• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Account+Städte Limitierung

Rumborak

Blüte
Was mir in diesem Spiel sauer aufstößt ist:
Man kann sich in allen Welten Städte errichten, man kann mehrere Accounts betreiben und somit "Scheingilden" aufbauen und auch "mit sich selbst" Handel treiben.
1. Dadurch wird suggeriert, das mehr Leute dieses Spiel spielen, als es tatsächlich der Fall ist.
2. Kaum jemand kann in allen Welten, bei allen Events, Gemeinschaftsabenteuern, Nachbarschaftshilfe, Wunder förderungen in der Gilde usw. permanent present sein, außer man ist vollzeit-Rentner*in ohne sonstige Verpflichtungen oder andre Sozialkontakte.
3. diese vielen viert, fünft usw. Städte- Betreiber*innen gehen irgendwann dazu über, 1 oder 2 "lieblings-Städte" zu haben und die andren werden praktisch nur noch dazu verwendet, eine zusatz-Einnahme über die Turm-Diamanten zu generieren.
4. Das führt dazu, das in vielen Gilden, in denen diese "zuverdienst-Städte" sind, diejenigen, die dort "tatsächlich" spielen, frustriert wieder abwandern (Gilden-hopping), oder das Spiel gleich wieder aufgeben, weil sie sich hängen gelassen, ausgenutzt und ausgebeutet fühlen, mit Ihren Städten nicht recht weiterkommen, die Königlichen Restaurierungen, Blaupausen aus Turnieren so gut wie nie bekommen können... usw.
5. Das Problem besteht ja schon sehr lange, siehe Beiträge: "Nachwuchssorgen" / "die große Leere" / "Suchfunktion für neue Gildenmitglieder" (bei Ideenschmiede) um mal einige zu nennen, ohne das dieses Problem mal angegangen würde.
6. Beispiel Sinya: angegebene Accounts 43.884, bis zur Position 42.546 -> 0-Punkte Städte, also niemals gespielt, danach Städte mit 1, 2 oder 6 Punkten... kannst du gerne mal "Besuchen" anklixen, dann zurück auf "Weltkarte", ups! landest du direkt wieder bei deiner eigenen Stadt, es gibt sie nur in der Liste, aber nicht in der "Welt", reine Fake-Accounts... es wird eine "volle+große Welt" vorgetäuscht.

Letztlich kann es dafür nur folgende Lösung geben:
Begrenzung auf maximal 2 Accounts und begrenzung der Anzahl der Städte die man mit einem Account betreiben darf.

Diese einfachen Regeln sind bei vielen Online-Spiele-Betreibern Standart und teil der Policy, wer dagegen verstößt kann mit seinem Account gebanned werden.

Accounts/Städte die überhaupt nicht existieren regelmäßig aus der Liste entfernen:
vielleicht ist es dazu notwendig das 1 oder 2 der Welten aufgelöst und zusammengeführt werden müssen, die Welten sind ja überfüllt mit toten Accounts und mit zu wenigen aktiven Spieler*innen.

Jede Meinung, Überlegung, Sicht der Dinge, Einschätzung usw. ist mir Willkommen,
ich freue mich auf Eure Argumente

Rumbi
 
Zuletzt bearbeitet:

monakuki

Anwärter des Eisenthrons
Es ist für meine Begriffe zuallererst Aufgabe des Erzes und des Zaubererrates, den Zweitaccountwildwuchs in der GM zu begrenzen. Bzw. auf die Einhaltung von Mindeststandards zu achten. Wo dies nicht passiert, wandern motivierte Spieler ab..

Nicht jeder Zweit- und Drittaccount ist nicht hilfreich^^
 

Eye of Mordor

Pflänzchen
Nun ja,
soll jede Gilde halten wie Sie möchte aber ich halte doch zumindest die wissentliche Duldung oder gar das bewusste einbeziehen von Mehrfach Accounts in eine Gilde, im Sinne des Spiels, für recht dubios und fair play technisch fragwürdig ... egal ob hilfreich oder nicht.
 

BoeseTante

Erforscher von Wundern
Die Misere durch 2t oder 3t oder noch mehr Konten ist ja eigentlich ein Inno hausgemachtes Problem.
Zu viele Karten zu wenig Leute in den Karten. Leichen satt ! Leute die keine Lust auf Gilde habe, etc..........
Mitglieder Suche ne Katatrophe.
Jeder Char der aktiv gespielt wird kann nur ein Gewinn für das Spiel sein!
Ansonsten siehe Beitrag monakuki. 2 höher!
Bei den Spielern in der Übersicht fehlt auch erstmal , wann zuletzt im Spiel!!!!
 

Bertram von Traunstein

Met & Ambrosia
Accounts/Städte die überhaupt nicht existieren regelmäßig aus der Liste entfernen
Jeder Account, der
> kein Premium (also Echtgeld) investiert hat,
> unter Kapitel III in allen Welten ist und
> mind. 30 Tage in allen Welten offline war
...wird automatisch vom System gelöscht.

6. Beispiel Sinya: angegebene Accounts 43.884, bis zur Position 42.546 -> 0-Punkte Städte, also niemals gespielt, danach Städte mit 1, 2 oder 6 Punkten... kannst du gerne mal "Besuchen" anklixen, dann zurück auf "Weltkarte", ups! landest du direkt wieder bei deiner eigenen Stadt, es gibt sie nur in der Liste, aber nicht in der "Welt", reine Fake-Accounts... es wird eine "volle+große Welt" vorgetäuscht.
Du musst aber hierbei unbedingt unterscheiden, dass das ^ und das >
Man kann sich in allen Welten Städte errichten, man kann mehrere Accounts betreiben und somit "Scheingilden" aufbauen und auch "mit sich selbst" Handel treiben.
1. Dadurch wird suggeriert, das mehr Leute dieses Spiel spielen, als es tatsächlich der Fall ist.
2. Kaum jemand kann in allen Welten, bei allen Events, Gemeinschaftsabenteuern, Nachbarschaftshilfe, Wunderförderungen in der Gilde usw. permanent present sein, außer man ist vollzeit-Rentner*in ohne sonstige Verpflichtungen oder andre Sozialkontakte.
3. diese vielen viert, fünft usw. Städte- Betreiber*innen gehen irgendwann dazu über, 1 oder 2 "lieblings-Städte" zu haben und die andren werden praktisch nur noch dazu verwendet, eine zusatz-Einnahme über die Turm-Diamanten zu generieren.
4. Das führt dazu, das in vielen Gilden, in denen diese "zuverdienst-Städte" sind, diejenigen, die dort "tatsächlich" spielen, frustriert wieder abwandern (Gilden-hopping), oder das Spiel gleich wieder aufgeben, weil sie sich hängen gelassen, ausgenutzt und ausgebeutet fühlen, mit Ihren Städten nicht recht weiterkommen, die Königlichen Restaurierungen, Blaupausen aus Turnieren so gut wie nie bekommen können... usw.
5. Das Problem besteht ja schon sehr lange, siehe Beiträge: "Nachwuchssorgen" / "die große Leere" / "Suchfunktion für neue Gildenmitglieder" (bei Ideenschmiede) um mal einige zu nennen, ohne das dieses Problem mal angegangen würde.
...zwei verschiedene Paar Schuhe sind!
Diese 0-Punkte-Spieler sind meistens Spieler, die Elvenar durch Werbung oder zufällige Google-Suche oder schlag mich tot was gefunden haben. Sie spielen das Intro, vergessen dann vielleicht das Passwort ... wissen gar nichts, was man dann macht ... oder vergessen überhaupt, dass sie das Ding angefangen haben und/oder sie juckt es dann nicht mehr.
Diamantenjäger sind schon größer und dadurch im Tumult der Rangliste nicht identifizierbar - außer am Namen oder was weiß der Hugo wo...
 

Rumborak

Blüte
Jeder Account, der
> kein Premium (also Echtgeld) investiert hat,
> mind. 30 Tage in allen Welten offline war
...wird automatisch vom System gelöscht.
genau da liegt eines der Probleme, ich erstelle einen Account, baue eine Stadt und in den andren Welten, setz ich mich rein, entwickel aber nicht und spiele auch nicht... diese "tot-Städte" bleiben dann ewig im System, die Spieler*in ist ja nicht komplett inaktiv und die "Fake-Städte" werden folglich auch nicht gelöscht.

Es ist richtig wenn du sagst:
Du musst aber hierbei unbedingt unterscheiden, dass das ^ und das >
Argument 1 bis 5 im Gegensatz zu Punkt 6
...zwei verschiedene Paar Schuhe sind!

allerdings verstärkt und verschärft das inaktive Städte/Accounts- Problem das zuvor beschriebene Problem der inaktiven oder nicht ehrlich spielenden, in allen Welten. Es kommt zu dem Diamant-melk-Stadt-Betreiber Problem noch oben drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

salandrine

Orkischer Söldner
Wenn du beim klick auf einen Spieler wieder in deiner eigenen Stadt landest, bedeutet dass, dass der Spieler sozusagen ausgelagert wurde. Mit dem relativ neuen Skript von Inno, das jeweils montags früh läuft, werden inaktive Spieler ausgelagert, aber nicht gelöscht. Sie werden sozusagen aus der Karte genommen und sind deshalb nicht mehr anklickbar. Sobald diese Spieler sich wieder einlocken, wird ihre Stadt wiederhergestellt und ist für sie wieder spielbar. Das hat absolut nichts mit Mehrfachaccounts zu tun.

Und deine Annahme, dass diese Mehrfachstädte nur für die Dias im Turm sind, geht insofern ins Leere, weil, um den Turm spielen zu können, brauchst du eine funktionierende Stadt, die auch kontinuierlich bespielt wird, ansonsten hast du in kurzer Zeit keine Ressourcen für den Turm bzw. keine Soldaten, da diese auch kontinuierlich ausgebildet werden müssen. Und dazu brauchst du wiederum Werkzeuge. Also spielt ein Dia-Jäger diese Städte ganz normal, treibt Handel und alles andere auch, ansonsten ist er nicht in der Lage, den Turm zu spielen. Was er vielleicht nicht mehr macht, sind die Gastrassen z spielen. Aber der Account wird so normal gespielt, dass es von außen nicht erkennbar ist, ob es sich hier um einen normalen Account oder einen zur Dia-Jagd handelt.

Nochmals, um Turm richtig, sprich zum 3. Oberboss, spielen zu können, brauchst du eine funktionierende Stadt und auch ein gut gespieltes Turnier. Dias generierst du eigentlich nur ausreichend, wenn du beim 3. Oberboss bist, ansonsten lohnt der Aufwand einfach nicht. Insofern sind diese Städte eine Bereicherung für jede Gilde, da sie berechenbar Leistungen abliefern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominus00

Ehem. Teammitglied
Nur eine kurze Information, weil sie zur Vollständigkeit dazugehört:
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Neu-Spieler es gibt, die anfangen, direkt 10 Euro investieren und dann aber binnen drei Tagen (oder weniger) die Lust verlieren. Die Städte solcher Spieler sind aus rechtlichen Gründen nicht löschbar, da sie durch den Einsatz von Echtgeld auf Jahre einen Anspruch erworben haben, dass ihre Stadt geführt wird.
 

Feytala1986

Fili's Freude
Nur eine kurze Information, weil sie zur Vollständigkeit dazugehört:
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Neu-Spieler es gibt, die anfangen, direkt 10 Euro investieren und dann aber binnen drei Tagen (oder weniger) die Lust verlieren. Die Städte solcher Spieler sind aus rechtlichen Gründen nicht löschbar, da sie durch den Einsatz von Echtgeld auf Jahre einen Anspruch erworben haben, das ihre Stadt geführt wird.
Sie finanzieren damit aber nicht unerheblich für uns andre das Spiel mit. Ich habe seid meinem Spielstart im Juni 2018 Dias noch nie gekauft (Käme mir wie cheaten vor^^°). Dafür dass ich das Freeplaymäßig kann nehme ich die Karteileichen gerne in Kauf.

Ich stimme aber zu - Auch ich hatte lange solche "Dia-Melk-Städte"... Tatsächlich habe ich aber in dem Moment wo ich an denen die Lust verloren habe (ich konzentriere mich eigentlich nur noch auf meine Hauptwelt in Khelo) die alle auf Eis gelegt. Sie stehen also in der Liste, sind aber defakto inaktiv... Ich bin aber auch bei meinen GIlden immer offen gewesen und habe gleich vorab gesagt: Leute, das ist eine Zweitwelt, ich bin nur hier um Turm zu spielen. So erkennen die Mitspieler woran sie sind - Und ich würde auch sofort und verständnisvoll gehen wenn das einem nicht passt. In der Gilde haben wir btw. auch zwei Mehrfachaccounts. Das einzige auftretende Problem ist dass halt gleich drei Gildenmitglieder ausfallen wenn die betreffende Spielerin im Urlaub ist. Über Inaktivität kann ich mich aber nicht beschweren, auch wenn deutlich klar ist was ihr Hauptacc ist.

Diese 1-Mann-Gilden die masturbierendes Selbstpushspiel betreiben nerven mich aber auch.
 

Rumborak

Blüte
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Neu-Spieler es gibt, die anfangen, direkt 10 Euro investieren und dann aber binnen drei Tagen (oder weniger) die Lust verlieren. Die Städte solcher Spieler sind aus rechtlichen Gründen nicht löschbar, da sie durch den Einsatz von Echtgeld auf Jahre einen Anspruch erworben haben, das ihre Stadt geführt wird.
Danke für die Info, Dominus00, das erklärt einiges...
 

Kassiopeia24

Bekannter Händler
Diese 1-Mann-Gilden die masturbierendes Selbstpushspiel betreiben nerven mich aber auch.
magst du mir erklären warum dich das nervt?
Ich würde erstmal davon ausgehen, dass gerade diese Ein-Spieler-3Accounts-Gemeinschaften, wo Herr/Frau XY friedlich vor sich hin spielt, wirklich niemanden stören können. Steht irgendwo geschrieben, dass jeder Account eine Hilfe für den Rest der Welt sein muss?
 

Bullwai666

Starke Birke
Ich verstehe sowieso nicht warum InnoGame hier Multi Accounts zulässt, bei FOE steht es in den Regeln drinnen ich denke es ist der §1 in den Spielregeln! Warum wird das hier nicht auch durchgezogen?
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...wieso habt ihr ein Problem mit den Multis? Was tun die denn Böses? Es gibt kein PVP in Elvenar - im Gegensatz zu anderen Spielen...
 

Bullwai666

Starke Birke
...wieso habt ihr ein Problem mit den Multis? Was tun die denn Böses? Es gibt kein PVP in Elvenar - im Gegensatz zu anderen Spielen...
Ich hab kein Problem mit Multis, wer die in seiner Gilde hat ich weiß nicht ob die unbedingt ein Vorteil sind, wenn die mal aus irgendwelchen Gründen ausfallen sackt die Gilde total ab, oder?
 

Feytala1986

Fili's Freude
Das empfinde ich als ganz schön beleidigend.
SolospielerInnen tun niemandem weh; Solospiel ist eine Möglichkeit unter vielen, dieses Spiel zu spielen.
Ich spreche nicht von Solospielern (Auch wenn ich es da oft schade finde, solang es ihnen Spaß macht, why not ?^^), sondern von 1-Mann-Gilden im Sinne von jenen die ihre 5-8 Multiaccounts alle in die selbe Gilde und die selbe Welt packen, idR ohne andere Mitspieler darin... Nicht weil die friedlich vor sich hinspielen, sondern weil ich meine oft zu beobachten dass die dem stärksten Account FP noch und nöcher zuschustern.

Beleidigen wollte ich jedenfalls niemand - Ich entschuldige mich, sollte das so rübergekommen sein.
 
Oben