• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Gemeinschaft-Abenteuer-Gegenstände verwerten, verkaufen oder verschenken...

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Semani

Anwärter des Eisenthrons
Hallo Abenteurer,

auch dir ist es sicher schon passiert, dass du gerade bei den Gegenständen, die nicht in den Strudel geworfen werden können, gerne eine Auswahl hättest, sie anderweitig nutzen zu können, als sie einfach so verfallen lassen zu müssen, oder?

Nun, ich würde sie gerne an befreundete Nachbarn verschenken, oder tauschen. Auch kann ich mir gut vorstellen sie auf dem Abenteurer-Markt (zusätzliches Register in der Markthalle?) zu verkaufen.

Für diejenigen, die die Magische Akademie mit der Werkstatt haben, macht die Option "Gegenstände entzaubern" Sinn, was ich im Bild dargestellt habe.
abenteuer_strudel_entzaubern.jpg



Wäre doch super, wenn wir von der Wegwerf-Gewohnheit in Elvenar ein wenig Abstand nehmen dürften.

Freue mich auf eure Meinungen und konstruktive Gedanken.

LG, Semani
 

black-night

Schüler der Feen
Für diejenigen, die die Magische Akademie mit der Werkstatt haben, macht die Option "Gegenstände entzaubern" Sinn, was ich im Bild dargestellt habe.
Da wäre ich entschieden dagegen. Es gibt bereits mehr als genug Möglichkeiten um an Fragmente zu kommen. Da jetzt noch mehr zu verschenken, geht dann doch zu weit.

Mit anderen Tauschen halte ich auch für keine Gute Idee. Der wechsel der Gemeinschaft während des GA wurde ja unterbunden, weil das ausgenutzt wurde. Mit dem Tauschen würde man es ja wieder zulassen.

Wenn man etwas anpassen will, dann das man im Strudel alle Abzeichen braucht.
 
Hallo Semani,

Ich finde Deinen Denkansatz gut. Waren bisher immer schon bei GAs nicht wenige Abzeichen für die "Tonne" wird spätestens seit den neuen Funktionen (durch das Einsammeln werden automatisch Abzeichen generiert) eine ganze Lagerhalle für Überschuss benötigt - wir schwimmen zb in Geldsäckchen :D

Ich könnte mir hierfür auch zb ein kleines Eventgebäude vorstellen in Form eines Minimarktplatzes zum Tauschhandel von Gütern (nicht mit Mitspielern). Dies kann durchaus zu einem ungünstigen Verhältnis geschehen (2:1,3:1,5:1... Wie auch immer) aber so wäre die Enttäuschung etwas gemildert Dinge "umsonst" gemacht zu haben.

Und ausserdem :

Recycling ist doch heutzutage ein wichtiges Thema ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Klingt gut Tiboria und ist auch bestimmt graphisch sehr niedlich umzusetzen..... Ich sehe schon kleine Elfenjungen mit rotgeringelten Söckchen die Berge von Abzeichen in eine dampfende, abenteuerlich aussehene Maschine werfen und auf der anderen Seite kommen glänzende, neue Sachen heraus :D
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Nun, ich würde sie gerne an befreundete Nachbarn verschenken, oder tauschen.
Naja, es ist ein Gemeinschaftsevent, kein Nachbarschaftsevent.
Auch kann ich mir gut vorstellen sie auf dem Abenteurer-Markt (zusätzliches Register in der Markthalle?) zu verkaufen.
Abgesehen davon, wenn du die Abzeichen verkaufen kannst, dann werden machen wahrscheinlich für den Abenteuermarkt produzieren und nicht für das Event und das ist ja auch nicht Sinn der Sache.
 

Killy

Riesenschecke
Tauschen würde direkt ausgenutzt zum Pushen. Fände es schön, wenn es für die überschüssigen Abzeichen im Strudel vielleicht auch noch irgendwie minimal Punkte gäbe.
 

Lady Cicilia

Weltenbaum
Na ja, für was oder warum:rolleyes:
Das Sinnfreie ist doch: Man stellt Abzeichen her, kann die Produktion aber behalten(Güter, Werkzeuge, Gold usw.) Man hat keinerlei Verlust oder(mit dem neuen Questfenster) auch keinerlei Arbeit mit der Herstellung der Abzeichen. Gerade Geldsäcke und Co. kommen einfach so beim Ernten.
Und jetzt auch noch mit den Abzeichen Handeln oder Tauschen:rolleyes:. Für was dann noch GA machen, einfach Abzeichen Produzieren und danach Verscherbeln. Ist dann auch egal welche man macht-Zählen ja dann alle:cool:.
Nee, sorry aber dagegen;)
 

Killy

Riesenschecke
Na ja, für was oder warum:rolleyes:
Das Sinnfreie ist doch: Man stellt Abzeichen her, kann die Produktion aber behalten(Güter, Werkzeuge, Gold usw.) Man hat keinerlei Verlust oder(mit dem neuen Questfenster) auch keinerlei Arbeit mit der Herstellung der Abzeichen. Gerade Geldsäcke und Co. kommen einfach so beim Ernten.
Und jetzt auch noch mit den Abzeichen Handeln oder Tauschen:rolleyes:. Für was dann noch GA machen, einfach Abzeichen Produzieren und danach Verscherbeln. Ist dann auch egal welche man macht-Zählen ja dann alle:cool:.
Nee, sorry aber dagegen;)
Wenn du der Meinung bist, dass das herstellen der Abzeichen keine Arbeit ist, dann hast du am GA wohl nicht teilgenommen. Ja die Geldsäcke gibt es geschenkt, aber die sind eh wertlos... und irre was ich doch an Rohstoffen eingesammelt habe bei den lvl 1 Manus und Werkstätten, das hätte doch beinahe für 5 Turnierpunkte gereicht.:rolleyes:
 

Dariana1975

Junger Raptor
@Semani: Ich finde es auch immer schade, dass man Abzeichen übrig hat. Allerdings wäre ich aus den hier bereits genannten Gründen auch gegen einen Tausch oder Verkauf der Abzeichen. Da fänd ich eine Überarbeitung des Strudels (der ja wohl eh immer Schwirigkeiten macht), besser. Dann könnte man zB alle Abzeichen einwerfen, die dann halt Zusatz-Punkte geben.
 

Venda

Pflänzchen
Die Idee, überproduzierte Abzeichen im Strudel versenken zu können, ist ganz nett. Allerdings jene dann um ein Vielfaches des Wertes herabgesenkt. Auf der anderen Seite finde ich es nicht schlecht, wenn auch mal der Strudelgeschichte ein absehbares Ende gesetzt ist.
Vorrangig die bessere Entscheidung für mich ist, dass die Gemeinschaft organisiert an das Abenteuer herangeht. Das erspart Zeit, überflüssige Abzeichen und durchgemachte Nächte :D
 

Killy

Riesenschecke
Das finde ich nicht gut. Beim großen GA, wo man die Zauberabzeichen benötigt und herstellen muss, wären dann z.B. kleinere und Nichtturnier-Gemeinschaften benachteiligt, weil es für diese wesentlich schwerer ist solche Abzeichen in Mengen zu produzieren.
so what? Jetzt sind doch auch Spieler mit weniger Platz im Nachteil, wieso sollten Zauberabzeichen nicht belohnt werden?
 

black-night

Schüler der Feen
Das finde ich nicht gut. Beim großen GA, wo man die Zauberabzeichen benötigt und herstellen muss, wären dann z.B. kleinere und Nichtturnier-Gemeinschaften benachteiligt, weil es für diese wesentlich schwerer ist solche Abzeichen in Mengen zu produzieren.
Ganz einfach, kleine und nicht Turniergemeinschaften, können dann halt den Strudel nicht spielen. Warum sollten die auch? Die kommen doch noch nicht mal so weit, alle 3 Karten mit allen Wegen zu erledigen. Nur wenn man das geschafft hat, macht der Strudel überhaupt Sinn um in der Rangliste gute Plätze zu erhalten.
Wenn man den Strudel nicht spielt, verliert man ja nichts, die Preise aus den 3 Karten bekommen die kleinen und nicht Turniergemeinschaften doch trotzdem.
 

Chrissi356

Schüler der Zwerge
können dann halt den Strudel nicht spielen. Warum sollten die auch?
Weil es vielleicht GA's gibt, denen der Strudel Spass macht.
Wir haben diesmal die 3te Karte auch nicht komplett gespielt - haben dass aber von vornherein einkalkuliert, und sind vorzeitig in den Strudel. Dort konnten wir noch einige Plätze gut machen. Und haben uns bis zum Schluß (Einige von uns sind tatsächlich bis um 02.00 Uhr dabei geblieben) ein Kopf an Kopf Rennen mit 4 anderen Gemeinschaften geliefert. Es ging zwar nicht um die ersten 10 Plätze, es hat uns aber trotzdem Spaß gemacht. Mit den Zauberabzeichen im Strudel - hätten wir nicht so lange durchhalten können.
 

Thenduil

Seidiger Schmetterling
Sehe ich auch so. Das Ganze ist ja ein Abenteuer, keine Berechnung. Da geht es um das Mitfiebern am Schluss. Ist wie bei den unteren Ligen im Fußball, da fiebern Fans auch mit, obwohl es bloß um Bockwurst und Bier geht, nicht um Schampus in nem güldenen Pokal.
 

thommy0815

Pflänzchen
Also Gemeinschaftsübergreifend mit den Abzeichen handel/tauschen/verschenken öffnet nicht nur Pushing die Türen, auch die gemeinschaftsinternen Planungen (wer produziert was und wieviel) für das GA kann man sich dann sparen, da die Abzeichen dann übern Markt zu erhalten sind, und irgendjemand hat die gewünschten bestimmt auf Lager. Und grade die Planungen machen einen großen Teil des Spaßes beim GA für mich aus.
 

Jugolas

Forum Moderator
Elvenar Team
Da die Idee seit 2 Wochen keine Rückmeldung mehr bekommen hat, verschieben wir diese Idee in das Ideen-Archiv.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.