• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Turnieränderungen

Robin7

Saisonale Gestalt
Oh, dazu nur noch eins, schließe mich der Aussage von ASLAN an, wenn man dafür bestrafft wird, weil man für seine Stadt was investiert hat, dann macht man dies nicht mehr, bin froh darüber, dass ich meine Wunder noch nicht noch sehr weit ausgebaut habe und habe bis jetzt noch nie das Gefühl gehabt wenn @ InnoGams im Spiel was verändert hat, es zum Vorteil der Spieler gewesen ist!
 

NIcanor de Corda

Experte der Demographie
...ich hab nicht gesagt, wir haben INNO beschissen, sondern ich hab gesagt, wir haben das Turniersystem beschissen - möglich war dies, weil eben dieses System fehlerhaft war, worauf ich aber von anfang an auch hingewiesen habe (und INNO hat dies auch jahrelang vehement ignoriert/verleugnet) - außerdem kann uns niemand vorschreiben, optionale Forschungen machen zu müssen (hast du richtig erkannt) - wir Spieler wären blöde gewesen, wenn wir uns absichtlich (wissentlich) die Turniere viel teuerer gemacht hätten. (Trotzdem war mir immer bewußt, daß ich einen Fehler ausnutze - für meinen Gerechtigkeitssinn kommt dies einem Beschiß gleich)

...warum diese Forschungen überhaupt optional (geblieben) sind, ist ein anderes Thema...

geil, Dich möchte ich als Richter in Wirtschaftsproessen haben, dann würden da dann mal Strafen rauskommen.
Nachvollziehen ich kann dies wirklich nicht, alles was wir haben hat INNO gestellt( z.B. ein Feuerphönix wurde im Event erspielbar gemacht, dann muss man auch davon ausgehen, dass er auch genutzt wird (zumindest meine Meinung)) und wir die nach besten Möglichkeiten genutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ErestorX

Seidiger Schmetterling
Diskutiert haben einige, aber eine Antwort wie sich das mit weniger als 25 Leute in einer Gilde verhält, ach was zu schwere Frage, sorry.

Schon für einen einzelnen Spieler sind die Auswirkungen der Änderungen nur abzuschätzen, wenn man seine Stadt kennt. Außerdem hängt das stark davon ab, wie viele Spieler in der GM sind. Aber im Schnitt schaffen Spieler, die bisher eher wenig Punkte hatten, im neuen Turnier deutlich mehr. Für GMs mit 15-25 Spielern sollte Kiste 10 in der Regel nun deutlich einfacher als bisher zu erreichen sein. Für GMs mit deutlich weniger als 10 Spielern wird es jedoch eher schwieriger.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
geil, Dich möchte ich als Richter in Wirtschaftsprozessen haben, dann würden da zudem mal Strafen rauskommen.
Nachvollziehen kann dies wirklich nicht, alles was wir haben hat INNO gestellt( z.B. ein Feuerphönix wurde im Event erspielbar gemacht, dann muss man auch davon ausgehen, dass er auch genutzt wird (zumindest meine Meinung)) und wir die nach besten Möglichkeiten genutzt.
....hihi - na, das mit dem Auswirkungen abschätzen, wenn noch nicht genügend Daten vorhanden sind, ist halt nicht ganz so leicht. Und wir haben uns ja auch sehr über den Phönix gefreut (und über die Bären). Meiner Meinung nach hätte es ein ganz anderes Feedback gegeben, wenn die Turniere zuerst abgeändert (als noch keiner 8.000+ Punkte erreicht hat) und erst danach Phönix und Bär (und die anderen Booster) eingeführt worden wären. Eventuell wären die Turniere dann jetzt noch anspruchsvoller, aber alle (oder fast alle) hätten sich über die Änderungen gefreut.
 

Semani

Anwärter des Eisenthrons
....werden wir die neuen und verbesserten Turniere bald auf eure Welten bringen, nämlich mit dem Marmorturnier, welches am 06. Oktober beginnt. ...
... Insgesamt glauben wir, dass die Änderungen die Turniere weniger frustrierend und klicklastig machen und es den Gemeinschaften ermöglichen sollten, die Beiträge gleichmäßiger auf alle ihre Mitglieder zu verteilen ...

Danke dir für die Info @V.E.N.U.S, da bin ich ja mal gespannt. :)

Als ich ELVENAR vor Jahren entdeckte, las ich im WIKI: "Du kannst entweder ein geschickter und allseits bekannter Händler werden, der sich auf die Produktion von Waren konzentriert, oder deine Truppen in animierten 3D-Gefechten zum Sieg führen, die Entscheidung bleibt ganz allein dir überlassen.", worauf ich Ersteres wählte.

Dass ich mittlerweile soviel dafür zahlen muss, wenn ich im Turnier (mittlerweile auch im Turm) meine Gemeinschaft unterstütze das uns gewählte Ziel zu erreichen, wurde mir erst spät klar, da ich kaum hinschaue, was wie viel kostet.
So auch als vor Wochen bekannt wurde, dass sich das Turnier "bald" ändert. Ich war so ungeduldig und habe prompt alle offenen optionalen Truppen-Forschungen erfüllt. :D:D:D Das Ergebnis war ein wöchentlich tiefes Loch in meiner Haushaltskasse und ich wurde so manches Mal das Schlusslicht unserer Turnier-Gemeinschaft.

Seit dem dröppel ich so vor mich hin, bin weit weg Echtgeld zu investieren, bin da, wenn Teamgeist gefordert ist, doch je größer und umfangreicher die Gebäude wurden, ich Wunder auszubauen begann, die mir als Händlerin irgendwie helfen sollten meine Ressourcen zu erhöhen, um mit Gütern jeglicher Art anderen behilflich zu sein, meine Stadt sich vergrößerte, um so weniger bleibt etwas übrig.

Klar, eine Holzhütte benötigt weniger Material, als eine schmucke Villa. Das ist mir klar. Doch was mir immer noch nicht so einleuchtet, ist, dass je mehr ich lerne, ich auch immer höhere Anforderungen erhalte, kaum die Chance habe, auf einen grünen Zweig zu kommen, ohne ein Massenbetrieb zu werden, der die einzigartigen Gebäude in den Schatten stellt.

Da müsste ich mir wohl mehr Wissen aneignen, als jetzt einfach mal für eine halbe Stunde hier und da im Spiel zu sein und ein bisschen rum zu klicken.

Wer ist hier der bekannteste, bestbegüterte Händler, der mir ein bisschen aus seiner Geschicklichkeit-Kiste erzählen kann?

Habe mir mal für die Händler unter uns das Video angesehen. Folgendes ändert sich für uns:

Andi erklärt im Video vom 13.07.2020: "Es wird eine vollständige Überarbeitung geben. Derzeit fokussieren wir uns nur auf die Truppengröße des Spielers. Also, sowohl wie viel man in den Verhandlungen zahlt, als auch wie stark die Gegner sind, basiert auf der Truppengröße, die man im Forschungsbaum erforscht hat.

Das bedeutet, dass das Erforschen optionaler Forschungen tatsächlich im Turnierverlauf schaden kann. Wir bewegen uns also völlig weg von der Truppengröße der Spieler. Das bedeutet, dass die Truppengröße keinen Einfluss mehr darauf hat, wie schwierig ein Turnier ist.

Statt dessen werden wir viele Faktoren mit einbeziehen, die realistischer bei der Frage sind, wie weit man im Spiel fortgeschritten ist. Der Grundgedanke dabei ist, dass jeder einzelne Faktor weniger zu den Kosten beiträgt, als zu deiner eigenen Stärke. (Wenn du also 10% stärker wirst, dann werden die Kosten vielleicht nur um 5% steigen.)

Das bedeutet, dass du auf keinen Fall etwas falsch machen kannst, du kannst nicht etwas versehentlich bauen, das dir weniger hilft, als es die Kosten tatsächlich erhöht. "


Steffi fragt im Video: "Wie sieht es mit dem Unterschied zwischen Verhandeln und Kämpfen aus? Was wollen wir dagegen tun?"
Andi antwortet im Video: "Also, die Verhandlungskosten werden erheblich gesenkt, da wir gesehen haben, dass einige Spieler viel kämpfen, aber sobald du anfängst zu verhandeln, kommst du nicht all zu weit. Das Verhandeln wird also etwa halb so teuer wie jetzt, um mit den Kämpfern gleich zu ziehen.

Gleichzeitig werden wir ändern, welche Ressourcen zum Verhandeln benötigt werden. Zurzeit hängt es wirklich sehr stark davon ab, um welches Turnier es sich handelt. Im Holz-Turnier musst du sehr viel Holz liefern, was bedeutet, dass der Markt im Wesentlichen frei von Holz-Angeboten ist. Statt dessen werden wir in jedem Turnier verschiedene Ressourcen nehmen. Holz könnte in jedem Turnier auftauchen, genau so wie Marmor und Stahl. Das bedeutet, dass wir die Ressourcen gleichmäßiger aufteilen können, und dann auch Kosten, wie Mana, einbinden können.

Wir möchten keine erweckten Güter verlangen, da wir denken, dass zu diesem Zeitpunkt der Bedarf an erweckten Gütern für den Spielfortschritt, und das Vorankommen im Turm der Ewigkeit sehr groß ist, also verlangen wir im Turnier nur Vorräte und einige der anderen Güter."


Rike fragt im Video: "Ich sehe dort eine Auflistung von Münzen, Gütern und so weiter. Was bedeuten diese Nummern mit dem Plus?"
Andi antwortet im Video: "Das ist das Kapitel, in dem man die Rohstoffe im Turnier benötigt. Normalerweise haben wir das so gestaltet, dass wenn man einen neuen Rohstoff freischaltet, so wie die Orks in Kapitel 8, also im Ork-Kapitel offensichtlich, dann wird ein Kapitel später im Turnier danach gefragt.

Das heißt, man hat mindestens ein Kapitel Zeit sich an den Rohstoff zu gewöhnen, die Produktion damit hoch zu fahren, so dass es nicht das laufende Tagesgeschäft behindert."


Wie gesagt, ich bin gespannt, wie weit ich es ab 06.10. im Marmor-Turnier schaffe und wünsche allen Beteiligten eine freudige Überraschung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
@Semani - wenn du Kampf nicht vollkommen ausschließen willst, empfehle ich dir, in den ersten Begegnungen - also wo du noch stark in der Überzahl bist - deine aus Truppsegen (die bekommt ja jetzt jeder zwangsläufig in den Events) gesammelten Einheiten in den Kampf zu schicken, denn die sollten auch ohne Kampfwunder hier noch Siege erringen können. Auch wenn diese Begegnungen ebenfalls noch recht billig im Verhandeln sind, kannst du dir trotzdem Güter sparen und die Truppen brauchst ja sonst auch nicht (Kleinvieh macht auch Mist)....

(Truppsegen bringen mehr Einheiten, wenn die eigene Kasernen-Truppgröße höher ist - also nicht alle sofort einlösen, sondern warten, ob man noch Truppforschungen machen kann/muss, bis man die Einheiten wirklich braucht)
 

ErestorX

Seidiger Schmetterling
Wie gesagt, ich bin gespannt, wie weit ich es ab 06.10. im Marmor-Turnier schaffe und wünsche allen Beteiligten eine freudige Überraschung.

Die ersten Provinzen sind wirklich sehr einfach zu erkämpfen/günstig zu verhandeln. Allerdings brauchst du als Händler neuerdings auch ab und an Werkzeug, Gold, Orks und Mana. Gerade Orks könnten bei einem Händler zum Engpass werden!
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...am Besten wird man mit einer Mischtaktik vorankommen - also Begegnungen, in denen Mangelgüter vorkommen, versuchen zu erkämpfen (evtl. manuell) und Begegnungen, die verlustreich werden könnten, aber nur Massenware erfordern, besser sofort verhandeln (Truppen sparen)

...so machen auch NICHT-Kampfwunder wieder mehr Sinn ^^...
 

ErestorX

Seidiger Schmetterling
...am Besten wird man mit einer Mischtaktik vorankommen - ...
...so machen auch NICHT-Kampfwunder wieder mehr Sinn ^^...

Hab ich anfangs auch gedacht, ist aber leider ein Irrtum. Mischtaktik ist nur sinnvoll, wenn man so gut wie keine Wunderstufen hat. Denn auch Kampfwunder verteuern das Handeln und auch NICHT-Kampfwunder verteuern das Kämpfen.

Wer also möglichst weit kommen möchte, kann entweder auf die wichtigeren Kampfwunder und Kampf setzen und nur in Ausnahmefällen handeln, oder auf sehr wenige Wunder wie Abgrund und Gebirgshallen und Handel oder eventuell auf sehr wenige Wunder und eine Mischtaktik.

Aber viele Wunder und Mischtaktik ist nicht mehr sinnvoll!
 

Gelöschtes Mitglied 20280

Die ersten Provinzen sind wirklich sehr einfach zu erkämpfen/günstig zu verhandeln.
Runde 1 Unterschreibe ich dir das bis Prov. 16
Runde 2 und 3 Unterschreibe ich dies bis Prov. 12
Runde 4 nur bis Prov. 8
Runde 5 nur bis Prov. 6
Runde 6 nur max. bis Prov. 5 ... ... dann wird es deutlich teurer.

Allerdings brauchst du als Händler neuerdings auch ab und an Werkzeug, Gold, Orks und Mana. Gerade Orks könnten bei einem Händler zum Engpass werden!
Laut Inno (Beta-Forum-Info) sollte es so sein das Orks frühestens im Kapitel Waldelfen gefordert werden also ein Kapitel später und
Mana sollte erst ab dem Kapitel Zauberer & Drachen verlangt werden. Damit man nicht gleich ins offene Messer rennt. Ob es so ist weiß ich nicht und kann ich definitiv nicht bestätigen, da 1 Acc. bei mir erst bei den Feen ist und die anderen 2 Kapitel 15 / 16.
Jedoch werden Orks auch erst dann völlig wenn ich diese ausbrüten kann und Mana, wenn ich dieses auch ernten und lagern kann.
Die Münzen und Vorräte in den höheren Kapiteln sind ein reines Zufallsprinzip, mal kommen sie mal nicht und genauso ist es auch bei den Orks. Spielt man nicht weit über 20 Provinzen und das volle 6 Runden so gibt es da auch ganz sicher keinen Engpass, denn es sind nicht mehr wie zuvor auch.

Zumal man die Turniere sehr gut planen konnte in den letzten Wochen und Inno hier sehr gut nachgearbeitet hat.
So wird in den drei Gut 1 Turnieren überwiegend 1 Truppenart benötigt.
In den Gut 2 Turnieren werden dann schon überwiegend 2 Truppenarten fällig.
In den Gut 3 Turnieren sind es dann gar 3 Truppenarten die überwiegend vorkommen.

Auf diesen Wunsch ging man ein, sodass Turniere ein klein wenig planbar sind und man so auch gezielt Kampf-Booster aufstellen kann.
Nach wie vor war das Magiestaub sowie Schriftrollen Turnier am schwersten.

Ich denke man tat dies nicht nur auf Wunsch der Spieler hin, sondern auch wegen der APP-Spieler an sich, denn diese haben das Mouseover nicht und können folglich nicht wie der PC Spieler erkennen, welche Einheit trifft welche, es sei denn sie kennen das Kampfpentagon in und auswendig, was ich nicht glaube (nicht weil ich es ihnen nicht zutraue, sondern weil sich nur die wenigsten dieses angesehen haben).

Auch stimme ich dir zu, dass man sehr wohl noch XXX Provinzen spielen kann, wenn man XXX Booster hat sowie Truppen und natürlich den Feuerphönix, wenn nicht gar 2 Feuerphönixe.

Jedoch ist der Kostenfaktor so wie er sich ergibt und so wie er nun mal ist um längen in den hinteren Provinzen höher.
Das es nicht geht, bestreitet denke ich niemand, doch die Zusammensetzung des Schwierigkeitsgrad ist in meine Augen Gaga und ganz großer Käse.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Firefly1

Knospe
Ich möchte mich bei Inno herzlich bedanken, danke, danke , danke.
wegen dem neuen System steigt die hälfte meiner Gilde hin, eine Gilde die wöchentlich Erfolge im Turnier und Turm erzielt hat, genauso im GA.
Inno zerstört nicht nur eine SUPER Gilde sondern zerstört auch Freundschften die sich in Laufe der Zeit aufgebaut haben,
DANKE DANKE DANKE
 

Gelöschtes Mitglied 20280

Ich möchte mich bei Inno herzlich bedanken, danke, danke , danke.
wegen dem neuen System steigt die hälfte meiner Gilde hin, eine Gilde die wöchentlich Erfolge im Turnier und Turm erzielt hat, genauso im GA.
Inno zerstört nicht nur eine SUPER Gilde sondern zerstört auch Freundschften die sich in Laufe der Zeit aufgebaut haben,
DANKE DANKE DANKE
Wenn es euch um den Rang geht (Ranglistenspieler) dann kann ich dies nachvollziehen, nicht aber wenn man denkt, dass man es nun nicht mehr schafft, denn das Turnier ist in der Tat leichter, sofern man es nur auf 10. Meilensteine abgesehen hat mit seiner Gemeinschaft.
 

Gelöschtes Mitglied 20280

Könnte das so geplant sein?
Du sollst dich eben irgendwann festlegen...
Gehst du den Weg des Kriegers oder des Händlers?
Das haben viele über all die Jahre getan und irgendwann festgestellt, du bist als Verhändler immer schlechter dran, darum rüsteten viele um, bauten das was sie nie wollten (Kampfwunder / XXX Rusis etc.). Nun sieht es wieder anders aus und die Karten wurden neu gemischt. Nichts des zu trotz, die Wunder stehen aber nun und haben viele WPs gefuttert und nun? Wegreißen?
 

DeletedUser21302

Nichts des zu trotz, die Wunder stehen aber nun und haben viele WPs gefuttert und nun? Wegreißen?
Mir wäre die kleine Truppenverlustersparnis es nicht wert, irgendein Wunder wegzureißen!!! Obwohl ich auch schon bei meinem Bollwerk überlegt hab... ;)
Ich spiel da gerne mit MinMaxGamers Formel rum... Wenn man die nackten Zahlen sieht, fragt man sich echt weswegen es soviel Stress um die paar mehr Verluste gibt???
Andererseit versteh ich auch: Wenn dieser Einfluss so gering ist, könnte man ihn weglassen... :D
 

Gelöschtes Mitglied 20280

Mir wäre die kleine Truppenverlustersparnis es nicht wert, irgendein Wunder wegzureißen!!! Obwohl ich auch schon bei meinem Bollwerk überlegt hab... ;)
Es gibt und es gab schon immer Spieler, die den Kampf 100% nicht mögen, jedoch am Turnier teilnehmen wollen, da sie ihren Teil für die GM beitragen wollen/wollten.
Einige dieser Spieler stellten jedoch mit der Zeit fest, dass dies nicht mehr möglich ist, denn man gab mehr aus beim verhandeln als man erwirtschaftete und so rüsteten diese um.
Nun stehen diese Wunder und nein, ich würde diese auch nicht abreißen, aber sie werden nun wo es Verhändler leichter haben wieder zum Nachteil.

Andererseit versteh ich auch: Wenn dieser Einfluss so gering ist, könnte man ihn weglassen...
.. ... und hier stimme ich dir 100% zu und ich denke du merkst selber was da nicht stimmt. ^^

Edit:
Als Verhändler hattest du noch nie eine Chance zum Kämpfer noch nie:

Edit 2:
Ups ..... Doch mit den damaligen Kapitel 4 Acc. schon aber man musste eben stehen bleiben und dies ist Jahre her.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser20946

Es geht nicht um den Rang. Sondern dass diejenigen, die in Ausbau und Forschung auch Diamanten investiert haben, jetzt die Gelackmeierten sind. Wir haben super funktioniert, uns gegenseitig geholfen. Die größeren haben entsprechend mehr geleistet und die kleineren aber unterstützt. Sowas fördert den Teamgeist! So haben wir z.B. spielerisch und mit ganz viel Spaß wöchentlich die 10. Kiste geholt. Jetzt schmeissen einige von uns hin und wollen sich nach einem anderen online-Spiel umsehen, dass wieder Spaß macht. Sehr schade!
 

ustoni

Ragnarok
Jetzt schmeissen einige von uns hin und wollen sich nach einem anderen online-Spiel umsehen, dass wieder Spaß macht.
Super! Und das nur aufgrund der mehr oder weniger sinnvollen Kommentare im Forum! Da weiss man natürlich schon genau Bescheid, und das bereits bevor man es überhaupt selbst mal ausprobiert hat. Klasse!
Wenn das in meiner Gilde passieren würde, wäre mein einziger Kommentar: "Kein nennenswerter Verlust."

Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass es für die Gilde einfacher werden könnte, die 10. Truhe zu holen?
Betroffen sind doch nur recht wenige Spieler, besonders eben die, die regelmäßig weit über 10000 Punkte geholt haben.
 

Gelöschtes Mitglied 20280

Es geht nicht um den Rang. Sondern dass diejenigen, die in Ausbau und Forschung auch Diamanten investiert haben, jetzt die Gelackmeierten sind. Wir haben super funktioniert, uns gegenseitig geholfen. Die größeren haben entsprechend mehr geleistet und die kleineren aber unterstützt. Sowas fördert den Teamgeist! So haben wir z.B. spielerisch und mit ganz viel Spaß wöchentlich die 10. Kiste geholt. Jetzt schmeissen einige von uns hin und wollen sich nach einem anderen online-Spiel umsehen, dass wieder Spaß macht. Sehr schade!
Hmmmm also zuerst mal würde ich ihnen mitteilen, dass auch weiterhin die 10. Meilensteine machbar bzw. möglich sind und das gar einfacher wie zuvor!
Das gute zureden eines Erz. bewirkt und kann da schonmal Wunder wirken. ^^
Also wenn du oder jene Spieler nicht an der Globalen Rangliste interessiert sind, dann ist es absoluter Quatsch und Aussagen im Forum in einem Feedback-Thread sind weder der Maßstab noch relevant. Es handelt sich hier rein um Feedback welches du rein Theoretisch erst geben kannst, wenn du es selbst gespielt hast.
In meinem Fall spielte ich das Turnier bereits Monate auf dem Beta-Server, sodass ich bereits ein Feedback abgeben kann, denn ich glaube nicht, dass sich jetzt noch etwas verändert hat und wenn doch, ja dann habe ich so viel Anstand und stehe dazu und Entschuldige mich und gut. Außerdem spiele ich dieses Spiel rein aus dem Strategischen Wert heraus und habe eine ganz andere Messlatte wie du und deine GM wahrscheinlich. Von dem her, solltest du deiner GM mitteilen, dass alles beim alten bleibt auch wenn Sachen einbezogen werden die .... und nun betone ich es Fett ICH nicht in Ordnung finde, was aber nicht heißt, dass dies alle so sehen müssen und was ebenfalls nicht heißt, dass man dies und jenes nicht mehr schafft. Ich bin da keine Messlatte oder gar ein Vergleich sondern gebe lediglich meine auf mich bezogene Meinung/Feedback ab.

Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass es für die Gilde einfacher werden könnte, die 10. Truhe zu holen?
Betroffen sind doch nur recht wenige Spieler, besonders eben die, die regelmäßig weit über 10000 Punkte geholt haben.
.. ... .. und in dem Fall auf Rangliste spielten, was mir dieses Spiel ermöglicht und was jeder dann so handhaben/sehen kann wie er möchte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben