• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Kampf auf der Weltkarte

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

mike 0348

Pflänzchen
Das kämpfen auf der Weltkarte ist mir leider auch während dieses Events nicht möglich. Wie kommt es, dass die Entwickler seit nun gut 2 Monaten keine Balance zum Geschehen und der Weiterentwicklung des Spielers gefunden haben. Ich stehe nun an der 2. Hürde der 24 Relikte. Da ich aber noch relativer Anfänger bin, erst seit Ende September im Geschehen, verfüge ich nicht über Millionen an Gütern , wie eben altgediente Hasen.
Darum wäre es für mich absolut vonnöten, durch den Kampf zu Relikten zu kommen, zumal ich fleissig und unermüdlich an meinen Kämpfern baue.
Schafft dem Abhilfe, das Spiel braucht Balance
liebe Grüsse Mike
 

Crisu vom Walde

Kluger Baumeister
Hallo Mike,

  1. Man könnte etwas kleiner schreiben,
    denn selbst mir mit meinen kaputten Augen ist das noch viel zu groß und zu rot.
  2. Das erstellen einer Umfrage ist Grundsätzlich dem Team hier vorbehalten.
 

Melios

Ehem. Teammitglied
Guten Morgen,

wie Crisu schon sagte ist das Erstellen von Umfragen nur uns Teammitgliedern vorbehalten. Ich habe die Umfrage deshalb gelöscht.

Nun zu deinem eigentlichen Punkt:
Es gibt eine durchaus funktionierende Kampf-Balance. Wenn du auf der Karte keine Kämpfe gewinnen kannst, dann liegt dies wahrscheinlich daran, dass du in Bezug zu deinem Forschungsstand zu weit auf der Karte vorgedrungen bist.
Ohne Angabe, wo du in der Forschung steckst und wo du kämpfen möchtest, kann ich da aber leider nichts Näheres zu sagen.

Wenn du dich wirklich überscoutet hast, dann kannst du versuchen, die benötigten Relikte entweder über ein Turnier zu kriegen (so habe ich das bei den meisten Relikten gemacht, da ich ebenfalls inzwischen überscoutet bin), oder auf Glück hoffen und über NBH und Eventtruhen Relikte kriegen.

Etwas anderes kann ich dir im Moment leider nicht sagen, da ich ja nicht weiß, wir dein Verhältnis Forschung:Karte ist.
 

OlliSven

Anwärter des Eisenthrons
Irgendwas ist nicht mehr in Ordnung. Beim Turnierkampf gestern habe ich 3 mal komplett alle Einheiten verloren,
obwohl ich mit etwa Einer oder Zwei Einheiten am Ende des Kampfes meistens aus dem Turnier herausgehe.

Da ich beim Turnier nur bis maximal 6 Turniere pro Tag mache und ich relativ dicht bei meinem Ort bin, kann doch nicht daran liegen, das ich Teilweise bis Ring 10 vorgedrungen bin. Oder doch ?
Aber ich habe seit Wochen keine neuen Provinzen erobert.

Desweiteren dauern plötzlich die Ausbauten der Wohnhäuser deutlich länger, obwohl es auch die gleiche Baustufe wie vor 2 Wochen ist.
 

Melios

Ehem. Teammitglied
Je weiter weg die Turnierprovinz ist, desto schwerer ist sie, dies hat schon Einfluss darauf. Zusätzlich hat natürlich auch das Gelände einen Einfluss und auch die Art der Gegner und wie die im jeweiligen Kampf laufen. Die einzelnen Turnierkämpfe unterscheiden sich ja schon voneinander, da kannst du nur begrenzt vergleichen.

Beim Ausbau: Kann es sein, dass du vor 2 Wochen Förderungen auf deinem Baumeister hattest und jetzt nicht?
 

OlliSven

Anwärter des Eisenthrons
Ausbau: Ja, das wäre möglich. Da werde ich mal darauf achten.

5 komplette Troops in einem Kampf versemmeln, das ist schon mal vorgekommen. War aber selten.
Und jetzt gleich 3 mal 5 komplette Troops verloren ?
 

Daruk

Sidhe's Dankbarkeit
Die Turnierbesetzung bei den Gegnern ist diese Woche auch wieder mal recht unangenehm.
Kampfe bei mir schon teilweise in der 1.Provinz Stufe 4 kaum noch zu gewinnen (und damit dort Feierabend), während bei anderen Turnieren teilweise deutlich mehr ging.
 

Alarich

Die Turnierbesetzung bei den Gegnern ist diese Woche auch wieder mal recht unangenehm.
Kampfe bei mir schon teilweise in der 1.Provinz Stufe 4 kaum noch zu gewinnen (und damit dort Feierabend), während bei anderen Turnieren teilweise deutlich mehr ging.
Dann gehts ja nicht nur mir so. Diese Woche ists ne Katastrophe, wie jedes Turnier bei dem man keine Chance hat im Kampf den Erstschlag zu setzen und von gegn. Magierinnen/Priestern gebufft wird. Hatte teilweise schon in Runde vier keine Chance, selbst im manuellen Kampf. Gleich kommt Runde 6, davor grauts mir schon.
 

Melios

Ehem. Teammitglied
Ich habe bisher jeden Kampf im Autokampf gewonnen. Ich finde das aktuelle Turnier daher recht einfach. Ist schon komisch, wie sehr es unterschiedlich ist. Was habt ihr denn für Gegner?
Ich hatte bisher immer Abt II, Zauberin, Wilder Bogenschütze und Steinling II. Bei 1 - 3 Trupps Steinlinge nutze ich 5x Schwertis. Sobald 3 oder mehr Trupps Steinling dabei waren, bin ich auf Magierinnen gegangen, weil dann dementsprechend wenig Bogenschützen da waren.
 

Tantalus

Blüte
Ich habe bisher jeden Kampf im Autokampf gewonnen. Ich finde das aktuelle Turnier daher recht einfach. Ist schon komisch, wie sehr es unterschiedlich ist. Was habt ihr denn für Gegner?
Ich hatte bisher immer Abt II, Zauberin, Wilder Bogenschütze und Steinling II. Bei 1 - 3 Trupps Steinlinge nutze ich 5x Schwertis. Sobald 3 oder mehr Trupps Steinling dabei waren, bin ich auf Magierinnen gegangen, weil dann dementsprechend wenig Bogenschützen da waren.
Das funktioniert aber nur bis Stufe 3-4. Danach sind Kämpfe im 4-6 Ring nicht mehr möglich - Auch manuell. Erst ab dem 7. wird's wieder besser, da ab dann die Truppenstärke wieder höher ist. Dieses Turnier ist glaube ich bisher das schwerste an das ich mich erinnern kann.

Aber passt schon. Ich muss ja nicht jedes Mal in den Top 5 landen:p
 

Alarich

@Melios: Ab Ring 4 hat man nur noch 3-Sterne-Gegner, da ist man chancenlos. Trotz Kloster St.16 ging bei nichts. Gerade einmal 17,6k Turnierpunkte bis jetzt.:(

Das größte Problem ist aber folgendes: Es ist egal wieviele Manufakturen man hat, die Verhandlungskosten sind zu teuer. Eben wollte ich die 5te Provinz verhandeln und hätte fast eine Million Güter zahlen müssen.:D Der Vorteil durch viele Manus ist also weg.
Statt dessen viele Rüstkammern zu haben nutzt einem aber auch nichts, denn was nützen die Truppen einem wenn man sie nicht verwenden kann, weil jeder Kampf zum Totalverlust führt.. Ich habe z.B. nur 3 Rüstkammern, aber meine Einheiten werden von Woche zu Woche mehr, trotz Turnier, weil ich immer irgendwann an dem Punkt ankomme, wo ich sie nicht mehr verwenden kann.

Ich werde mir ab jetzt nur noch das Spiel erleichtern indem ich mehr Werkstätten und Kultur baue (weniger Schleife), egal ob effizient oder nicht... aber bequem. Ich hoffe es kommen schnell die nächsten Forschungsstufen für die Einheiten, damit es wieder Sinn macht seine Stadt zu optimieren.
 

Elfenprinzess

Kluger Baumeister
Guten Morgen,

wie Crisu schon sagte ist das Erstellen von Umfragen nur uns Teammitgliedern vorbehalten. Ich habe die Umfrage deshalb gelöscht.

Nun zu deinem eigentlichen Punkt:
Es gibt eine durchaus funktionierende Kampf-Balance. Wenn du auf der Karte keine Kämpfe gewinnen kannst, dann liegt dies wahrscheinlich daran, dass du in Bezug zu deinem Forschungsstand zu weit auf der Karte vorgedrungen bist.
Ohne Angabe, wo du in der Forschung steckst und wo du kämpfen möchtest, kann ich da aber leider nichts Näheres zu sagen.

Wenn du dich wirklich überscoutet hast, dann kannst du versuchen, die benötigten Relikte entweder über ein Turnier zu kriegen (so habe ich das bei den meisten Relikten gemacht, da ich ebenfalls inzwischen überscoutet bin), oder auf Glück hoffen und über NBH und Eventtruhen Relikte kriegen.

Etwas anderes kann ich dir im Moment leider nicht sagen, da ich ja nicht weiß, wir dein Verhältnis Forschung:Karte ist.


Leider ist das nicht so, ich bin jetzt bei den Orks und Golems und verliere meine Truppen. Bin in auf der Karte dort wo man jetzt Orks mit drin hat und verliere trotzdem. Wenn du jetzt sagst es liegt an mir, bekomme ich einen Lachkrampf. Bevor ihr es verändert habt habe ich viele Kämpfe gewonnen. Fakt ist ich habe fünf Truppen Verbände aber die schlagen in einem Zug gleich mit sechs oder sieben Verbänden zu außerdem haben die Doppelt so viele Einheiten als man selbst. Manchmal hauen die mir schon bevor ich etwas tun kann alle Truppen weg. Und die Tuniere sind auch der Witz, letztes mal waren sie zu einfach dieses mal sind sie schwerer und in einigen Kämpfen sogar gar nicht zu schaffen.
Mir persönlich ist das kämpfen schon vergangen, es macht einfach keinen spass mehr. Wenn deshalb nichts mehr unternommen wird wird für mich bald das Spiel uninteressant werden.(bin echt enttäuscht)

Wegen den Umfragen, finde ich echt merkwürdig das man das hier in diesem Spiel nicht machen kann. Finde damit setzt ihr euch ein Eigentor, denn nur so werdet ihr merken wo es nicht gut läuft, schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

Melios

Ehem. Teammitglied
Schau mal bitte im Feedback-Thread zum Kampfupdate meine Posts ab Seite 49 an, also ab diesem hier. Vielleicht verstehst du dann das Problem und warum es so ist, wie du es auch selber beschreibst.

Wenn die Gegner eine doppelt so große Truppgröße haben, dann ja, dann liegt es sozusagen indirekt an dir. Dann bist du nämlich zu weit auf der Karte und dann ist es so gewollt, dass du keine Kämpfe mehr gewinnen kannst. Durch das Kampfupdate wurde der Fehler, dass wir Spieler uns zu weit rauswagen konnten nämlich behoben und dadurch rennen wir jetzt gegen eine Wand.
Ich kann dir das hier jetzt nicht alles genau erklären, lies bitte im Thread nach (die dicke Stelle ist der Link dahin), da steht es erklärt drin.

Wenn du dann noch Fragen hast, dann kannst du die gerne stellen.
 

Falkenauge1

Blüte
Melios , verstehe das Problem.Aber mal ehrlich,sowas kann man doch auf der Startseite groß Posten.Kommt man nicht weiter,verliert man sofort die Lust weiter zu machen.Nicht alle,aber was man so liest...einige.Und nicht jeder Spieler ist automatisch im Forum und hat die Chance an Infos zu gelangen................
Beneide euch kein bisschen um euren ehrenamtlichen Job hier , jeden Tag das gleiche "gemecker" zu entschärfen. :p
Persönlich hoffe ich nur,das der Spielbetreiber die richtige Balance finden wird.
sollte ich mich hier wegen einem gleichen thread wiederholt haben,sorry im voraus dafür. :)

trotz allem ein schönes Restwochenende :D
 

Melios

Ehem. Teammitglied
Ich verstehe das Problem ja auch, es geht mir ja teilweise auch so.
Deswegen gab es ja damals auch ne Ankündigung InGame dazu mit dem Verweis aufs Forum, aber inzwischen ist es ja schon länger her.

Neue Spieler werden das Problem nicht haben, es sind nur wir älteren Spieler aus der Prä-Kampfupdate-Ära, die da noch dran zu knabbern haben. Und für uns heißt es dann halt "Augen zu und durch" oder "Tschüß". Ist nun mal leider so.

In meinen Augen passt die Balance jetzt deutlich besser als vorher. Perfekt wird es nie sein, weil es immer irgendwo kneifen wird. Das ist bei einem so komplexen Spiel vollkommen normal.
 

Haro vom Wald

Fili's Freude
Danach sind Kämpfe im 4-6 Ring nicht mehr möglich - Auch manuell.
Kann ich auch bestätigen. In diesem Turnier war mindestens ein Kampf, der auch manuell nicht zu schaffen war.
Ich verstehe ja gerade noch, wenn Provinzen ab einer gewissen Überscoutung zu schwer sind, um sie zu schaffen. Das macht ja gerade noch etwas Sinn - auch wenn ich wieder mal betonen muss, wir sind nicht zu weit, Inno hat den freien Platz vorgegeben, dass man ihn füllen kann durch inzwischen 110 Erweiterungsfelder - wer die füllt, kann also gar nicht zu weit sein - aber gerade das Turnier, dass ja ein extra Gimmick ist - das sollte, egal wie weit, kämpfbar sein. Auch die Verhandlungskosten im Turnier sind jenseits von gut und böse.
 

Elfenprinzess

Kluger Baumeister
Schau mal bitte im Feedback-Thread zum Kampfupdate meine Posts ab Seite 49 an, also ab diesem hier. Vielleicht verstehst du dann das Problem und warum es so ist, wie du es auch selber beschreibst.

Wenn die Gegner eine doppelt so große Truppgröße haben, dann ja, dann liegt es sozusagen indirekt an dir. Dann bist du nämlich zu weit auf der Karte und dann ist es so gewollt, dass du keine Kämpfe mehr gewinnen kannst. Durch das Kampfupdate wurde der Fehler, dass wir Spieler uns zu weit rauswagen konnten nämlich behoben und dadurch rennen wir jetzt gegen eine Wand.
Ich kann dir das hier jetzt nicht alles genau erklären, lies bitte im Thread nach (die dicke Stelle ist der Link dahin), da steht es erklärt drin.

Wenn du dann noch Fragen hast, dann kannst du die gerne stellen.

Das ist mir klar das es einen Grund hat, nur leider wird dadurch das Spiel langweilig und man wird früher oder später einfach sagen okay, ich geh. Da habt ihr nichts von und die Spieler auch nicht. Versucht eine andere Lösung oder seht zu das noch etwas ins Spiel kommt was die Langeweile bekämpft. Denn wenn man alles gestartet hat heißt es warten und da nehme ich dann mir gern die Provinzen vor, man viel ja etwas spielen und nicht Fingernägel kauent warten, wann ist die nächste Manu fertig.

Ich verstehe das Problem ja auch, es geht mir ja teilweise auch so.
Deswegen gab es ja damals auch ne Ankündigung InGame dazu mit dem Verweis aufs Forum, aber inzwischen ist es ja schon länger her.

Neue Spieler werden das Problem nicht haben, es sind nur wir älteren Spieler aus der Prä-Kampfupdate-Ära, die da noch dran zu knabbern haben. Und für uns heißt es dann halt "Augen zu und durch" oder "Tschüß". Ist nun mal leider so.

In meinen Augen passt die Balance jetzt deutlich besser als vorher. Perfekt wird es nie sein, weil es immer irgendwo kneifen wird. Das ist bei einem so komplexen Spiel vollkommen normal.

*grins* Das stimmt so leider nicht, sie hören nämlich einfach auf, noch nie waren so viele in meiner Nähe da und auf einmal wieder weg. Außerdem habe ich hier im Forum schon welche gelesen die sich deswegen beschwert haben und auch erst am Anfang stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.