• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Verhalten in Abstimmungen

Flinke Biene

Erforscher von Wundern
Viele scheinen ja bei Vorschlägen, die zur Abstimmung gestellt werden, dagegen zu stimmen, wenn sie etwas für unnötig erachten. Mir erschließt sich dieses Verhalten nicht. Meiner Ansicht nach gibt es genau drei sinnvolle Abstimmungsmöglichkeiten:

1. Ich finde eine Idee gut: Dann stimme ich dafür.
2. Ich habe das Gefühl, dass mir die Umsetzung der Idee Nachteile irgendeiner Form bringen könnte: Dann stimme ich dagegen.
3. Ich halte etwas für unnötig oder es ist mir schlicht egal: Dann stimme ich gar nicht ab.

Hab ich irgendwas übersehen?
 

Jirutsu

Riesenschecke
Hab ich irgendwas übersehen?
Ja.
4. Ich bin ein Individualist - Ich stimme gegen die Mehrheit.
5. Ich kann den und den nicht leiden. Ich stimme also gegen jeden Vorschlag für den der oder der stimmt (das funktioniert aber auch anders herum ;)
6. Ich habe zwar keine Argumente (dafür oder dagegen) aber ich habe das Gefühl, ich müste so (dafür oder dagegen) abstimmen
 

Aleanca

Experte der Demographie
7. " die Flut an wöchentlichen Ideen im Forum finde ich total überflüssig und stimme mit nein, aus Prinzip gegen all die Ideen und frage mich, warum jmd dieses Spiel spielt wenn alles immer mehr verschlimmbessert werden muss "

käme mir da als möglicher Grund noch in den Sinn...

ah sorry @Zweisiedler , hatte deinen Beitrag überlesen ;)
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Na ja, es wird ja gefragt, ob man die Idee für sinnvoll hält. Warum sollte also jemand mit "Ja" stimmen oder sich enthalten, wenn er diese Idee nicht für sinnvoll hält? Zum Glück gibt es eine Demokratie in den Umfragen und jeder darf so abstimmen, wie er es möchte. :)
 

Jirutsu

Riesenschecke
Na ja, es wird ja gefragt, ob man die Idee für sinnvoll hält. Warum sollte also jemand mit "Ja" stimmen oder sich enthalten, wenn er diese Idee nicht für sinnvoll hält?
Dann wären also die einzig richtigen und gewünschten Antworten: Ja und Nein ?
Kann man dann die Kommentarfunktion bei einer Abstimmung dann nicht deaktivieren (Wenn es sowieso nicht gewollt ist) ?
Das Ja und Nein der Abstimmung müsste dann doch eigentlich reichen.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
@Jirutsu : Warum sollten wir diese deaktivieren? Warum sollten wir die Spieler davon abhalte, auch weiterhin ihre Meinung hierüber öffentlich zu bekunden? Die Abstimmung an sich ist anonym, wer jedoch den Wunsch hat, auch seine Wahl zu posten, kann dies doch gerne tun.
 

Jirutsu

Riesenschecke
Warum sollten wir diese deaktivieren?
Na ja, es wird ja gefragt, ob man die Idee für sinnvoll hält.
Und nicht nach einer Begründung.
Und wenn es egal ist, ob ich ein Argument habe (die sind ja hoffentlich vorher schon zur Sprache gebracht worden) oder einfach nur mit dem falschen Bein aufgestanden bin, wäre eine Diskusion (ja selbst eine Rechtfertigung/Erklärung/Meinung) bei einer "demokratischen" Abstimmung doch mehr als unangebracht. Oder? Warum hängen in Wahllokalen (bei einer "demokratischen" Abstimmung) keine Wahlplakate?
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Wie wäre es mit

ja
nein
mir egal/ interessiert mich nicht

bei den Abstimmungsmöglichkeiten?
Dann würden aber wohl weniger Ideen die 70% erreichen die benötigt werden, damit die Idee weitergeleitet wird. ;)

Und nicht nach einer Begründung.
Und wenn es egal ist, ob ich ein Argument habe (die sind ja hoffentlich vorher schon zur Sprache gebracht worden) oder einfach nur mit dem falschen Bein aufgestanden bin, wäre eine Diskusion (ja selbst eine Rechtfertigung/Erklärung/Meinung) bei einer "demokratischen" Abstimmung doch mehr als unangebracht. Oder? Warum hängen in Wahllokalen (bei einer "demokratischen" Abstimmung keine Wahlplakate?)
Dann müssten wir im Grunde alle Posts, die es vor der Abstimmung in dem Thread gab, löschen. Dies ist sicherlich auch nicht wirklich gewünscht. Weder von Seiten der Spieler noch von uns.
 

Master James

Zaubergeister
Ganz ehrlich, menschlich, sozial... Wenn jemand eine Idee postet die mich nicht interessiert, weil sie für mich nicht wichtig/nötig/Spiel relevant ist und unter der Voraussetzung dass sie nicht die Balance und Performance negativ beeinflusst, würde ich mich immer für die Idee aussprechen, denn nur weil ich den Bedarf (in diesem Moment) nicht sehe, so kann er später im Spiel entstehen, für kleinere Spieler entstanden sein, mühselig für die einen, nervig für die anderen... Es ist so schade wie manch einer hier seine Profilneurose auslebt, und einzelne Forenuser jeden Beitrag zerpflücken... Denn ein begründetes Dagegen besonders wenn die Idee in die Balance und Performance eingreift sollte unzensiert geäußert werden können...
 

Jirutsu

Riesenschecke
Dann müssten wir im Grunde alle Posts, die es vor der Abstimmung in dem Thread gab, löschen. Dies ist sicherlich auch nicht wirklich gewünscht. Weder von Seiten der Spieler noch von uns.
Ich will ja garnicht mit dir diskutieren (oder gar streiten) aber diese Logik erschließt sich mir nicht. Die Wahlplakate werden doch erst NACH der Wahl abgehängt. Und man hat sogar das Recht ein Parteiprogramm mit in das Wahllokal zu nehmen. Es werden aber keine (weiteren) Meinungsbildenden Medien öffentlich gemacht.
 

fuzzy.boomer

Kompassrose
Dann würden aber wohl weniger Ideen die 70% erreichen die benötigt werden, damit die Idee weitergeleitet wird.
Das hängt von der Wertung der "Egal"-Stimmen ab, also einer Festlegung im "Wahlsystem".
  • Wenn am Ende die Ja-Stimmen 70%+ der Gesamtstimmen sein müssen, wäre das nicht so schön.
  • Wenn am Ende die Ja-Stimmen 70%+ der Ja- und Nein-Stimmen sein müssen, wäre das doch OK.
    Und es gäbe die Zusatzinfo, wieviele der Abstimmer sich überhaupt dafür interessieren. Wäre das nicht sogar im Interesse der Mods?
 

Jirutsu

Riesenschecke
Also müssten alle Dinge außer der Ideenbeschreibung aus dem Thread gelöscht werden, denn der Thread ist das Wahllokal …
Oder man/INNOs Forum bietet ein eigenen Abstimmungstread für jede Abstimmung an (Ideenschmiede, Neue Idee, Abstimmung) Und wer sich über Argumente (und Meinungen/Erklärungen etc.) informieren will, muss ebend vor die Tür gehen. Da hängen die "Wahlplakate" ja noch;) So ein Abstimmungstread bräuchte dann ja nur die gewünschten Abstimmungskästchen beinnhalten (also der obere Teil einer jetzigen Abstimmung) und den Beitrag über den abgestimmt wird (wenn wir schon laufend von "Demokratie" und "demokratischen" Regeln sprechen)

EDIT:
Sich aus der "Demokratie" (den demokratischen Regeln) NUR die Teile rauszupicken, die einem passen, hat NIX mit Demokratie zu tun!
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Das hängt von der Wertung der "Egal"-Stimmen ab, also einer Festlegung im "Wahlsystem".
  • Wenn am Ende die Ja-Stimmen 70%+ der Gesamtstimmen sein müssen, wäre das nicht so schön.
  • Wenn am Ende die Ja-Stimmen 70%+ der Ja- und Nein-Stimmen sein müssen, wäre das doch OK.
    Und es gäbe die Zusatzinfo, wieviele der Abstimmer sich überhaupt dafür interessieren. Wäre das nicht sogar im Interesse der Mods?
Es würde dann auf die erste Variante fallen. Denn warum sollten wir die Stimmen, die dann die dritte Möglichkeit angewählt haben, nicht mit in die Berechnung einziehen? Genau das würde die dritte Möglichkeit ja wieder total unnötig machen.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Nein, wir werden definitiv keine dritte Möglichkeit bei den Ideen zur Auswahl stellen. Man kann davon ausgehen, dass Spieler, die die Idee gut finden, mit "Ja" stimmen werden. Genauso kann man davon ausgehen, dass Spieler, die die Idee nicht gut finden, mit "Nein" stimmen werden. Spieler, die gar kein Interesse an der Idee haben, wählen selten eine der beiden Möglichkeiten.
Man sollte jedem Spieler selbst überlassen, für welche der beiden Optionen er sich entscheidet oder ob er überhaupt abstimmen möchte. In einer dritten Auswahlmöglichkeit, sein Desinteresse zu bekunden, halten wir für völlig sinnlos.