inventar,das magische Wohngebäude war auch aus der ersten oder zweiten Etage...
Ach und an die, die hier der Meinung sind, ich "rase" durch das Spiel. Das ist absolut lächerlich.
Abgrund 7, Ausgrabung 7, Kloster 4.
Irgendwo müssen die WP aus den Turnieren und Events ja hin.
Ach ja, und ich bin "immer noch" bei den Zwergen, gern noch ein paar Wochen;)
 

Gabdi

Pflänzchen
Genau das hab ich mich auch schon für mich gefragt.:)
Natürlich könnte ich es mir leisten den Turm jede Woche bis oben zu gehen, aber wozu?
Ich hab inzwischen die dritte Bibliothek und den zweiten Dschinn im Inventar,das magische Wohngebäude war auch aus der ersten oder zweiten Etage...
Ach und an die, die hier der Meinung sind, ich "rase" durch das Spiel. Das ist absolut lächerlich.
Abgrund 7, Ausgrabung 7, Kloster 4.
Irgendwo müssen die WP aus den Turnieren und Events ja hin.
Ach ja, und ich bin "immer noch" bei den Zwergen, gern noch ein paar Wochen;)
Naja zumindest einmal würde ich schon gerne die Mondsteinbibliothek als Set und den Dschinn haben wollen :), daher auch der Ansporn nach ganz oben zu kommen. Aber die Güter nur für den Turm zu nutzen und dafür den Fortschritt zurückzustellen, an dem Punkt bin ich noch nicht. Ganz anders sähe es wohl aus, wenn wie bei dir, die besten Preise schon hat :).
 

Eowena

Saisonale Gestalt
Also ich spiele eigentlich recht gern den Turm, finde die Preise gut, den Portalsegen könnte man wenn's nach mir geht weglassen.

Was mich aber stört ist, dass beim manuellen Kampf ab der 2. Welle die Einheiten öfters nicht in der Reihenfolge aufgestellt sind wie man sie anfangs hingestellt hat.
Ich möchte aber dass meine Truppenaufstellung so bleibt wie ich sie platziere.

Das ist mir aufgefallen:
1. Welle: passt Aufstellung ist wie man sie selber positioniert hat
2. Welle: Truppen sind nach Initiative sortiert
3. Welle: sind sie wieder wie in der 1.

Man verliert deswegen zwar nicht gleich den Kampf die Verluste sind aber trotzdem höher, als wenn es diesen Fehler nicht gäbe, und ich glaube das es ein Fehler ist weil es eben in der 3. Welle dann wieder passt.

Sollte man diesen Bug nicht melden?
 

Taurendis66

Weltenbaum
Ist eigendlich irgendwas anders am Turm diese Woche?
Ich kämpfe normalerweise nur noch.. mit wenigen Ausnahmen..
Es gab jetzt Prügel ohne Ende
Bin jetzt oben aber auch wenn mir das Verhandeln echt liegt hat es mich Kopf und Kragen gekostet
Ich hätts das mal so hingenommen wenn nicht Mitgildies grade mit dem gleichen Problem kamen
Es ging aber hauptsächlich um Kampf.
... und nein, kein aktueller Kapitelwechsel oder Truppenerforschung
hat noch wer Probleme im Turm?
 

fuzzy.boomer

Schüler der Zwerge
Es gab jetzt Prügel ohne Ende
Bin jetzt oben aber auch wenn mir das Verhandeln echt liegt hat es mich Kopf und Kragen gekostet
Ich hätts das mal so hingenommen wenn nicht Mitgildies grade mit dem gleichen Problem kamen
Es ging aber hauptsächlich um Kampf.
... und nein, kein aktueller Kapitelwechsel oder Truppenerforschung
hat noch wer Probleme im Turm?
Im Vergleich zu den letzten Wochen habe ich relativ wenige Begegnungen mit Kampf erledigt – immer noch einige, aber eben weniger als sonst.
Allerdings war ich auch etwas vorsichtiger und habe gegnerische Nebelwanderer etc. sehr gemieden.
U.a. um das Verhalten bzgl. der 2./3. Welle zu "studieren" und in Screenshots festzuhalten.

Die Kämpfe, die ich tatsächlich probiert habe, waren dagegen recht verlustarm – bei richtiger Vorbereitung und im manuellen Kampf.
@Taurendis66 nutzt ihr den manuellen Kampf? Oder ist es bei euch nur der Autokampf?

Habs wie die letzten Wochen auch zur Spitze geschafft – und hatte sogar ziemliches Glück mit einigen der Belohnungen. :)