• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Wann gibt es endlich wieder Tierfutter? So, wie es früher einmal war ....

salandrine

Geist des Blattes
da ich mich von Tacheless zu diesem Thema im Dampf ablassen angesprochen fühle, kopiere ich meinen Text von dort einfach nochmals hierher:

Ich spiele in verschiedenen Accounts, auf verschiedenen Welten. Ich nutze Tierfutter alle 14 Tage für 1 x Eisbär und wöchentlich für 1 x Phönix. Je nach Futterverfügbarkeit, vorhandener Zeitschleife und Eisbär eventuell auch noch 1 x wöchentlich für den Dämmerungsphönix. Heißt, ich benötige 2 bis 3 Futter pro Woche. Und selbst bei dieser geringen Nutzung schrumpft das Futter überall zusammen.

Wenn es sich nur um Schrumpfung in einen Account handeln würde, würde ich das auf Zufall schieben. Aber die Futtermenge schrumpft überall und ich weiß nicht, wo ich noch einsparen sollte.

Der Rote Panda wird nur noch in Ausnahmefällen gefüttert, wie zB. während eines GA. Früher hatte ich noch bis zu 3 Futter wöchentlich für den Roten Panda bereitgestellt, was nun nicht mehr geht.

Insgesamt ist mein Eindruck, dass einiges weniger an Tierfutter zur Verfügung gestellt wird als früher.

Leider merkt man dies erst auf Dauer, da es im Angebot ja Schwankungen gibt.
 

Gelöschtes Mitglied 26432

Tja ... hab keine Viecher und bekomme dauernd Futter angeboten.
Das ist das INNO-System ... Du bekommst, was Du nicht brauchst ...
aber das, was Du brauchst ?!? ... Äääääätschi bäääätsch ... NIX da! :oops:
Da bleibt einem nur: DUMM Gucken!
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
Insgesamt ist mein Eindruck, dass einiges weniger an Tierfutter zur Verfügung gestellt wird als früher.

Solang es die Folianten zum Bauen in der Ma gibt, die auf dem selben Slot liegen wie das Futter, gibt es weniger Futter.
Da diesmal der Foliant schon eine Woche länger angeboten wird als das letzte mal wird dieses blockieren des Slots merkbarer.

Dies wurde auch schon in den Beta und Internationalen Foren angesprochen und das Feedback ist bisher schon in der Richtung "Inno machts bitte was"

Auch wenn ich davon nicht persönlich betroffen bin merkt man das weniger produzierbares Futter in den 6h Zeitfenstern der MA kommen.
Es werden immer mehr Evos die man über Tierfutter buffen kann. Man sollte sich hier überlegen den Zugang zu Tierfutter einfacher zu gestalten in form von Möglichkeiten dies z.B. in der MA selbst Produzieren zu können.

Inno testet gerade an der Möglichkeit herum dies über ablaufende Gebäude zu machen.
Siehe Eventgebäude im Flossen Event das Tierfutter produziert.

Vielleicht haben wir in Zukunft auch die Möglichkeit Tierfutter selbst im Couldron her zu stellen.

Ich wäre ja für ein Rezept das limitiert ist pro Woche. Das ich X mal Tierfutter bauen kann in der MA wie Zauber aber halt limitiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xebifed

Inspirierender Mediator
Reduzierung von Tierfutter ist die einzige Möglichkeit, die zu viel ausgegebenen Evos zu kontrollieren. Irgendwann müssen eben auch andere Spieler den Anschluss finden, ohne 5 Feuerphoenixe. Da die Enteignung der Gebäude schwierig ist (da wurden Dias für ausgegeben), bleibt nur weniger Futter. Oder es ist Zufall.

Wenn langfristig im Schnitt nur ein Evo pro Woche gefüttert werden kann, werden die überzähligen Evos aus den Städten verschwinden.
 

Cole6666

Experte der Demographie
Ich kann Euch durchaus verstehen und mir tut es für all die Spieler leid, die diese Erfahrung machen. Nur bin ich der Meinung, dass es einzig Euer empfinden ist, so ergeht es nicht allen Spielern (ja, es gibt auch Spieler ohne Futtermangel). Demnach muss ich widersprechen, dass es sich hierbei um irgendein Inno-System handelt.
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
Reduzierung von Tierfutter ist die einzige Möglichkeit, die zu viel ausgegebenen Evos zu kontrollieren. Irgendwann müssen eben auch andere Spieler den Anschluss finden, ohne 5 Feuerphoenixe.
Es gibt keinen Spieler mit 5 Feuer Phönixe und die mit 3 kann man an einer Hand abzählen.....Weltweit.
An denen liegt es sicher nicht das hier ein Engpass absichtlich herbeigeführt werden muss.

Vielmehr hängt es vom "Fütterverhalten" der Spieler ab und die Evaluierung der zu fütternden Gebäude.
 

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
Also das System dahinter steckt kann ich ganz klar dementieren. Hier sitzt niemand 24/7 vor dem System und sagt Spieler A bekommt dies und Spieler B bekommt das. Auch wurde nichts in der Richtung programmiert, dass das System ausliest, wovon ein Spieler wieviel hat und was er brauchen könnte, was wir dann gar nicht anbieten. Und hellsehen können wir leider auch immer noch nicht. :)
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
Also das System dahinter steckt kann ich ganz klar dementieren. Hier sitzt niemand 24/7 vor dem System und sagt Spieler A bekommt dies und Spieler B bekommt das. Auch wurde nichts in der Richtung programmiert, dass das System ausliest, wovon ein Spieler wieviel hat und was er brauchen könnte, was wir dann gar nicht anbieten. Und hellsehen können wir leider auch immer noch nicht. :)

Das hat nie einer Behauptet aber das ein Mangel entsteht wenn ich die Möglichkeit kürze, durch ein Zusätzliches Angebot auf dem Slot, sollte jedem einleuchten.

Und umso länger das Angebot läuft umso mehr Auswirkung spüren die Spieler.
Gibt nicht umsonst in jedem Forum schon Feedbacks dazu.

Normalerweise bekomme ich zwischen 4-5 Tierfutter zum bauen in der MA pro Woche.
Seitdem das Angebot da ist 2-3 (im den GA Tagen kann ich es nicht sagen da 70x MA rotieren lassen)

Das sind rein meine persönlichen Zahlen und spiegeln nicht die Gesamtsituation wieder!
Auch die Laufzeit wäre zu kurz hier eine fundierte Aussage dazu zu machen wie sehr sich das zusätzliche Angebot auf dem Slot auswirkt.
 

Lord Maz

Schüler der Zwerge
Das hat nie einer Behauptet
Naja, das hier
Das ist das INNO-System ... Du bekommst, was Du nicht brauchst ...
aber das, was Du brauchst ?!? ... Äääääätschi bäääätsch ... NIX da!
liest sich ziemlich eindeutig so, wie @Tacheless es beschrieben hat.
Mich überrascht und schockiert das allgemein sehr, dass bei Vielen der Irrglaube, INNO wolle einem nur Böses tun und tue das auch, herrscht. Und das die, die das Spiel so schlimm und böse finden, trotzdem immer weiterspielen.
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
Naja, das hier

liest sich ziemlich eindeutig so, wie @Tacheless es beschrieben hat.
Mich überrascht und schockiert das allgemein sehr, dass bei Vielen der Irrglaube, INNO wolle einem nur Böses tun und tue das auch, herrscht. Und das die, die das Spiel so schlimm und böse finden, trotzdem immer weiterspielen.

Das ist nicht mal ein grammatikalisch richtiger Satz von der Hexe.
Sowas, tut mir leid, nehmen ich nicht ernst weil wenn ich ein Problem habe muss ich dies auch versuchen zu artikulieren das die Mod's auch was damit anfangen können. Das ist nur "Sudern"

Und mit Inno System kann man viel interpretieren.
1 Angebot mehr genau auf dem Tierfutter Slot.
Mal schauen ob im Nächsten Angebot wieder Tierfutter zu sehen gibt ;)

Ich behaupte nicht Inno will was böses das ist ein gewinnorientiertes Unternehmen und setzt immer mehr Maßnahmen um Gewinn zu machen.
Würde sagen das dies ein ganz Normaler Prozess ist.
Ob das Gut oder Schlecht ist kann jeder sehen wie er will.
Ich sehe es teils teils und finde manches ein wenig überzogen und anderes wieder toll.

Das Hauptproblem was man immer wieder hat ist die Intransparenz bei Essenzellen Sachen und darum wird es immer wieder Topics geben da der Spieler keinen Einblick hat, nicht mal in die einfachsten Vorgänge im Spiel.
 

Jammin

Inspirierender Mediator
Es gibt tatsächlich jetzt schon über einen längeren Zeitraum weniger Tierfutter, das liegt aber an dem Umtauschrezept "Foliant der Phönixe" das mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit immer wieder auftaucht und diesen Slot für das Tierfutter blockiert.
Wenn dieses Rezept verschwindet, wird es auch mit dem Tierfutter wieder etwas besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

salandrine

Geist des Blattes
Was halt nicht transparent ist, ist die Wahrscheinlichkeit, mit der Tierfutter überhaupt angeboten wird. Wir können einfach nicht sehen, ob die Wahrscheinlichkeit vorher bei 7 % lag und jetzt auf 5 % reduziert wurde. Ist nur ein Beispiel, ich hab keinen Einblick.

Insofern kann es die Folianten-GEschichte sein, nur bei mir selbst gab es nie so viele Folianten-Angebote, dass es signifikant die Futtermenge beeinträchtigt hätte , zumindest bei mir.
 

Neris

Bekannter Händler
bei mir schon, es war schon auffällig..
zur Zeit ist allerdings ein einzelnes Phonixartefakt drin, kein Foliant: das hab ich sehr selten, weniger häufig als Futter früher
aber die kommen durchaus mal
also so ein wenig Gefühl, wie oft man was sieht, hat man ja sicher schon, wobei einem Gewünschtes oder total Unerwünschtes mehr im Gedächtnis bleibt
 

Elwetritsch 123

Saisonale Gestalt
Auch ich habe immer wieder Futtermangel, in all meinen Städten und natürlich macht sich das bemerkbar wenn immer mehr Eventgebäude aus den Events "gefüttert" werden müssen um den Nutzen dieser Gebäude ausschöpfen zu können. Dann reicht das Angebot in der AK nicht aus ich konnte noch nie "meine Tiere" füttern, wie ich es gerne tun würde, muss immer entscheiden was jetzt am meisten Sinn macht. Den Luxus wöchentlich mehrmals Phönixe und Bären zu füttern werden wir sicherlich niemals haben., denn der Mangel scheint irgend wie zu diesem Spiel dazu zu gehören, es mangelt doch ständig an etwas ob Platz, Güter, oder sonstiges..... Trotzdem ärgere ich mich auch immer mal wieder, wenn ein längerer Leerlauf entsteht, und kein Futter angeboten wird, dann frage ich mich, wozu INNO uns all diese schönen und nützlichen Gebäude in Events erspielen lässt, wenn diese doch nicht gefüttert werden können? Was soll der Sinn und Zweck sein dieser Gebäude? Dass sie irgend wann im Inventar lagern, weil unnütz? So was frustet doch nur, und behindert den Spielspaß! Meine stille Hoffnung ist, dass einmal ein Eventgebäude erspielt werden kann, das Futter produziert statt Portalsegen oder Güter und zwar dauerhaft und nicht zeitlich begrenzt!
 

lovelymonster

Alvis' Stolz
dann frage ich mich, wozu INNO uns all diese schönen und nützlichen Gebäude in Events erspielen lässt, wenn diese doch nicht gefüttert werden können? Was soll der Sinn und Zweck sein dieser Gebäude?
So, wie ich das verstehe, ist die Möglichkeit zu Füttern ein Bonus, den mensch nur in besonderen Situationen einsetzt.
Die Gebäude liefern permanent ja jede Menge Güter, die durchaus sinnvoll und nützlich sind.
Das ist in meinen Augen der Sinn der Evolutionsgebäude, gemästet zu werden nicht.
 

monakuki

Alvis' Stolz
Ich spiele seit 4 Wochen Low Level Turniere mit "nur" 25 Provinzen.
Grund: Futtermangel, Kampfboostermangel.

Füttere i.d.R. nur den Feuerphönix, den Eisbären sowie hin und wieder den Braunbären.
Der generelle Abbau des Futterangebotes erfolgt meiner Beobachtung nach seit Einführung des Roten Panda und der Aufnahme von Tierfutter in den Royal Pass. Der "ewige" Foliant verschärft diese Situation.

Meine Kleine hatte bis zum Roten Panda sage und schreibe 40 Tierfuttersäcke im Inventar.
Dank Reduktion des Angebotes in der Aka ist der Bestand auf durchschnittlich max. 5 Säcke geschrumpft.

Die seit letzter Woche endlich erspielte Zeitschleife bringt meiner "Großen" mit bis zur Aufnahme des Low Level Spiels exakt 0 Tierfutter im Inventar immerhin schon eine kleine Entlastung im Tierfutterverbrauch.

Vor diesem Hintergrund kommt die Zeitschleife schlicht zu spät!

@Elwetritsch 123
Dein? Hund ist ja ein ganz Süßer :)
 

gergerw

Bekannter Händler
Die Futterversorgung ist seit der Rache des Verbannten arg eingeschränkt!

Die im Dickicht um die Stadt lebenden Kreaturen fressen alle magischen Früchte und Pilze weg, die die verrückten Alchimisten zur Futteraufbereitung magischer Tierwesen benötigen.
Manchmal sind sogar Sammlerinnen verschwunden. Neben einer Blutlache blieb nur ihre rote Kappe zurück?

Alle Beschwörer, Wildhüter und Elementar-Ornithologen haben mein Mitgefühl!

Es wird Zeit, dass wir mit unseren Armeen diese wuselnde Plage zurückdrängen und wieder selbst Vampirnüsse, Ambrosianesseln, Heldenwurz und Nachtschleimpilz ernten können.

In alten Kodizes steht geschrieben, dass wir Kreaturen des Lichts auch mit Herden von Traumschafen vertreiben können, die Einhorn-Hörner tragen.
Doch was tut man gegen die dunklen oder ultimativen Rüpel?

Wann kommt das nächste Kapitel???

Ich selbst hab beim letzten Abenteuer mit meinen pupsenden Kung Fu Meistern so viele Schwaden Kreaturizids erzeugt, dass wir Hektarweise Sträucher mit Raubsau-Trauben und Magmabeeren freilegen konnten.
Noch ganze 14 Sack feinstes Tierfutter für den olympischen Vogel liegen in meiner Schatzkammer :)
3 mal auf Holz klopf!
 

giuni

Inspirierender Mediator
Wenn langfristig im Schnitt nur ein Evo pro Woche gefüttert werden kann, werden die überzähligen Evos aus den Städten verschwinden.
Und die Spieler mit ihnen.
Wenn langfristig nur noch soviel Futter in der MA angeboten wird, dass man nur noch 1-2x die Woche irgendein Evo füttern kann, gleichzeitig aber die Zahl der - verschiedenen - Tiere, die für die Bonusproduktion Futter benötigen immer weiter ansteigt, werden eher die Spieler verschwinden (wie es im Moment aus verschiedenen Gründen überall zu beobachten ist), als dass die Spieler ihre Tiere, die sie für ihre Spielweise aufgestellt und zT sogar mit Echtgeld bezahlt haben, abreißen oder einmotten werden.

Und die Häufigkeit des Tierfutters in der Aka ist seit gut 10 Wochen drastisch gesunken. Bis dahin lag sie im Schnitt bei 14,3 % (im Schnitt innerhalb von 2 Wochen =56 Rezepte 8x), seit dem Phönixevent und damit dem Auftauchen der Folianten in der MA waren es im Schnitt innerhalb von 2 Wochen noch 3 Rezepte (knapp 5,4 %). Ich beobachte und notiere mir jetzt die Rezepte seit Anfang August letzten Jahres. Ist also nicht nur eine Momentaufnahme.
 
Oben