• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Wer sind wir?

Aveyond

Samen des Weltenbaums
Wir lieben die Wärme und brechen den Wind,
mit Zeichen der Liebe behangen wir sind.
Die Absicht des Kriegers geben wir kund,
halten bei Krankheit und Hitze gesund.
Teil zarter Versuchung im Mund und für Augen,
als wichtiges Handelsgut heut´ noch wir taugen.
Ummanteln die Saat neuen Lebens geschwind,
"patas rojas" : Bring´ Glück jedem Kind!
 

Aveyond

Samen des Weltenbaums
Aber dass die sich ein Krieger ins Gesicht schmiert, ist mir neu :). Ich befürchte, das Rätsel war nicht ganz fair - zu botanisch.
 

Aveyond

Samen des Weltenbaums
Dient das der allgemeinen Information oder möchtest Du einer Botanikerin, die am Amazonas gearbeitet hat, erklären, das Annatto ein Strauch ist und keinesfalls ein Baum? Bixa orellana ist ein sogenannter Kleinbaum und im RL von einem strauchigen Gewächs meilenweit entfernt. Nicht immer hilft einem google weiter... Nichts für ungut!
 

Jirutsu

Riesenschecke
oder möchtest Du einer Botanikerin, die am Amazonas gearbeitet hat, erklären, das Annatto ein Strauch ist und keinesfalls ein Baum?
Ich möchte garnix erklären (und schon garnicht einer Botanikerin, von der ich nichtmal wusste, dass sie Botanikerin ist ;) Vielleicht (aber nur vielleicht) möchte ich etwas lernen und gegenseitige Begriffe verstehen. Denn den Unterschied zwischen Strauch und Baum (Wobei "Kleinbaum" ja nicht unbedingt ein botanischer Begriff ist) kenne ich auch ohne Botaniker zu sein. Ja. Aus dem Internet. Und vielleicht auch falsch :)
"... Der Begriff "Kleinbaum" stammt nicht aus der Botanik und bezeichnet kleine Bäume, deren Wuchshöhe zwischen 2 und maximal 10 Metern liegt..."
"... Oft sind die Grenzen zwischen Bäumen und Sträuchern und ihren Ansammlungen fliessend, zumal sich die Natur erfreulicherweise in kein Schema pressen lässt und sich unserem Katalogisierungsstreben entzieht. Lorbeer, Haselnuss, Flieder, Holunder, Magnolie und viele andere gibt es als Sträucher mit mehreren Stämmchen und als Bäume mit einem Hauptstamm. Man hat es also mit strauchartigen Bäumen beziehungsweise baumartigen Sträuchern zu tun. Und es wird nie jemandem gelingen, die weltweit vorkommenden annähernd 15 000 verschiedenen Arten von baumförmigen Gehölzen exakt in Bäume und Sträucher unterteilen zu können..."
 
Zuletzt bearbeitet:

Aveyond

Samen des Weltenbaums
Auch ich kenne Dich nicht und möchte Dir sicher nicht zu nahe treten - aber für mich sieht "ich möchte vielleicht etwas lernen" anders aus. Das tut man in der Regel für sich selbst und fühlt sich nicht animiert, es Anderen kund zu tun.
Ich schätze kluge Menschen, neunmalkluge eher weniger.
Damit wären wir mit dem Thema wohl durch.