• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Warum/wann sollte man die Optionale Forschung "Erweiterung der Truppgröße" auslassen?

ErestorX

Schüler der Feen
@Cruller

Ich empfehle schon generell die Truppforschungen auszulassen. Für die meisten Spieler ist die Folge tatsächlich, dass man auf der map überwiegend verhandeln sollte. Aber bei weit fortgeschrittenen Spielern ist das anders, die können trotzdem kämpfen, wenn sie möchten.

Auch wenn man im Turnier nicht kämpft, sollte man die Truppforschungen weglassen, da das Verhandeln dadurch teurer wird. Nur wenn man fast gar nicht Turnier spielt und auch sicher ist, dass sich das künftig nie ändern wird und auf der map kämpfen möchte (ein ziemlich irrationales Vorgehen), sollte man diese Forschungen machen.
 

King Luckybaby

Weltenbaum
Diese Aussage habe ich schon so oft von meinen Gildenmitgliedern gehört -
die in mehreren Welten spielen und auch schon bei den Amunis sind!
Warte ab bis du bei den ..... bist, dann wirst du Probleme bekommen!
Ich war schon so oft bei den ..... ich warte immer noch auf die Probleme! :)

Wenn ich bei den Elementaren bin - fairer wird es dann wahrscheinlich nicht :(
Es gibt aber immer für alles eine Lösung! ;)
Mein Ziel dort - HANDELSZENTRUM bauen und ausbauen!
Vielleicht noch das eine oder andere Wunder anpassen!

Da liegt oft das Hauptproblem von vielen Städten die sich beschweren,
dass das eine oder andere nicht geht!
ZU VIEL GEBAUT - ABER DIE WUNDER VERGESSEN MIT ANZUPASSEN!
Die heissen nicht umsonst WUNDER!
Die sollen helfen Häuser, Manufakturen, Kulturgebäude,Werkstätten,
Gebäude die Mana produzieren usw. zu sparen!
Zudem spart man eine Menge Platz mit den Wundern!

Ich finde es gut von IMMO, dass sie die Wissenspunkte-Segen eingeführt haben!
Somit MÜSSEN die Wissenspunkte endlich auch in die Wunder!
Ich muss zugeben - ich war am Anfang auch so ein "Irrer" der wie verrückt durch den
Forschungsbaum "gerannt" ist!
So schnell wie möglich weiter kommen - Ausbauen was geht - so viel wie geht!
Und die Wunder dabei vergessen!
So geht es eben nicht - oder eben nicht gut!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

ErestorX

Schüler der Feen
Zum Turnier:
Ich weiß auch nicht, was ich da falsch mache!!! ??? :)
Erziele eigentlich immer so zwischen mindestens 1.600 und 2.500 Punkte!
Was mir persönlich reicht!
Manchmal auch mehr – wenn der eine oder andere Punkt für die nächste Kiste noch fehlt!
Ich MUSS KEINE 5.000 – 6.000 – 10.000 Punkte erreichen!
Wenn ich das wollte - könnte zu einem Problem werden!!! :):)
Du machst nichts falsch. Du bezahlst (in Form von Truppen und Gütern) nur eben mehr als du müsstest. Und wie du ganz richtig sagst, kann man sich das locker leisten, wenn man mit nur ca. 2000 Punkten (bzw. der entsprechenden Anzahl WP) zufrieden ist.

In Bezug auf die Wunder hast du übrigens absolut recht. Allerdings bekommt man am einfachsten mehr WP für die Wunder zusammen, indem man mehr Turnier spielt. Wer also auf die optionalen Truppforschungen verzichtet und die Einsparungen nutzt um mehr Turnier zu spielen und die WP in die Wunder zu stecken, hat auch besser ausgebaute Wunder!
 

Romilly

Orkischer Söldner
@King Luckybaby - du redest leider am Thema vorbei - es geht hier nicht drum, wer seine Stadt wie aufgebaut hat und sich dementsprechend wieviel Turnier leisten kann. Es geht lediglich darum, dass man, wenn man die optionalen Truppforschungen alle macht, mit mehr Einsatz (egal ob Einheiten oder Güter) weniger weit kommt. Und dabei geht es auch primär um Spieler, die wenigstens so um die 1000 Turnierpunkte wöchentlich erspielen möchten. Wer das Turnier nicht mag und trotzdem gerne auf der Weltkarte kämpft, der ist gut beraten, alle zu machen, für alle anderen sind die optionalen Truppforschungen aber sinnlos bzw. sogar von Nachteil. Wobei die vor den Gastrassen in den hohen Kapiteln kaum mehr ins Gewicht fallen..... siehe hier....
Interessant: hab mir das nochmal näher angekuckt, wenn man jetzt bei jeder Gastrasse nur eine Forschung streichen würde und dafür alle davor und auch bei Zwerg bis Waldelf die übrigen optionalen zur Pflicht machen würde, hätte fortan jeder Endgamer nur noch 39 Truppforschungen - was laut Tabelle einer Truppgröße von 2346 entspräche. Hmmh - lässt man alle derzeit optionalen weg, landet man am Ende bei 2271 (das ist nicht viel weniger), macht man aber alle, landet man bei 3390. Ich glaube alleine hieran sieht man schon, dass Endgamer extrem benachteiligt werden, wenn sie wirklich alle Forschungen absolvieren.
...auch dieser Beitrag sollte interessant sein Größte Baustelle: Freiwillige Truppenstärke!
 
Zuletzt bearbeitet:

King Luckybaby

Weltenbaum
Grübel Grübel Grübel

Ich würde es mal so sagen !
Ein Versuch ist es ja Wert !

Ich stehe kurz vor den Elementaren !
Ich habe mehr Gebiete erforscht um das Tor dorthin zu öffnen als ich brauche !
Auf der Karte habe ich noch 26 BLAUE Gebiete !
Blauer werden die ja auch nicht ! :)

Habe noch 3 Erweiterungen der Truppengröße vor mir - 2 davon sind MUSS !
Unbedingt nötig wäre die 1 KANN-Erweiterung der Truppengröße also nicht !
Wenn es mir den Vorteil bringen sollte beim Turnier noch weiter zu kommen !?
Werde ich die KANN-Erweiterung mal auslassen !
Mal beobachten !!!
Ich werde sicherheitshalber die Gastrassen-Güter für die Erweiterung sammeln !
Man/n weiß ja nie :)

Und … natürlich versuche ich über das Turnier so viel wie möglich Wissenspunkte usw. zu schnappen !
Ich habe schon von Anfang an bei jedem Turnier "Vollgas" gegeben !
Die "Verluste" sind ja schnell wieder mit den Gewinnen ausgeglichen worden ! :)

1.000 Punkte ist keine Grenze !
1.500 und 2.000 auch nicht !
Da ist mein Verbrauch wesentlich niedriger als das was ich produziere !

Im aktuellen Turnier liege ich bei 2.700 Punkten vor dem letzten Turniertag !
Es werden wohl so um die 3.000 Punkte werden !
Wissenspunkte usw. habe ich da schon eine Menge geschnappt –
natürlich, der Einwand wird wieder kommen – es könnten noch mehr sein !
Aber wie schon erwähnt – es reicht MIR auch so :)

Bei 3.000 Punkte da komme ich dann aber schon eher an meine vorgegebene Schmerzens-Grenze !
Und die lautet nun mal – nach jedem Turnier mehr Güter zu haben als vorher !

Warum eigentlich ?

Ich handel nun mal gerne und versorge meine Gilde oder auch meine Nachbarn mit dem was sie brauchen !
Irgendwann "ballere“ ich in einem Turnier dann ev. auch mal mehr raus !

Natürlich nicht alles ;)

Aber …
vielleicht muss ich das auch gar nicht, wenn ich die KANN-Erweiterungen der Truppengrösse in Zukunft auslasse :)
Mal schauen was die Zukunft so bringt !
 

Brin

Anwärter des Eisenthrons
Es geht hier ja gar nicht um die einzelnen Spieler und ob man wirklich noch mehr schaffen muss. Es geht einzig und allein darum, dass es teilweise von Nachteil ist zu forschen. Das sollte meiner Meinung nach nicht der Fall sein. Eine Forschung sollte wenigstens neutral, besser ein Fortschritt sein.
 

King Luckybaby

Weltenbaum
In der Tat :)

Was bringt es mir, wenn ich die Erweiterungen mache, wodurch die Kämpfe doch eigentlich leicher werden
sollen und es nicht so ist !
(@Romilly -
Ich "liebe" das Turnier und um im Baum weiterzukommen muss ich natürlich auf der Weltkarte auch Gebiete erobern)

Was ist, wenn ich Gebirgshallen usw. hochziehe - mehr Güter produziere und beim Turnier dann mehr verlangt wird !
Das Heiligtum/Kloster usw. hochziehe um bessere/mehr Krieger zu haben und die Gegner sich anpassen !
Ich bei den Events Kulturgebäude bekommen würde die Güter produzieren und auch dadurch wieder mehr verlangt
werden würde !

Wenn der Gegner sich an alles anpasst - dann bringt mir nichts einen Vorteil und ich könnte alles oben erwähnte
auch gleich bleiben lassen !
 

LadyDarkilia

Meine Meinung dazu: Stand kurz vor Ende der Erforschung, fehlten noch einige WP, das Turnier war furchtbar. Ich wähle schon zwischen verhandeln und kämpfen, nur da war mit Kampfmodus nicht viel zu holen. Nächste Turnier war da weit leichter, meine Truppen nur so abgeräumt, "habe meinen Diplomaten ins Cafe geschickt". Daher schaue ich jetzt immer, das kurz vor einem Turnier keine angefangene Truppenerforschung mir in die Quere kommt. Da forsche ich lieber an was anderem. Kann ja nicht mir alleine so gehen, denke liegt sicher nicht daran welches Turnier gerade läuft, oder?
 

Indianaking

Kompassrose
Da forsche ich lieber an was anderem. Kann ja nicht mir alleine so gehen, denke liegt sicher nicht daran welches Turnier gerade läuft, oder?
Es kann auch an der Art des Turniers liegen. Einige - zB Holz - sind einfacher und werden auch allgemein als solches empfunden- als zB Schriftrollen oder Magiestaub. Wenn Du Dich vor den jeweiligen Turnieren besser informieren möchtest dann schau doch mal hier vorbei:

https://elvengems.com/tournament/planks/

Dieser link bezieht sich jetzt auf das kommende Holzturnier, Du kannst aber natürlich auch alle anderen in der Menüführung am linken Rand aufrufen und Dich auch ganz allgemein über Turniere informieren. :)
 

Romilly

Orkischer Söldner
ich zeig euch nochmal was - hab in Arendyll gerade eine Truppforschung machen müssen (Nr. 44 - zusätzliche Einheiten 132)

hier mal meine Armee davor
Armee1.png
insgesamt 2577 Trupps
und dann danach..
Armee3.png
..nur noch 2421,8

Ich hab somit schon mal automatisch 155 Trupps weniger im Lager - für einen Trupp braucht meine Kaserne derzeit ungefähr eineinhalb Stunden, d.h. die nächsten 232,5 Stunden - oder auch 10 Tage bin ich nur damit beschäftigt, meinen sofortigen Verlust nach zu produzieren.

Zusätzlich brauch ich künftig rund 6 Minuten länger für einen Trupp
Kaserne vorher
Armee2.png
(ca. ein halber Trupp)
Kaserne nachher
Armee4.png
(ca. ein halber Trupp)

auf die Woche gerechnet verlier ich somit ungefähr einen halben Tag Produktion. Und es warten ja noch 2 weitere Pflichtforschungen bei den Amunis mit ähnlichem Ergebnis. Sicherlich kann die durchaus sehenswerte Verbesserung der Kaserne bei den Amunis da einiges wieder wett machen und das Turnier wird somit nicht unbedingt schwerer - aber trotzdem schmeisst man (im Bezug aufs Turnier), durch Erfüllung der optionalen Truppforschung einfach mal eine 2-Wochen-Produktion zum Fenster raus - ohne irgendeinen Vorteil daraus zu ziehen.
 

KNightWish

Ehem. Teammitglied
meinen sofortigen Verlust nach zu produzieren.
Dem widerspreche ich, weniger Trupps sind immerhin nicht gleichbedeutend mit Verlusten, du hast keine einzige Einheit weniger im Armeelager, und damit auch keinen Verlust - 300 Soldaten (Einheiten) sind 300 Soldaten, egal ob sie nun in 3 Kompanien zu je 100 Mann aufgestellt sind oder in nur 2 Kompanien zu 150 Mann - Soviel Zeit muss sein :p
 

Romilly

Orkischer Söldner
ich hab auch nicht von Einheiten geredet, sondern von kompletten Trupps - was nützen mir die einzelnen Einheiten - wenn ich im Turnier künftig mehr einzelne Gegner gegenüberstehen habe? Ich zieh auch nicht mit einzelnen Einheiten in den Kampf sondern immer mit 5 Trupps (die natürlich im Turnier nur prozentual zum Kasernentrupp sind)
 

KNightWish

Ehem. Teammitglied
Militärisch werden Verluste in Einheiten (Soldaten) gezählt, nicht in organisatorischen Größen wie Trupps die nicht wirklich homogen und aussagekräftig aufgebaut sind, da bin ich Pedant :p
 

Romilly

Orkischer Söldner
nur fällt halt dann der tatsächliche Verlust an einzelnen Einheiten in jeder Begegnung auch höher aus, wenn sich die Truppgröße erhöht - wie du es auch drehst und wendest - es ist ein Verlust, du kannst weniger Begegnungen bestreiten.
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Trotzdem ist es eben optional. Also keine Inno Fehler. Und ja für die, bei denen es das noch nicht gab ist es blöd. Und für die, wie mich, die eben alles trotzdem machen, ist es eben noch blöder. Aber das ist eben die Option wo man es nicht machen muss.
 

Romilly

Orkischer Söldner
man kann das Ganze auch mit Inflation vergleichen - in diesem Falle mit satten 6,5 % - nun stell dir mal vor, deine ganzen Lebensunterhaltskosten würden einfach mal so (mehrmals im Jahr) um 6,5 % steigen, du musst aber deinen Arbeitgeber erst einmal dazu überreden, dir irgendwann mehr Gehalt zu zahlen (Ausbau der Kaserne), um dies auszugleichen. Da hast du ja auch nicht weniger Geld, aber es ist halt weniger wert, bzw. da deine Ausgaben höher sind, bleibt dir weniger übrig.

@Vendor - es geht ja auch in diesem Thread darum, warum/wann man die optionalen auslassen soll. Sicher, Inno verpflichtet dich nicht, diese zu machen, aber sie warnen auch nicht davor. Laut Beschreibung wird der Kampf dadurch einfacher.
Truppforschung.png
 

Vendor

Barbarischer Raptor
@Romilly Man nimmt aber meisten Leuten nicht einfach so was weg, weil man gerade so lustig ist.
Das wird dann nicht lange funktionieren, wenn es so ist.
Edit:
@Vendor - es geht ja auch in diesem Thread darum, warum/wann man die optionalen auslassen soll. Sicher, Inno verpflichtet dich nicht, diese zu machen, aber sie warnen auch nicht davor. Laut Beschreibung wird der Kampf dadurch einfacher.
Na eh nicht, würde ich aber auch nicht. Da ich nicht Inno bin, hatte ich ja selbst schon gesagt, dass man die optionale Forschung immer auslassen soll.
Und das wird ja hier im Forum schon ganz offen tausend mal gesagt, ein bissi selbst informieren darf man sich schon.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Orkischer Söldner
hmmmh - tja, einige reagieren halt dann so darauf, dass sie sich eine andere Regierung bzw. ein anderes Spiel aussuchen um künftig dort ihre Euronen auszugeben.
 

KNightWish

Ehem. Teammitglied
Ich brauch mir nichts vorstellen ;)
Aber ein Verlust bedeutet schlicht verlorene Einheiten, nicht weniger Trupps weil die vorhandenen Einheiten organisatorisch umgeschichtet wurden.
Das kannst du zwar anders sehen, aber dann siehts du es nun mal falsch, nicht das ich behaupte das dadurch nicht eventuell in folgenden Kämpfen höhere Verluste entstehen, denn das ist auch unstrittig: Wenn ich nun 1000 Einheiten in den Kampf schicke statt 800 bei einer sagen wir mal pauschalen Verlustrate von 20% dann sind das natürlich höhere verluste, ABER erst dann wenn sie eingetreten sind :p
Ich habe nie einen Befehlshaber kennengelernt der bereits vorher Verluste hochgerechnet hat, zumindest im echten Leben ist das nämlich Gift für die Moral der Truppe :D