• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet (WR 08.06.20) Wunder-Fertigstellung - Bessere Nachricht an Beteiligte

Haltet ihr diese Idee für sinnvoll?

  • Ja

    Abstimmungen: 130 92,9%
  • Nein

    Abstimmungen: 10 7,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    140
  • Umfrage beendet .

Hanlar

Blühendes Blatt
Warum eigentlich zahlt man in Wunder ein wenn man nicht weiß was man zurück bekommt???

Ich helfe allen meinen Gildenmitgliedern und auch einigen Nachbarn gern mit dem vollen Einsatz in Belohnungshöhe. Das ich nix verschenken möchte, steht auf nem anderen Blatt. Für mich wär diese Info völlig überflüssig....

Außer das es hilfreich im Blick auf Wunderjagt und frühzeitige detaillierte Infos zu fremden Wundern ist, welche man dann nicht mehr nachsehen muss!

Für mich ein nicht notwendiges Goodie.... Macht einfach eure Hausaufgaben oder beschränkt euch auf das was ihr überwachen könnt!


Die anderen haben mind. den gleichen Vorteil von diesen Infos...das verbessert Garnix !
 

fuzzy.boomer

Bekannter Händler
Warum eigentlich zahlt man in Wunder ein wenn man nicht weiß was man zurück bekommt???
Bei (verschiedenen) Wunder-Spenden-Systemen gibt es unter mehreren Spielern Absprachen, sodass diese Unsicherheit (Was bekomme ich dafür?) stark reduziert wird.

Wenn du hierzu mehr wissen willst, kann ich dir die Übersicht auf Elvengems zu "KP Swapping" sehr empfehlen. Die ist allerdings auf Englisch.

Die spezielle Form "Wonder Society" nimmt sogar den Aspekt der unfairen Verteilung von Belohnungen (es zählt im Spiel nur die Platzierung der Spender, und leider nicht der tatsächliche relative Anteil der Spenden) raus, sodass der kooperativen Arbeit an Wundern nichts mehr im Weg steht – außer etwas Kommunikation: Welches Wunder ist gerade fertig geworden? etc.
Hierbei hilft die zur Abstimmung gestellte Idee ungemein.

Für "Normal"-Spieler sind solche Infos in der Wunder-Benachrichtigung aber definitiv auch nicht verkehrt.
 

Bardinor

Starke Birke
Ich bin in keiner Wunder-Gesellschaft. Aber ich spende, wenn ich Altes Wissen übrig habe, auch mal gerne außerhalb meiner Gemeinschaft in der Nachbarschaft bei netten Spielern, zu denen ich einen guten Kontakt habe. Und dabei geht es mir nicht um Belohnungstruhen. Klar ist es schön, wenn man eine bekommt, aber in diesem Fall ist das nicht mein eigentliches Ziel. Ich führe auch keine Listen darüber. Wenn dann mal irgendwo eine Ausbaustufe fertig ist, wüsste ich einfach gerne, bei wem es geklappt hat und für wen und mit wem ich mich freuen kann. Und aus dieser Situation heraus kam mein Vorschlag.

Diese Nachricht wäre übrigens auch nett, wenn ein Wunder, an dem man beteiligt war, fertig wird, ohne dass man eine Truhe bekommen hat.
 

Hanlar

Blühendes Blatt
Bei (verschiedenen) Wunder-Spenden-Systemen gibt es unter mehreren Spielern Absprachen, sodass diese Unsicherheit (Was bekomme ich dafür?) stark reduziert wird.
Wenn ich einzahle weiß ich was ich bekomme!

Wenn du hierzu mehr wissen willst, kann ich dir die Übersicht auf Elvengems zu "KP Swapping" sehr empfehlen. Die ist allerdings auf Englisch.
Gibt ja den Google Übersetzer. Nur ist hier nix neu.

Aber such ich Runen... sollte ich auch gern mal etwas mehr einzahlen.
Ansonsten hast du nur Glück.

Was diese zusätzliche Info in dieser angestrebte Umfrage angeht, verbessert Diese garnix außer hinterher ne Info zu bekommen was schief gelaufen.

Bedeutet also entweder du suchst vorher Kontakt und klärst es mit dem entsprechenden Member.... am besten immer ein vernünftiges System innerhalb der eigenen Gilde.... oder du kannst eh nix mehr machen wenn du falsch gezockt hast!
 
Zuletzt bearbeitet:

xafio

Erforscher von Wundern
Dagegen.

Ich möchte nicht, dass andere Spieler auf meine Wunder aufmerksam gemacht werden.

Zum anderen erkenne ich den Mehrwert nicht. Wenn ich kein WP-Jäger bin, dann bringt mir die Info rein überhaupt nichts.
Beim QF weiss ich genau, was ich von wem zeitnah zurück erhalte.
Bei den Wunder-Ketten spielt es nicht die geringste Rolle von wem ich die WPs/Rune erhalte.
 

fuzzy.boomer

Bekannter Händler
Diese Nachricht wäre übrigens auch nett, wenn ein Wunder, an dem man beteiligt war, fertig wird, ohne dass man eine Truhe bekommen hat.
Dem stimme ich zu.

Zusätzlich noch als i-Tüpfel: Eine Mitteilung, wenn eigene Wunder voll sind …

Noch als Hinweis:
Die im Laufe dieses Threads angesprochenen Änderungen/Erweiterungen der ursprünglichen Idee stehen aktuell nicht zur Abstimmung.
Sollte die Idee irgendwann umgesetzt werden, wäre denke ich eine neue Idee mit ggf. noch gewollten Zusätzen sinnvoll.
 

Rich3000

Erforscher von Wundern
Wenn ich kein WP-Jäger bin, dann bringt mir die Info rein überhaupt nichts.
Es wird wohl in der Masse um die Jäger gehen, so sehe ich dies auch. Diese müssen ja eine Nachricht bekommen, wenn eine ihrer Wunder fertig ist. Es gibt zu wenig Gilden, welche ihre Wunder WP selbst abgreifen.
 

Hanlar

Blühendes Blatt
Es wird wohl in der Masse um die Jäger gehen, so sehe ich dies auch. Diese müssen ja eine Nachricht bekommen, wenn eine ihrer Wunder fertig ist. Es gibt zu wenig Gilden, welche ihre Wunder WP selbst abgreifen.
Warum... wenn die vermeintlichen "Jäger" überall unkontrolliert zuviel machen, dann müssen die auch nicht wissen wer da nen Strich durch die Rechnung macht;) Man sollte einfach zusehen das man nur das macht was man auch kann! Und weitere Helferlein erleichtern es ebenfalls für die Konkurrenz. der Sinn hier läge eher darin Faule Eier in der eigenen Gemeinschaft zu finden!!!

Das allerdings wär wiederum ein Helferlein Richtung Überwachung für alle die es eben halt nicht anders können!
 

Jirutsu

Weicher Samt
Wenn ich einzahle weiß ich was ich bekomme!
Wenn nach dir niemand mehr einzahlt, ganz bestimmt. Sonst weißt du nur, was du zu diesem Zeitpunkt bekommen würdest. Es sei denn du bist Hellseher.
Es gibt zu wenig Gilden, welche ihre Wunder WP selbst abgreifen.
Ich kann nur von den Gilden reden, in denen ich bin. Aber da ist (zum Glück) nur sehr selten ein "Fremder", der irgendwas "abgreift" ;)

Ich hab mal, da ich keinen Nachteil entdecken kann (auch wenn "Kistenjäger" sicherlich einen größeren Vorteil - gelieferte und nicht eigenständig zusammengetragene Infos - haben), mit Dafür gestimmt.
 

Jirutsu

Weicher Samt
@Dariana1975 Beginne jeden Tag mit einem Lächeln! und ... beende jeden Tag mit einem Lachen im Gesicht ;)
Sorry für das OT aber wollte ich schon immer mal sagen (jedesmal, wenn ich deine Signatur lese :)
 

fuzzy.boomer

Bekannter Händler
Wenn ich einzahle weiß ich was ich bekomme!
Wenn nach dir niemand mehr einzahlt, ganz bestimmt. Sonst weißt du nur, was du zu diesem Zeitpunkt bekommen würdest. Es sei denn du bist Hellseher.
Bei der Wonder Society musst du nicht mal die Hellseher-Ausbildung abgeschlossen haben …
  • Es bekommt jeder langfristig seine Spenden zurück (also über ein paar Wochen gesehen – nicht sofort täglich).
    Und dazu kommt noch der den Spenden entsprechende relative Anteil der gesicherten Gesamtbelohnungen ("Return on investment").
  • Durch den Fokus auf wenige Ziele gleichzeitig kann die "Gefahr" der von Fremden abgegriffenen Truhen auf ein geringes Maß reduziert werden.
    Damit Fremde Truhen bekommen, müssen sie schon einiges beitragen und haben sich die Belohnung dann meist redlich verdient.
  • Die Summe der AW-Segen pro Wunderstufe ist ungefähr proportional zur benötigten WP-Anzahl des Wunders.
    Es sind ungefähr 19%–20%.
Da bleiben dann nicht mehr so große Schwankungen übrig.

So kann sich eine Gemeinschaft auf ihre Wunder fokusieren und nebenbei einen attraktiven + relativ konstanten prozentualen Bonus sichern, ohne sich als "Jäger" rumtreiben zu müssen.
Außerdem ist sie gegenüber einzelnen "Jägern" relativ gut geschützt. (Was extrem gut organisierte "Rudel" von Jägern angeht sollte es ebenfalls einen gewissen Schutz darstellen. Damit hatten wir bisher kaum zu tun, sodass mir die Datengrundlage fehlt.)

Über den Gesamtzeitraum seit der Einführung der WS in meiner Gemeinschaft gesehen liegt der "Return on investment"-Wert für die Mitglieder bei gemittelten 18,9% mit Standardabweichung 0,6%.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jugolas

Forum Moderator
Elvenar Team
Wir haben diese Idee an unsere Entwickler weitergeleitet und verschieben in die Sektion für weitergeleitete Ideen.