• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Was gibt`s bei euch heute zu futtern?

MissBarnaby

Erforscher von Wundern
Hirschgulasch mit Rotkraut und Semmelknödel und für die Wildverächter gibt es Putenschnitzel mit Gemüsereis
 

Tiboria

Forum Moderator
Elvenar Team
Leberknödelsuppe..... schmacht..... o_O :cool:

Bei mir gab es heute:

Rot wie die Schleifen beim Winter-Event
Grün wie ein Goblin
Weiss wie Schnee

:p

20191206_2.png
 

Denali

Erforscher von Wundern
hm...
Es gibt Mandu (koreanische Teigtaschen)
Reis
Hackfleischbällchen
Beilagen:
Kim (sieht aus wie grünes Papier und ist "Seegrass")
Kimchi (Kohl aus Korea)
Minipfannkuchen
 

MissBarnaby

Erforscher von Wundern
Heute mache ich Schopfschnitzel (natur) vom Wildschwein, für den Nachwuchs Putenschnitzel. Dazu gibt es Mischgemüse und Weißkrautsalat.
 

FearlessSandy1

Saisonale Gestalt
Das Fischstäbchen, auch Vierkantforelle, Frostwal oder Panierflossler genannt, ist eine seltene vom Aussterben bedrohte Tierart aus der Familie der Klotzfische. Es sieht aus wie ein braungebranntes Handy, das nach dem Eincremen mit Sonnenöl in den Sand gefallen ist. Fischstäbchen haben keine Kiemen und bewegen sich entweder mit kleinen, kaum zu sehenden Flossen oder mit Hilfe von Gabeln in ihrem Lebens- und Sterbensraum fort. Sie können weder hören noch sehen und verfügen über keinen Geruchssinn, sondern verlassen sich auf die führende Hand Gottes oder anderer Lebewesen. Die ausgesprochenen Rudeltiere leben meist in Schwärmen zu 12 bis 15 Tieren zusammen und ernähren sich ausschließlich von raffinierten Frittierstoffen wie Sonnenblumenöl, Kokosfett oder guter Butter; andere Nährstoffe sind unnötig. (Quelle: Stupidedia)

Seither man weiß, dass dieser Fisch wahrscheinlich lebensbedrohlichen Kriterien unterliegt, greife ich natürlich auch gerne zum Schlemmerfilet Bordelaiser Art. Der stammt sicher auch vom Klotzfisch ab, wurde ja aber noch nicht vom Aussterben bedroht.. Dazu dampfende Petersilienkartoffeln, aus dem Fischsud schnell per Brühe, Weiswein, etwas verlängerte wohlschmeckende Soße hergestellt. Jup, ein grüner Salat passt immer. Darauf freue ich mich heute am späten Abend .
hehe Mensch schade kann man das nicht liken hier?