• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

[Diskussion] Ingame-Posthorn

Scylthe

Kraftpilz
Hallo ihr Lieben,


da die Meldungen über fehlenden Post im Posthorn bezüglich kommenden Events oder schwierwiegenden Bugs/Fehler nicht gerne im Feedback-Thread oder so gesehen wird, erstelle ich dann stattdessen hier, um darüber ausgiebig zu diskutieren und wie wir dazu halten.
Kann ja net sein, dass solch wichtigen Post erst zu Eventbeginn oder so bekanntgegeben wird, ist ja meist zuspät um noch im Posthorn reinzuschauen. Wieso zu spät?

Ein guter Vergleich fürs Kopfkino gefällig:

Ich stehe morgens auf, trinke mir nen Tasse Kaffee zum munternwerden. Auf einmal isses draußen laut, maschinelles Lärm mit lauten Gebimmel und Jahrmarkt-Musik sozusagen und ich gehe mal raus ausm Haus. Ich traue meine Augen nicht: Jahrmarkt steht vor mein Haus und ein kleiner Zeitungsjunge steht vor mir und überreicht die Zeitung. Ich nehms dankend an und lese die Zeitung mit der folgenden Titel "Jahrmarkt erscheint heute um 7:00 Uhr vor dein Haus!"...

Ja klar, als ob ich blind wäre ^^

Kämpferischer Vergleich wie das mit Truppenbooster/Feuerschwingen-Bug dank der drei neuen Einheiten brauche ich net zu verfassen, denn das kann ja jeder aus obiger Vergleich nehmen und leicht umwandeln, nur halt stark verwundeten Eigenarmee...


Meine Meinung nach gehören Events immer mindesten 2 Tage vorher bekanntgegeben, wenn schon Forum sowas tut! Schwierwiegenden Bugs/Fehler sogar zeitnah wie möglichst, um z.B. Zahl der teuer erworben aufgestellten Truppenboostern/Haustierfutter drastisch zu reduzieren, gleichzeitig auch Zahl der Opfer "Spieler"...


Zudem haben die Moderatoren gewissenen Verantwortung zu erfüllen. Derzeit haben wir 3 für Posthorn fähigen Moderatoren davon, wenn ich mich nicht irre; zumindest einer sollte Posthorn-Angelegenheit drumkümmern und die anderen 2 ersetzen die Verantwortlichen nur wenn nicht anders geht...

Wie sieht ihr dazu?
 

Thenduil

Weicher Samt
Zumindest wäre ich dafür, die Events ingame 3-7 Tage vor Eventstart anzukündigen. Wie oft lese ich von den Forenmuffeln: "Watt schon wieder n Event?!" Und dann muss man halt erklären oder so tun, als hätte man es nicht gelesen ...

Was den Booster-Bug betrifft: Eine zeitnahe Ingame-Warnung wäre nett gewesen, ja.

Wie das Team das untereinander organisiert, ist nicht meine Angelegenheit. Ich sehe mich auch nicht in der Position, mich da einzumischen.
Aber dass etwas mehr Info-Bringdienst angemessen wäre, sollte langsam beim Team ankommen. So gerne ich das Forum nutze, ich weiß auch, dass die meisten Spieler es nicht tun. Dann auf das Forum zu verweisen und zu sagen "Einfacher geht es wirklich nicht.", finde ich unangebracht. Es ist immer gut, den Kunden da abzuholen, wo er steht, statt "den Berg zum Propheten zu schieben".
 

Vendor

Barbarischer Raptor
Ich stehe morgens auf, trinke mir nen Tasse Kaffee zum munternwerden. Auf einmal isses draußen laut, maschinelles Lärm mit lauten Gebimmel und Jahrmarkt-Musik sozusagen und ich gehe mal raus ausm Haus. Ich traue meine Augen nicht: Jahrmarkt steht vor mein Haus und ein kleiner Zeitungsjunge steht vor mir und überreicht die Zeitung. Ich nehms dankend an und lese die Zeitung mit der folgenden Titel "Jahrmarkt erscheint heute um 7:00 Uhr vor dein Haus!"...
Das ist alles nur deshalb weil du Geburtstag hast und man wollte dich überraschen.
;)

Begründen kannst du es nicht. Es ist für das Event egal wann du es weißt, man muss sich nämlich nicht vorbereiten.
Grundsätzlich müsste Inno das gar nicht ankündigen.
Das was ich dazu sagen kann, als Spielentwickler wäre man eigentlich sehr erfreut, wenn man neue Inhalte so bald wie möglich ankündigen kann. Voraus gesetzt man findet seinen eigenen Inhalt toll. Zu beachten ist hier noch das so bald wie möglich, was in den meisten Fällen dann möglich ist, sobald es fertig ist.
Von dem her glaube ich auch, dass man hier wohl ein bisschen weniger Begeisterung hineinsteckt, als wo anders.
Ich habe mir gerade eben eine (veraltete) top 10 (oder auch ein bisschen mehr) Liste von Androidspielen angesehen. Ich muss sagen, die sind alle grottenschlecht. Als Spielentwickler müsste man sich schämen, eigentlich.
 

Master James

Kluger Baumeister
Zumal es doch auch sonst immer die Ankündigung für alles außer der Herausforderung gab! Soweit ich ich erinnere immer zwei Tage vorher, sodass man sich ggfls. umbautechnisch vorbereiten konnte... Also ja dahingehend dass bei einer Update Ankündigung versäumt wurde mitzuteilen dass es neue Truppen mit Superkräften gibt, ein wichtiger Spieletechnisch relevanter Bug besteht, welcher Truppen/Güter und Booster für nichts kostet und jetzt nicht mal mehr Events angekündigt werden hab ich mich die letzten Zwei Jahre oft genug geärgert weil das Spiel sich aufgehängt hat und beim Neuladen die Meldung kam "Die Ehrengarde sucht Dich"
Im Ernst?
 

Evaleena

Meister der Magie
Ich hätte es lieber, das Posthorn würde mich frühzeitg über gravierende Bugs oder neue Questanforderungen (kapitelbezogene Manufakturen und Werkstätten z.B.) unterrichten - bevor Kampfbooster umsonst aufgestellt und hohe Verluste im Turnier eingefahren werden oder man das halbe Event damit verbringt, Gebäude auf die plötzlich geforderte Stufe zu leveln -, anstatt für irgendwelche Dia-Gewinnspiele auf irgendeinem faden Social Media Kanal zu werben, dem/den ich eh niemals folgen/abonnieren werde.
 

j.fili

Ori's Genosse
Ich zitiere mal frei:
"So einen Quatsch haben wir noch nie gemacht und werden wir auch nie machen."
Wo kämen wir denn da hin, wenn wir Ingame informiert würden?
Informationen sollen wir hier sammeln.
Ingame sind nur so wichtige Benachrichtigungen, wie "Wir suchen Mods" zu bekommen. Wozu die die suchen ist mir aber schleierhaft. Immerhin haben sie @Tacheless, die kann das hier auch alleine ....
Natürlich sind Ingame-Benachrichtigungen wichtig. Im Forum tummelt sich immer nur ein sehr begrenzter Anteil der Spieler. Aber die Moderatoren und Posthornmacher sehen das leider anders. Es hat Inno noch nie jemand vorgeworfen kundenfreundlich zu sein. In jeder Diskusion ist dieses Problem überdeutlich zu erkennen. Ich habe nix dagegen, dass Inno Geld verdientl aber die Art der hier praktizierten Gewinnmaximierung bei gleichzeitigem Desinteresse an den Kunden ist schon unglaublich.
 
Zuletzt bearbeitet:

A S L A N

Handwerker des Stahls
Ich hätte es lieber, das Posthorn würde mich frühzeitg über gravierende Bugs oder neue Questanforderungen (kapitelbezogene Manufakturen und Werkstätten z.B.) unterrichten - bevor Kampfbooster umsonst aufgestellt und hohe Verluste im Turnier eingefahren werden oder man das halbe Event damit verbringt, Gebäude auf die plötzlich geforderte Stufe zu leveln -, anstatt für irgendwelche Dia-Gewinnspiele auf irgendeinem faden Social Media Kanal zu werben, dem/den ich eh niemals folgen/abonnieren werde.
Zum einen hast du nicht ganz unrecht, zum anderen musst du gar nichts @Evaleena
Mir ist es auch ein Rätsel wie man stets XXX Angebote durch Posthorn jagt, jedoch Spielentscheidende Wichtigkeiten wie Bugs etc. nur hier oder generell in den Foren bekannt gibt. Aber das war ja immer so und ist so verankert nicht wahr. Wenn du mich fragst gehört sowas definitiv nicht nur ins Forum, denn wie ja jeder schon erkannt hat, sucht nur ein geringer Bruchteil der Spieler das Forum auf. Nun ist es entscheidend, wie schnell geht die sogenannte Stille Post um die Welt (wird es weiter getragen). Was mir dann Sauer aufstößt ist, da wird sich über zuvor gepostete Questline und News via File Daten (was im übrigen weder Illegal noch verboten ist) beschwert, jedoch gibt man der Mehrheit der Spieler nicht bekannt, wenn solch ein gravierender Fehler im Spiel existiert. Nun verlangt man dann aber von uns Spielern ruhig zu bleiben und verweißt uns auf dies und jenes. Ich unterstelle hier weder Absicht noch sonst was, aber wie kann es sein, dass ein Anbieter bzw. Betreiber auf sowas nicht näher eingeht und hier keine Warnung an alle Spieler raus gibt, denn genau dafür wurde doch das Posthorn einst erschaffen. Mittlerweile dient es aber mehr oder wenig dem Zweck stets irgendwelche Angebote zu verbreiten oder informiert gar über Sachen wie aktuelle Tagespreise in einem Event die so wie so jeder sieht.
Entschädigung etc., wird es nicht geben, aber ein weiteres Angebot, kaufe hier, kaufe da.
Das sich dann aber die Mehrheit denkt, "Hey, irgendwann ist Schluss damit" soweit reicht es dann doch nicht. Denn irgendwann denkt sich auch der größte Payer, "einmal ist Schluss". Was man ganz deutlich erkennen kann ist das die Kurve zu dem immer höher geht.
Gewinnmaximierung
Ein Unternehmen sollte stets in die Richtung Gewinn gehen, alles andere ist unlogisch und macht sowie ergibt keinen Sinn doch
die Art der hier praktizierten Gewinnmaximierung bei gleichzeitigem Desinteresse an den Kunden ist schon unglaublich.
Hier dann zu sagen, nein das ist nicht so, wäre so wie jemanden zu erzählen, eine Trambahn fährt nicht auf Gleisen, nein sie schwebt darüber und man bildet sich das alles nur ein. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jammin

Kluger Baumeister
Eine Änderung am Spieldesign/System 3 Tage vorher durch Posthorn zu jagen bringt einem auch nicht sonderlich viel, man kann sich dann einfach nur 3 Tage früher ärgern. Wichtige Änderungen die einen Umbau/Ausbau der Stadt erfordern müssten mindestens 3 Wochen früher kommen, so das jeder rechtzeitig weiß, da kommt jetzt bald was, das gab es vorher noch nicht und ich muss Umbauen /Ausbauen um überhaupt teilnehmen zu können.
3 Tage vorher kann ja nochmal eine Erinnerung kommen, aber nicht mehr die eigentliche Information darüber.
Bei Bugs macht es sind sofort zu informieren aber die meisten Bugs werden eh von Spielern gefunden weniger von Inno, und wenn so ein Bug gefunden wird muss er erst weiter geleitet werden und geprüft, bevor eine Info darüber raus kann. Bis das soweit vorbereitet ist, ist der schon Drops gelutscht.
Die Information macht zwar immer noch Sinn, zur allgemeinen Klärung bzw wenn der Bug noch nicht gefixt wurde aber eine sofortige Information darüber ist ja gar nicht möglich, selbst wenn Inno mit dem Spiel direkt über das Posthorn vernetzt wäre.
 

Dariana1975

Blühender Händler
Ich fänd es auch toll, wenn wir über das Posthorn zumindest über große Bugs oder Probleme informiert werden würden, denn da ist die einzige Möglichkeit ALLE Spieler nahezu zeitgleich zu erreichen. Müssen muß Inno das nicht, aber es wäre definitiv nutzerfreundlicher.

Ja, die Info mit den kapitelbezogenen Manus und Werkis zur Erfüllung der Queste, das ist echt unglücklich gelaufen, zugegeben, aber wie hier so häufig betont wird, kann nicht jeder jedes Event durchspielen und immer alles bekommen. Dann muß man halt nach und nach ausbauen und kann dann beim nächsten oder übernächsten Event wieder Gas geben. Bei der Menge der Events ist das doch kein Drama, wenn man mal nicht alles schafft, finde ich.

Was das Ganze nun wieder mit Geld zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Warum immer wieder auf diesem Thema rumgehackt wird?? Leute laßt es doch gut sein. Inno ist ein Unternehmen und keine soziale Einrichtung. Außerdem muß man hier definitiv kein Geld ausgeben, wenn man nicht will.
 

A S L A N

Handwerker des Stahls
Was das Ganze nun wieder mit Geld zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Warum immer wieder auf diesem Thema rumgehackt wird?? Leute laßt es doch gut sein. Inno ist ein Unternehmen und keine soziale Einrichtung. Außerdem muß man hier definitiv kein Geld ausgeben, wenn man nicht will.
Weil es A.) ohne diese zahlenden Spieler solche Spiele nicht lange geben würde und B.) weil es eben stets ein kaufe hier, kaufe da Angebot gibt.
Generell hast du natürlich Recht, müssen tut man gar nicht, jedoch würde es diese unter Punkt A bezogenen Spieler solch Spiele nicht geben, so würdest du jenes Spiel eben nicht spielen können. Es schlägt daher Sauer auf, weil man eben XXX mal diese Angebote bekommt. Es fängt an, Kaufe heute und du erhältst XXX WPs dazu, kaufe heute und du erhältst XXX Eventwährung. Morgen gibt es dann Booster, ein paar Tage später dann Segen, wiederum ein paar Tage später sogar mal Truppen, dann Magische Gebäude sowie Premium-Erweiterung im Angebot und und und und ....... Es sind zahlreiche kaufe hier, kaufe da. Was nicht heißt das man das tun muss, da hast du völlig Recht, aber genau dann denke ich mir mein Teil. Denn dies geht stets und ständig, genauso wie die Verlinkung zu Gewinnspielen (egal wo hin), aber es geht nicht Bugs etc. bekannt zugeben die dem Spieler eventuell gar Premium, bzw. echtes Geld gekostet haben. Was meinst du wie viele Spieler in der Aka mit Dias arbeiten oder wie viele Spieler für Booster gar in einem Event finanzieren (echtes Geld, keine Hosenknöpfe). Diese Booster nutzt ein sehr großer Teil um Truppen/Einheiten durch zu ziehen und genau deshalb hat es sehr wohl was mit Geld zu tun! ;)

Edit: wenn ich als Premiumspieler dazu verdammt bin ok .... dann oute ich mal ....
Ich investierte im letzten Event, folglich sind Tagespreise wie die Zeit-Booster mit echtem Geld bezahlt worden. Mit diesen Zeit-Boostern, beschleunige ich überwiegend Truppen, nun kommt aber so ein Bug ....... muss man nun noch weiter ausholen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Killy

Handwerker des Stahls
Ja, die Info mit den kapitelbezogenen Manus und Werkis zur Erfüllung der Queste, das ist echt unglücklich gelaufen, zugegeben, aber wie hier so häufig betont wird, kann nicht jeder jedes Event durchspielen und immer alles bekommen. Dann muß man halt nach und nach ausbauen und kann dann beim nächsten oder übernächsten Event wieder Gas geben. Bei der Menge der Events ist das doch kein Drama, wenn man mal nicht alles schafft, finde ich.
Wenn es um Preise geht, die man in anderen Events ebenso bekommt bzw. ähnliche/gleichwertige, dann ist das nicht so wild. Wenn es einmalige Evolutionsgebäude gibt sieht die Sache eben etwas anders aus mit dem Aussetzen und da darf man dann schonmal erwarten, dass es rechtzeitig angekündigt wird, wenn sich Spielregeln dermaßen ändern.
 

ustoni

Weltenbaum
Meine persönliche Meinung dazu:
Ich könnte auf das Posthorn gerne ganz verzichten.
Ein Rechtsklick im Spielfeld und man kann direkt ins Forum gelangen - wenn man sich denn informieren möchte.

Aber wie gesagt: meine persönliche Meinung. ;)
 

franjo55

Experte der Demographie
Ich kann dir da nur in einem recht geben:
Wenn INNO der Meinung ist, dass das Posthorn nur für ihre eigenen Angebote und zur Vorstellung von neuen Dingen (wie Gastrasse), die dann aber nur über sozial Media wie Facebook anzuschauen sind, dann können sie das Posthorn gerne abschaffen.

Sozial Media wird aus guten Grund von vielen abgelehnt.
Und die Angebote können sie ja dann auch im Forum bekannt geben.

Jetzt aber wieder im Ernst:
Das Forum ist ein Zeitfresser. Es ist vielen Spielern doch überhaupt nicht mehr möglich Elvenar zu spielen und dann auch noch das Forum nach Neuigkeiten zu durchstöbern. Es sei denn, dass es Spieler gibt, die ohnehin wollen, dass der Ehepartner die Scheidung einreicht. Selber hat man ja keine Zeit dazu, da man Elvenar spielen muss.
Und wo fängt man denn mit der Suche an?
Ich merke mittlerweile selber, dass mich das Spiel immer mehr belastet hat. Durch die neue GM habe ich nun zum Glück auch viele Mitspieler, die ebenfalls im Forum reinschauen. Ich muss also nicht mehr alles selber lesen und spare so zumindest einiges an Zeitaufwand.

Ich versuche jeden Tag mehrfach in Elvenar on zu sein. Das heißt aber nicht, dass ich jeden Tag die Zeit habe, 2 - 3 Std. das Forum durchzulesen, um evtl. vorhandene Änderungen zu finden.
Und dass ich jeden Tag mehrfach on bin, kann ich nur leisten, weil ich mich im verdienten Altersruhestand befinde.
Ein in Vollzeitarbeit befindlicher Mensch kann dies überhaupt nicht leisten.

Dennoch verlangt INNO einen immer höheren Zeiteinsatz von den Spielern.

Unter diesem Gesichtspunkt nun von Spielern zu verlangen auch noch täglich weitere Zeit für die Suche nach eventuell spielwichtigen Infos zu durchsuchen führt allenfalls zu einem erhöhten Spielabbruch.
Die Zahl der Goldguben und Leichen in meinen nicht mehr ganz so kleinen Umfeld ist nicht umsonst mit dem Privileg "ständig steigend" versehen.

Spielentscheidende Änderungen wie die Prodi-Quest im Event gehören rechtzeitig über das Posthorn angekündigt. In einem solchen Fall heißt dies etwa 3 Wochen vor Start des Event.
Wenn ein spielentscheidender Bug auftritt, gehört es sich einfach, dass dieser sofort im Posthorn angekündigt wird.
Das Posthorn ist die einzige Möglichkeit jeden Spieler zu erreichen.
Die knallrote Farbe ist außerdem derart störend, dass ich zumindest die nicht einmal ignorieren bzw. übersehen kann.

Und den Bug hat INNO zu verantworten.
Dann sollte INNO eigentlich auch so anständig sein, und ein gewissen Ersatz für die verlorenen Dinge leisten. Immerhin haben die Spieler Tierfutter, Kampfbooster (ich 3 leichte Fernkampfeinheiten, andere viel Lebenspunkte-Booster) und verdammt viele Einheiten und Güter verloren.
Da es wohl nur unter großen Aufwand möglich ist, die Verluste jedes einzelnen Spielers zu berechnen, wäre es einfach eine schöne Geste, jeden als Trost und Zeichen einer Entschuldigung je einmal einen Lebenspunkte- und leichten Fernkämpfer-Booster zu erstatten. Außerdem mindestens 1 x Tierfutter.
Immerhin sind dies auch die Dinge, bei dehnen die Möglichkeit diese zu erhalten von INNO erheblich eingeschränkt wurden.
Viele zehren zwar sicherlich noch von Altbeständen. Aber dies wird sich sicherlich bald ändern.

Aber leider ist es so, dass INNO hier offensichtlich nicht einmal daran denken will. Dies ist einfach nur traurig.

Noch schlimmer finde ich aber, dass offensichtlich auch kein Wille besteht, zeitig vor dem nächsten Turnier mitzuteilen, ob der Bug noch vorhanden ist.
Jedes weitere Turnier bedeutet für die Spieler weitere zusätzliche Verluste. Bei Kämpfern die Einheiten - beim Händlern auch die Güter?
Außerdem kommen die Gewinne dazu, die man in den durch die Erschwerung nicht gespielten Provinzen machen würde.

Aber diese Verluste scheinen INNO nicht zu reichen.
Wir sollen doch bitte auch wieder Tierfutter einsetzen und Kampfbooster verschleudern um dann selber festzustellen, dass wir dadurch wieder die gegnerischen Einheiten stärken statt unserer eigenen.
Mir wird es nicht so ergehen, da ich die Zeit habe mich im Forum zu informieren.
Aber vielen, die eben nicht so viel Zeit haben wird es genau so passieren.

So vergrault man die Spieler.
 

ustoni

Weltenbaum
Ich wüsste nicht, dass im Posthorn jemals sinnvolle Meldungen erschienen wären. Selbst als es noch "frühzeitige" Ankündigungen gab, musste man trotzdem im Forum oder auf anderen Seiten nachsehen, um an sinnvolle Informationen zu kommen.

Aktuell im Posthorn:

"Dr. Freakenspleen ist angekommen"
Ach, wirklich? Als ich die Meldung gelesen hatte, waren die ersten Aufgaben bereits erledigt. Und einen Werbelink zu einem Video werde ich ganz bestimmt nicht anklicken.

"Nur für kurze Zeit" (doppelte Teleporter)
Tja, wenn man denn auch Teleporter erhält. Den aktuellen Turm hab ich komplett durch - war nicht ein einziger Teleporter in den Kisten. Im Endeffekt nur Werbung für den Turm.

"Forenevent"
Werbung. Hat ja wohl mit dem eigentlichen Spiel rein gar nichts zu tun.

"Elfen in sozialen Medien"
Werbung für Instagram. Auch dort wird man mich niemals finden.

Ich wüsste nicht, dass das Posthorn jemals für andere Zwecke genutzt wurde. Und jetzt sollen dort auf einmal aktuelle und wichtige Informationen zum Spiel zu finden sein?
Wahrscheinlicher ist es wohl, dass nächstes Jahr Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen. :D
 

Eisphoenix

Kluger Baumeister
Ich stehe morgens auf, trinke mir nen Tasse Kaffee zum munternwerden. Auf einmal isses draußen laut, maschinelles Lärm mit lauten Gebimmel und Jahrmarkt-Musik sozusagen und ich gehe mal raus ausm Haus. Ich traue meine Augen nicht: Jahrmarkt steht vor mein Haus und ein kleiner Zeitungsjunge steht vor mir und überreicht die Zeitung. Ich nehms dankend an und lese die Zeitung mit der folgenden Titel "Jahrmarkt erscheint heute um 7:00 Uhr vor dein Haus!"...
OT: Bei uns kam der Zirkus auch 2x über Nacht (Standort nur wenige Meter weiter) und beide Male stand morgens ein Kamel vor unserer Haustür, das sich losgerissen hatte. Ich hab's kapiert, hatte aber (war noch Kind) Schiss an ihm vorbeizugehen, um zum Bus zu laufen. Meine Mutter war beim ersten Mal nicht so locker. Die dachte sie hätte Halluzinationen, nach dem Motto "oweia, das war gestern definitiv zu viel Wein, nie wieder Alkohol". :D So kann man den Zirkus auch "ankündigen". ;)

Zum Thema:
- Events: Mittlerweile bin ich auf der Beta, aber vorher hab ich grundsätzlich immer wieder ins Forum geguckt. Dort werden Events rechtzeitig angekündigt und es wird sogar hier im allgemeinen Bereich ein Feedbackthread erstellt. Man kann es also gar nicht übersehen.
- Bugs: Solch gravierende Bugs wie beim Turnier sollten definitiv ingame an die Spieler gemeldet werden. Dafür braucht es nicht mal das Posthorn. In anderen Spielen kommen wichtige Mails über den Support per Ingame-Nachricht an alle Spieler. Warum ist das hier nicht möglich?

Also ganz ehrlich, dieses ständig blinkende Posthorn nervt mich sowieso schon. Da brauch ich nicht noch mehr. Aber was spricht bitte gegen Rundmails zu wichtigen Anlässen? Die stören niemanden und können gerne auch öfter verwendet werden. Okay, reine App-Spieler können keine Nachrichten lesen. Aber für die wurde das Spiel nicht konzipiert. Es ist und bleibt ein Browsergame, die App dient lediglich der Erleichterung und dem Spielen unterwegs.
 

Thenduil

Weicher Samt
@Eisphoenix Ist bei mir andersherum. Alles, was nicht WP-Kette oder Abwesenheitsmeldung ist oder (in Ausnahmefällen) Korrespondenz mit gemochten Spielern, übersehe ich im PF. Das Posthorn ausnahmsweise für sinnvolle Meldungen zu nutzen, wäre doch mal was.
 

Eisphoenix

Kluger Baumeister
Mir isses im Prinzip wurscht, ob Horn oder Mail. Hauptsache irgendwo ingame. ;)
Aber weil Tacheless glaube ich irgendwo geschrieben hatte, dass es beim Horn da keine Änderung (zumindest bzgl. Bugmeldungen) geben wird, find ich die Mails als Alternative ganz gut. Bevor halt wie gehabt gar nichts kommt...
 

j.fili

Ori's Genosse
Also ganz ehrlich, dieses ständig blinkende Posthorn nervt mich sowieso schon. Da brauch ich nicht noch mehr.
Genau. Nicht noch mehr, sondern wichtige Nachrichten für die Spieler. Die bescheuerte Werbung für was auch immer können sie sich sparen, oder in den sozialen Netzwerken schalten. In das Posthorn gehören nur für Spieler wichtige Nachrichten. Dann nervt auch das Blinken nicht, weil man dann weiß, dass das Blinken wichtig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

ErestorX

Anwärter des Eisenthrons
Wenn du mich fragst gehört sowas definitiv nicht nur ins Forum, denn wie ja jeder schon erkannt hat, sucht nur ein geringer Bruchteil der Spieler das Forum auf.
Außerdem suchen Spieler auf anderen Servern als dem Deutschen unser Forum normalerweise eher selten auf, insofern war das Forum in Bezug auf den aktuellen Bug definitiv kein Ersatz für eine Ingame Nachricht.
 

A S L A N

Handwerker des Stahls
Außerdem suchen Spieler auf anderen Servern als dem Deutschen unser Forum normalerweise eher selten auf, insofern war das Forum in Bezug auf den aktuellen Bug definitiv kein Ersatz für eine Ingame Nachricht.
Jup, dass würde noch dazukommen. Zwar wurde es hier von einem Forum User in jegliche Gruppen zu Elvenar getragen, jedoch kann es das nicht sein, dass hier Spieler dafür Sorge tragen, damit es alle erfahren. Ganz klar, dass es eben nicht nur ins Forum gehört. Aber es wird sich nicht ändern und von dem her ist jegliche diskutiererei irgendwo Sinnlos.