• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet von den Halblingen zu den Elementaren / mehr Saat und Mana erforderlich

Null Ahnung

Blüte
Hallo,
bald startet für mich ein ganz neues Kapitel... die Elementare. Und da habe ich ein paar Fragen an Euch:
(1.) Auf was sollte ich achten?
(2.) Gibt es Fallstricke?

Bereits vorbereitet habe ich eine Stahlproduktion (das konnte ich aus https://elvengems.com/ entnehmen).
(3.) Reicht das?

In https://elvengems.com/ wird von „plenty of relics for your Standard Boost + 1“ gesprochen…
(4.) wie viele Relikte brauche ich denn? Ich habe über 1000 Stück.

Die Saatgutmenge wird nach dem Update vom Marktplatz gesteigert und das läßt sich nicht weiter steigern. Ein paar Eventgebäude liefern noch ein wenig dazu ;)

Für die Manaproduktion erkenne ich im Moment keine Verbesserungsmöglichkeiten, da es keine „neuen“ Standardkulturgebäude mit höherer Manaproduktion gibt. Auch hier liefern Eventgebäude ein wenig dazu. Zur Verbesserung der Manaproduktion gibt es die Wunder Labyrinth und Drachenkloster.
Das Drachenkloster habe ich, doch...
(5.) lohnt sich das Labyrinth?

Vielen Dank
0Ahnung
 

ForgeS44

Weltenbaum
Kein Kapitel braucht wirklich Vorbereitung in dem Sinne dass man was tun sollte bevor gewechselt.
Wenn Platz für Gastrasse oder Sondergüter für Forschung fehlen oder Manufaktur nachzubauen, kann man auch im Kapitel warten statt davor, kommt auf dasselbe raus.
Außer vielleicht zusätzliche Güter-Kategorien in Verhandlungen Turm/ Turnier empfindlich, aber das beginnt ja meist human und immer etwas später. Evtl. nun Saat in Verhandlungen.

Relikte sind sicherlich ok, so viel dran zu drehen auch nicht auf die Schnelle. Und ob volle 700% oder nur 600% Bonus vorerst..
Eine Manufaktur ist ok.

Mana, ui, 15 große Traubenfarmen in der Stadt. Tja, von Events wenig? Evolutionsgebäude nicht so viele, aber das vom aktuellen Event schon fertig. Tagespreis-Gebäude Lava-Ei gab es in diesem Event. bringt wohl etwas mehr Mana als Kulturgebäude von der normalen Bau-Liste. Jene gehen letztlich auch halbwegs, den Platz hast du zumindest.

Labyrinth je nach Spiel-Stil. Mit Drachenkloster kann man normale Mana-Produktion vernachlässigen, herbeizaubern was exakt benötigt. Falls genug Zauber über.
Mit Labyrinth kann man hohe Produktion in Zeiten ohne Bedarf besser erhalten. Ich habe letzteres und hatte mal 3 Mio. in Reserve. Wenn aber Mana beansprucht und niedriger Stand, neue Produktion schnell ausgegeben, dann hilft Labyrinth nicht weiter. Drachenkloster immer.
Mit jedem Kapitel sinkt wohl Mana-Bedeutung, mir scheint Labyrinth verzichtbar.
 

Tobias1

Weltenbaum
Kein Kapitel braucht wirklich Vorbereitung in dem Sinne dass man was tun sollte bevor gewechselt.
Wenn Platz für Gastrasse oder Sondergüter für Forschung fehlen oder Manufaktur nachzubauen, kann man auch im Kapitel warten statt davor, kommt auf dasselbe raus.
Außer vielleicht zusätzliche Güter-Kategorien in Verhandlungen Turm/ Turnier empfindlich, aber das beginnt ja meist human und immer etwas später. Evtl. nun Saat in Verhandlungen.

Relikte sind sicherlich ok, so viel dran zu drehen auch nicht auf die Schnelle. Und ob volle 700% oder nur 600% Bonus vorerst..
Eine Manufaktur ist ok.

Mana, ui, 15 große Traubenfarmen in der Stadt. Tja, von Events wenig? Evolutionsgebäude nicht so viele, aber das vom aktuellen Event schon fertig. Tagespreis-Gebäude Lava-Ei gab es in diesem Event. bringt wohl etwas mehr Mana als Kulturgebäude von der normalen Bau-Liste. Jene gehen letztlich auch halbwegs, den Platz hast du zumindest.

Labyrinth je nach Spiel-Stil. Mit Drachenkloster kann man normale Mana-Produktion vernachlässigen, herbeizaubern was exakt benötigt. Falls genug Zauber über.
Mit Labyrinth kann man hohe Produktion in Zeiten ohne Bedarf besser erhalten. Ich habe letzteres und hatte mal 3 Mio. in Reserve. Wenn aber Mana beansprucht und niedriger Stand, neue Produktion schnell ausgegeben, dann hilft Labyrinth nicht weiter. Drachenkloster immer.
Mit jedem Kapitel sinkt wohl Mana-Bedeutung, mir scheint Labyrinth verzichtbar.
Das ist falsch, grade Kap 19 ist sehr Mana lastig, nur wenn man dauerhaft immer viele Provinzen in den Turnieren macht um viele Zauber auf halde zu haben kann man aufs Laby verzichten.
 

ForgeS44

Weltenbaum
Naja, Kapitel 19 ist fern für die meisten, und vielleicht für sich so lange, da kann man es dann ja glatt erst bauen wenn Bedarf zu sehen. ;)

Ich bin Kapitel 14, zwei weiter als hier Thema, und bis dahin zumindest Labyrinth fraglich. Schlimm ist es nicht, aber man kann schon anderes in der Zeit lohnender bauen, je nach Strategie. WP und Platz sind begrenzt.
 

Null Ahnung

Blüte
erstmal vielen Dank für Eure Antworten :)
Klar ist, ich werde das Drachenkloster weiter aufpeppen. Erhöhten Manabedarf erkenne ich nur bei den Elementaren und bei den Amuni wird das bereits deutlich weniger. Bei den folgenden Völkern geht der Bedarf auf Null... oder wird im weiteren zur Errichtung von Gebäuden (außer Straßen) Mana gebraucht?
@ForgeS44:
In der Entwicklungsstufe 19 (für mich noch sehr weit weg ;) ), erkenne ich keinen Bedarf an Mana. Wird dort Mana gebraucht um Gebäude zu errichten oder die "Sondergüter" herzustellen?
Bei den Events werde ich zukünftig mehr auf die Gebäude mit Kultur und Mana/Saat Produktion achten... und nach und nach die Traubenfarmen entfernen :)
Vielleicht stelle ich das Labyrinth erstmal auf und entwickle es und bei Platzmangel wird es teleportiert und im Kapitel 18/19 wieder ausgepackt.


Allen Kommentatoren und Lesern einen wunderschönen Tag :)
0Ahnung
 
Zuletzt bearbeitet:

Pukka

In einem Kokon
wenn du ein wunder abreißt, bekommst du keine scherben oder splitter. da gibt es gar nix für.
 

schwatzwurzel

Schüler der Zwerge
Viele Turnierpunkte = viele Zauber = viel Mana aus dem Drachenkloster .

Du bekommst ung. 4000 mana aus dem Drachenkloster wenn du einen Zauber einsetzt .
Das geht aber schnell nach oben . So schnell wie du die Kapitel durchrennst .


Im Moment produzierst du mehr Mana als ich in Kapitel 16 . Wozu benötigst Du diese Mengen Mana . ?
Und ob sie mit 10 % zerfallen oder mit 3% , das ist egal .
Das Drachenkloster kann schnell enorme Mengen an Mana produzieren . Das machen viele . Laby ist nicht so wichtig .

Später kommen die erweckten Güter . Die erweckten Güter sind zäh zu produzieren . Und man braucht enorme Mengen davon .
Dort hilft das reduzieren von dem Zerfall um diese enormen Mengen zu bevorraten .
 

Null Ahnung

Blüte
Wozu benötigst Du diese Mengen Mana . ?
Gute Frage!
Ich müsste mir die erforderliche Manamenge (für Entwicklungen und Gebäudeerrichtungen) mal ausrechnen (ohne die Verhandlungen im Turnier und Turm). Den Zerfall bei unklarem Zeitverlauf zu ermitteln wird schwierig... aber der Zerfall, wie Du bereits gesagt hast, ist sowieso unwichtig.
Mal sehen ob mir das Nachrechnen gelingt und ich am Ende mit weniger Traubenfarmen auskommen kann.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Die Saatgutmenge wird nach dem Update vom Marktplatz gesteigert
...das stimmt nicht - das Update vom Marktplatz erlaubt dir lediglich dann auch erweckte Güter handeln zu dürfen - mehr Saat vom Marktplatz bekommst du über mehr Provinzen, ein größeres HG und/oder beim Sammelbonus über mehr Wunderstufen...

Marktsaat.png
Marktsaat2.png
 

schwatzwurzel

Schüler der Zwerge
Den Zerfall bei unklarem Zeitverlauf zu ermitteln wird schwierig...
Hoher Turm frisst natürlich eine Menge Mana . Ich hab null Ahnung wieviel Mana das sein kann .
Und das berechnen ........ , das ist wirklich eine Spassbremse.

Ein Wunder sollt aber reichen für die Manageschichte . Kloster oder Labyrinth .
Es gibt auch noch ander schöne Wunder zum bauen .
 
Oben