• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Was gibt`s bei euch heute zu futtern?

Dariana1975

Blühender Händler
Hallo Blaustaub!
Wie lieb, dass Du an unsere Gesundheit denkst.
Man kann aber viele dieser Sachen trotzdem essen, wenn man sie in Maßen genießt und ansonsten zB viel Obst, Gemüse und Fisch ißt, gesunde Fette verwendet (Olivenöl zB), Vollkornnudeln, statt normaler und vor allem: Sich regelmäßig bewegt, wenig Alkohol trinkt usw.
Gesund leben und essen heißt nicht immer verzichten, abgesehen von Allergien und Unverträglichkeiten natürlich.
Danke für das Rezept. Geht das auch mit Vollkorn- oder Dinkelmehl? Ändert sich da was an den Mengen?
 

Blaustaub

Pflänzchen
Du bringst alles auf den Punkt!
Und Dinkelmehl ist in diesem Rezept auch wichtig. Vermutlich ist die Datei etwas unleserlich.
Meine Kinder haben mich danach gefragt, weil sie die Apfelschnecken so köstlich fanden. Sonst hätte ich mich nicht getraut, euch das hier zu zeigen :)

Achso, wenn du Vollkorn verwendest, würde ich längere Pausen einlegen, etwas mehr Flüssigkeit nehmen.

PS: In diesem Rezept steht tatsächlich nur: Mehl. Hierbei war Dinkelmehl gemeint.Entschuldigung
 
Zuletzt bearbeitet:

Dariana1975

Blühender Händler
Jeder kann hier Sachen posten, die er/sie gut findet, und dann kann jeder der es liest schauen, ob es ihn/sie inspiriert mal was neues oder anderes zu probieren. Hier wird nicht bewertet sondern nur erzählt oder vorgeshlagen, also keine Angst!;)
 

MissBarnaby

Erforscher von Wundern
@Dariana1975 hat da vollkommen Recht! Der Thread war von mir ja gedacht um sich gegenseitig Anregungen zu geben! Ich freue mich auch über vegetarische und vegane Rezepte (denn diese Materie ist für mich unbekanntes Terrain). Trotzdem bitte niemanden belehren, denn da gibt es immer wieder Leute, die sich bevormundet fühlen. Mein Körper ist mein Tempel und wie er gepflegt wird, ist jedem selbst überlassen. :)
 

Dariana1975

Blühender Händler
Bei uns gibt es heute Tortellini gefüllt mit Ricotta und Pilzen an einer Spinat-Rahm-Soße und ein Schüsselchen Faldsalat in Essig-Öl-Dressing.
 

MissBarnaby

Erforscher von Wundern
Bei uns Geschnetzeltes vom Schwein mit Grillgemüse und Nudeln, dazu Zucchinisalat. Davor Bröselknödelsuppe und danach Apfelkompott (natürlich selbst gemacht.).
 

TischFlasche

Weltenbaum
was so da ist....
> Brot mit Kaese, Knoblauch + Oregano uerbacken
> mir ist gestern ein Kuchenboden schiefgegangen, den zerkleinere ich und misch ihn mit Honig + etwas Wasser, das lass ich dann einige Stdn stehen und mach spaeter Schlagsahne drueber
> oh! hab ja noch Kartoffelgratin ueber; den brat ich mit Eiern und Speck :supply:
 

Dariana1975

Blühender Händler
@MissBarnaby , da kann ich mich nur anschließen. Kauf und Koche inzwischen auch viel kleinere Mengen als früher, oder mache große Mengen (zB Gulasch) und friere dann portionsweise ein! Essen wegschmeißen finde ich schrecklich. Als ich klein war, hatten wir einen Schweinebauern in der Nähe, da haben wir sogar die Kartoffelschalen und Salatreste gesammelt und den Tieren gebracht. (Da gab es auch noch keine Biotonnen, nu haben wir auch keine, denn wir kompostieren selbst)
 

TischFlasche

Weltenbaum
^^ geht bei mir gaaar nicht - prinzipiell - wenn sein muss okay, hab inzwischen auch gelernt dass' ganz toll schief gehn kann wenn das essen doch zu sehr schlecht gegangen worden war (in der studentenzeit; was nicht mehr /so/ gut war mit brot in den mixer und braten) :eek:
--
hatte heut morgen schweine-bauchspeck* gebraten zwischen toast, mit zwiebeln, sauren gurken und ner mayo-senf-ketchup sosse.

*bin einer der Heuchler der die Mast Industrie zwar verabscheut aber trotzdem Billigfeisch im Discounter kauft -_- meine Mutter haengt jeden Monat min. einmal im Nacken deswegen :/

**apropos Discounter: da gabs vor einigen Wochen auf Frontal21 nen Bericht ueber Haenchenfleisch bei Discountern mit dem Ergebnis dass man das dort lieber nicht erwirbt - nur so nebenbei (weil wir ja hier nen Mampf-thread ham)
 

Dariana1975

Blühender Händler
Ich habe früher auch beim Discounter gekauft (während der Ausbildung war das Geld echt knapp), seit einigen Jahren haben wir nun unseren Fleischkonsum runtergeschraubt und kaufen dann lieber beim Metzger Fleisch aus der Region. Ist dann zwar etwas teurer, aber die Qualität ist top und da wir weniger Fleisch essen als früher, macht das vom Geld her dann auch keinen großen Unterschied.
 

Sanjara

Schüler der Kundschafter
Ich habe früher auch beim Discounter gekauft (während der Ausbildung war das Geld echt knapp), seit einigen Jahren haben wir nun unseren Fleischkonsum runtergeschraubt und kaufen dann lieber beim Metzger Fleisch aus der Region. Ist dann zwar etwas teurer, aber die Qualität ist top und da wir weniger Fleisch essen als früher, macht das vom Geld her dann auch keinen großen Unterschied.
Ich mache das auch so. Lieber Produkte, von denen ich weiss woher sie kommen, und dafür angemessen bezahlen, und weniger an Masse konsumieren :)
 

MissBarnaby

Erforscher von Wundern
Wie ihr seht, wird bei mir viel Fleisch gegessen, doch da ich von Bauern umzingelt bin (wuchs ja selbst auf´nem Bauernhof auf) und mein Onkel auch eine Landwirtschaft betreibt, sitze sich sozusagen an der Quelle. Bei uns wird noch Schmalz ausgelassen und auch Zunge, Sulz und dergleichen verarbeitet und gegessen. Auch bekommen ich das halbe Schwein mit allem drum und dran, Rindfleisch in der 10 Kilopackung....auch Knochen und nicht so tolle Gustostückerl, nur bei Wurstwaren und Geflügel muss ich aufs Kaufhaus zurückkommen und da nehme ich (meistens) Bio. Auch für Wild habe ich den Jäger meines Vertrauens - doch da dranzukommen - da muss man wirklich schnell sein! Leider hat nicht jeder ein so tolles Netzwerk wie ich, das ist einer der Vorteile, wenn man am Land lebt.
In den nächsten Tagen hört ihr nichts von mir, denn morgen früh, sitze ich schon im Flieger Richtung Hamburg...Hafengeburtstag ist angesagt - Labskaus und Fischbrötchen und wenn ich Glück habe auch frisch gepuhlte Nordseekrebschen.....Das gibts ja in Österreich nicht! ;)
 

Sanjara

Schüler der Kundschafter
In den nächsten Tagen hört ihr nichts von mir, denn morgen früh, sitze ich schon im Flieger Richtung Hamburg...Hafengeburtstag ist angesagt - Labskaus und Fischbrötchen und wenn ich Glück habe auch frisch gepuhlte Nordseekrebschen.....Das gibts ja in Österreich nicht! ;)
Viel Spass wünsch ich dir :)
 

Dariana1975

Blühender Händler
Dann viel Spaß Dir @MissBarnaby. Ja, auf dem Land ist das schon toll, kenne ich aus meiner Kindheit auch noch.

Bei uns gibt es heute Lachsfilet auf Kartoffelkrüstchen (Puffer) und ein Schüsselchen Gurkensalat (mit Dill natürlich, ich liebe Dill)!
 

Nethrandel

Blühendes Blatt
Zu futtern...naja..hab im letzten Jahr 2018 von Mai bis November 40kg abgespeckt (125 auf 85). Süßkram ist tabu aber samstags Ritual Grillhähnchen und Bier zum Fußball ist Pflicht :) Gewicht hab ich bis heute gehalten. Ansonsten ess ich alles im Rahmen von 1800 kcal pro Tag.
 

Dariana1975

Blühender Händler
Gratuliere @Nethrandel , das ist ne echte Leistung.

Für Alle die Kalorien scheuen: Gestern gab es bei unseren Gastgebern Schweizer Käsefondue. Sehr lecker aber auch sehr sehr mächtig. Bin noch immer satt und habe deshalb auf mein Frühstück verzichtet.

Heute Abend gibt es ein Eckchen Pizza mit Morzarella und frischen Tomaten und dazu ein Schüsselchen Salat.
 

Blaustaub

Pflänzchen
Low Carb :( Viel Eiweiß/ verschwindend wenig Kohlenhydrate/ wenig tierisches Fett)

Seit Missi es in diesem Thread gern unterteilt hätte, was ich echt toll finde, schreibe ich eine entsprechende Auskunft/Überschrift dazu.
Ich habe von gestern reichlich Bolognese übrig. Wie ihr von mir inzwischen wißt, ohne Fett angebraten :D
(Rinderhack, Zwiebeln, Tomatenmark, geriebene Karrotten,etwas kandierten Zucker und mit O-Saft abgelöscht.)Würze? Paprika, Spur von Kümmel, gerne Spur von Curry, etwas Majoran, ok..Sambal Olek für die Schärfe, Meersalz. Wenns zu dick wird, dann mit Fleischbühe auffüllen.
Weil ich nun für die Woche für mich allein koche, habe ich mir einen Weißkohl geholt.
Das Ende vom Lied ist..geschichteter, braun geschmorter Weißkohl(für mich viiiel Weißkohl), inmitten delikate Hackfleischsoße.:)
 

Dariana1975

Blühender Händler
Bei den modernen Pfannen von heute braucht man ja gott sei dank eh kaum noch Fett, versuchen auch so wenig wie irgend nötig zu nehmen, ist aber halt auch ein Geschmacksträger und ganz ohne Fette ist für den Körper auch nicht gut.

Probier doch mal Kurkuma, haben wir vor einiger Zeit für uns entdeckt und finden es toll.

Könntest ja auch mal Deinen Weißkohl auf Eiweißbrot schichten und ein Spiegelei drauflegen!