• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Gemeinschafts-Abenteuer

Thenduil

Seidiger Schmetterling
*hust
Ja ... "Gemütlich" fand ich die vielen Schmiede vor Etappe 3 nicht. Also dafür, dass sie hauptsächlich aus zwei Städten kamen.
Hat überhaupt jemand die Artefakte gebraucht? Warum haben wir das nochmal gemacht? lol Keine Ahnung. Ich hoffe nur, wir sind genauso zielstrebig, wenn es mal Phö-Artefakte geben sollte. Obwohl - ohne Futter isses auch egal.
 

SunrisePhilipp1

Saisonale Gestalt
Spaß hatten wir auch. Aber den falschen Weg genommen.Vorproduziert wie immer schon vorher und je einen Weg genommen.Das nächste Mal sind wir klüger und kommen wieder weiter. Wir waren schon mal besser.
 
Bei uns hat das aktuelle GM-Abenteuer leider zu einem Austritt eines Mitglied geführt, die langen Produktionen und was man dann im Endeffekt gewinnt ist den Aufwand nicht wert.

Die Gewinne stehen in keiner Relation zum Aufwand.

Wenn jeder genug Platz hätte, könnte man genug Manufakturen u. Werkstätten aufstellen um das GM-Abenteuer leichter zu schaffen. Da das ja nicht der Fall ist, können nicht alle GM-Mitglieder im selben Ausmaß teilnehmen. Es bringt also den Newbies leider nicht viel bis gar nichts.

Also das letzte war aufjedenfall ein Desaster bei meiner GM. Wir haben auch schon überlegt eins auszusetzen bis wir wieder mehr Mitglieder haben.

Mal sehen.......
 

Arminius89

Kluger Baumeister
Schau dir doch mal so einen GA-Account an, ich glaube Spaß ist was anderes (meine Meinung).
Beim ersten GA das es gab hatte ich 2 GA Accounts mit.. puh ich weiß nicht mehr... glaube 250 Werkstätten und 250 Manus, betrieben und bin dann kurz vor Schluss mit ihnen in unsere Gilde gewechselt (das ging damals noch). Wir waren auf dem zweiten Platz, aber weit abgeschlagen zum ersten. Meine Mitglieder wollten schon aufgeben, aber wir haben dann noch knapp gewonnen. Das war schon was (@ErestorX, @Scylthe ;)) :) In der Woche war ich Daueronline. Das war die absolute Hölle.:) Dauergeklicke auf 3 Accounts, koordinieren im Chat, aber es hat sich dann doch gelohnt. Wir waren damals die ersten mit GA Accounts. Die anderen Gilden sind ausgerastet als sie es gemerkt haben.:DIch bekam jedenfalls viele wütende Mails.^^

Naja, wie gesagt, solange die Preise nicht wichtig sind, spielt das ja keine Rolle... sollte es Artefakte oder ähnliches in den Ranglistenbelohnungen geben, werde ich auch wieder alles nutzen was geht um meine Gilde voran zu bringen! Vielleicht fällt mir ja noch was anderes außer GA Accounts ein (innerhalb der regeln versteht sich).^^ Dann könnt ihr euch gerne wieder ärgern. :)

Wenn eine Gilde ohne das Nutzen von GA-Accounts gewinnen will, bleibt nur die Möglichkeit, gute GA-Spieler abzuwerben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi Aminius,
Du spielst wahrscheinlich in einer andren Liga als ich in meiner GM. Zwei GA Accounts ist mir zuviel Arbeit, einer reicht mir.

Ich meine ja nur:
Das GM-Abenteuer sollte von Inno so vereinfacht werden, daß es der GM wirklich etwas bringt, also auch die kleineren Mitglieder wirklich profitieren.

Zurzeit ist das nicht der Fall, nur volle GMs die ständig mit vielen Mitgliedern on sind haben was davon, aber kleinere GMs die wachsen wollen haben nix davon.
 

Romilly

Diabhal's süßer Wahnsinn
Das GM-Abenteuer sollte von Inno so vereinfacht werden, daß es der GM wirklich etwas bringt, also auch die kleineren Mitglieder wirklich profitieren.

Zurzeit ist das nicht der Fall, nur volle GMs die ständig mit vielen Mitgliedern on sind haben was davon, aber kleinere GMs die wachsen wollen haben nix davon.

....wie meinst du das? Wegen den Preisen? Habt ihr nur einen Weg gemacht oder mehr? Je einen Weg auf 2 Karten kann man sogar als Einzelspieler schaffen - frag mal @Dariana1975 - das gehört einfach ein wenig Erfahrung bzw. auch Vorbereitung dazu.

@j.fili - wie könnten dir die GAs denn auch Spaß machen? - was sollte sich ändern?
 
Zuletzt bearbeitet:

j.fili

Ori's Genosse
@j.fili - wie könnten dir die GAs denn auch Spaß machen? - was sollte sich ändern?
Nach mir haben sich Spieler mit GA-Accounts gemeldet. Alle erzählen von Stress.
Ich schaffe mir kein GA-Account an. Wir haben keine GA Accounts in unserer GM.
Was sollte sich ändern? Das ganze System des GA
Kein Spieler hat alle Manus, aber man braucht für das GA sogar 48h Produktionen aller drei Manus und zwar manchmal Unsummen.
Das ist doch sinnlos.
Mit Werkstätten ist es das gleiche.
Was soll sich also ändern?
Ich finde, das ist nicht schwer zu erraten, oder erklärt sich eigentlich von alleine.
 

Romilly

Diabhal's süßer Wahnsinn
....also im Prinzip gleiches System - aber andere (leichter machbare oder eher abwechslungsreichere) Abzeichen?

oder sollten die Preise auf den Karten interessanter sein (der Mühe wert)? - wie sieht es mit der Rangliste aus - besteht daran Interesse? Angeblich lieben ja so viele den Strudel und fiebern dem entgegen - ist der die Mühe wert?

...oder möchtest du, dass das Ganze nicht so "planbar" ist und somit nur öde, nach Liste, verfolgt wird? Also eher im Sinne eines Wettlaufes, bei dem man nicht so genau weiß, welches "Abenteuer"/Hindernis als nächstes auf einen wartet? ----> gibt da gerade eine Diskussion in der Ideenschmiede ^^
 

Thenduil

Seidiger Schmetterling
Das GM-Abenteuer sollte von Inno so vereinfacht werden, daß es der GM wirklich etwas bringt, also auch die kleineren Mitglieder wirklich profitieren.

Zurzeit ist das nicht der Fall, nur volle GMs die ständig mit vielen Mitgliedern on sind haben was davon, aber kleinere GMs die wachsen wollen haben nix davon.
Also ... Welt 5 ist ziemlich katastrophal. Entweder sind dort hauptsächlich Diafarmer unterwegs oder lauter glückliche Gildies oder lauter Inaktive. Jedenfalls ist es kaum möglich, dort neue Gildies zu finden. Selbst wenn in jedem Weltforum jemand eine neue GM sucht, ist im Forum für W5 rein gar nichts los.

Kein Wunder also, dass die Riders nur 12 Mitglieder haben. Von denen haben sich acht am GA beteiligt. Die meisten unserer Städte sind mit Brunnen vollgestellt, eine hatte noch den riesigen Campus stehen, der erst im Laufe des GA verschwand und Platz für Schmucksets machte. Zwei Städte befanden sich am Beginn von Kap 8, noch ohne Pilze & Co. Diese beiden Städte haben fast 100% der Schmiede für die Etappen 1+2 produziert sowie einigen Kleinkram. Schmuck brauchten wir nur 3h und 9h. Dafür haben diese Städte zusätzlich zu regulären Einer-Maus die ergänzenden Minis gebaut. Das ging also nebenher.

Interessant wurde es, als die Frage aufkam, ob wir Etappe 3 angehen. Besagte Stadt mit Campus wurde zur Stadt ohne Campus (der war eh Altlast), wodurch wir plötzlich deutlich mehr Schmuck produzieren konnten. Das führte zu der Entscheidung, dass wir Etappe 3 überhaupt machen und welchen Weg wir gehen würden. Und es hat geklappt. Drei Stunden vor Schluss waren wir fertig.
Gut geplant war das alles nicht wirklich, zumal einige sich partout nicht in die Mails eintragen wollten und überraschenderweise 14 Schmiede auftauchten, ohne die wir es nicht geschafft hätten. War also ziemlich spannend nach hinten raus.

Worauf ich hinauswill: Man kann das schaffen. Die ersten beiden Etappen waren diesmal wirklich ziemlich leicht, erst die dritte Etappe erforderte Beteiligung von mehr Leuten. Die müssen nur wollen und können, dann geht das. Wirklich.
 

j.fili

Ori's Genosse
Worauf ich hinauswill: Man kann das schaffen. Die ersten beiden Etappen waren diesmal wirklich ziemlich leicht, erst die dritte Etappe erforderte Beteiligung von mehr Leuten. Die müssen nur wollen und können, dann geht das. Wirklich.
Das stimmt, aber das ist nicht mein Punkt.
Mein Punkt ist, dass das System veraltet ist und scheinbar dem einen oder anderen keinen Spaß macht.
....also im Prinzip gleiches System - aber andere (leichter machbare oder eher abwechslungsreichere) Abzeichen?
Im Prinzip: NEIN
Das ganze System mit den 1er Gebäuden ist veraltet und sinnentleert.
Warum nicht echte Teamaufgaben? Einer hat Holz, einer Stahl, einer Mamor. Jeder sammelt mit seinem BG Abzeichen, aber nur zusammen -z.B. indem in einem bestimmten Zeitrahmen je eins eingezahlt wird- gilt eine Aufgabe als erfüllt.
Werkzeuge können wie Gold gesammelt werden um ein Abzeichen zu bekommen.
Es gibt Aufgaben noch und nöcher, ohne diese bescheuerten 1er Genäude, von denen ich im übrigen immer 8 zu stehen habe.

oder sollten die Preise auf den Karten interessanter sein (der Mühe wert)? - wie sieht es mit der Rangliste aus - besteht daran Interesse? Angeblich lieben ja so viele den Strudel und fiebern dem entgegen - ist der die Mühe wert?
Preise interessanter, auch für Spieler die schon länger spielen: JA zB indem man sich aus 2 - 3 Preisen einen aussuchen kann. Nicht der Zufallsgenerator, sondern der Spieler selbst.
Rangliste- Wen interessiert die Rangliste, außer die Spieler, die mir mein Spiel finanzieren. Denen ich gerne danke.
Strudel? ist lustig aber wozu ist er gut? Spieler, die hier schon lange spielen brauchen weder die Gebäude für die ersten Plätze, noch die Zeitbooster die man unter den ersten Hundert gewinnen kann.

...oder möchtest du, dass das Ganze nicht so "planbar" ist und somit nur öde, nach Liste, verfolgt wird? Also eher im Sinne eines Wettlaufes, bei dem man nicht so genau weiß, welches "Abenteuer"/Hindernis als nächstes auf einen wartet? ----> gibt da gerade eine Diskussion in der Ideenschmiede ^^
Ich will gar kein GA, aber wenn, dann ein stressfreies.
 

Thenduil

Seidiger Schmetterling
Warum nicht echte Teamaufgaben? Einer hat Holz, einer Stahl, einer Mamor. Jeder sammelt mit seinem BG Abzeichen, aber nur zusammen -z.B. indem in einem bestimmten Zeitrahmen je eins eingezahlt wird- gilt eine Aufgabe als erfüllt.
Werkzeuge können wie Gold gesammelt werden um ein Abzeichen zu bekommen.
Es gibt Aufgaben noch und nöcher, ohne diese bescheuerten 1er Genäude, von denen ich im übrigen immer 8 zu stehen habe.

Preise interessanter, auch für Spieler die schon länger spielen: JA zB indem man sich aus 2 - 3 Preisen einen aussuchen kann. Nicht der Zufallsgenerator, sondern der Spieler selbst.
Rangliste- Wen interessiert die Rangliste, außer die Spieler, die mir mein Spiel finanzieren. Denen ich gerne danke.
Strudel? ist lustig aber wozu ist er gut? Spieler, die hier schon lange spielen brauchen weder die Gebäude für die ersten Plätze, noch die Zeitbooster die man unter den ersten Hundert gewinnen kann.


Joah, die Quest-Idee hat Charme.
Die Preise hingegen sind mir ziemlich wumpe. GA-Preise waren doch fast immer eher bescheiden, was ich nicht schlimm finde. Aber Aussuchen finde ich auch eine gute Idee, damit für jeden was dabei ist.
Der Strudel ist einfach Wettlauf. Auch Wettlauf ist für gar nichts gut, außer für Gelenkverschleiß (naja und Werbegelder). Aber Zugucken macht Spaß.
 

Arminius89

Kluger Baumeister
Für euch sind GAs belanglos, wie für mich. Aber ihr seid auch Spieler, die sich die Mühe machen im Forum zu kommentieren und allgemein mehr Ahnung haben als die anderen Spieler. Wenn eine Gilde Rang 1 im GA gewinnt, gibt ihnen das enormen Aufwind und das macht sich bemerkbar bei Bewerbungen. Es ist völlig bedeutungslos Rang 1 zu gewinnen, aber auf viele macht das Eindruck, und das kann einer Gilde schon weiterhelfen.

Man sieht bei GAs, wer ein wirklicher Teamplyer ist, und wer nicht. In meiner Gilde hat einmal ein Mitglied seine halbe Stadt abgerissen um Minigebäude aufzustellen, um im GA Gas zu geben. Vielleicht sind die Preise gar nicht so wichtig..
 

j.fili

Ori's Genosse
In meiner Gilde hat einmal ein Mitglies seine halbe Stadt abgerissen um Minigebäude aufzustellen, um im GA Gas zu geben. Vielleicht sind die Preise gar nicht so wichtig..
Und genau das finde ich eher traurig. Bemerkenswert aber nicht lobenswert.
Gemeinschaft ist wichtig. Vielleicht auch Gemeinschaftserlebnisse, aber wenn dieses zu solcher "Hingabe" führt, ist das schlimm.
 

Romilly

Diabhal's süßer Wahnsinn
...solange das jemand freiwillig macht und nicht dazu angehalten wird, find ich das nicht schlimm. Ich kenn da auch mehrere Spieler, die da richtig Spaß dran haben, auszutüfteln, wo man noch irgendwo ne kleine Manu hinquetschen könnte. Aber das mit dem Aufwind seh ich geteilt - Ich brauch keinen Treppchenplatz, aber es ist mir wichtig, mitzuteilen, dass wir das GA gerne spielen, aber es dennoch freiwillig ist und niemand der Kopf abgebissen wird, sollte er mal einen Fehler machen. Es ist auch bei fast jedem GA so, dass ich zuerst mal in die Runde frage, wie denn die Stimmung ist - ob wir wirklich alle oder fast alle Punkte füllen wollen oder doch nur einen Weg, weil sich mehr einfach nicht rentiert. Naja, und nachdem es dann 3-4 x hieß: nur ein Weg und dann doch in Null-Komm-Nix die 1. Karte voll war, hab ich beim letzten Mal nicht mehr nachgefragt (auch nicht nach Statuen), sondern einfach angefangen und abgewartet, was sich herauskristallisiert. So wusste ich auch am Ende von Karte 2 noch nicht so recht, welche Punkte wir bei Nr. 3 noch machen werden und so wurde es ein zwangloser 7. Platz der wieder einmal Spaß gemacht hat, auch wenn es sicherlich anstrengend war, den ganzen Sonntag über Bier-, Treant- und Bäckerabzeichen zu fertigen (und nebenbei noch in 4 weiteren GAs mitzuhelfen). Laut Bestandsabfrage wären es ungefähr (aufgrund der Ketten) 150 Strudel gewesen - 188 sind es aber dann geworden, weil noch so einiges von den "stillen" Mitgliedern (also denjenigen, die eher selten auf Abfragen reagieren) beigesteuert wurde. Aber das hat eben auch einen gewissen Reiz - nicht zu wissen, was noch kommt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Thenduil

Seidiger Schmetterling
Gemeinschaft ist wichtig. Vielleicht auch Gemeinschaftserlebnisse, aber wenn dieses zu solcher "Hingabe" führt, ist das schlimm.

Ich würde allenfalls einlagern, aber nicht abreißen. Andererseits, wenn das schon jemand macht, dann finde ich es nur schlimm, wenn er nichts dafür zurückbekommt. Solange er ein prima Gemeinschaftserlebnis und/oder die angestrebten Belohnungen dafür erhält, ist es ok, finde ich.
 

Elf Chimney

Knospe
Also mir macht GA Spass und ich würde was vermissen, wenn es nicht mehr so wäre wie es ist.

Die Umstellung zum Einsammeln der Abzeichen war auf jeden Fall super.
Nur es sollte noch mehr verschiedene Aufgaben geben, welchen nicht unbedingt viele kleine Manus verlangen.
z.B. wie oben schon erwähnt
- eine bestimmte Summe Gold zusammen sammeln und jeder, der sich daran beteiligt bekommt einen Preis
- dasselbe mit Werkzeug
- bestimmte Anzahl von NBH leisten
- Handel abschließen (einstellen, kaufen)
in Events gibt's ja schon andere Aufgaben, welche man auch in GAs erfüllen könnte - wie z.B.
- Soldaten produzieren
- Zauberspruchfragmente erzeugen/bekommen

An Preisen eine Auswahl anbieten, die man im Laufe des GAs schon vorzeitig auswählen kann, find ich gut.
Ich hab schon 5 Denkmal des Helden, was soll ich noch mit einem 6.?
Deshalb spielen wir mittlerweile auf Platz 11-20, das gibt dann wenigstens einen Lotus,
aber ist das wirklich der Sinn eines Gemeinschaftsabenteuers - damit man möglichst schlechter abschneidet als die Anderen?

Es gibt doch viele Preise, welche man anbieten könnte:
- Bibliothekswagen
- Riesenrad
- Handelsaußenposten
- diverse Einhörner
- Monument des alten Wissens (meinetwegen auch nur mit 1WP)
- Magische Mana-Hütte
- Schwarze (Lotus ist ok)
- Wunschbrunnen (Platz 1-3 zusätzlich zu den Triumpfsäulen)
- diverse Segen (z.B. auch 1 Königlicher Restaurierungszauber)
 
Zuletzt bearbeitet:
Für euch sind GAs belanglos, wie für mich. Aber ihr seid auch Spieler, die sich die Mühe machen im Forum zu kommentieren und allgemein mehr Ahnung haben als die anderen Spieler. Wenn eine Gilde Rang 1 im GA gewinnt, gibt ihnen das enormen Aufwind und das macht sich bemerkbar bei Bewerbungen. Es ist völlig bedeutungslos Rang 1 zu gewinnen, aber auf viele macht das Eindruck, und das kann einer Gilde schon weiterhelfen.

Man sieht bei GAs, wer ein wirklicher Teamplyer ist, und wer nicht. In meiner Gilde hat einmal ein Mitglied seine halbe Stadt abgerissen um Minigebäude aufzustellen, um im GA Gas zu geben. Vielleicht sind die Preise gar nicht so wichtig..
Aber was bringt demjenigen Mitglied dann das GM-Abenteuer, wenn er seine halbe Stadt abreissen muß, nur um die GM im GM-Abenteuer zu pushen?

Das bingt dem Mitglied doch keinen Fortschritt und somit auch seiner GM nicht.

Sinnvoll wären GM-Abenteuer wenn sie mit den bereits aufgestellten Gebäuden auch zu schaffen wären, u. zwar für alle Mitglieder sowohl für Newbies als auch für Langgedienten.

Aber ohne extra Platz für Manus u. Werkstätten ist das derzeit nicht der Fall.