• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Turnieränderungen

Lorinar

Kompassrose
57:9=6,333333333333333 wie sollen das dan 7 turnier provinzen sein? weist du lassen wir es ich bin zu dumm um das zu begreifen ich werde jetzt einfach erst mal meine forschung bis kurz vor ende kapitel 4 machen und dan erst die nötigen provinzen für kapitel 5 erkunden und machen damit ich halt drauf vorbereitet bin für die dazu kommenden turnier provinzen
äh ... da steht (sogar fettgedruckt) ungefähr bei @Romilly. Eine genauere Angabe ist gar nicht möglich, weil keiner Einblick in deine Spielweise (was das freispielen und erobern von Provinzen betrifft, das ist bei jedem anders). Spielen wirst du also schon selber müssen. Letzendlich wirst du es bei jedem Turnier irgendwann sehen, wenn du ans Limit der vorhandenen Turnierprovinzen kommst - weil dann halt einfach momentan keine neue mehr kommt. Und irgendwann ist es vielleicht auch egal, weil du im Turnier gar nicht so viele abwickeln kannst/willst, wie du hast.
 

Maruseru123

Pflänzchen
weil keiner Einblick in deine Spielweise (was das freispielen und erobern von Provinzen betrifft
ich gehe immer im kreis rum wenns ums erkunden und erobern von provinzen geht heist z.b. wenn ich eine neue stadt beginnen würde dan würde ich zuerst alle provinzen um meine stadt machen heist alle 6 als nächstes wieder reirum also ich fokusiere mich nicht jetzt direkt z.b. auf nur die die meien bonus güter geben
 

DeletedUser24934

also ich bin bei den kundschaftern von kapitel 10, zauberer und drachen. dies kann ich aber noch nicht erforschen, weil das die güter-anforderungen für die ga-armreife erhöhen würde (zumindest war das beim letzten ga bei kapitel-wechsel der fall). ich habe 250 provinzen und bräuchte für die kundschafter 220, also habe ich 30 mehr. meinen ausführungen ist das aber nicht direkt zu entnehmen gewesen, da ich ja gezielt für das jeweils nächste turnier erkunde, ich hätte also theoretisch auch bei weniger provinzen insgesamt so viele stahl-provinzen haben können. ich habe in der vergangenheit immermal eine erkundungspause eingelegt, dies aber kürzlich aufgegeben, weil ich ohne provinzen nunmal nicht nach vorne spielen kann im turnier. nur nützen mir provinzen, die ich dann im turnier nicht bespielen kann, natürlich nicht viel. und verhandeln mach ich nur, wenn's wirklich nicht geht, also nicht permanent.
in diesem thread wurde bisher thematisiert, dass kapitel 16 und 17 das turnier erschweren hinsichtlich der truppgröße, ohne dafür einen ausgleich zu bieten, also dass die spieler-einheiten stärker würden. ich habe daher aus meiner sicht als deutlich kleinerer spieler einbringen wollen, dass es auch auf kleineren kapiteln probleme gibt, wenn man sehr aktiv am turnier teilnimmt. ich denke, die schwierigkeit des turniers sollte mit der eigenen militärischen stärke korrelieren. dass das hinsichtlich der zunahme der truppgröße durch forschung, erweiterung, wunderausbau nicht der fall ist, ist bereits bekannt. aber auch das mit der stärke der gegnerischen einheiten ist aus meiner sicht in kleineren kapiteln ein problem. ich finde, das turnier ist dahingehend zu starr.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
@PrePro - in Provinz 30 hat der Gegner bereits die 1,88-fache Truppgröße von dir - da sind die Kämpfe dann natürlich schon viel schwerer - irgendwann kommt halt der Punkt, an dem du nicht mehr gewinnen kannst - DAS IST ABSICHT... du spielst viel mehr Turnier, als INNO das vorgesehen hat....

...stell dir vor, ich kann auch nicht immer alle meine Provinzen durchspielen, das war doch der Sinn hinter den Turnieränderungen....
 

xafio

Inspirierender Mediator
Das was INNO so für uns Spieler alles vorgesehen hat, das ist auch so eine Sache für sich. ^^
Wie umschreibe ich das am besten? Ah ich weiss, ein Beispiel:
Nur weil INNO 18 Kapitel hinstellt, heisst das nicht, dass INNO es vorsieht, dass du auch alle 18 Kapitel abschliessen sollst. Jeder der über das Kapitel x hinausspielt, der spielt Elvenar einfach viel zu ausschweifend.
Nur wegen solchen Spielern muss INNO die neuen Kapitel auch immer schwerer machen. :eek:

Oder etwas näher am Turnier: Nur weil es 19 Kisten im Turnier gibt, heisst das nicht, dass INNO es vorsieht, dass diese von Gemeinschaften erreicht werden sollen. Schliesslich müsste man dafür knappe 7k pro Spieler hinlegen. Dies würde nur ca 26 Provinzen a 6 Runden oder ca 33 Provinzen a 5 Runden bedeuten. Viel zu viel ^^

;)
 

Bertram von Traunstein

Anwärter des Eisenthrons
Na toll, jetzt haben wir zwei Feedbackthreads mit dem Thema "Turnieränderungen"! :D
Vielleicht sollten da die Jahreszahlen zur Unterscheidung in den Titel einbezogen werden! :)
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
@Killy und auch @monakuki und @PrePro - nur weil du es immer nicht glauben magst - kuck mal, was ich hier im Thread gefunden habe...
Klare Antwort: Ja

Genau das war doch der Hintergrund des Updates: Die 10k (und höher), die durch die Einführung diverser überstarker Gebäude möglich wurden und niemals im Turnier geplant waren, wieder auf ein "normales" Maß runterbringen. Mit dem "normalen" Maß sind dabei die 1500-2000 Turnierpunkte gemeint, die früher (vor Einführung der Phönixe, Bären und Booster) das Ende der Fahnenstange waren. Die 10 Meilensteine sind ja auch dafür gedacht, Turnierleistungen zu belohnen und nicht Klick-Fleiß-Ausdauerleistungen. So war es früher jedenfalls.
...und Melios war Mod, als das "alte neue" Turnier damals eingeführt wurde - ich geh mal davon aus, daß er da schon ein wenig mehr Einsicht in INNOs Vorstellungen hatte, als du oder ich oder irgend ein anderer Spieler....
 

Blue Whisky

Kluger Baumeister
Und weil das so logisch ist, dass jeder nur um die 2k Punkte machen soll, hat Inno dann die weiteren Belohnungskosten eingeführt - die dann aber keinen Sinn hätten, wenn man die Spieler tatsächlich "herunterholen" würde, könnte oder möchte.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Und weil das so logisch ist, dass jeder nur um die 2k Punkte machen soll, hat Inno dann die weiteren Belohnungskosten eingeführt - die dann aber keinen Sinn hätten, wenn man die Spieler tatsächlich "herunterholen" würde, könnte oder möchte.
...das war aufgrund von Feedback/Spielerwünschen, würd ich mal sagen - und wie wir alle wissen, trifft INNO nicht immer nur gute Entscheidungen....

beachte auch, daß Melios da KEIN Mod mehr war...und gerade 2019 viele Fehler gemacht wurden...
So war es früher jedenfalls
 
Zuletzt bearbeitet:

Blue Whisky

Kluger Baumeister
Nun entweder wollten sie die Anforderungen nur umverteilen und mehr Anreize für die besonders fleißigen schaffen, oder sie wollten bremsen, dann wäre das allerdings wenig logisch die Kosten aufzurüsten. Da die Infopolitik mehr als mangelhaft ist, kann man eben nur raten.
 

monakuki

Meister der Magie
@Romilly

Danke für den Hinweis und den Link.

Allerdings scheint sich Melios auch vertan bzw. selbst widersprochen zu haben?

In der Ankündigung seitens Inno ist zudem zu lesen:

  • Bonustruhen sollen sehr anspruchsvoll zu erreichen sein, weshalb immer mehr Punkte erforderlich sind. Da es sich um eine langfristige Herausforderung handelt, erwarten wir nicht, dass selbst die engagiertesten Turniergemeinschaften alle Truhen in den ersten Wochen nach der Veröffentlichung abschließen.
Insofern kann eine allgemeinverbindliche Deckelung auf 10 Kisten nicht das Ziel gewesen sein?
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
@Romilly

Danke für den Hinweis und den Link.

Allerdings scheint sich Melios auch vertan bzw. selbst widersprochen zu haben?

In der Ankündigung seitens Inno ist zudem zu lesen:

  • Bonustruhen sollen sehr anspruchsvoll zu erreichen sein, weshalb immer mehr Punkte erforderlich sind. Da es sich um eine langfristige Herausforderung handelt, erwarten wir nicht, dass selbst die engagiertesten Turniergemeinschaften alle Truhen in den ersten Wochen nach der Veröffentlichung abschließen.
Insofern kann eine allgemeinverbindliche Deckelung auf 10 Kisten nicht das Ziel gewesen sein?
...frag das doch Tacheless...(die war schon immer da ^^)...
 

monakuki

Meister der Magie
Besser nicht ^^

Es gibt in diesem Fall definitiv einen Widerspruch und logischen Bruch zwischen den Verlaubarungen der "Presseabteilung" sowie den tatsächlichen Spielfeatures inkl. der Wiederbelebung der Phönixe und Bären und den Mods; so denn alle diese "Interpretation" stützen sollten.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...wie stellst du dir das eigentlich vor? Da sitzen 2 Entwickler, die seit 2015 alleine entscheiden, was gesagt und getan wird? - Nein - das sind mit Sicherheit Teams mit teilweise wechselnder Besetzung, die Vorschläge erarbeiten, über die dann abgestimmt wird - es ist aber eher unwahrscheinlich, dass alle, die 2016 etwas zusammen beschlossen/entwickelt haben, überhaupt noch bei Inno angestellt sind...Wir reden nicht von den Turnieränderungen 2020, sondern 2017 (zusammen mit dem grossen Kampf-Update von 2016)...
 
Zuletzt bearbeitet:

Killy

Noppenpilz
  • Bonustruhen sollen sehr anspruchsvoll zu erreichen sein, weshalb immer mehr Punkte erforderlich sind. Da es sich um eine langfristige Herausforderung handelt, erwarten wir nicht, dass selbst die engagiertesten Turniergemeinschaften alle Truhen in den ersten Wochen nach der Veröffentlichung abschließen.
Der Teil zaubert mir ein breites Lächeln ins Gesicht.

Mir ist es total egal, welche Ziele Inno hat, mir geht es bloß darum, mit welchen Mitteln diese umgesetzt werden. Fortschritt in einem Aufbauspiel zu bestrafen (Forschung, Wunderstufen, Erweiterungen) ist und bleibt schlechtes Gamedesign.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atlantis1870

Weltenbaum
Nachdem ich alles gelesen habe, ... man sollte eigentlich davon ausgehen, dass Inno von allem, was Umsatz kostet, schleunigst die Finger lässt und Kommunisten uns Sozialisten sollten in der Firma eigentlich keine Chance haben. In der Regel werden Firmen schon sehr nervös, wenn die 2% des Umsatzes verlieren.

Was die neue Turniergestaltung betrifft, das wäre das erste echte Lob von mir. Der Reliktemix tut gut. Der Benefit ist für die meisten Spieler deutlich gestiegen. Ich wüsste von Inno gerne, ob sie eine Statistik haben, die besagt, wie viele Runden mit welcher prozentualen Verteilung gespielt werden. Ich denke, der Schnitt liegt so zwischen 4 und 5 Runden. Eine Verbesserung des Timing, so dass in der Regel 5-6 Runden gespielt werden, verbessert die Turnierausbeute deutlich.
 

gergerw

Starke Birke
Fortschritt in einem Aufbauspiel zu bestrafen (Forschung, Wunderstufen, Erweiterungen) ist und bleibt schlechtes Gamedesign.
Ich weiß worauf du hinaus willst.
und theoretisch solltest du Recht haben.
Ich habe auch schon die Truppgrößen mit meinen Teamkollegen verglichen.
Nominal habe ich deutlich mehr Verluste.

Dennoch:
Egal was ich auch tue... forsche, Wunder levele..
Es wird praktisch immer mehr im Turnier!!!
Zur Info: Ich konnt mich seit dem neuen Turnier einfach nicht mehr festlegen. Bin ich Händler oder Kämpfer?

Ich dachte so: Ach egal! elvenar ist nicht nur Turnier..
Ich schluckte meine Angst runter und forschte mutig weiter.

Als ich die elvenar hinter mir ließ...
gab es einen interessanten Twist:

Bei den Botschaftern erst schleichend und dann galloppierend entstand die Orkkrise... Sie verschärfte sich im Forschungsverlauf immer weiter!
Orkkosten im Turnier stiegen überproportional an!
und in der Forschung wurden anfangs auch viele Orks benötigt.
===> lange Forschungspausen waren die Folge...
Das Kapitel fühlte sich wie ein einziger Krampf an. Allerdings mit toller Optik ;)

Das Botschafterkapitel drehte sich nur noch um den Orkmangel!
Je weiter ich forschte umso krasser verschärfte er sich!
Erst mit 16 Rüka und 12 Orknestern wurde ich dem allgemeinen Mangel langsam wieder Herr.
Sehnsüchtig erwartete ich die BotschafterRüka...
nun hatte ich Rückenwind! Tja bis ins Händlerkapitel hinein...
Dort gings wieder von vorne los
Ork-Krise bis zum erforschen der neuen Rüka...
Seither: Wow!
Ich habe ne Mio. Orks obwohl ich im Turnier die Sau rauslasse? Das ist Luxus pur!

Allerdings merke ich jetzt, dass mein Mana langsam aber sicher ein Problem und sehr turnierrelevant wird!
Ich überlege deshalb ernsthaft, mir ein Labyrinth zu gönnen... So kann ich besser ansparen und verliere nicht soviel Mana in den Sparphasen.
Im letzten Turnier muss ich irgendwas um die 15 Mio. Mana bezahlt haben? Ich habe 750 Zauber verballert um das zu stemmen.. dabei hatte ich nur 1500 gespart...
Ohne Laby mach ich das noch einmal und das wärs dann!?

Ja ganz sicher stiegen seit den elvenar meine Truppverluste und Güterkosten exorbitant an... Aber genauso meine Erträge!
gerade bei der Hummel gibts ne endskrasse Güterflut, sodass da keine Probleme zu erwarten sind.
(erst in Kap. 18 scheint die etwas genervt zu werden? Bestimmt um den wunderschönen Manus mehr Bedeutung zu verleihen)

und was Truppen angeht:
bei den elvenar konnte ich mir 70% mehr Verluste leisten bevor ich bei Maximumturnieren meine Wochenproduktion auffresse
bei den Botschaftern warens 65% mehr Verluste
Jetzt Ende Händler Unurs schätze ich, könnte ich mir 60 % mehr Verluste leisten bevor die Wochenproduktion weg ist...

===> Ich schließe daraus, dass ich nachwievor nur durch die Anzahl meiner Provinzen im Turnier limitiert bin. Nicht durch meine Verluste.

Klar, hätte ich 120 Turnierprovinzen? Möglicherweise würde sich Fortschritt wie Rückschritt anfühlen? aber da bin ich noch weit weg! Hab max. 80 Provinzen. Und der Scout braucht ewig... Die Zeitbooster behalt ich aber fürs Braunbärboosten ;)

Ich würde deshalb absolut bestreiten, dass mit der Formel eine Reduktion möglicher Ergebnisse geplant war.
Viel eher sollte der Spaß am Erreichen hoher Ergebnisse erhöht werden. Und das ist absolut gelungen!
Im alten Turnier war es so boller langweilig durch die Provinzen zu klicken...
Ich kann mich erinnern, nach 40 mal 4 immer gleich langweiligen Begegnungen pro Stern hab ichs sein gelassen...
Wp erschienen wertvoll... aber das Turnier war irgendwann zu langweilig...Es fühlte sich schon wie ein GA an!

Im neuen Turnier allerdings wirds mit jeder weiteren Provinz knacke schwerer...
Das Risiko richtig zu verkacken ...weil man mal nicht aufpasst? Ist gewaltig!

Die Überlegung ob Verhandlung sinnvoller/truppenschonender ist, macht Spaß!
Früher? Da brauchte man ans Verhandeln gar nicht denken... Ein Trottel, wer glaubte, mit Bestechung nen Blumentopf zu gewinnen!

Auch gibts jetzt 19 Kisten... die letzten 9 sind fast so wertvoll wie ne Blaupause (1 königl. Restaurierung = 30 Diamanten wert)
Also auch für Gemeinschaften ist das Turnier noch lohnender! Man kann liebgewonnene Evos und Sets viel besser durch die Kapitel bringen...

Mag sein, dass es Manche Spieler gibt, die dem alten Turnier noch immer hinterher trauern?
Aber die Zahlen belegen es: Es wird auf allen Servern mehr Turnier gespielt.

und mich hat die Neuerung zum Turnierverrückten werden lassen :)
 
Zuletzt bearbeitet: