• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Update auf Version 1.22

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Melios

Kraftpilz
Feedback zur Straßenanbindung: Seit dem Update gibt's bei den Beschreibungen den Hinweis "Jede beliebige Straße, die mit dem Hauptgebäude verbunden ist."

Das ist leicht irreführend. Denn für Gaststrassen gilt die "normale" Gebäudeanbindung selbstverständlich nicht.
Da es Spieler gab, die dachten, dass Gebäude im Feenstil nur an Straßen im Feenstil gestellt werden können, wurde hier der Hinweis verdeutlicht.
Bei den Siedlungsgebäuden steht auch dementsprechend, welche Gastrassen-Anbindung benötigt wird. Damit ist dann auch das, was du als irreführend bezeichnest behoben.;)

Was ist das für ein komischer Nebel über der Stadt? Könnt ihr gleich wieder weg machen!!! Gefällt mir überhaupt nicht und braucht kein Mensch :mad:
Für sowas hättet ihr keine Programmierzeit verschwenden brauchen, die für wichtigere dinge hätte genutzt werden können !!!
Das nennt sich "Wettereffekte" und kann von dir selbst bei den Einstellungen deaktiviert werden:

upload_2017-2-2_12-55-20.png


Mancher mag es, andere halt nicht. Allen wird man es eh nie recht machen können.

Gab es die Kombensierung fürs Bollwerk schon? Bei mir ist nämlich nichts eingetroffen.
Bei mir ja, ich habe knapp 27k Schwertkämpfer erhalten (oder 35 Trupps). Wenn du nichts bekommen hast, dann mach bitte ein Ticket beim Support auf.
 

Melios

Kraftpilz
Der Bug, dass Eventgebäude plötzlich Punkte gaben wurde behoben. Hierdurch haben Spieler mit vielen Eventgebäuden wieder ihre reale Punktzahl und keine künstlich aufgepimpte (wie es so schön neudeutsch heißt).
 

DeletedUser987

Meine Gilde hat sehr viele kleine Spieler, denen die paar größeren immer großzügig unter die Arme gegriffen haben. So waren wir bis vorhin eine sehr aktive Gilde. Viele Güter habe ich schnell mal mit Überschuss gekauft und den Kleinen zugeschoben. Hin und wieder habe ich auch mal in Dia investiert.
Ja, der Handel - manchmal geht's schnell und manchmal sitzt man auf seinen Angeboten - wenn ich schnell Güter brauche, kann ich mich darauf nicht verlassen.
Die Veränderung am Markt ist absolut negativ für uns. So wie bisher können wir den Kleinen nicht mehr unter die Arme greifen und dass ich dafür nochmal Geld ausgeben werde, ist für mich ab sofort absolut ausgeschlossen
 

DeletedUser4188

Also, was Ihr jetzt aus dem Händler gemacht habt, ist ein Grund für mich aufzuhören. Jetzt hab ich keine Auswahl mehr, kann keine kleinen Sachen mehr kaufen, und was mache ich mit dem anderen Geld, dann braucht man auch nicht mehr polieren, denn man kann das Geld ja nicht ordentlich beim Händler ausgeben.
 

DeletedUser2812

Kann es sein, dass das Entwicklerteam wieder an unsere Punktestand vergriffen hat?

Ich hatte heute Morgen, nachdem ich meine 5 Werkstätte auf Stufe 22 ausgebaut hab, um die 145.000~ Punkte. Jetzt 137.000~ Punkte?! Was soll das?! Davon steht nix im 1.22!
 

DeletedUser1341

Gibts bei den "Wettereffekten" noch mehr als nur diesen Nebel (Schneeflocken, Regen...)? Wenn nicht, schalte ich das Feature nämlich direkt ab.
 

DeletedUser581

Sorry Inno. Der Händler ist jetzt ein "Wucherer". OK ich habe , im Verhältnis zu kleineren Spieler, genug Güter und den auch nur für die Vorräte genutzt. Aber wie Melios ja beireits an anderer Stelle geschrieben hat muss ich nun halt anders vorausplanen. Kann ich ja auch. Ich locke mich hier nur noch alle 9 Stunden ein, investiere meine € nun lieber in mein bisheriges "Nebenspiel":p. Danke Inno;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Morax

Blüte
Der Bug, dass Eventgebäude plötzlich Punkte gaben wurde behoben. Hierdurch haben Spieler mit vielen Eventgebäuden wieder ihre reale Punktzahl und keine künstlich aufgepimpte (wie es so schön neudeutsch heißt).
Das erklärt zumindest, wieso ich letztes Wochenende (endlich Platz für Burg Schneeflocke und ein paar andere Gebäude) 400 Plätze hochgerutscht bin... und jetzt wieder 300 runter :)

Nur was nicht gut kommt, ist der Händler... ich kann nur noch 125 Stück eines Gutes kaufen... (preislich mag das hinkommen), aber was ist, wenn man nicht soviel davon auf einmal braucht? (wenn für das Freischalten einer Forschung/Abschluss einer Provinz nur geringfügig etwas fehlt .. Bestand <100 z.B. und auf dem Markt kein akzeptables Angebot existiert? ... Dann muss man jetzt die sich verteuernde Variante kaufen? (Wenigstens soll der Preis ja täglich zurückgesetzt werden... mal sehen, ob das stimmt.... WENN bzw. FALLS ich mal wieder den Händler nutzen sollte...)

(Sonst muss ich eben versuchen ausschließlich mit den Bonusgütern fairen Handel zu treiben).
 

Kludge

Feedback: Händleranpassung

Hintergund: In der Ecke Felyndrals, in der ich sitze, gibt es nahezu keinen Produzenten für Stahl, Schriftrollen, Elixier. Geschweige denn, aktive Mitspieler in einem nennenswerten Umfang ...

Bisher war es immer so, dass ich Überschüsse von Münzen und Werkzeuge gegen diese, dringend benötigten Güter eintauschen konnte. Wenn irgendwo auf dieser Welt ein anderes Gemeinschaftsmitglied diese Güter im Handel fand, wurde immer direkt zugekauft. Doch auch diese Ressourcen sind über die Zeit hinweg versiegt.

Jetzt befinde ich mich (kurz vor den Orks) mit meiner Gemeinschaft in einer Phase, in der diese Güter zu "tausenden" benötigt werden.

Da jetzt für 280 Stahl über 112K Gold auszugeben, während ich "früher" 1.000 x Stahl für 400K Münzen bekam, zwingt mich erneut zum "warten". Und während ich "warte", verliere ich immer mehr die Lust. Weil ein Spiel, dass letztendlich nur noch aus "warten" besteht, bietet mir leider keinen Anreiz. Worauf denn auch? Auf "erfolgreiches Warten"?
 

Tourist

Wow, jetzt gibts einen "Homöopath und Halsabschneider" bei mir in der Stadt. Der verkauft Holzsplitter, Stahlspäne etc. in Kleinstmengen gegen Blut. Bei Hauptgebäude Stufe 17 sinds 205 Gut 1 und 180 Gut 2/3. Damit kann ich im Turnier gerade mal in Provinz 1 eine Bestechung vornehmen. Die Zwerge stehen bei dem schon vorm Krämerladen mit Transparenten und demonstrieren. Einige haben Granitbrocken dabei und werfen ihm gleich die Scheiben ein. Ich halt zwar nichts von Lynchjustiz, aber wenn sie ihn am "Eingeschneiten liebenswerten Baum" aufknüpfen wird niemand einschreiten. So einen Typen braucht kein Mensch und auch kein Elf.
Bitte InnoGames - evakuiert den Typen aus der Stadt und dreht ihm den Strom ab. Er soll sich nie wieder hier blicken lassen!
Es ist besser und ehrlicher keinen Händler zu haben also so einen.
 

Elf11

Den Nebel finde ich auch gewöhnungsbedürftig, dachte zuerst mein Moni hat ne Macke
 

DeletedUser2812

Der Bug, dass Eventgebäude plötzlich Punkte gaben wurde behoben. Hierdurch haben Spieler mit vielen Eventgebäuden wieder ihre reale Punktzahl und keine künstlich aufgepimpte (wie es so schön neudeutsch heißt).

Und jetzt die Frage: WIIIIEEEESOOOO steht es nicht im Behobenen Fehler Version 1.22? ._. Das kommt soooo unerwartet und ich wusste nicht dass Eventkulturgebäude Punkte gegeben hat. *grumpf*
 

Melios

Kraftpilz
Keine Ahnung, wieso es nicht dabei stand, aber der Fehler wurde hier im Forum gemeldet und bestätigt. Außerdem wurde mehrfach nach einer raschen Lösung geschrien. Vielleicht konnte die im letzten Moment durch die Update-Verschiebung mit reingenommen werden und wurde deshalb nicht mit angekündigt?
 

DeletedUser6359

ich bin ja noch nicht so weit, aber ich wollte mir eigentlich die blühende händlergilde anschaffen - die fällt dann ja flach ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.