• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Wo sind meine Nachbarn hin?

schwatzwurzel

Alvis' Stolz
12 Seiten nur mit Grundgütern . Und ich bin am Rand . Ich hab auch 20 münzstädte .
Dann sind dabei
1639952002957.png
Es sind mehr von dieser art Angeboten .
Gestückelt und wohl auch Bedarf . Ich werd sie jetzt annehmen . Das ganze in 2 Angeboten komprimiert ist aber schöner .
 

schwatzwurzel

Alvis' Stolz
natürlich kann jeder sein Angebot einstellen wie er mag .
2 Stern Angebote im grösseren Mengen ignoriere ich auch . Das halte ich für Angebote an den allgemeinen Markt .
Bei 3 Stern Angeboten hab ich den Verdacht das Güter gesucht werden . Diese nehme ich daher an .
Auch wenn es 10 oder 15 angebote sind . Und auch wenn die Klickerei nicht meines ist
 

Hazel Caballus

Meister der Magie
Ich glaube nicht, dass die aktiven Spieler, die nun fast alle frisch zusammengruppiert wurden oder viele neue Nachbarn erhalten haben, damit rechnen müssen, ständig erneut umgezogen zu werden. Das war ja vorher auch dann nicht der Fall, wenn man mit dem Umzug einverstanden war. Ich gewöhne mich an die neue Nachbarschaft und gehe stark davon aus, dass die auch bleibt - bis auf einzelne Ausnahmen vielleicht, wenn mal jemand inaktiv wird und einer nachrückt.
Der Haken wird sicherlich nicht wiederkommen, denn es wurde ja erkannt, dass es ein Fehler war, einzelne Spieler von den Umzügen auszunehmen (durch den deaktivierten Haken), während die Nachbarschaft umzieht. Wenn man den Haken wieder einführen würde, müsste man irgendwann auch wieder eine große Umzugsaktion starten, um die Spieler wieder zusammenzuführen, denn die wenigsten wollen allein in der Wüste sitzen.
 

Pukka

In einem Kokon
ich mach das auch so, erst mal gucken was da ist - annehmen was für mich passt, bei erkennbar jungen spielern besonders diese angebote rauskaufen und dann einstellen was ich übrig habe oder was ich nicht bekommen konnte. ich stelle meist 2-3 mittelgroße angebote rein, und die sind meist nach spätestens ner halben stunde weg
 

Aeri

Blüte
Hallo
Wir haben zwri Acc in der Gilde einer über 600k.
Alle aktiven große Nachbarn sind umgezogen worden....aber diese Acc nicht. Es sind nur kleine oder Goldsäcke um die Acc.
Kann man etwas machen um das umsetzten anzuregen?!?! Die Kultur durch fehlende NBH fehlt....
Weiß jemand Rat?
Grüße
 

Denni

Weltenbaum
Hallo @Aeri ,
da kann man nichts machen, außer abwarten und hoffen, dass aktive Nachbarn zuziehen oder man selbst irgendwann versetzt wird.

Bin in einer ähnlichen Situation, mit 52 Goldminen und vielen inaktiven oder sehr kleinen Städten, aber allmählich wird es besser.
Meine Strategie: Kultur erhöhen, (mehr Kulturgebäude aus Events stellen, Ruinen des Wachturms, Heiligtum und Glockenturm/Kristallleuchtturm leveln). Das funktioniert bei mir soweit, auch mit etwas weniger NBH.
Ansonsten brauchen wir Geduld :)

LG, D
 

Lorinar

Ori's Genosse
ich würde gerne mal wissen: was macht einer, der in einer Gegend gelandet ist, wo keine NBH stattfindet? Support anschreiben nützt nichts, die geben zwar Antwort, aber die scheinen nicht wirklich befriedigend zu sein. Es weiß auch keiner, ob überhaupt noch umgezogen wird - der Haken ist auch weg. Muss man nun auf ewige Zeiten in einer vielleicht nicht inaktiven, aber doch nicht sonderlich nachbarschaftsfreundlichen Gegend hausen? jaja, Einzelschicksale ... aber auch die machen was aus, denke ich. Wäre es nicht doch nett, wenn wir wieder einen Haken bekommen?
 

FrauRossi

Weltenbaum
Vor ein paar Wochen schrieb mal eine in den allgemeinen Fragen, was sie jetzt machen soll.
Sie hatte pausiert und war umgezogen worden an den Rand der Welt.
Sie erhielt den Tipp, dass sie einige Zeit aktiv spielen sollte, dann würde sie wieder mehr in das Zentrum verlegt werden.
Einige Tage später kam die Rückmeldung, dass das wirklich geklappt hat.

Natürlich weiß ich nicht, ob das noch funktioniert. Aber zu Anfang dieser ganzen Umzieherei wohl schon.
 

Lorinar

Ori's Genosse
Vor ein paar Wochen schrieb mal eine in den allgemeinen Fragen, was sie jetzt machen soll.
Sie hatte pausiert und war umgezogen worden an den Rand der Welt.
Sie erhielt den Tipp, dass sie einige Zeit aktiv spielen sollte, dann würde sie wieder mehr in das Zentrum verlegt werden.
Einige Tage später kam die Rückmeldung, dass das wirklich geklappt hat.

Natürlich weiß ich nicht, ob das noch funktioniert. Aber zu Anfang dieser ganzen Umzieherei wohl schon.
nu ja ... der Spieler, um den es hier geht, spielt aktiv (war allerdings jetzt länger ausser Gefecht aus diversen Gründen, das ist aber schon eine Zeit her). Und die Nachbarn sind tatsächlich nicht inaktiv, sie machen nur keine NBH. Blöde Konstellation ... Ich schreib's ihm jedenfalls mal, danke, @FrauRossi . :)
 

Denni

Weltenbaum
Es weiß auch keiner, ob überhaupt noch umgezogen wird

Umgezogen wird, halt nur die Anderen :)
Ich beobachte es (mittlerweile nicht mehr ganz so sorglos) jeden Montag.
Das Nichts! Es kommt näher! Bald bin ich mittendrin :eek:
Derzeit 91 Goldminen.
Und ich bemerke es deutlich an meinem Kulturbonus, das Zeitfenster für den vollen Bonus wird immer kürzer.
Schon ärgerlich.
Werde wohl doch Spielzeit nutzen müssen, um den Glockenturm weiter zu leveln.
Wollte ich mich eigentlich später drum kümmern.
 

Neris

Inspirierender Mediator
mir geht es ja schon von Anfang an so, dass die Goldminen zunehmen
ich hab 189 Provinzen: für das nächste Kapitel sind 190 gefordert, ich habe 52 Goldminen und 80 Nachbarn
ich hab wenige "richtig" aktive Nachbarn: mit manchen kann ich handeln, ein Teil macht NBH, aber tatsächlich sind es heute nur 24 gelbe Hände
zum Glück habe ich eine gute Gilde, bei der alle NBH machen, außer sie sind mal nicht da, das sind dann aber meist nur 1 oder 2

die Feen sind noch nicht lange her und ab da konnte ich die Bl. Händlergilde bauen: ich finde sie super!
aber dazu braucht es auch einen hohen Kulturbonus um sie sinnvoll zu nutzen
ich seh schon zu, dass ich den Kristall-Leuchtturm hochziehe und die Türme der Reichhaltigkeit für das Werkzeug nicht vergesse
aber ich ärger mich durchaus was mir alles an Gütern durch die fehlenden NBH durch die Lappen geht

wie wäre es erst, wenn ich viele aktive Nachbarn hätte?

und außerdem möchte man auch die Kampfwunder nicht vergessen, klar, geht es allen so, dass sie nicht alles auf einmal machen können..
aber der fehlende Kulturbonus ärgert durchaus
 
Zuletzt bearbeitet:

Sardukar

Handwerker des Stahls
mir geht es ja schon von Anfang an so, dass die Goldminen zunehmen
ich hab 189 Provinzen: für das nächste Kapitel sind 190 gefordert, ich habe 52 Goldminen und 80 Nachbarn

Über 600 Provinzen bin mitten in der Karte und habe 356 Nachbarn....ungefär von 250 kommt nichts zurück.
75 davon haben nicht einmal ein Wunder stehen......
Es macht im Prinzip keinen Unterschied ob Goldmine oder "Toter" Nachbar.
 

Neris

Inspirierender Mediator
stimmt..
24 von meinen 80 Nachbarn haben kein Wunder: die haben das Spiel vermutlich nur "angespielt",
mag da einer oder zwei noch weiterspielen..wer weiß?
kein Wunder, dass ich zufällig auch nur 24 gelbe Hände zählen konnte

da ich einer quasi toten Randzone wohne, kommen ab und an Neue , allesamt Anfänger, die teils dann auch bald wieder eine Goldmine sind..
mal sehen wann das mal besser wird mit mehr Nachbarn statt Goldminen und dann hoffentlich mit mehr als 24 NBH von 132 möglichen
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
Jaja :D
Update 1.21 funktioniert gut :p:D

Läuft Einwandfrei *hust* *hust*

Spaß bei Seite seitdem ich verschoben wurde hab ich weniger NBH und sitz ungefär 72 direkte Provinzen weit weg von der Alten Position...

Und ja ich bin ja ein sehr inaktiver Spieler.....NOT....und der jetzige Bereich ist inaktiver als der vorher.

Ein Script ist nur so gut wie der es gecoded hat und da Menschen keine unfehlbaren Maschinen sind sollte man sich dies vielleicht nochmal angucken. Fehler passieren jeden Menschen, aber Inno niemals :)
 

ZeNSiErT

Schüler der Feen
erst hat man keine Kreuzhandel und 0-Sterne-Angebote angenommen, poliert nur die goldenen Hände in der Glocke und in die Gilde hat man Spieler mit weniger Punkten als xxxtausend nicht aufgenommen ... obwohl man ja eigentlich neue aktive Nachbarn bekommen hatte, die leider nur kleiner waren als man selbst und nicht zurück polieren konnten, weil sie einen noch nicht erkundet haben und die Hilfe hätten brauchen können im Markt und sich über Infos in einer guten Gilde gefreut hätten ... und dann sind die einfach alle verhungert ... obwohl man gar nichts gemacht hat .... :) :) :)

kann ja quasi nur ein Programmierungsfehler sein
 
Zuletzt bearbeitet:

vaas85

Starke Birke
wenn es so weiter geht ist in Win bald alles tot, jeden Tag kommen neue Goldmienen dazu, an Handel ist fast gar nicht mehr zu denken. Keine Ahnung was Inno geritten hat mich an den Rand der bekannten Welt zu verfrachten
 

Lightning31

Weltenbaum
Seit einiger Zeit beobachte auch ich in meiner Gegend in Ceravyn ein Kommen und Gehen kleiner
Anfangsstädte,die dann wieder zu Goldminen werden.Ja,und auch ich erlebe bei vielen aktiven
Nachbarn mit großen Städten,dass sie nicht so gerne bzw.überhaupt nicht helfen mögen!Das finde
ich sehr schade,denn ich für meinen Teil mag es sehr,NBH zu leisten!Ist das denn nicht auch ein
wesentlicher Bestandteil dieses wunderbaren Spiels?Ich denke,schon!Als ich vor nunmehr über
zwei Jahren davon las,dass man hier Nachbarschaftshilfe leisten kann,war ich restlos begeistert!
So,das war jetzt vielleicht ein klein wenig off-topic zum Thema Nachbarschaftshilfe...
Vielleicht sollte man dazu einen Extra-Thread eröffnen... :)
 
Oben