• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Beantwortet Optik früherer Gebäudestufen dauerhaft nutzbar machen

Haltet Ihr diese Idee für sinnvoll?

  • Ja

    Abstimmungen: 32 47,8%
  • Nein

    Abstimmungen: 35 52,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    67
  • Umfrage beendet .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Feytala1986

Alvis' Stolz
  • Zusammenfassung: Der Titel sagt es eigentlich schon. Ich möchte dass bei Gebäuden die mehr als eine (Aussehens-)Stufe - sei es über Kapitelausbauten, Evolevel oder Wunderstufe - besitzen der Spieler selbst festlegen kann, welche der (von ihm freigespielten) Stufen in seiner Stadt angezeigt wird.
  • Details: Wer kennt es nicht? Man erreicht ein neues Kapitel, baut die Gebäude aus weil man die mechanischen Boni will... IGITT, wie sieht das denn aus ? Was wollen die brachialen Orkbauten in meiner Elfenstadt ? Und ich finde das Phönixküken doch viel niedlicher als das Riesenvieh ! Daher mein Vorschlag eines "Umschaltbuttons" in den entsprechenden Gebäuden, die dem Spieler selbst erlauben festzulegen, welche der bisherigen Optiken in seiner Stadt angezeigt wird. Mechanisch soll dies überhaupt nichts verändern. Die Stufe 17-Manufaktur oder das Level-10-Evogebäude bringen immer noch ihre volle Leistung, auch wenn sie vielleicht die Optik eines frühreren Levels nutzen. Es handelt sich bei meinem Vorschlag also um eine rein optische Möglichkeit zur Verbesserung. Bei Gebäuden die über alle Kapitel hinweg die selbe Grundfläche behalten wird nach Auswahl des Spielers eine vorherige Optik gesetzt.
  • EDIT: Verändert sich die Grundfläche (z.B. von 2x2 Wohnhaus auf 2x3, etc.) ist eine Anpassung der Optik nicht möglich. Dies soll nur im Rahmen der Gebäudestufen die die selbe Grundfläche haben ermöglicht werden, da es sonst bei einer Zentrierung oder Ausdehnung nicht nur tausende neue Grafiken bräuchte (was dann Lag verursacht), sondern die pauschale Dehnung oder Zentrierung auch vermutlich oft grafisch unschön wäre.
  • Am einfachsten durchsetzbar wäre die Idee sicher bei den Evogebäuden, die durch den Vorschaumodus ohnehin alle Anzeigebilder ihrer Stufen speichern.


  • Vorteile:
  • -Es gibt sehr viele Spieler die auf Optik spielen oder dies gerne tun würden, im Zweifel aber mechanische Gesichtspunkte vorschieben (müssen). Mein Vorschlag würde es ermöglichen einheitlichere, buntere und subjektiv schönere Städte zu bauen. Die Grafiken sind alle bereits vorhanden, neue wären nicht von Nöten (Auch wenn zusätzliche Gebäudegrafiken langfristig eine andere Idee sein könnten).
  • -Insgesamt gibt es allen Spielern ein Gestaltungsfeature für ihre Stadt, welches sie etwas freier in der Festlegung ihrer Stadtoptik macht, ohne dass dadurch irgendwelche Vor- oder Nachteile entstehen.
  • -Spieler denen die Optik egal ist oder die neue Kapiteloptik bevorzugen können das Feature vollständig ignorieren.

  • Nachteile:
  • Die einzigen Nachteile die ich erkennen konnte würden durch eine Limitierung der Idee auf Gebäude mit gleichbleibender Grundfläche vollständig beseitigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pukka

Seidiger Schmetterling
oh ja bitte so machen. hab gerade den hübschen blauen seidenschmetterling verloren weil ich 4x stufe 28 manus brauche ... sooo schade ... außerdem würde ich den großen weißen schielevogel wieder zum küken machen ...
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
---ähm - also ich sehe da ein Problem bei Gebäuden, die ihre Ausmaße verändern (vor allem die Richtung), da müssten ja die Grafiker jede Menge "neu-alte" Skins erstellen - wo ich es mir aber vorstellen könnte, wären die Evolutionsgebäude (die sind manchmal auf niedrigerer Stufe schöner)....
 

lovelymonster

Ori's Genosse
Dafür
Ich level grade mein Meerjungfrauenparadies nicht weiter weil ich den blubbernden Steinkopf viel netter finde als diesen Wasserklotz
 

Feytala1986

Alvis' Stolz
---ähm - also ich sehe da ein Problem bei Gebäuden, die ihre Ausmaße verändern (vor allem die Richtung), da müssten ja die Grafiker jede Menge "neu-alte" Skins erstellen - wo ich es mir aber vorstellen könnte, wären die Evolutionsgebäude (die sind manchmal auf niedrigerer Stufe schöner)....


Natürlich bedeutet das etwas Arbeit. Das stelle ich gar nicht in Abrede. Aber ich denke auch dass im Vergleich zu "Gebäude neu zeichnen" ein "größeres Bild machen, altes Bild Ausschneiden und in die Mitte des neuen ziehen" gradezu lächerlich einfach ist. Ich habe auch überlegt ob das nicht zuviel Aufwand ist... Aber letztlich entschieden, nee, ist es nicht (Aus meiner laienhaften Perspektive. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren wenn sich jemand mit den Geheimnissen des grafikerlebens auskennt). Es klingt mir aber eher nach nerviger Kleinstarbeit. Wenn man alle Bilder zur Verfügung hat sollte das eigentlich in einigen Tagen machbar sein.

Und natürlich ist das ja auch nur ein Ideenteil - Selbst wenn man sich gegen diesen Teil der Idee entscheidet blieben immer noch massig Gebäude, die nicht die Größe verändern bzw. das nur alle paar Kapitel tun, wie du richtig gesagt hast ;)
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Aber ich denke auch dass im Vergleich zu "Gebäude neu zeichnen" ein "größeres Bild machen, altes Bild Ausschneiden und in die Mitte des neuen ziehen" gradezu lächerlich einfach ist.
...nicht, wenn es dann auch noch gut aussehen soll - so einfach wie du dir das vorstellst, ist das nicht (meine Mädels zeichnen digital)...was soll ich mit einer "hübschen" Ansicht, wenn die dann doch Kacke aussieht, weil die Proportionen überhaupt nicht mehr stimmen (das tut mir alleine in der Vorstellung schon in den Augen weh)...
 

ElfischeSusi

Fili's Freude
Bei den Evos halte ich das für relativ leicht umsetzbar im Vergleich. Da könnte ich mich u. U. auch noch dafür aussprechen.
Aber bei den Gebäuden finde ich neben Romillys Argumenten auch, dass das irgendwie schräg ist.
Die Optik steht direkt für den Fortschritt - ich finde dabei auch nicht alles passend. Aber in einer Schönbaustadt kann man es doch auch genau zur Herausforderung machen, die nicht mehr passenden Gebäude so auszugliedern, dass sie ein "Viertel" ergeben.

Naja, lange Rede kurzer Sinn - letztlich läge all das in jedermanns persönlicher Entscheidung. Aber ich halte den Aufwand für nicht gerechtfertigt und es macht auch Spaß durch die Städte zu flanieren und sich an der Optik der Gastrasse zu erfreuen.
 

Jorigen

Erforscher von Wundern
Kurz und knapp: Ich sehe da das Problem ähnlich wie @Romilly .

In meinen Augen wäre dieser Punkt auch zwingend unter der Rubrik "Nachteile" einzufügen; die Programmierer/Grafiker bei Inno werden sicherlich anfangen zu weinen und Antidepressiva bereitstellen, müssten sie sowas für alle Gebäude umsetzen. Vor allem müsste sowas ja auch für alle Kapitel eingepflegt werden, da jeder, der auf Schönheit spielt, "Schönheit" anders interpretiert. Viele wollen sicherlich auch Orkstädtestil in ihrer Stadt haben...nur um 1 Beispiel zu nennen.

Vom Grundprinzip (Schönheit der Stadt) her und als ausschließliche Wahlmöglichkeit finde ich die Idee gar nicht einmal so schlecht, aber ich denke mal, dass es im Endeffekt schlicht und einfach an der Umsetzungsmöglichkeit hapern wird, alleine schon aufgrund der teils drastischen Veränderungen in der Ausrichtung und in der Größe, sofern die Idee überhaupt durchkommt (prinzipiell seitens Inno und bei einer möglichen Abstimmung).

Ich gehe davon aus, dass diese Idee prinzipiell seitens Inno abgelehnt wird; Aufwand-/Nutzenfaktor stehen da wohl eher in keinem akzeptablen Verhältnius zueinander.

Grüße
Jorigen
 

Supernico

Schüler der Kundschafter
Würde sich der Vorschlag nur auf auf die Evo-Gebäude beziehen, wäre ich dafür. Dort hat man ja sogar den Evo-Tab wo man eine Wahlmöglichkeit der Optik hinzufügen könnte.
Bei allen anderen Gebäuden kann ich auch nur Romilly und meinen anderen Vorrednern zustimmen. Die meisten Gebäude haben inzwischen über 30 Ausbaustufen, bei der jede Grafik und Animation angepasst werden müsste, damit es am Ende auch hübsch aussieht. Nicht zu vergessen, dass mit jedem neuen Kapitel auch wieder neue Maße und Grafiken dazu kommt. Der Aufwand scheint mir einfach viel zu hoch.
Daher in der Form dagegen.
 

12aay

Kompassrose
Aufgrund der bereits angesprochenen Änderungen bzgl. Größe und Ausrichtung erwarte ich Probleme bei der Umsetzung.
Ob der Ansatz bei Evos mit vertretbarem Aufwand umsetzbar ist, kann ich nicht beurteilen.
 

Feytala1986

Alvis' Stolz
...nicht, wenn es dann auch noch gut aussehen soll - so einfach wie du dir das vorstellst, ist das nicht (meine Mädels zeichnen digital)...was soll ich mit einer "hübschen" Ansicht, wenn die dann doch Kacke aussieht, weil die Proportionen überhaupt nicht mehr stimmen (das tut mir alleine in der Vorstellung schon in den Augen weh)...

Dann werde ich das oben mal unter "Nachteile" reinsetzen. Danke für den Hinweis! :)
 

Feytala1986

Alvis' Stolz
Zum Thema Größe... Die soll sich gar nicht verändern. Ich glaube es kommt nicht ganz an was ich möchte... Ich versuch mal ein Beispiel zusammenzuschustern. :D

Als Beispiel: Level 15-Gebäude mit Normalaussehen.
L15_normal.jpg



Und JETZT, wie von mir beabsichtigt: Level 15-Gebäude mit L1-Aussehen. Da wird nichts skaliert, vergrößert oder verkleinert. Nur zentriert. (Man verzeihe mir das Aussehen, ich bin kein Grafiker und arbeite nur mit MS Paint - Aber ich denke es kommt rüber was ich meine. Das Gebäude wird nur in die Mitte gerückt, nicht hochskaliert für größeren Untergrund.

L15_zentriert.jpg
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Zum Thema Größe... Die soll sich gar nicht verändern. Ich glaube es kommt nicht ganz an was ich möchte... Ich versuch mal ein Beispiel zusammenzuschustern. :D

Als Beispiel: Level 15-Gebäude mit Normalaussehen.
Anhang 25127 ansehen


Und JETZT, wie von mir beabsichtigt: Level 15-Gebäude mit L1-Aussehen. Da wird nichts skaliert, vergrößert oder verkleinert. Nur zentriert. (Man verzeihe mir das Aussehen, ich bin kein Grafiker und arbeite nur mit MS Paint - Aber ich denke es kommt rüber was ich meine. Das Gebäude wird nur in die Mitte gerückt, nicht hochskaliert für größeren Untergrund.

Anhang 25128 ansehen
...und wie passt die Level-15-Gebäude-Optik mit 3x3 auf den Platz eines Zwergen-Wohnhauses mit 2x4?
 

Feytala1986

Alvis' Stolz
...und wie passt die Level-15-Gebäude-Optik mit 3x3 auf den Platz eines Zwergen-Wohnhauses mit 2x4?


Gute Frage. Ich gebe zu, ich hab mich an eine derart gravierende Verschmälerung nicht erinnert. Gar nicht würde ich sagen. Damit bleibt in der Tat nur es ganz fallen zu lassen oder die Gebäude zu skalieren. Das ist doof... Alternativ sind halt nur die Gebäude freigeschaltet, die auf die Grundfläche passen. Auch wenn das irgendwie unbefriedigend wäre.

Vorschläge ?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben