1. Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!
    Information ausblenden

Allgemeines Feedback eines Appspielers.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Nasomator, 12. Juli 2019.

  1. Nasomator

    Nasomator Blüte

    Registriert seit:
    7. Februar 2019
    Hallo zusammen,

    zwar müsste ich jeweils einzelne Meinungen, Erfahrungen und Ideen in die jeweiligen Threads Posten, dies würde mich jedoch überfordern.

    Zunächst möchte ich kurz berichten warum und seit wann ich Elvenar spiele. In meinem wohlverdienten Urlaub im Januar suchte ich nach einer nicht zu sehr auf Pay to Win ausgelegtes Spiel, bei welchem Aufbau im Vordergrund steht, meine Basen und Armeen nicht ständig geplättet werden (weil Anfänger und aus RL-Gründen auch mal weniger aktiv) und welches unbedingt als App spielbar ist, da ich sonst komplett am Rechner versumpfe, was sich natürlich negativ auf Familie und Beziehung auswirken würde.

    Insgesamt erfüllt Elvenar meine Bedingungen schon sehr gut, jedoch gibt es auch noch viel Luft nach oben. Nachfolgend einige Dinge die mir dabei aufgefallen sind:

    -Leider habe ich ingame keine Anzeige auf welcher Welt ich überhaupt spiele oder diese ist so versteckt, dass ich keine Ahnung habe, wo ich unterwegs bin.

    -Den größten Nachteil für Appspieler stellen die absolut mangelhaften Kommunikationsmöglichkeiten dar. Bewerbungen, Absprachen etc. sind so fast unmöglich. Dadurch hat es selbst ein Top 500 Appspieler schwer eine bessere oder passendere Gemeinschaft zu finden, da diese sowieso PC Spieler bevorzugen.

    -Ich wurdee bisher zweimal auf der Karte versetzt, was sich jeweils negativ auf die Handelsmöglichkeiten auswirkte. Momentan bin ich in einem Bereich, in dem meine gepushten Güter eh einen absoluten Überhang haben. Zusätzlich noch das Überangebot an Edelsteinen, weil gefühlt jedes 2. Bonusgebäude dieses Gut produziert.

    -Der Platzmangel ist so drastisch, dass es schon mehrfach dazu geführt hatte, dass ich das Game aufgeben wollte. All die tollen Preise aus Events können keine Anwendung finden. Ich muss trotz erreichter Forschung und ausreichender Güter oft wochenlang warten, bis ich endlich was ausbauen kann, weil die Wachstumsrate bzw. Der Platzbedarf einfach zu groß ist, dies bremst den Spielspaß ungemein und entwertet jeden Eventerfolg. In wenigen Wochen habe ich wohl alle Bauplätze freigeschaltet und das wird bei weitem nicht ausreichen. Ich würde mir also zusätzliche Bauplätze, geringeren Platzbedarf beim Ausbau und eventuell mal Bauplatz als Eventpreis wünschen, damit das Game auch noch in 3 bis 4 Monaten Spaß und Sinn macht.

    -Die Idee der Gastrassen find ich grundsätzlich gut, der zusätzliche Platzbedarf bei entsprechender Forschungsgeschwindigkeit ist jedoch nicht tragbar. In dieser Form einfach nur frustrierend.

    -Die Antiken Wunder sind teilweise echt spannend, haben aber auch keinen Platz.

    -Das ständige Umbauen, ohne die Möglichkeit Gebäude mal zwischen zu parken verdirbt einem den Spaß. Es entspricht nicht meiner Spielernatur mühsam aufgebautes ständig verkaufen zu müssen. Hier könnte eine Schrumpfoption gegen Rohstoffe oder als Eventpreis oder Forschung/Zauber vielleicht den Frust eindämmen.

    -Die Möglichkeiten zum erfolgreichen Kampf sind nicht ausreichend beeinflussbar. Kaum hat man eine neue Truppengröße freigeschaltet, wird es auch schon härter. Ist ein echter Turnierspaßkiller und ein Erkämpfen von erkundeten Provinzen war schon nach ca. 4 Wochen Spielzeit nicht mehr möglich und so bleibt nur der Handel.

    -Auf dem Marktplatz würde ich mir mehr Filteroptionen wünschen, Mehrfachauswahlen von gesuchten/gebotenen Rohstoffen und vor allem ein Filter, welcher alle unfairen Angebote ohne oder mit nur einem Stern ausblendet, dies könnte zu mehr fairem und aktiverem Handel führen.

    -Andere Games haben die Möglichkeit von Handelsrouten toll integriert. So könnte man, ausreichende Kommunikationsmöglichkeiten vorausgesetzt, gezielt und dauerhaft Handel mit Nachbarn mit anderen geförderten Gütern treiben, indem man eine Anzahl x an Handelsrouten einstellen kann (Ochsenkarren, Luftschiffe oder was ähnliches).

    Insgesamt kann ich als Appspieler dem Spiel nur 2,5 von 5 Sternen geben und hoffe auf schnelle und drastische Besserung, sonst wird das Game für mich spätestens nach dem Sommer sterben müssen und eine Investition von Echtgeld macht schon jetzt keinen Sinn mehr. Ich investiere grundsätzlich gerne Echtgeld, wenn der Mehrwert geboten wird, was ich nun immer weniger sehe.

    Ich bin trotzdem gespannt und voller Hoffnung, was sich die nächsten Wochen ergibt.

    Edit: Eine Option sich ingame alle anderen Gemeinschaften anzeigen zu lassen, vermisse ich ebenfalls.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2019
  2. black-night

    black-night Ragnarok

    Registriert seit:
    20. März 2017
    Also, das empfangen von Nachrichten in der App soll bald möglich sein. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe noch diese Jahr,
    Das mit dem Handeln und der Position auf der Karte ist designbedingt so und trifft auch die PC Spieler. Da hilft leider nur eine aktive Gemeinschaft.
    Bessere Filtermöglichkeiten für den Markt wurden sich schon mehrfach gewünscht. Mal schauen ob und was Inno da macht.

    Was den Mangel an Platz angeht. Das ist eines der Grundprinzipien von Elvenar. Wenn dich das so sehr stört, musst du dir wohl leider ein anders Spiel suchen. Ansonsten bleibt dir nur, deine Stadt effektiver aufzubauen. Die nächsten Gastrassen brauchen dann auch bei weiten mehr Platz das die sparsamen Orks ;). 18 Wunschbrunnen + 25 Werkstätte + Gastrasse, dass kann Platzmäßig nicht funktionieren. Wenn du so viele Werkzeuge brauchst, schau die mal die Türme der Reichhaltigkeit an. Zusammen mit den Verzauberten Vorräten kann man da einige Werkstätte einsparen. Ich hatte zum Beispiel ab dern Orks nur noch 6 Stück.

    Achja, bis du alle Erweiterungen hast, wird es schon noch etwas länger als einige Wochen dauern. Es gibt 60 Erweiterungen durch die Weltkarte macht 457 Provinzen. Sowie 45 durch die Forschung. Die letzten 33 Erweiterungen gibt es dann nur für Diamanten.
     
  3. Nasomator

    Nasomator Blüte

    Registriert seit:
    7. Februar 2019
    Danke für die fast nicht wertende Antwort. ;)

    Die Werkstätten habe ich um effektiv die Events spielen zu können, nicht wegen der Vorräte, ist auch ein Spielprinzip.

    Ich glaube trotzdem, dass ich (auch mit Dias) die restlichen Bauplätze in 4 bis 6 Wochen schaffen könnte. EDIT: Ok ich gebe Dir recht, diese Einschätzung grenzt an Größenwahn und würde zu teuer. :p

    Der noch höhere Platzbedarf der folgenden Gastrassen bestätigt ja nur meine bisherige Meinung.

    Und danke für den Hinweis mit der funktionierenden Gemeinschaft, ich hatte ja betont, dass es schwierig ist für einen Appspieler, eine bessere, passendere oder eben funktionierende Gemeinschaft zu finden.

    Eventuell werde ich das Game dann wirklich fallen lassen müssen, denn der ständige Platzmangel als Spielprinzip wird einem ja erst nach und nach bewusst und steht ja nicht in den werbewirksamen Beschreibungen. ;)

    Da Du meine Stadt offensichtlich genau angeschaut hast, kannst Du mir bestimmt verrate, welche Welt das ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2019
  4. Killy

    Killy Meister der Magie

    Registriert seit:
    22. Februar 2018
    Habe auch eben die Werkstätten gezählt.:eek: Vielleicht mangelt es auch am Kulturbonus, aber hier kann ne Menge Platz freigeschaufelt werden. Bei den Wundern gibt es auch reichliche die einem Platz sparen und nicht welchen kosten. Filteroptionen wurden schon mehrfach abgelehnt. Wenn du denkst du bist gerade an einem schönen Plätzchen mit deiner Stadt, dann kannst du einstellen, dass du nicht mehr umgesetzt wirst.

    Nachtrag:

    Dafür reichen Level 1 Werkstätten, die brauchen nicht soviel Platz, Bevölkerung, Kultur etc.
     
    Nasomator gefällt das.
  5. Dariana1975

    Dariana1975 Anwen's Kuss

    Registriert seit:
    21. November 2017
    @Nasomator : Wirf doch nicht gleich die Flinte ins Korn.
    Das man wenig Platz hat, macht doch auch in gewisser Weise den Reiz aus, denn man muß echt schauen was man wie hinstellt und wie man am effektivsten an zB Werkzeuge kommt. Ich persönlich sehe das als Herausforderung. Außerdem ist das Spiel ja auch als Langzeit-Game gedacht und deshalb muß man ja nicht durchrauschen und gleich alles haben und aufstellen.
    Außerdem ist die App noch recht "jung" und wird steig weiter entwickelt. Ab 15.07. gibt es dann zB auch die Belohnungstruhen für die NBH, die man im Browser bekommt.
    Und in einigen Dingen ist die App inzwischen auch schon besser als der Browser.
    Zur Komunikation ist doch auch noch der Chat da, zumindest in der Gemeinschaft.
     
    Nasomator gefällt das.
  6. Nasomator

    Nasomator Blüte

    Registriert seit:
    7. Februar 2019
    Danke Killy, das mit den Level 1 Werkstätten ist ein brauchbarer Tipp, auch wenn ich sowas nicht passend finde. Wenn ich schon wachse, dann gerne gleichmäßig, es fällt mir schon schwer, die Minigebäude zu halten, für ungeförderte Güter.

    Kulturmangel habe ich nicht und hatte da bisher auch nie Probleme.

    Wo kann man denn das Versetzen unterdrücken?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2019
  7. Chaosqueen65

    Chaosqueen65 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2016
    In der App leider gar nicht :) Und vielleicht versuchst Du übers Forum mal eine gute Gemeinschaft zu finden. Deine Welt kannst Du übrigens sehen wenn Du dich ausloggst, dann ist sie grün unterlegt wenn Du Dich wieder anmeldest.
     
    Nasomator gefällt das.
  8. black-night

    black-night Ragnarok

    Registriert seit:
    20. März 2017
    Da will ich dir auch gar nicht widersprechen und Inno arbeit an der Funktion ja auch wirklich.

    Achja du Spielst in Welt 6 Sinya Arda. Das kannst du sehen, wenn du dich in der App ausloggst. Also rechts auf das Zahnrad und Ausloggen. Da kannst du dann auch auf einer anderen Welt neu anfang.
     
    Nasomator gefällt das.
  9. Killy

    Killy Meister der Magie

    Registriert seit:
    22. Februar 2018
    Müsstest dich einmal im Browser einloggen und dort in den Einstellungen den Haken fürs Umsetzen rausnehmen.
     
  10. Maxelv

    Maxelv Geist des Berges

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Da würde ich einfach mal den Support bitten, falls du keine Möglichkeit hast eine Anmeldung am PC vorzunehmen.
     
  11. LexiTargaryen

    LexiTargaryen Forum Moderator Elvenar Team

    Registriert seit:
    24. März 2019
    Hallo @Nasomator und erstmal vielen Dank für dieses ausführliche Feedback!

    Hier hilft es wie schon gesagt wurde sich auszuloggen um nachzusehen. Dann kann man sich auch in einer anderen Welt anmelden, wenn man dies wünscht.

    An diesem Punkt wird seitens der Entwickler gearbeitet, wann genau das implementiert wird, können wir aber noch nicht sicher sagen.

    +
    Genau diese zwei Punkte sind die Herausforderung von Elvenar.
    Zum Platzmangel kann ich nur aus meiner Sicht als Spielerin sagen, dass es hier auch stark darauf ankommt wie man die Stadt aufbaut und worauf man das Hauptaugenmerk legt.
    Ich habe momentan in Sinya (meine größere Welt auch wenn ich da erst bei den Feen bin) eine Fläche von nicht ganz zwei Erweiterungen frei - die versuche ich auch frei zu halten eben um mir dann bei Events bei Bedarf Lvl1 Manus und Werkstätten hinzubauen. Vor dem Mini-Event war die Fläche etwas größer, aber ich musste mir unbedingt Mauriel jetzt schon hinstellen *lach*
    Ich habe vermutlich keinesfalls einen perfekten Stadtaufbau und könnte mir wohl selbst noch Tipps von einigen Endgamern holen, wie es besser geht - aber für meine Wünsche reicht es. Ich habe fast alle bis jetzt freigeschalteten Antiken Wunder aufgebaut - zum Teil einfach nur weil ich sie schön finde und haben mag (das sind dann die die ich auf Stufe 2 oder so erstmal rumstehen lasse)
    Dadurch, dass ich versuche mir die in etwa zwei Stadtflächen Fläche freizuhalten oder eben als Platz für Lvl1 Gebäude für Events, hab ich es auch beim Umbauen leichter. Und weil ich dir in dem Punkt zustimme, dass die kleinen Gebäude nicht so ganz toll passen reiße ich die halt nachher immer ab. Ist bei denen ja auch egal.

    Wenn du das nicht möchtest, wäre eine andere Möglichkeit zu versuchen die Gastrassen so zu Beginnen und abzuschließen, dass du die Events dazwischen spielen kannst. (Da du scheinbar ja auch mit Booster spielst, wenn ich deine Aussage mit in 4-6 Wochen bist du durch richtig gedeutet habe, sollte das für dich auch recht gut steuerbar sein.)

    Hier am besten abwarten bis du wo sitzt wo es dir besser gefällt und dann einmal am PC einloggen und das entsprechende Häckchen in den Einstellungen entfernen.
     
  12. ErestorX

    ErestorX Geist des Berges

    Registriert seit:
    17. Februar 2017
    Ist nicht nur das größte Problem der Appspieler, sondern auch für die PC Spieler sehr nervig. Aber das wird schon irgendwann kommen!

    Es hilft nichts, da muss man durch. Neben der Beschränkung auf die für die Werkzeugproduktion benötigten Werkstätten (Lvl 1 Werkstätten sind eine Krankheit, aber um die kommt man leider zur Zeit nicht wirklich rum), könntest du auch noch einige Straßen einsparen. Gebäude wie Baumeister oder Venars Felsen brauchen keine Straßenanbindung, bei den anderen Gebäuden sollte möglichst die schmalere Seite an der Straße stehen. Wunschbrunnen würde ich künftig in einer anderen Welt erspielen und aufstellen.

    Viele sparen sogar Platz, vor allem wenn sie schon etwas ausgebaut sind.

    Wunder, Kampfbooster, Feuerphönix und natürlich Truppenproduktion rund um die Uhr fallen mir zuerst ein. Am effektivsten ist natürlich manueller Kampf, aber in der App fehlt die Möglichkeit meines Wissens. Außerdem führt der zum "Versumpfen". Nett wäre allerdings eine Möglichkeit, die eigene Aufstellung an Gelände und Gegner anpassen zu können!

    Wie wir alle!
     
    Nasomator gefällt das.
  13. Vendor

    Vendor Barbarischer Raptor

    Registriert seit:
    15. Juli 2015
    Das hängt wohl damit zusammen, was man als passend empfindet. Es gibt so viele Gemeinschaften, die Spieler suchen. Da dürfte das wirklich nicht so schwer sein. App hin oder her.
     
  14. barina

    barina Kluger Baumeister

    Registriert seit:
    6. August 2017
    du bist in einer gemeinschaft mit 24 mitgliedern großmagier, zumindest die schwierigkeit eine gemeinschaft zu finden scheinst du ja auch als app-spieler überwunden zu haben :), wobei ich dir aber recht gebe, einfach ist es nicht, man kann sich ja nicht vorher erklären.
    nur auf der app möchte ich allerdings auch nicht spielen, das ist mir definitiv zu unkomfortabel, alleine der aufbau einer strasse oder eines gebäudes ist...zum verzweifeln, die graphik ist so widerspenstig.
    ich geh immer davon aus, dass, wer ein smartphone hat auch zumindest ein notebook hat und mal ab und an auch mails lesen oder schreiben kann.
    wir haben auf sinya eine reine appspielerin, die sich aber auch regelmäßig im chat meldet, das ist okay. die bewerbung kam allerdings per mail und siehe da , es hat funktioniert.
     
  15. Nasomator

    Nasomator Blüte

    Registriert seit:
    7. Februar 2019
    Ich bin von Anfang an in dieser Gemeinschaft und habe in den letzten 6 Monate alle überholt, leider ist der Großteil nicht mehr sehr aktiv.
     
  16. ErestorX

    ErestorX Geist des Berges

    Registriert seit:
    17. Februar 2017
    Um eine vernünftige Gemeinschaft zu finden, müsstest du wohl mal an den PC, um Bewerbungen zu schreiben. Oder es über das Forum versuchen.
     
  17. MasterHeiko1966

    MasterHeiko1966 Blüte

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Bis es die Nachrichtenfunktion in der App gibt, kann man sich auch mit dem Puffin-Browser behelfen. Wichtig ist nur, das man dort die Desktopfunktion anfordert und das Spiel als solches im Browser mit Flash läuft.
     
  18. salandrine

    salandrine Erforscher von Wundern

    Registriert seit:
    27. Februar 2018
    Was machst du eigentlich mit den Riesenmengen an Werkzeugen? Da wird der tägliche Kauf beim Händler schon ziemlich teuer, oder?

    Lvl 1 Werkstätten, Manus für Events usw., benötigen nur einen geringen Platzbedarf, wenig Kultur und wenig Bevölkerung. Dadurch sparst du jede Menge an Wohnhäusern ein und gewinnst sehr viel Platz. Ist natürlich schon eine Überwindung, mühsam aufgebautes wieder abzureißen, zumindest für mich wäre es das.

    Bei Events oder auch Gemeinschaftsabenteuern zählt nur die Produktion an sich, nicht die produzierte Menge. Insofern ist es vollkommen egal, zumindest für das Event, ob du 3 Stück oder 4.000 bei einer Abholung produziert hast. Du hast auch Nicht-Bonusgüter weit ausgebaut, auch das kostet Bevölkerung und Kultur, dadurch Platz für diese Gebäude.

    An Wundern ist zu Beginn der Goldene Abgrund sehr zu empfehlen, da dieser auch Bevölkerung generiert, zum einen beim Ausbau und zum anderen durch die Anzahl der arbeitenden Bevölkerung.

    Das Karnevalsset steht oben gleich direkt neben dem Hauptgebäude, umrahmt von Straßen. Zähl mal durch, im Grunde reicht hier ein einziges Straßenstück für alle Setgebäude zum Anbinden. Am besten irgendwo in eine Ecke bauen und an den Rand schieben. Durch solche Kniffe gewinnst du auch Platz.

    Wünsch dir noch Spaß am Spiel.
     

Seitenanfang