• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Antike Wunder - Unverzichtbar ? Nützlich? Finger weg ?

Elnestor

Pflänzchen
Wenn der Titel etwas kryptisch erscheint, tut es mir leid. Ich habe versucht, in diesem Forum Wissenswertes zu den Wundern aufzuspüren, habe aber nur einzelne Bröckchen in diversen Threads gefunden.
Es wäre toll, wenn hier die "Alten Hasen" ihr Wissen mit uns Newbies teilen könnten, welche Wunder man unbedingt bauen sollte und auf welche man eher verzichten kann.

Ich persönlich stehe ganz am Anfang des Ork-Kapitels und habe mir bis dato geleistet:
Goldener Abgrund lvl 7: 1.244 Bevölkerung, 125 K Münzen / 3 std
Heiligtum lvl 8: 110,5 Lebensenergie Truppen, 3.637 Kultur
Gebirgshallen lvl 1: 124% Güterproduktion, 574 Bevölkerung
Zwergisches Bollwerk lvl 1: Ausbildungsgröße 147, 148 Leichte Nahkämpfer / 3std
 

65536

Starke Birke
Kommt auf deine Stadt an, was die braucht. Aber Goldener Abgrund ist relativ universal, denn Einwohner werden immer gebraucht.
Gebirgshallen nur dann, wenn man mit Gütern knapp ist und nicht auf die Güterproduktion aus ist. Kann sogar sein, daß anfangs aufgestellte Wunder später wieder eingerissen werden, weil nicht mehr gebraucht. Das muß beachtet werden und vorsorglich nicht zu weit ausbauen.
 

ErestorX

Met & Ambrosia
Gebirgshallen und Abgrund sollte glaub ich jeder haben. Wenn du Turnier spielst und da auch kämpfst sind auch das Heiligtum und das Bollwerk sehr sinnvoll. Unverständlich wäre mir dann allerdings, dass du die Nadeln des Sturms nicht hast, die sind ein sehr wichtiges Kampfwunder. Beim Ausbau des Bollwerks würde ich nicht übertreiben, du bekommst ja bald den Schrein der klugen Pilze, der ist in der Regel vorzuziehen.
 

King Luckybaby

Experte der Demographie
Wenn der Titel etwas kryptisch erscheint, tut es mir leid. Ich habe versucht, in diesem Forum Wissenswertes zu den Wundern aufzuspüren, habe aber nur einzelne Bröckchen in diversen Threads gefunden.
Es wäre toll, wenn hier die "Alten Hasen" ihr Wissen mit uns Newbies teilen könnten, welche Wunder man unbedingt bauen sollte und auf welche man eher verzichten kann.

Ich persönlich stehe ganz am Anfang des Ork-Kapitels und habe mir bis dato geleistet:
Goldener Abgrund lvl 7: 1.244 Bevölkerung, 125 K Münzen / 3 std
Heiligtum lvl 8: 110,5 Lebensenergie Truppen, 3.637 Kultur
Gebirgshallen lvl 1: 124% Güterproduktion, 574 Bevölkerung
Zwergisches Bollwerk lvl 1: Ausbildungsgröße 147, 148 Leichte Nahkämpfer / 3std

Die Wunder WAREN eigentlich alle mal gut !

Änderten nie ihre Grösse und sollten dazu dienen
Platz in der Stadt zu sparen !

Aber - warum WAREN ?

Weil es bei den Events viel bessere Gebäude gibt,
die viel mehr bringen !
Nicht alle - aber ab und zu ist schon ein gutes Teil dabei !

Nehmen wir das Beispiel:
Labyrinth der Schwarzen Materie oder Enar's Botschaft
Brauchen sehr viel Platz !!!
Lohnt sich nicht mehr zu bauen !
Die richtigen Set-Gebäude zusammengestellt bringt viel mehr !
Da kann man auch sehr gut mit dem 10% Zerfall leben !

Manche Eventpreise produzieren Güter !
So viel wie eine Manufaktur - oder sogar noch mehr !
Kostet keine Einwohner und Kultur - sondern bringt die sogar noch mit !
Kostet keine Werkzeuge für die Produktion !
Spart somit auch wieder eine Menge an Platz !
(Weniger Häuser/Werkstätten werden benötigt)

Mein Rat:

Was bei dir an Wundern steht - stehen lassen !

"Kampf-Wunder" sind immer gut !
Die unterstützen die Kaserne - produzieren Krieger - machen die besser !
Da gibt es auch nicht so viel vergleichbares an Preisen !
(Im Handwerk kann man da ab und zu ev. mal das eine oder andere produzieren)

Bei den Events einfach nach den Preisen Ausschau halten, wo Bedarf in
der Stadt besteht !
Und immmer wieder die alten Gewinne gegen neue, bessere Gewinne austauschen !
 

black-night

Schüler der Feen
Also das Labyrinth der Schwarzen Materie lohnt sich schon noch, wenn man normal, also keine extreme Variante spielt.
Erzeugt man sein Mana komplett über das Drachenkloster (hat das also auf Stufe 25+) dann braucht man kein Labyrinth mehr.
Pflaster man sich die komplette Stadt mit Setgebäude zu (die man in der entsprechenden Anzahl oft nur durch Diamanteneinsatz erspielen kann) dann braucht man auch kein Labyrinth.

Spielt man jetzt aber irgendwas dazwischen. Sprich ein Teil des Manabedarf wird durch das Drachenkloster erzeugt, der andere Teil durch Managebäude. Dann ist das Labyrinth schon recht hilfreich. Bei entsprechendem Fortschritt auf der Weltkarte erzeugt es selbst Mana in einer guten Menge. Die Reduzieren des Zerfalls muss man dann ja auf die ganze Tagesproduktion an Mana drauf rechnen. Da kommt schon einiges zusammen.

Die Setgebäude müssen dann aber auch aller paar Kapitel wieder ausgetauscht werden. Also die entscheiden, welche Wunder wie nützlich sind, hängen sehr stark von der eigenen Spielweise ab.

Kampf-Wunder sind immer gut. Das stimmt auch nur, wenn man regelmäßig im Turnier kämpfen will.
 

CMDWS

Der große Fato
Beim Bau des goldenen Abgrunds kann man nichts verkehrt machen, denn egal auf welche Art man spielt, BV braucht man immer. Meiner (Stufe 26) bringt mir derzeit 24960 Bevölkerung. Das macht einen BV/Feld-Wert von 2773BV/Feld und ist damit das mit Abstand beste BV-Gebäude. Wobei man eben schauen muss, ob einem das die vielen WP wert sind.
 

Elfen Helfer 1

Samen des Weltenbaums
Wenn der Titel etwas kryptisch erscheint, tut es mir leid. Ich habe versucht, in diesem Forum Wissenswertes zu den Wundern aufzuspüren, habe aber nur einzelne Bröckchen in diversen Threads gefunden.
Es wäre toll, wenn hier die "Alten Hasen" ihr Wissen mit uns Newbies teilen könnten, welche Wunder man unbedingt bauen sollte und auf welche man eher verzichten kann.

Ich persönlich stehe ganz am Anfang des Ork-Kapitels und habe mir bis dato geleistet:
Goldener Abgrund lvl 7: 1.244 Bevölkerung, 125 K Münzen / 3 std
Heiligtum lvl 8: 110,5 Lebensenergie Truppen, 3.637 Kultur
Gebirgshallen lvl 1: 124% Güterproduktion, 574 Bevölkerung
Zwergisches Bollwerk lvl 1: Ausbildungsgröße 147, 148 Leichte Nahkämpfer / 3std
Du hast Zwergisches Bollwerk könnte Runensplitter gebrauchen Wenn du Ausbauen möchtest Helfe ich Gerne!
 

MissBarnaby

Zaubergeister
Ich persönlich finde alle Wunder (welch eich bis jetzt erforscht habe) praktisch und rentabel! Außerdem haben sie eine fixe Größe, die sich beim Ausbau nicht verändert.