• Kein Schnee Fan? Schnee hier ausschalten und die Seite neu laden
  • Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Wichtig! Turnieränderungen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

V.E.N.U.S

Co Community Manager
Elvenar Team

Turnieränderungen



Liebe Menschen und Elfen,

nach wochenlangem Testen, Optimieren und Beheben von Fehlern werden wir die neuen und verbesserten Turniere bald auf eure Welten bringen, nämlich mit dem Marmorturnier, welches am 06. Oktober beginnt. Viele von euch haben wahrscheinlich schon von dem neuen System gehört, da wir alle unsere Spieler zum Testen auf unseren Beta-Server eingeladen haben, aber für alle anderen werden wir uns natürlich auch die Zeit nehmen, alle Änderungen hier zusammenzufassen.

Seit wir die ersten Turniere in Elvenar eingeführt haben, sind mehrere Jahre vergangen, und viele Dinge haben sich seitdem geändert. Die Spieler sind mit ihren Städten gewachsen, die Events haben uns mächtige Belohnungen gebracht, und viele Verbesserungen wurden umgesetzt, wodurch sich die Art und Weise, wie wir unsere Städte täglich auf- und ausbauen, verändert hat. Die ganze Zeit über sind die Turniere gleich geblieben, mit nur relativ geringfügigen Änderungen an ihrer Funktionalität und ihren Belohnungen.

Wir haben beschlossen, die Turniere zu verbessern und eine große Liste von Änderungen vorbereitet, mit dem Ziel, die Turniere angenehmer und weniger ermüdend zu gestalten und gleichzeitig einige unbeabsichtigte Strategien, die sich im Laufe der Jahre etabliert haben, in Angriff zu nehmen. Die Verbesserungen zielen darauf ab, den Einstieg in die Turniere für alle einfacher zu machen, während sie gleichzeitig eine Herausforderung für diejenigen darstellen, die es schaffen, in jedem wöchentlichen Turnier 10 Truhen zu erreichen. Die Änderungen reichen von Interface-Änderungen bis hin zu Balancing-Anpassungen und betreffen auch andere Bereiche des Spiels, z.B. den Turm der Ewigkeit. Insgesamt glauben wir, dass die Änderungen die Turniere weniger frustrierend und klicklastig machen und es den Gemeinschaften ermöglichen sollten, die Beiträge gleichmäßiger auf alle ihre Mitglieder zu verteilen, anstatt wöchentlich einige wenige Mitglieder zu belasten. Wir wollen auch einigen ungünstigen Strategien Einhalt gebieten, von denen wir wissen, dass sie auf Mängel des alten Turniersystems zurückzuführen sind. Einige davon waren für die Spieler, die sie anwandten, ermüdend, während andere ungerechte Vorteile gegenüber anderen Spielern boten, die behoben werden mussten.

Turnieränderungen

  • Begegnungen werden jetzt direkt von der Weltkarte aus gespielt. Um dies zu erreichen, wurden die 4 Begegnungen pro Provinz zu einer zusammengelegt, so dass die Mühen von 4 Begegnungen in nur einer zusammengefasst wurden. Dies bedeutet auch, dass die für die Verhandlung benötigten Güter und die im Kampf antretenden Einheiten entsprechend vergrößert wurden, um die Anforderungen jeder Provinz vergleichbar zu halten, während es nur eine einzige Begegnung gibt.
  • Das Balancing der Turniere wurde komplett überarbeitet, um einen einfacheren Einstieg in unsere Turniere und neuen Spielern einen höheren Beitrag zu ermöglichen, während gleichzeitig eine interessante Herausforderung für fortgeschrittene Spieler erhalten bleibt:
    • Die Schwierigkeit eines Turniers wird nicht mehr allein durch die Truppgröße bestimmt, sondern vielmehr durch eine Reihe von Fortschrittsfaktoren, die die Stadtentwicklung und die Forschung im Allgemeinen betreffen.
    • Der Schwierigkeitsgrad einer Provinz steigt nicht mehr ausschließlich mit jeder Stufe des Turniers, sondern nun auch mit jeder Provinz, so dass der Schwierigkeitsgrad mit jeder Provinz und abgeschlossenen Stufe stetig zunimmt. Gleichzeitig ist der Einstieg in die Turniere seit der Einführung des Features wesentlich einfacher als bei allen bisherigen Turnieren. Unten kannst du sehen, wie der Schwierigkeitsgrad mit jeder gespielten Begegnung steigt:
      TournamentDifficultyNew.png
    • Um das Verhandeln zu einer praktikableren Option zu machen und es wieder auf eine Stufe mit den Kämpfen zu bringen, wurden die Verhandlungskosten deutlich gesenkt. Die Kosten pro Provinz auf vergleichbarem Schwierigkeitsgrad wurden im Vergleich zum alten System etwa halbiert. Dies ermöglicht mehr strategische Optionen und bringt das Gleichgewicht zwischen den Investitionen für Kämpfe und Verhandlungen auf ein vergleichbares Niveau.
    • Benötigte Güter in den Verhandlungen sind nicht mehr an Turniertypen gebunden (z.B. früher meist Holz, Seide und Edelsteine in Holz-Turnieren). Stattdessen wird für jede Begegnung eine zufällige Auswahl von Ressourcen getroffen, die den Spielern in bestimmten Kapiteln zur Verfügung stehen. Diese Ressourcen können nun auch Münzen, Vorräte, Mana und Orks umfassen. Die Tabelle zeigt, in welchen Kapiteln bestimmte Ressourcen in Begegnungen erscheinen können:
      TournamentGoodsPerChapter.png
    • Feindliche Armeen, die sich in Kämpfen gegenüberstehen, kommen nun immer mit 5 Trupps auf das Feld, statt mit abwechselnd mehreren Trupps. Dies sollte es ermöglichen, den Schwierigkeitsgrad der Kämpfe leichter einzuschätzen und zu entscheiden, welche Einheiten ausgewählt werden sollten, um den Feind zu kontern und zu besiegen.
    • Die gegnerischen Einheitstypen für jede Turnierprovinz werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, wobei die Gewichtung je nach Turniertyp unterschiedlich ist. Das bedeutet, dass es zwar möglich ist, dass jeder gegnerische Einheitstyp während eines Turniers auftritt, dass aber die Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Einheiten auftauchen, höher ist als bei anderen, was zwar einige Vorbereitungen zulässt, aber dennoch eine Herausforderung darstellt, da weitere Einheitstypen in den Mix aufgenommen werden.
  • Turnier-Bonustruhen werden hinzugefügt, um eine neue Herausforderung für jede Gemeinschaft zu bieten, die es zuvor geschafft hat, 10 Truhen in den wöchentlichen Turnieren zu ergattern. Nach Abschluss der 10. Turnier-Truhe wird ein neuer Satz von 9 zusätzlichen und sehr herausfordernden Truhen freigeschaltet, so dass die Gemeinschaften weiter voranschreiten und dabei einige zusätzliche Belohnungen erhalten können.
    • Jede Bonustruhe enthält 1x Königliche Restaurierung und 1x Altes Wissen 10. Die Inhalte werden zusammen mit denen aller regulären Truhen am Ende des Turniers gutgeschrieben.
    • Bonustruhen sollen sehr anspruchsvoll zu erreichen sein, weshalb immer mehr Punkte erforderlich sind. Da es sich um eine langfristige Herausforderung handelt, erwarten wir nicht, dass selbst die engagiertesten Turniergemeinschaften alle Truhen in den ersten Wochen nach der Veröffentlichung abschließen.
Die oben aufgeführten Änderungen wurden von Andreas, Rike und Steffi vor der Betaveröffentlichung auf unserem YouTube-Kanal ausführlicher vorgestellt. Du findest ihre Erklärung für weitere Details sowie die Gründe für jede Änderung weiter unten:


Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Video vor der ursprünglichen Veröffentlichung der neuen Turniere in der Betaversion gesammelt wurden und dass, obwohl Erklärungen und Begründungen immer noch zutreffen, sich seit der ursprünglichen Veröffentlichung des Videos kleine Details geändert haben. Um das Bild zu vervollständigen, haben wir alle Änderungen aufgelistet, die seit der ursprünglichen Ankündigung auf der Grundlage des Feedbacks von Testern der Beta und der englischen/internationalen Spielwelten vorgenommen wurden:
  • Keine optionale Truppgrößen-Forschung erfordert mehr Gastrassenressourcen. Dies wurde bereits auf allen Live-Welten vorgenommen als Teil der Version 1.110 und erlaubt es, diese Technologien einfacher zu erforschen, wenn du bereits in einem neues Kapitel warst, ohne bereits erledigte Gastrassensiedlungen (teilweise) neu aufzubauen.
  • Für jeden Turniertyp (Marmor, Stahl usw.) ist es wahrscheinlicher, dass eine bestimmte Auswahl von Einheiten in der gegnerischen Armee auftaucht. Dies ist nicht unbedingt ein Einheitstyp. Bsp: Bei den Stahlturnieren liegt der Schwerpunkt auf Magier-Einheiten als Gegner und bei den Kristallturnieren auf gegnerischen Einheiten im leichten und schweren Nahkampf.
  • Die Auswirkungen der platzierten Erweiterungen auf die Kostenformel wurden verringert. Dies geschah sowohl bei den regulären als auch bei den Premium-Erweiterungen, bei denen die Auswirkungen der Premium-EW stärker reduziert wurden als bei den regulären Erweiterungen. Hinweis: Premium-EW hatten immer eine geringere Auswirkung als reguläre Erweiterungen. Diese Änderung betrifft auch den Turm der Ewigkeit und wurde mit dem Update 1.111 auf allen Live-Welten veröffentlicht.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Münzen und Vorräte als mögliche Kosten für die Verhandlung einer Provinz in Frage kommen, wurde gesenkt. Das Gleiche gilt für Orks und Mana, aber dieser Ressourcenbedarf wurde noch seltener als bei Münzen und Vorräten.
  • Kaserne, Trainingsgelände und Söldnerlager teilen sich nicht mehr ihre Produktionsschleife, was bedeutet, dass mehr Einheiten gleichzeitig rekrutiert werden können, um mit der Nachfrage der Einheiten bei den Turnieren Schritt zu halten. Diese Änderung wurde mit dem Update auf Version 1.113 veröffentlicht.
  • Wir haben den Schwierigkeitsgrad der Kämpfe in fortgeschritteneren Provinzen angepasst, um die Kämpfe einfacher zu gestalten, weil auf diesen Ebenen weniger Spieler erfolgreich waren, als wir erwartet hatten. Diese Änderung war Teil des Updates auf Version 1.114.

Wir sind sehr an euren Rückmeldungen in unserem Feedbackthread interessiert.

Viele Grüße,
Euer Elvenar Team
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben