• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Turm der Ewigkeit

ustoni

Weicher Samt
Die Liste passt. Hab vor kurzem die 12x 5h-Booster aus #J erhalten.
Das mystische Objekt enthält bei mir jetzt die Artikel aus #A.
 

DeletedUser21302

;) On Topic:

Ich freue mich riesig über die nun kommenden Phönixe im Turm! Ich vermute, es wird ein regelrechter Run auf die Turmspitze stattfinden???
Selbst hartgesottenste Turmverweigerer/Nur-aufs-Turnier-fokussierer werden wohl die Gunst der Stunde erkennen und sich Brusthaare beim Turmbeuten wachsen lassen??? :)

mit Tränen verabschiede ich das Mondsteinbiboset... Und freue mich wie bolle, dass ich noch ganz viele im Inventar habe!!! :D
Wegen der vielen Kritik gehe ich davon aus, dass es wohl nicht mehr kommen wird.

Ich bin mal gespannt, was nach den 6 Feuerwochen den mutigen Turmkletterern als Beute offeriert wird???? ;)
 

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
Ich habe die Vögel auf stufe 10, was kann ich denn mit den Artefakten anfangen??. zu den sehr sehr vielen Portalsegen legen:mad:

Dann wird das so spannend wie das GA
 

Sir Backblech

Kluger Baumeister
entscheidend ist für mich ja nicht ob ich tatsächlich immer 20% chance auf 500 dias habe. und ja, nicht die anzahl der kombinationsauslöser ist entscheidend sondern wieviele mystische kisten ich öffne. bei aktuell 17 kombinationsauslöser täglich kann ich durchschnittlich eine bestimmte anzahl an mystischen kisten öffnen. und von 10 kisten sind immer ein oder zwei 500erdias dabei. ich werde die nächsten 20 kisten mitschreiben und
dann das ergebnis bekanntgeben. jedenfalls habe ich schon 2 baugrundstücke davon kaufen können
 

salandrine

Blühender Händler
entscheidend ist für mich ja nicht ob ich tatsächlich immer 20% chance auf 500 dias habe. und ja, nicht die anzahl der kombinationsauslöser ist entscheidend sondern wieviele mystische kisten ich öffne. bei aktuell 17 kombinationsauslöser täglich kann ich durchschnittlich eine bestimmte anzahl an mystischen kisten öffnen. und von 10 kisten sind immer ein oder zwei 500erdias dabei. ich werde die nächsten 20 kisten mitschreiben und
dann das ergebnis bekanntgeben. jedenfalls habe ich schon 2 baugrundstücke davon kaufen können
heißt das, dass du deine zeitbooster vornehmlich in der Aka einsetzt? Denn ansonsten könntest du ja nicht so viele Schwaden erzeugen.

Und du müßtest dann ja auch die Dias wieder ausgeben, um das nächste Rezept zu erhalten? Lohnt sich das wirklich?

Mach ich manchmal, manchmal kommt nur was zum schreddern, dann lass ich es.

Und meine Zeitbooster sind mir viel lieber fürs Abkürzen von Ausbauten und manchmal auch zum Beschleunigen von Produktionen.
 

Desmei

Inspirierender Mediator
Da wir ja dazu aufgefordert wurden, unsere Verzweiflung über das Belohnungssystem des Turmes in diesem Thema herauszuschreien:

Bei den letzten acht Begegnungen im "Laboratorium" habe ich siebenmal Fragmente erhalten. 7500 Fragmente insgesamt in gerade einmal zwei Abschnitten! Kein Mensch kann mir erzählen, dies sei "Zufall" oder gar "Pech"!

Das "zufallsbasierte" Belohnungssystem des Turmes gehört, mit Ausnahme der Belohnungen der Endbosse und der Zusatzkisten, durch Auswahlmenüs wie jenem der "Riesenräder" ersetzt. Dies ist doch ein positives Beispiel dafür, dass es auch Spielelemente gibt, wo es den Spielern selbst überlassen ist, welche der zur Auswahlstehenden Belohnungen sie wählen. Dieser Modus bringt kein Ungleichgewicht in die Spielbalance und würde den Dauerfrust darüber, ständig Truppen und Güter für komplett wertlosen Müll zu verlieren, beträchtlich verringern!
 

Desmei

Inspirierender Mediator
Welche Belohnung als wertig empfunden wird, hängt doch sehr davon ab, welchen Bedarf man aktuell hat und ob sich die Belohnungen sinnvoll einsetzen lassen. Daher halte ich ein Auswahlsystem, analog jenem der Riesenräder, für die beste Lösung. Dort kann man sich ja auch zwischen vier Optionen für eine entscheiden, welche man als hilfreich erachtet.

Mein Problem mit den Fragmenten ist im Grunde ein Problem mit einem weiteren randomisierten Spielelement, nämlich der Rezepteauswahl im Handwerk. Wenn ich die ganzen Fragmente wenigstens nutzbringend einsetzen könnte, dann wäre es nicht so schlimm. Doch wenn man bei der Auswahl auf ein brauchbares und das eigene Spiel unterstützendes Rezept teilweise über mehrere Durchgänge warten muss, dann sind die Fragmente eben nur sehr wenig hilfreich.

Was spricht dagegen, die Belohnungen abzuschwächen und dafür als Auswahlmenü zu präsentieren? Dann gibt es pro kleiner Truhe eben nur jeweils einen Kombinationsauslöser statt aktuell drei in der ersten Kiste mit eine angegebenen Chance von 20%. Dies kombiniert mit Fragmenten, Zeitboostern und Münz- bzw Vorratssegen würde den Turm beträchtlich aufwerten!
 

ElfischeSusi

Fili's Freude
Gerade die Segen, die auch im Handwerk herstellbar sind, müssten dann auch stark entwertet werden - meine Kleine aus Kapitel 3 hat von den 50 % Vorratssegen schon ca. 30 gewonnen - wieviel kosten die noch gleich für die Herstellung? 4 oder 6 Kombis plus Fragmente? Habe gerade keine zur Auswahl.
Die "Aufwertung" durch Auswahl würde also vermutlich durch entsprechend nur noch Kleingewinne schon wieder zur gleichzeitigen Abwertung führen. Wer weiß dann schon, wie selten man fortan die besseren Möglichkeiten überhaupt zu Gesicht bekäme. Ich bin da persönlich etwas vorsichtiger.
Insgesamt empfinde ich die Gewinne für den kleinen Account als sehr viel ausgewogener. Man braucht die Fragmente tatsächlich, wenn man eben keine 1 bis xx Bibliotheken hat (Alleine um die erste zu bauen 12 k Fragmente). Als fortgeschrittener Spieler wird das immer selektiver, natürlich.
 

Athaneia

Schüler der Zwerge
Da wir ja dazu aufgefordert wurden, unsere Verzweiflung über das Belohnungssystem des Turmes in diesem Thema herauszuschreien:

Bei den letzten acht Begegnungen im "Laboratorium" habe ich siebenmal Fragmente erhalten. 7500 Fragmente insgesamt in gerade einmal zwei Abschnitten! Kein Mensch kann mir erzählen, dies sei "Zufall" oder gar "Pech"!

Das "zufallsbasierte" Belohnungssystem des Turmes gehört, mit Ausnahme der Belohnungen der Endbosse und der Zusatzkisten, durch Auswahlmenüs wie jenem der "Riesenräder" ersetzt. Dies ist doch ein positives Beispiel dafür, dass es auch Spielelemente gibt, wo es den Spielern selbst überlassen ist, welche der zur Auswahlstehenden Belohnungen sie wählen. Dieser Modus bringt kein Ungleichgewicht in die Spielbalance und würde den Dauerfrust darüber, ständig Truppen und Güter für komplett wertlosen Müll zu verlieren, beträchtlich verringern!
@Desmei: Du hast völlig recht! In den letzten vier Wochen habe ich mal meine Fragmente im Turm jeweils zusammengerechnet pro Turm.
der letzte Turm brachte: 21250 Fragmente und der Turm die Woche davor 22500 Fragmente die beiden anderen ähnlich zwischen 19000/21000!
Man kann sich dabei eigentlich vorstellen, dass nicht viel für sonstige Belohnungen bleibt.

Eine genaue Aufstellung zu meinem letzten Turm findest Du hier:
Ich wollte damit eigentlich nur "alf2021" aufzeigen, dass er nicht allein betroffen ist, denn ich habe es eigentlich aufgegeben mich über den (P)RNG von INNO aufzuregen. Ich spiele den Turm nur noch weil es mir nicht weh tut.

Man war in dem Thread aber interessanterweise darüber verwundert, wie wenig Kombis ich erhalte. Es ist mir schon mehrfach aufgefallen, dass offensichtlich Spieler mit kleineren Städten dort ganz andere Erfahrungswerte haben, was darauf hindeuten könnte, dass der Algorythmus entsprechend "gebastelt" ist und dass wenn die Seed dann zudem nicht geändert wird, man immer wieder und wieder den Kürzeren zieht.

Es gibt ja eigentlich keinen "Zufall". Es ist immer eine Frage wie fair der Algorythmus aufgebaut ist und wie er gesteuert wird. Darum hatte auch ich bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass man - zumindest bei den "Hauptbelohungen" - ein Auswahlsystem einbauen könnte, um den Frust bei den Spielern abzubauen. Aber die Kommentare zeigten eigentlich nur, wie schön man die "Überraschungen" findet (und wenn sie noch so unsinnig sind).
 

Data2001

Weltenbaum
Ich schreibe das hier nochmals, hatte es wohl im falschen Thread stehen:

Nur mal wieder wertfrei meine Erfahrung.

In 2 Städten 2 Türme bis zur Spitze. (eine Stadt Kapitel 6, eine Stadt Kapitel 14)
In einer Stadt beide Male fast nur mit Kampf, einmal in einer Stunde mit Zeitboostern bis zur Spitze.
In der 2. Stadt ganz gemühtlich beide Male mit wenig Kampf und viel Verhandeln ohne Zeitbooster.
Erfolg: 0 Artefakte!

Einziger nennenswerter Erfolg: Eine Waffenschmiede... ansonsten nur Beifang.
Ich habe da anscheinend kein Glück.

Trotzdem viel Glück allen Anderen - Data
 

hobbitrose

Ori's Genosse
Meine Ausbeute heute im Turm Stufe 2. 1 Artefakt, 1 mag. Werkstatt. (ein super Glückstag).
Booster, Fragmente, Kombiauslöser und was es sonst so gibt, nehme ich einfach mit und zähle sie nicht. Portalsegen sind auch gern gesehen, da ich gerade viele davon verbrauche.
Ich verliere viele Truppen und Güter im Turm. Ob ich plus oder minus mache, weiß ich jetzt gar nicht so genau. Ich nage zumindest nicht am symbolischen Hungertuch, bin aber auch kein Krösus, der nicht weiß wohin mit den Gütern.

Dass es Artefakte zu gewinnen gibt, finde ich gut. Leider kommen sie recht selten. Besonders bei den Phönix-Artefakten hätte ich 3x soviele gut verwenden können ^^.
 

beinster

Weltenbaum
Das es Artefakte gibt, finde ich zwar schön, aber dann sollte es wenigstens solche sein die mann auch verwenden kann. Sprich wenn ein solches teil auf den Spielfeld noch Ausbaufähig ist, oder sich im Lager befindet, dann macht es sinn.. Aber wenn ich jetzt ein Artefakt bekomme von einen teil welches ich nicht mehr ausbauen kann, weil auf den Spielfeld komplett gelevelt, und im Lager sich ein solches nicht mehr befindet, dann ist das genau so ein Schrott wie den 20.000 + fragmente die bereits zu den 300.000 im lager befindliche Fragmente dazu kommen.

WENN dann bitte doch SO das die auch noch sinnvoll Einsetzbar sind, und nicht erneut einfach nur im Lager nutzlos rumliegen.

Also Ich habe ein Stonehenge Artefakt bekommen (das 3. jetzt im Lager davon), während das ding auf lv 10 steht, und keine davon im Lager ist. Damit ist das Anzahl "nutzlose" artefakte bei mir im Lager insgesamt auf 86 gestiegen und ist sinnfrei.

Also bitte bitte, WENN dann sollte es eins sein die der Spieler auch verwenden kann, und nicht erneut unverkäuflich und nutzlos im Lager rum liegen muss.

Ein Tausch aktion wo 2 (notfalls auch identischen) Artefakte gegen einen WÜNSCH Artefakt ausgetauscht werden könnten, wäre da DRAMATISCH sinnvoller als erneut einen nutzlosen Artefakt zu bekommen.
 

Dominus00

Ehem. Teammitglied
[...]
Ein Tausch aktion wo 2 (notfalls auch identischen) Artefakte gegen einen WÜNSCH Artefakt ausgetauscht werden könnten, wäre da DRAMATISCH sinnvoller als erneut einen nutzlosen Artefakt zu bekommen.
So ein Tausch käme einem Universal-Artefakt gleich. Und das wird es definitiv nicht geben! Wurde erst kürzlich von InnoGames bestätigt.
Wir können darüberhinaus nur darum bitten, dass man sich an zusätzlichen Dingen im Inventar nicht stören möge. Dinge, die im Inventar liegen, tun ja auch nicht weh. ;)
Dass man die von dir, @beinster, beschriebenen Artefakte als Niete empfindet, das können wir wiederum nachvollziehen.
 

zeroone

Ori's Genosse
Was des einen Freud ist da des anderen Leid.
Ich finde es gut das es wenigstens die Chance auf Artefakte gibt, Klar hätte ich auch lieber andere.
Die meisten Eventgebäude der letzten Zeit wurden ja eh Geschreddert.
Soviel Platz hat keiner, um das alles aufzustellen.
Aber gerade für neue Spieler muss es auch eine Möglichkeit geben um an alte Artefakte zu kommen.
Ob der Turm dafür die beste Wahl ist, glaub ich aber nicht.
Da wäre die Akademie besser Gewesen.
Und aktuell finde ich den Turm eh sehr Einseitig mit den Gewinnen.
Für mich lohnt der einfach nicht mehr bis oben durch zu spielen.
Dafür ist das Ding zu Truppen und Ressourcen lastig.
 

MissBarnaby

Schüler der Kundschafter
Ich habe bis dato es nur zweimal geschafft, bis ganz oben hin (die großen Diamantengewinne dabei aber nicht bekommen - die bekam ich wenn ich es nicht so hoch hinauf schaffte). Ich bin froh über den Turm, denn mit der Gemeinschaft sind mir immerhin pro Turmerscheinung 50 Diamanten gewiss und diese läppern sich zusammen und nur damit kann ich die Erweiterungen (als Nichtrealgeldeinsetzer) erstehen.
 

salandrine

Blühender Händler
ich denke, dass hier einfach zu kurzfristig gedacht wird. Wer weiß, ob die derzeit im Turm befindlichen Artefakte nicht irgendwann ein neues Leben erhalten werden? Ich brauch das Stonehenge auch nicht unbedingt, sammel es aber, denn, wer weiß?

außerdem macht so durchaus auch Sinn, auf die 2. Grundplatte eines Gebäudes zu spielen in den Events, denn man kann durchaus hoffen, hier auch noch die notwendigen Artefakte zu erhalten, um das Gebäude dann mal sinnvoll aufstellen zu können.
 
Oben