• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Erleichterter Zugang für das Tierfutter

Sardukar

Handwerker des Stahls
Titel:
Erleichterter Zugang für das Tierfutter

Zusammenfassung:
Ein Rezept in der MA das man in der Woche z.b.: 4x produzieren kann (also begrenzt!).
Sollte bei den Zauber Magische Mitgift, Fabelhafte Fabrikation udgl. auftauchen.

Details:
Ein einfacher Zugang zu den beliebten Tierfutter.
Immerhin haben wir mittlerweile 12 Evos die mit einem Futtereffekt ausgestattet sind hingegen nur 15 Evos ohne.
Das ist schon eine kleine Tierarmee die wir hier zu versorgen haben. Der Grundgedanke dahinter ist das "Flauten" besser kompensiert werden können.
Das Rezept in der aktuellen MA, also das Handwerksrezept, sollte entfernt werden!
Im Schnitt kommen dort ca 10-12 Tierfutter im 4 Wochen zum bauen und mit den 4 zusätzlichen kann man solche Situationen wie aktuell mit dem Folianten in der MA kompensieren und ist nicht auf den "Glücksfaktor" im Handwerk angewiesen.
Des weiteren sollte es auch nicht zu einfach werden darum sind die Zahlen nur als Beispiele gedacht.
Das Rezept sollte in der Ma auftauchen wenn man das erste Evo mit Futtereffekt in die Stadt stellt. (sollte programmiertechnisch kein großer Aufwand sein)
Über die Kosten habe ich mir nur bedingt Gedanken gemacht da diese dann von den Dev's bestimmt werden.
Aber eine ungefähre Richtung wäre Z.b.: eine Produktionszeit von 6h bei 3 Relikten von jeder Art sollten als Kosten schon drinnen sein.

Warum diese Idee?
Da in wirklich jeden anderen Forum schon Feedback Topics aufgetaucht sind wegen Tierfuttermangels sollte eine Idee mit machbarer Umsetzung her.
Sich darüber beschweren wird nichts bringen also her mit einem Brainstorming (sagt man das heute noch so?)
Auch wenn die Idee nicht angenommen wird oder die Dev's sie nicht umsetzten haben wir uns darüber Gedanken gemacht wie wir das Spiel besser machen könnten.

Vorteile (Spieler):
1) Abdeckung von Flauten
2) Eliminierung des Glücksfaktor in den Handwerksrezepten
3) Konstantes Einkommen von Tierfutter

Vorteile (Innogames):
1) Bessere Kontrolle seitens Inno durch Begrenzung pro Woche
2) besseres Timing um Angebote zu setzen für das Tierfutter
3) Reduktion der Kombi und Zauberproduktion über 5 Ecken dadurch mehr Einnahmen von Diakäufen

Nachteile (Spieler):
1) Kostet dann in der Ma zusätzliche Produktionszeit in der Man weder andere Zauber noch Kombis produzieren kann
2) Kosten dafür könnten für manche Kapitel dann zu Groß werden wenn Balancing von Inno nicht stimmt.
3) Eine Begrenzung führt automatisch dazu das man strategisch füttern muss ohne das einem das Futter ausgeht.

Nachteile (Innogames)

1) Eventuell weniger Einnahmen durch Tierfutter Angebote (das kann ich als Außenstehender nur schlecht beurteilen)
2) Arbeitsaufwand um es um zu setzten


Mir ist durchaus bewusst das es ein zweischneidiges Schwert ist um MA Produktionszeit für das Futter zu opfern aber eine Downside sollte es geben sonst würde das Balancing nicht mehr passen.

Bitte um Feedback und um Ähnliche Ideen das wir an dem Problem Arbeiten können um Inno hier eine richtig gute Idee zu präsentieren.

EDIT 01:
Hinweis das genannte Zahlen in dem Beispiel rein fiktiv sind da wir als Spieler keinerlei Basis haben wieviel Tierfutter als Handwerksrezepte in der MA kommen. Da nur die Inno die Zahlen kennt können wir davon ausgehen das hier Inno ein gerechtes Balancing schafft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...hmmh - damit würde ich vermutlich WENIGER Futter pro Woche bekommen, als ich es jetzt erhalte - also ABGELEHNT....

...nicht das Futter sollte aus dem Handwerk verschwinden, sondern die Artefakt/Umtausch-Rezepte, denn diese werden immer mehr und sind für viele Spieler (die ihre Evos bereits voll haben) total überflüssig...
 

Uheim

Handwerker des Stahls
Das Rezept in der aktuellen MA, also das Handwerksrezept, sollte entfernt werden!
Im Schnitt kommen dort ca 10-12 Tierfutter im 4 Wochen zum bauen und mit den 4 zusätzlichen kann man solche Situationen wie aktuell mit dem Folianten in der MA kompensieren und ist nicht auf den "Glücksfaktor" im Handwerk angewiesen.
da hab ich ein verständnisproblem.
wenn das rezept aus dem handwerk entfernt würde, hätte man ja nur die "rezepte" aus der ma,
und nicht zusätzlich.
ich dachte, die zufälligen in der ma bleiben, und im handwerk gibt es ausser den vier
bisherigen zaubern noch tierfutter (aber nur eine begrenzte anzahl pro woche).
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
da hab ich ein verständnisproblem.
wenn das rezept aus dem handwerk entfernt würde, hätte man ja nur die "rezepte" aus der ma,
und nicht zusätzlich.
ich dachte, die zufälligen in der ma bleiben, und im handwerk gibt es ausser den vier
bisherigen zaubern noch tierfutter (aber nur eine begrenzte anzahl pro woche).

Handwerks Rezept weg dafür MA Zauberslot. Hast schon richtig verstanden und unterm Strich bekommst du dann mehr raus.
Statt wie bisher 4-5 Futter in 2 Wochen sind es dann fix 8 ohne Glücksfaktor ;)

Zusätzlich wäre ein Overkill an Tierfutter und würde das dann ab surdum führen da du dann im Schnitt 25-30 Tierfutter pro Monat bekommen würdest.
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
Vorher: 10-12 in 4 Wochen im Handwerk
Nachher: 4x4=16 aus der Zauberproduktion

...ergeben 4 zusätzlich (oder auch nicht)
Des weiteren sollte es auch nicht zu einfach werden darum sind die Zahlen nur als Beispiele gedacht.

Wie immer hast nur überflogen und nicht gelesen. Gibt einen Grund warum du mittlerweile auf Ignore bist.

Zahlen gibt sowieso Inno vor wir diskutieren das System an sich Tierfutter Produzierbar zu machen aber in einer Menge das es keine Schieflage gibt mit einer Übersättigung also den schmalen Grad zwischen reicht und zu wenig zu gehen^^

Aber wenn du sonst nichts sinnvolles bei zu tragen hast Danke ich dir trotzdem für dein Feedback.
Ich werde es oben nochmals editieren als Hinweis. Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Gibt einen Grund warum du mittlerweile auf Ignore bist.
...ach, wie schön -
Handwerks Rezept weg dafür MA Zauberslot. Hast schon richtig verstanden und unterm Strich bekommst du dann mehr raus.
Statt wie bisher 4-5 Futter in 2 Wochen sind es dann fix 8 ohne Glücksfaktor ;)
...aber gut, daß du aus meinen 10-12 in 4 Wochen, die ich aus deinen Angaben entnommen habe, nur noch 8-10 gemacht hast und keine Erklärung für....
Im Schnitt kommen dort ca 10-12 Tierfutter im 4 Wochen zum bauen und mit den 4 zusätzlichen
lieferst...
 

King Luckybaby

Weltenbaum
Problem mit Tierfutter ???

Nicht nachvollziehbar !!!

Ob nun in der Beta oder auch in den Live-Welten
Tierfutter ist in der Regel zwischen 80 bis 100x im Lager
Tendenz steigend :D

Pro Woche – mindestens - 4 Rezepte mit Tierfutter in der Magischen Akademie

Was zu einem Problem führen KÖNNTE ?
Wenn man ALLE Tiere ständig füttert

Wie viel Tierfutter benötige ich pro Woche ?

Ich bin ein Kämpfer
Ich füttere meinen Feuerphönix, Phönix der Morgendämmerung und Eisbären
jeweils 1x pro Woche
Der Eisbär fällt jede zweite Woche weg – da noch von der Vorwoche aktiv

Das sind pro Woche zwischen 2 + 3 Tierfutter die ich benötige
Also 1x Tierfutter weniger als mir die Magische Akademie liefert

Dieses mindestens 1x Tierfutter MEHR wird gesammelt

Kommt dann vereinzelt zum Einsatz bei:

Braunbär - alle 6 bis 8 Wochen – 1x
Dann habe ich auch genügend Zeitbooster gesammelt, damit sich das auch richtig lohnt

Aschephönix 1x pro Event

Die anderen Vögel – Bären etc. werden nur dann 1x gefüttert, wenn es auch wirklich sein muss
Beispiel:
Forschungsbaum verlangt viele Erweckte, Erleuchtete Güter
Sturmphönix 1x füttern – auch hier kommt die Verwendung von gesammelten Zeitboostern zum Einsatz

Jetzt kommt beim aktuellen Event dieses "Herzhafte Häppchen“ dazu
Ein Gebäude, welches mir - befristet - Tierfutter liefert
Mein Lager füllt sich mit Tierfutter wieder etwas mehr :D

Natürlich KÖNNTE ich jetzt jede Woche mehr Tierfutter verwenden
MUSS das sein - NEIN !!!

Bin ich nun dafür oder dagegen ?

Eigentlich – brauche ICH es nicht – da wäre ich also DAGEGEN

Aber – ich sehe es auch immer von der anderen Seite ;)
Manche füttern gar nicht so oft – weil nicht genügend Tierfutter da ist
Da das Rezept für Tierfutter immer dann kommt, wenn sie nicht online sind ?
Sie einfach nur Pech haben - bei den Rezepten ?
Da wäre so ein extra Feld in der Magischen Akademie gar nicht so schlecht
In diesem Fall wäre ich also DAFÜR
 

Cole6666

Weltenbaum
Ich habe jetzt wirklich lange hin und her überlegt, weil ich die Spieler verstehen kann, die unter diesen Futtermangel leiden (ich selbst bin nicht davon betroffen). Der Grund, warum ich aber nicht für die Idee stimmen kann, ist wie folgt:

Tierfutter ist ein wertvolles Item, weil es

- nicht frei zugänglich ist
- bei Nutzung einen zusätzlichen begrenzten Bonus* bei x Evos hervorruft

(meine persönliche Meinung)
Beide Punkte stellen einen wichtigen strategischen Reiz da, der abhängig ist aus dem Zusammenspiel von:

- den aktuellen derzeitigen Möglichkeiten (Futter Bestand, variabel)
+
- der optimalen Nutzung (Zeitpunkt der Anwendung)

Deine Idee stellt dieses Zusammenspiel ein wenig in Frage, weil Tierfutter dann wöchentlich fix zu bekommen wäre, und der beschriebene Reiz verloren gehen würde (die Gedanken dann womöglich verschwinden würden, wann man nun Tierfutter am geschicktesten verwenden kann bzw. sollte). Ebenso würde dieses Item dadurch ein wenig an "(seltenheit)Wert" verlieren. Das Problem, welches bestehen würde, sollte diese Idee umgesetzt werden, sehe ich tatsächlich in den Überfluss, in der "Überfütterung" so wie Du es genannt hast, weil die Tiere nun mal nicht alle immer gefüttert werden müssen. Wenn es gewollt gewesen wäre, dass die Evos kontinuierlich den Futter-Bonus liefern, wäre dieser nicht zeitlich begrenzt, zumal die Evos schon täglich x Güter, WP's etc. liefern und somit der Bonus nicht als Hauptfunktion gesehen werden sollte, sondern eher als einen nützlichen Zusatz. Der Bonus ist aber nur von kurzer Dauer und d.h., dass man sich schon gut überlegen sollte (wie anfangs beschrieben), wann man x Evo füttert und wie man dann den Bonus am effektivsten nutzen kann.

Auch wenn dieser besagte Phönix-Foliant einen Slot beansprucht (ja, es ist nervig)
> es gibt trotzallem noch Tierfutter

Es mag vielleicht jetzt etwas OT sein, aber ich sehe es ähnlich wie mit den Teleportern. Diese gibt es auch nur im Turm zu gewinnen. Die Gewinnwahrscheinlichkeiten variieren von Spieler zu Spieler. Tierfutter gibt es in der Aka und auch hier variiert der Gewinn. Es gibt Spieler, die mehr als andere haben, weil sie z.B. das Glück (oder den Fluch) haben, permanent Teleporter zu gewinnen. Genauso verhält es sich auch mit dem Tierfutter. Es wird immer Spieler geben, die mehr bzw. weniger als andere haben (grundsätzlich zu viel oder zu wenig von irgendetwas haben). Dagegen kann man aber nur sehr schwer Abhilfe schaffen, weil die Chancen für x-Gewinn bereits von vornherein für alle Spieler gleichermaßen gegeben sind und der Zustand (hier der Tierfutter Bestand), auf die eigene Spielweise zurückzuführen ist.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...zum Verbrauch - für gewöhnlich benutze ich 2 Futter pro Woche für meinen Feuerphönix (sind 8 im Monat) und gelegentlich gibt es dann die "große Fütterungsrunde" mit ca. 10-12 Fütterungen (2x Panda, 2x Phönix, 2x Braunbär, 2x Asche, roter Panda, Eisbär und evtl. Sturm- und Goldphönix und wenn es dann noch mehr als 8 Futter im Inventar sind, hab ich noch weitere Tierchen in der Stadt) - macht insgesamt 16-20 Fütterungen im Monat, mit denen ich bisher nie Probleme hatte - mein Futterbestand pendelt immer so zwischen 8 und 20 Futter...
 

ZeNSiErT

Schüler der Feen
Also für eine zusätzliche Tierfutter-Quelle wäre ich auch. Aber bin definitiv gegen die Entfernung des Rezepts aus dem Handwerk. Dann lieber mehr "Schlücke" ins Spiel bringen, um öfter Rezepte wechseln zu können (das würde dann auch jenen helfen, die kein Tierfutter-Mangel haben oder die keins brauchen, die produzieren dann halt andere Rezepte), oder ein Gebäude, was DAUERHAFT Tierfutter herstellen kann, zum Beispiel ein Set, was jeder einmalig im Handwerk bauen kann und alle 2 bis 3 Tage 1 x Tierfutter gibt.

Wir haben gestern in der Gilde diskutiert, warum das Gebäude "Zum Herzhaften Häppchen" so kurze Laufzeit hat. Mir ist dann in den Sinn gekommen, wie wir Spieler damals mit dem Wunschbrunnen umgegangen sind und wie unsere Städte dann aussahen. Mir ist eingefallen, was mit dem Mondstein-Set passiert ist. Wenn erst mal so ein starkes Item im Spiel ist, ist es schwer für Inno, dass dann spielerfreundlich zu korrigieren, wenn wir durch unsere Spielweise das dann wieder übertreiben.

Ich kann also durchaus verstehen, dass von Seiten InnoGames dieses mal etwas langsam und vorsichtig reagiert wird. Da mal 2 Futter im Event und dort mal 5 Futter in einem Gebäude, aber für die richtig starken Gebäude ist es wohl noch nicht an der Zeit, da immer noch sehr viele Spieler keine Probleme haben, genug Futter zu sammeln. 12 Evolutionsgebäude ohne Pausen 24 h am Tag an 365 Tagen im Jahr gefüttert zu haben, ist sicher nicht der Plan von InnoGames.
 

Uheim

Handwerker des Stahls
..... oder eben doch in die ma aufnehmen (aber begrenzte anzahl, vielleicht 2-3 pro woche),
und das rezept im handwerk so lassen, wie es ist.
so wären ein paar sicher, und der rest wie bisher zufall.

das liesse sich auch variieren (zb x futter pro monat),
und ohne aufwand in der menge anpassen (wenn es doch zuviel/zuwenig wäre)
 

Athaneia

Schüler der Kundschafter
Es ist hier einmal wieder so, wie bei allen Dingen, die am (P)RNG von INNO hängen. Viele Spieler, die z.Zt. ohnehin ständig Tierfutter angeboten bekommen fürchten um ihre (derzeitigen) Pfründe und finden genügend Gegenargumente. Aber... was ist mit den Spielern, die Monate lang im "negativen Loch" sitzen und bei denen Tierfutter absolute Mangelware im HW ist? Vielleicht sollte man auch mal an diese Spieler denken.

Es kann zudem ja jeden Spieler irgendwann treffen, denn angeblich bewegt sich der (P)RNG ja !
Wer heute reichlich bekommt, der kann in einem Jahr selbst betroffen sein (wenn man an INNO’s (P)RNG-Beweglichkeit glaubt) und INNO an den Slots nicht entscheidende Änderungen vornimmt.

Allerdings wäre ich alternativ auch eher dafür, die „Base-Plates“ und die „Artefakte“ aus dem HW herauszunehmen und dafür eine eigenständige Quelle (Slot?) zu schaffen, denn viele Spieler benötigen diese Angebote nicht und die, die sie nehmen würden, die erhalten sie nicht!
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
Problem mit Tierfutter ???

Nicht nachvollziehbar !!!

Ob nun in der Beta oder auch in den Live-Welten
Tierfutter ist in der Regel zwischen 80 bis 100x im Lager
Tendenz steigend :D

Bin ich nun dafür oder dagegen ?

Eigentlich – brauche ICH es nicht – da wäre ich also DAGEGEN

Aber – ich sehe es auch immer von der anderen Seite ;)
Manche füttern gar nicht so oft – weil nicht genügend Tierfutter da ist
Da das Rezept für Tierfutter immer dann kommt, wenn sie nicht online sind ?
Sie einfach nur Pech haben - bei den Rezepten ?
Da wäre so ein extra Feld in der Magischen Akademie gar nicht so schlecht
In diesem Fall wäre ich also DAFÜR

So ähnlich geht es mir auch aber ich kenne leider viele Leute die unter massiven Futtermangel leiden.
Ich persönlich hab genug Futter und mir wäre es egal wie es gehandhabt wird aber es soll doch das Spiel verbessern das man mehr Spaß hat und ein Spieler der Kein Futter hat und dadurch in seinem Spielgefühl eingeengt ist wird vielleicht aufhören.

Mir ging es bei der Idee eigentlich einen permanenten Zugang zu schaffen zum Futter aber halt begrenzt das man damit kein Schindluder treiben kann.

Da gebe ich dir recht. Aber nicht als Ersatz für die Rezepte.
Deshalb: dagegen.

Würdest du mir bitte sagen warum du dagegen bist das wir daran arbeiten können und deine Meinung/Erfahrung hier mit einfließen lassen können.

Auch wenn dieser besagte Phönix-Foliant einen Slot beansprucht (ja, es ist nervig)
> es gibt trotzallem noch Tierfutter

Natürlich gibt es noch Futter aber halt begrenzter als vorher.
Sprich es ist wieder einmal Glücksbasierend und zwischen Reiz und Glück liegen meiner Meinung nach Welten ;)

Man bekommt das Futter ja auch nicht fix du müsstest dafür ordentlich Produktionszeit opfern und die Kosten dazu.
Stell dir vor Inno würde das Tierfutter auf 12h Produktionszeit setzen das wäre eine Menge.


Es ist hier einmal wieder so, wie bei allen Dingen, die am (P)RNG von INNO hängen. Viele Spieler, die z.Zt. ohnehin ständig Tierfutter angeboten bekommen fürchten um ihre (derzeitigen) Pfründe und finden genügend Gegenargumente. Aber... was ist mit den Spielern, die Monate lang im "negativen Loch" sitzen und bei denen Tierfutter absolute Mangelware im HW ist? Vielleicht sollte man auch mal an diese Spieler denken.

Und genau das ist der Grund warum ich diese Idee mal hier in den Raum geworfen haben.
Ich habe 3 Städte die aktiv bespielt werden dabei 2 die über 100 Futter haben und in der Hauptstadt aktuell über 60.
Bin von einer Futterkrise weit entfernt.


Allerdings wäre ich alternativ auch eher dafür, die „Base-Plates“ und die „Artefakte“ aus dem HW herauszunehmen und dafür eine eigenständige Quelle (Slot?) zu schaffen, denn viele Spieler benötigen diese Angebote nicht und die, die sie nehmen würden, die erhalten sie nicht!

Das wäre eine Alternative die Artefakte und Folianten aus dem Slot raus zu nehmen.
Wäre wert als neue Idee zu bringen ;)
 

Athaneia

Schüler der Kundschafter
Das wäre eine Alternative die Artefakte und Folianten aus dem Slot raus zu nehmen.
Wäre wert als neue Idee zu bringen ;)
Da gab es wenn ich recht erinnere bereits verschiedene Versuche, die auch "zerredet" wurden! (Wie auch das Thema Artefakte im Turm).

Deine Idee würde ich abstimmungsmässig unterstützen, schon aufgrund der Tatsache, dass man eben nicht nur an sich selbst denken sollte.
 

ustoni

Anwärter des Eisenthrons
Würdest du mir bitte sagen warum du dagegen bist das wir daran arbeiten können und deine Meinung/Erfahrung hier mit einfließen lassen können.
Das habe ich doch: nicht als Ersatz für die Rezepte. Über die Rezepte erhalte ich im Schnitt mehr Tierfutter.
Dein Vorschlag gerne als zusätzliche Quelle.
Noch lieber wäre mir aber @Athaneias Vorschlag: Baseplates und Artefakte aus dem Slot entfernen.
 

gergerw

Zaubergeister
Bitte nicht wieder über die Entfernung von Dingen aus dem handwerk nachdenken.
Das wurde bereits abgelehnt ;)

Wir wissen auch nicht, wie die Wahrscheinlichkeiten geregelt sind. Wenn Tierfutter nur zu 15% kommt, dann können wir rausnehmen was wir wollen... es bringt nichts! dann kommen eben Relikte bis zum Abwinken.

Mich würde es echt interessieren, wie man die Futtervergabe abseit von Zufall regeln könnte?

Gebe es im GA Tierfutter abhängig von der Leistung zu gewinnen, würde ich mich dort mehr anstrengen.
Gebe es es als Tagespreis im event dann würde ich ziemlich sicher meine ganze Währung an dem Tag ausgeben und das Beste hoffen :)
Wäre das vllt. schon zuviel?

Ich sehe es wie @Cole6666 ...es wird ein schwieriges Balancing. Der Futtermangel macht einen großen Reiz aus!

Interessant fände ich eine Art Zutatensuche...?
sehr gefährlich! verlustreich... nicht immer ersichtlich ob man das Gefundene auch wirklich zur Futterherstellung nutzen kann?... man könnte dann theoretisch 6 Futter die Woche herstellen... aber das könnte so teuer sein, dass man das nur ganz selten in Erwägung ziehen würde!

Damit Sardukars Vorschlag umgesetzt würde, müssten mehr als Relikte oder Kombis verlangt werden! Auch mehr als 12 Stunden Zeitboost. Irgendwas das den Seltenheitswert des Futters erhält aber den Zufall aus der Rechnung nimmt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jammin

Zaubergeister
Interessant fände ich eine Art Zutatensuche...?
sehr gefährlich! verlustreich... nicht immer ersichtlich ob man das Gefundene auch wirklich zur Futterherstellung nutzen kann?... man könnte dann theoretisch 6 Futter die Woche herstellen... aber das könnte so teuer sein, dass man das nur ganz selten in Erwägung ziehen würde!
Kling für mich nach etwas das bereits in der Pipeline sein könnte.
Es ist noch vieles unklar, es wird aber nicht mehr lange dauern bis es Beta erreicht.
I believe its a large kettle, and you have to put lots of stuff in it, keep it above a fire for a long time, and then hope for the best that something good comes out of it.
 

Sardukar

Handwerker des Stahls
Das habe ich doch: nicht als Ersatz für die Rezepte. Über die Rezepte erhalte ich im Schnitt mehr Tierfutter.
Dein Vorschlag gerne als zusätzliche Quelle.
Noch lieber wäre mir aber @Athaneias Vorschlag: Baseplates und Artefakte aus dem Slot entfernen.

Nochmals die Zahlen sind nur Beispiele und Fiktiv gewesen. Also Argumente wie jetzt bekomm ich mehr zählen da nicht wirklich wenn du am Ende genauso viel bekommst wie vorher nur ausgekoppelter Glücksfaktor.
Vor allem es bekommen alle dieselbe Möglichkeit X Futter in der Zeit Y zu erwirtschaften.

Diese "Fairness" sollten wir haben. Oder siehst du das anders?

Der Vorschlag Baseplates und Co. einen eigenen Slot zu geben ist eine andere Idee die ich auch befürworten würde.

Bitte nicht wieder über die Entfernung von Dingen aus dem handwerk nachdenken.
Das wurde bereits abgelehnt ;)

Link bitte zu der abgelehnten Idee zur Evidenz deiner Aussage.

Wir wissen auch nicht, wie die Wahrscheinlichkeiten geregelt sind. Wenn Tierfutter nur zu 15% kommt, dann können wir rausnehmen was wir wollen... es bringt nichts! dann kommen eben Relikte bis zum Abwinken.

Mich würde es echt interessieren, wie man die Futtervergabe abseit von Zufall regeln könnte?

Hast du den Eingangspost gelesen? Genau das behandelt die Idee zur Entkoppelung des Tierfutter Rezeptes als Handwerksrezept und einfügen in der Zaubersektion..........

Gebe es im GA Tierfutter abhängig von der Leistung zu gewinnen, würde ich mich dort mehr anstrengen.
Gebe es es als Tagespreis im event dann würde ich ziemlich sicher meine ganze Währung an dem Tag ausgeben und das Beste hoffen :)
Wäre das vllt. schon zuviel?
Was wäre wenn...... Wir sollten uns auf den aktuellen Stand konzentrieren und nicht abschweifen. Bleib bitte beim Thema.

Ich sehe es wie @Cole6666 ...es wird ein schwieriges Balancing. Der Futtermangel macht einen großen Reiz aus!

Interessant fände ich eine Art Zutatensuche...?
sehr gefährlich! verlustreich... nicht immer ersichtlich ob man das Gefundene auch wirklich zur Futterherstellung nutzen kann?... man könnte dann theoretisch 6 Futter die Woche herstellen... aber das könnte so teuer sein, dass man das nur ganz selten in Erwägung ziehen würde!

Genau da liegt das Problem einen schmalen Grat zu finden wo beides Möglich ist das die meisten Spieler genügend Futter sich bauen können und Ihr spiel Erlebnis dadurch weiter führen können.

Es liegt absolut kein Reiz daran von Pech verfolgt zu werden ;)

Damit Sardukars Vorschlag umgesetzt würde, müssten mehr als Relikte oder Kombis verlangt werden! Auch mehr als 12 Stunden Zeitboost. Irgendwas das den Seltenheitswert des Futters erhält aber den Zufall aus der Rechnung nimmt?

Die Idee an sich wird es nicht mal zur Abstimmung schaffen ;)
Warum weil wenn man dem Menschen was wegnimmt (Handwerksrezept) er psychisch gleich negativ eingestellt ist.
Selbst wenn er dann das doppelte aus anderer Quelle bekommen würde.... es wurde Ihm was weggenommen.......
Aber es ist wichtig das sich die Leute die genug Futter haben auch ab und zu Gedanken machen über die Spieler die nun mal nicht so viel Glück hatten.

Kling für mich nach etwas das bereits in der Pipeline sein könnte.
Es ist noch vieles unklar, es wird aber nicht mehr lange dauern bis es Beta erreicht.
I believe its a large kettle, and you have to put lots of stuff in it, keep it above a fire for a long time, and then hope for the best that something good comes out of it.

Du meinst das Couldron feature das mit Kapitel 20 Released wird? des dauert noch paar Wochen für den Beta und keiner weiß genau was da dann kommt außer die Andeutungen der Mods im Beta Forum gibts dazu noch keine Info und hat hier eigentlich nichts zu suchen da es reine Spekulationen sind.

Aber was hat das jetzt hier im Ideen Topic zu tun bitte beim Thema bleiben.
 
Oben