• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Verleumdung und Beleidigung im Spiel

Melios

Kraftpilz
Ich finde es gut, dass sowohl in den allgemeinen Inno-AGBs als auch in den Spielregeln das Beleidigen und Verleumden von Spielern oder Spielergruppen verboten wird.

AGB:
AGB.jpg


Spielregeln:
Spielregeln.jpg


Aber leider müssen wir trotzdem seit einer Woche mit so etwas leben und trotz Meldung wird nicht für uns sichtbar eingegriffen. Der beleidigende Text steht weiterhin öffentlich in der Gildenbeschreibung.
Text.jpg


Da wir innerhalb des Spiels leider keine Möglichkeit haben, uns gegen diesen Angriff zu wehren, möchte ich allen potentiellen Bewerbern an dieser Stelle versichern:

Diese Beschuldigungen sind haltlos. Sie stammen von einem ehemaligen Gildenmitglied, welches wir aus der Gilde entlassen mussten.
Es konnte sich nicht an unsere Regeln des Miteinanders halten hat und mehrfach den Gildenfrieden gestört. Da außerdem mehrere Gildenmitglieder persönlich angegriffen und beleidigt wurden, haben wir die Notbremse gezogen.

(Dies soll kein Angriff auf Inno oder unsere Supporter sein, da wir wissen, dass die Supporter auch nur Spieler sind und wichtigere Tickets zu bearbeiten haben, als diesen Kindergarten hier. Aber da es immer schwerer wird, passende neue Spieler für die Gilde zu finden, möchten wir uns wenigstens verteidigen können.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lightning31

Saisonale Gestalt
:)Hallo Melios!Ich finde es sehr schlimm,wenn Spieler beleidigt und angegriffen werden!Ich hoffe,dass du noch Gefährten finden wirst,die in deine Gemeinschaft passen!Ich glaube,so mancher scheint hier vergessen zu haben,dass es sich um ein Spiel handelt,und ein Spiel sollte zuallerest Spaß machen!Viel Glück für dich und deine Gemeinschaft trotz allem!
 

Melios

Kraftpilz
:) Wieso löscht ihr das nicht und erstellt eine neue Beschreibung?
Das steht in der Beschreibung beim Ex-Gildenmitglied, da haben wir ja keinen Einfluss drauf.

Ich kann dort keine Verleumdung erkennen, da niemand persönlich, oder mit Gildennamen angesprochen wird.
Doch, da wird erst unser Gildenname explizit erwähnt. Und dann unsere Erzmagierin direkt als kompetenzlos beleidigt.
 

Melios

Kraftpilz
:)Hallo Melios!Ich finde es sehr schlimm,wenn Spieler beleidigt und angegriffen werden!Ich hoffe,dass du noch Gefährten finden wirst,die in deine Gemeinschaft passen!Ich glaube,so mancher scheint hier vergessen zu haben,dass es sich um ein Spiel handelt,und ein Spiel sollte zuallerest Spaß machen!Viel Glück für dich und deine Gemeinschaft trotz allem!
Danke. Wir sind jetzt auch zum Glück schon wieder vollzählig.
 

DeletedUser26181

@Melios : Bitte benutze nur Worte, deren Bedeutung dir bekannt sind. Verleumdung ist eine Straftat. Die oben gezeigte Gildenbeschreibung ist keine Verleumdung.

Ob es sich dabei um Beleidigungen handelt, ist Ansichtssache. Für mich sieht das eher nach einer Gildenbeschreibung aus, die nach einem emotionalen Gildenausstieg in emotionaler Verfassung geschrieben wurde.

Da niemand namentlich erwähnt wird, würde ich vorschlagen:
Schreibt die betroffene Person mal rein sachlich an und schreibt, was ihr gerne anders hättet. Aber denkt daran, dass Kritik in sachlicher Form nicht verboten ist. Die Kritik ist nur an bestimmten Stellen etwas zu dolle ausgedrückt. Darauf könnt ihr sachlich hinweisen.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
@Melios : Bitte benutze nur Worte, deren Bedeutung dir bekannt sind. Verleumdung ist eine Straftat. Die oben gezeigte Gildenbeschreibung ist keine Verleumdung.

Ob es sich dabei um Beleidigungen handelt, ist Ansichtssache. Für mich sieht das eher nach einer Gildenbeschreibung aus, die nach einem emotionalen Gildenausstieg in emotionaler Verfassung geschrieben wurde.

Da niemand namentlich erwähnt wird, würde ich vorschlagen:
Schreibt die betroffene Person mal rein sachlich an und schreibt, was ihr gerne anders hättet. Aber denkt daran, dass Kritik in sachlicher Form nicht verboten ist. Die Kritik ist nur an bestimmten Stellen etwas zu dolle ausgedrückt. Darauf könnt ihr sachlich hinweisen.
...dann lies du bitte auch, was Melios sonst noch geschrieben hat...
Doch, da wird erst unser Gildenname explizit erwähnt. Und dann unsere Erzmagierin direkt als kompetenzlos beleidigt.
...zur Aufklärung: Melios' Gilde heißt "Die Gemeinschaft"

@Melios - ich würde sofort zu dir kommen, wenn ich nicht meine eigene Gemeinschaft in Fely hätte - du warst immer hilfsbereit und bist auch nach über 5 Jahren noch mein treuester und zuverlässigster Nachbar - ich wünsche euch alles Gute und weiterhin so tolle Erfolge (die hat man nicht, wenn man kompetenzlos ist)....
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser26181

@Romilly : Danke für die Aufklärung. Dann hat wohl @Melios zu viel in den Text hinein gelesen. Gemeinschaft ist eine allgemeine Bezeichnung.
Da bin ich wohl drauf reingefallen und habe mir zu viel Mühe gemacht. Hätte mich so kurz fassen können wie @Tacheless .

Jetzt finde ich die Öffentlich-Machung im Forum nur noch suspekt. Eine Stellungnahme der betroffenen Person fände ich gut, um zu wissen, was denn nun passiert ist. Die Aussage einer Seite sehe ich immer skeptisch. Zu einem Streit gehören immer zwei.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
@Romilly : Danke für die Aufklärung. Dann hat wohl @Melios zu viel in den Text hinein gelesen. Gemeinschaft ist eine allgemeine Bezeichnung.
Da bin ich wohl drauf reingefallen und habe mir zu viel Mühe gemacht. Hätte mich so kurz fassen können wie @Tacheless .

Jetzt finde ich die Öffentlich-Machung im Forum nur noch suspekt. Eine Stellungnahme der betroffenen Person fände ich gut, um zu wissen, was denn nun passiert ist. Die Aussage einer Seite sehe ich immer skeptisch. Zu einem Streit gehören immer zwei.
...nein - der hat ganz richtig gelesen...und der Spieler ist ja zuvor "gegangen worden", da er
mehrere Gildenmitglieder persönlich angegriffen und beleidigt
...hat
 

Melios

Kraftpilz
@Tacheless
Unser Gildenname wird dort extra in "" gesetzt, das ist also eine Nennung mit Name und keine allgemeine Bezeichnung. Unsere Gemeinschaft heißt nunmal auch so, wie die allgemeine Bezeichnung ist - der Gründer war halt besonders kreativ. ;)

Und die Spielerin macht das nicht zum ersten Mal. Wir haben Screens erhalten, wo sie das früher (bevor sie zu uns kam) auch mit der vorherigen Gilde gemacht hat - damals wurden aber auch noch Spieler namentlich erwähnt.
 

Charly1566

Weltenbaum
Naja, was da intern passiert ist ja Sache der GM oder ggf. des Supports, aber auch nach mehrmaligem Lesen habe ich noch immer nicht den klar herausgelesen, dass es bei der Gemeinschaft nicht um eine Gemeinschaft geht, sondern um eben "die Gemeinschaft"... und wenn der Erzi da nicht Erzmagier oder Großmagier namentlich heisst (was ich ehrlich gesagt auch echt schräg finden würde :D), dann sehe ich da auch niemanden direkt angesprochen oder gar beleidigt...

Also würde ich einfach mal durchatmen und gut ist´s dann auch schon :rolleyes:
 

DeletedUser26181

@Melios : Laut elvenstats seit ihr die vorherige Gilde und die Person, die zu letzt bei auch gegangen ist, wurde zwei mal bei auch Mitglied. Und war direkt davor und danach zweimal in einer anderen Gilde, die dann die Gilde mit obriger Beschreibung ist ??? Zumindest steht dort keine andere aktuelle Gilde. Wenn es sich um eine aktuelle Angelegenheit handelt, hat sich Folgendes zugetragen.

Der Gilden-Beitritt der Person ließt sich, wie folgt in elvenstats:
...
1. Person tritt bei: Gilde wie mit obriger Beschreibung, bloß kleiner Anfangsbuchstabe ???
2. Person tritt bei: Gilde, die sich angegriffen fühlt
3. Person tritt bei: Gilde mit obriger Beschreibung ???
4. Person tritt bei: Gilde, die sich angegriffen fühlt
5. Person tritt bei: Gilde mit obriger Beschreibung ???

Nach dem Blick auf elvenstats, komme ich mir arg veräppelt vor.

Schließe mich @Charly1566 an: Tief durchatmen und Ruhe.
 

Melios

Kraftpilz
Ihre aktuelle Gilde ist ihre eigene 1-Personen-Gilde. Sie war zwischendurch schon einmal als Gastspielerin (Urlaubsvertretung) bei uns und ging dann zurück in ihre 1-Personen-Gilde, bis bei uns ein Platz frei wurde.

Wenn du es also genau wissen willst, war der Ablauf so:
1. Person tritt aus Gilde X aus und bildet 1-Personengilde
2. Person tritt uns als Gastspielerin (Urlaubsvertretung) bei
3. Person tritt nach Urlaubsvertretung bei uns aus und gründet wieder ihre 1-Personengilde
4. Person tritt uns bei, als ein Dauerplatz frei wird
5. Person tritt nach Unstimmigkeiten bei uns aus und gründet wieder ihre 1-Personengilde, wobei sie uns in ihrer Beschreibung beleidigt

Und ja, das Wort Verleumdung und die Bedeutung ist mir bekannt und trifft unserer Meinung nach zu.

Aber das soll kein Diskussionsthread werden, in dem Wortklaubereien betrieben werden und wir wollen hier auch keine Lösung, da es nicht eure Sache ist, wie ihr ja auch selbst anmerkt. Wir wollen bloß potentielle Bewerber aufklären, da wir bereits diesbezüglich kontaktiert wurden, es also andere Spieler gibt, die sehr wohl den Bogen zu unserer Gilde "Die Gemeinschaft" schließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeNSiErT

Geist des Berges
Aber leider müssen wir trotzdem seit einer Woche mit so etwas leben und trotz Meldung wird nicht für uns sichtbar eingegriffen. Der beleidigende Text steht weiterhin öffentlich in der Gildenbeschreibung.
Text.jpg
Ja, Rachefeldzüge von solchen nicht teamfähigen Spielern können lästig sein. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Gestammel irgendwen beeindruckt. Zeigt doch nur ein völliges Fehlen von jedem Selbstwertgefühl, wenn man zugibt, sich suggerieren zu lassen, das ein Großmagier oder Erzmagier besser, stärker oder mehr wert sei. Gehört zu den peinlichsten Gildenbeschreibungen, die ich je gelesen habe. Mach Dir da keine Sorgen. Sowas geht immer nur nach hinten los.

Hoffe trotz dem, man hat es von seinem Leid, als Erzmagier einer 1-Mann-Armee leben zu müssen, erlöst und die Gilde in ein völlig Bug-freies Nirvana verschoben :) :) :)

Viel Spaß noch, Zensiert
 
Zuletzt bearbeitet: