• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Schriftrollen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

giuni

Kluger Baumeister
Warum solltest du die Hucke voll kriegen? Ist deine Meinung und das ist ok... und im privaten Bereich würd ich es sicher vermutlich ähnlich machen oder den Spieß umdrehen und alles an der anderen kritisieren, was mir nicht gefällt ;)
Im geschäftlichen Bereich (und dazu zähl ich auch das Spiel), ist es etwas anderes.
Das Spiel existiert nur in der Wechselwirkung zwischen Spielebetreiber und den Spielern: ohne den Spielebetreiber (die Spielemacher) könnte hier keiner elvenar spielen... aber ohne (ausreichend) Spieler würde das Spiel ziemlich schnell in der Versenkung verschwinden.
Genauso wie es für jeden Geschäftsmann wichtig ist, die Meinung seiner Kunden zu wissen, zu wissen, was ihnen gefällt und wo etwas auf Ablehnung stößt, um viele zufriedene Kunden zu haben, genauso wichtig ist es für inno zu wissen, was sich die Spieler wünschen, was ihnen gefällt oder was auf (heftige) Kritik stößt, um die Spieler im Spiel zu halten. Wie weit die Kritik dann angenommen oder Änderungswünsche umgesetzt werden, entscheidet letztlich inno- ebenso entscheiden die Spieler, ob sie mit den Gegebenheiten leben können oder eben anwandern.

Meiner Meinung nach ist es zig-mal besser, Spieler zeigen auf, was - aus ihrer Sicht- im Spiel schief läuft, wo sie Probleme oder Verbesserungsvorschläge haben, als dass sie ihren account (mit entsprechender Ankündigung warum das der Fall ist) löschen lassen oder aberstill und leise erst mal immer weniger spielen und dann das Spiel komplett schlafen legen und nur noch irgendwo als Karteileichen rumhängen.
 

Killy

Noppenpilz
Wär mal schön etwas zu lesen das die Änderungen die zur Dämpfung des Problems eingeführt worden sind rückgängig gemacht werden bzw angepasst werden.

Sonst haben wir in einem Jahr Schriftrollen Mangel und dann wird es wieder auf die Spieler geschoben......

Forschungskosten?
Bibibegrenzeung?
Rückeinführung Bibi sets im Turm?

Gibts da mal News dazu oder laufen wir wieder ins offene Messer?
Ich denke es wird ein Weilchen dauern bis der Rollenüberschuss aus dem Spiel ist, aber spätetens dann wäre es von Vorteil wenn die anderen Anpassungen rückgängig gemacht werden. Allerdings sind die etwas unübersichtlich mMn, ich wüsste auf Anhieb nicht welche Forschungungen etc. das alles betrifft.

@ZeNSiErT s Kommentare mögen vielleicht überzogen sein, aber im Großen und Ganzen hat er schon recht.
Kurzfassung: nö
 

AngelOfDead

Kluger Baumeister
ich wüsste auf Anhieb nicht welche Forschungungen etc. das alles betrifft.
Auf anhieb fallen mir da die 2,4 Millionen Schriftrollen ein, welche für die Stadterweiterung 46 und 47 im Kapitel 15 Elvenar fällig werden, denn diese wurden damals aufgrund des Schriftrollenüberschusses im nachhinein angepasst, bzw. abgeändert. Ob es den HG-Ausbau in diesem Kapitel auch betrifft weiß ich nicht mehr genau aber auch da wurden/werden Millionen Schriftrollen völlig. Bei den beiden Forschungen bin ich mir aber sicher.
 

Uheim

Alvis' Stolz
Allerdings sind die etwas unübersichtlich mMn, ich wüsste auf Anhieb nicht welche Forschungungen etc. das alles betrifft.
ich bin mir sicher, das inno genau weiss, was geändert wurde.
ich bin mir aber nicht sicher, ob die änderungen zurückgenommen werden.
da gäbe es wohl auch kritik
("ich hab grade sooo viele schriftrollen hinlegen müssen, und JETZT wird's wieder billiger")
 

stone2345

Experte der Demographie
dass Biblios viel effizienter sind als die Manus,
sind sie nicht, 21h einer Bibo sind weniger als 3h einer Manu, sprich locker nur ein siebtel, selbst mit gegen Rechnung EW und Kultur wird das nicht 1zu1 und dann kann man die Bibos nicht verzaubern spätestens da ist die einfach nur eine Dreingabe für Kombis.
 

Killy

Noppenpilz
sind sie nicht, 21h einer Bibo sind weniger als 3h einer Manu, sprich locker nur ein siebtel, selbst mit gegen Rechnung EW und Kultur wird das nicht 1zu1 und dann kann man die Bibos nicht verzaubern spätestens da ist die einfach nur eine Dreingabe für Kombis.
Ich weiß nicht in welchem Kapitel du die Werte gerade vergleichst, aber bei mir bringt die Biblio deutlich mehr als eine 3h Produktion. T2 Manus zu verzaubern klingt sehr ineffizient, wenn die Verzauberungen nicht für erweckte - oder erleuchtete Güter benötigt werden, dann sind sie besser auf den T3 Manus aufgehoben oder eventuell während des GAs auf den T1 Manus, falls die Gemeinschaft dort etwas reißen möcht. Abgesehen davon, ist natürlich nicht das große Gebäude des Sets das super effiziente Gebäude sondern es sind die endlosen Schriftrollen. ;)
 

ZeNSiErT

Ori's Genosse
Ach bisher haben die ganzen vorherigen Änderungen nichts am Schriftrollen-Überschuss ändern können, und jetzt, wo ihr euren Willen bekommen habt, wirken die ganzen Änderungen auf einmal und müssen rückgängig gemacht werden, weil es Schriftrollen-Mangel geben könnte. Sehr interessant. Dann können wir die alte MondsteinBibo ja wieder zurück bekommen, wenn jetzt doch alles wirkt.

Immer schön das Fähnlein in den Wind hängen.

wichtig ist es für inno zu wissen, was sich die Spieler wünschen, was ihnen gefällt oder was auf (heftige) Kritik stößt
Wir reden hier nicht über "Kritik", sondern über Beleidigungen, Unterstellungen, Stalking, Verschwörungstheorien, Fanatismus und Mobbing, was die Werkzeuge waren, um eine Änderung am Mondstein-Set zu erpressen.
 

Cailin

Bekannter Händler
Ich denke es wird ein Weilchen dauern bis der Rollenüberschuss aus dem Spiel ist, aber spätetens dann wäre es von Vorteil wenn die anderen Anpassungen rückgängig gemacht werden. Allerdings sind die etwas unübersichtlich mMn, ich wüsste auf Anhieb nicht welche Forschungungen etc. das alles betrifft.
Naja, bei Inno wird man das schon wissen. Schwierig dürfte das Timing werden. In der einen Gegend wird der Überschuss schneller abgebaut als in einer anderen; egal, was oder wie sie es machen, es wird zu Verwerfungen führen. Auch wenn sie gar nichts machen. Die Situation ist glaube ich ziemlich verfahren.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...also - sollte in Felyndral mal tatsächlich Schriftrollen-Mangel herrschen, dann meldet euch bei mir - dann stell ich mal all meine 19 endlosen Schriftrollen auf - die würden in Kapitel 18 alleine täglich über 110 k an Rollen herstellen...(und ich bin mir sicher, daß auch andere Kristallspieler ebenfalls immer noch viele Setteile im Inventar haben) - der Überschuß an Gut2 wird sich noch lange halten....(egal, von welchem Gut2)
 

Killy

Noppenpilz
Ach bisher haben die ganzen vorherigen Änderungen nichts am Schriftrollen-Überschuss ändern können, und jetzt, wo ihr euren Willen bekommen habt, wirken die ganzen Änderungen auf einmal und müssen rückgängig gemacht werden, weil es Schriftrollen-Mangel geben könnte. Sehr interessant. Dann können wir die alte MondsteinBibo ja wieder zurück bekommen, wenn jetzt doch alles wirkt.

Immer schön das Fähnlein in den Wind hängen.



Wir reden hier nicht über "Kritik", sondern über Beleidigungen, Unterstellungen, Stalking, Verschwörungstheorien, Fanatismus und Mobbing, was die Werkzeuge waren, um eine Änderung am Mondstein-Set zu erpressen.
Ein Abfluss von Schriftrollen aus dem Spiel durch Forschungskosten etc. der kleiner ist als der zusätzliche Zufluss an Schriftrollen (altes Biblioset) hat das Schriftrollenproblem nicht gelöst. Jetzt gibt es keinen Zufluss mehr, aber immernoch den Abfluss, welcher nicht mehr nötig ist (oder in baldiger Zukunft nicht mehr nötig ist, wenn genügend Rollen abgeflossen sind). Kannst du diese einfachen Sachverhalte nicht verstehen oder magst du sie nur nicht verstehen?:rolleyes:
 

Alidona

Inspirierender Mediator
Meiner Meinung nach ist es zig-mal besser, Spieler zeigen auf, was - aus ihrer Sicht- im Spiel schief läuft, wo sie Probleme oder Verbesserungsvorschläge haben, als dass sie ihren account (mit entsprechender Ankündigung warum das der Fall ist) löschen lassen oder aberstill und leise erst mal immer weniger spielen und dann das Spiel komplett schlafen legen und nur noch irgendwo als Karteileichen rumhängen.
Der Unterschied zwischen einem Spieleanbieter bzw. dessen Entwicklern und seiner Kundschaft, uns Spielern, ist, dass die Entwickler Fachleute sind. Sie kennen die Zusammenhänge und auch den Hintergrund ihrer Software, dem Spiel. Was man von den meisten Spielern nicht grade behaupten kann, auch wenn der eine oder andere so tut, als wüsste er alles.

Mehr als die Entwickler von Innogames geht kaum ein Spieleprovider auf die Wünsche seiner Kundschaft ein. Dummerweise ists hier nie genug. Man will immer noch mehr, ohne Rücksicht darauf, was das alles nach sich zieht.

Wenn man regelmäßig das Forum liest, dann ist man auch informiert und wüsste auch, dass eine Rückgängigmachung der vorherigen Änderungen nicht geplant ist. Aber wenn man lang genug bohrt, wer weiß ...

Es gibt allerdings Leute, die denken sich ihren Teil, was von dieser Wünsch-Dir-was-Kultur und penetranten Bohrerei zu halten ist.

Meine Mutter würde sagen: "Verzogene Gören und Bengel sinds." :p
 

Killy

Noppenpilz
Schriftrollenmanu level 32 macht 9971 pro 3h
Mondsteinbibliothek level 18 macht 9100 in 21h
Für Kapitel 18 musst du leider selber rechnen, bei mir in Kapitel 16 bringt die 27iger Manu nur ca. 4200 ohne Wunder und die Bibliothek 8200. Wenn ich die Bewohner mit normalen Wohngebäuden beschaffe und mit einberechne was die Bibliothek an Bewohnern und Kultur zusätzlich einbringt, dann kriege ich ca. 4 Biblios auf den Platz den ich für dne Betrieb einer Manu benötige. Wenn ich für die Manu 4 mal 3h-Produktion und eine 9h-Produktion ansetze, dann wären bei mir sogar die Biblios selber effizienter als die Manu. Die Zahlen sehen je nach Kapitel vermutlich anders aus und je nach Wunderausbau und magische Wohngebäude und und müsste das jeder für sich rechnen. Bei den endlosen Schriftrollen jedoch dürfte klar sein, dass die effizienter sind als Manus.

gibt genug Eventquests bei denen produzierte Güter gefragt sind, da ist alles effizent was Bonusgut ist und sich verzaubern lässt.
Ich habe noch nie für ein Eventquest eine Manu verzaubert, da haben meine Produktionen bisher immer gereicht (und wenn würde ich wie gesagt erst die T3 Manus verzaubern bzw. in Kapitel 16 vermutlich die T1, weil die bereits weiter ausgebaut sind), aber das mag auch bei jedem anders aussehen.

Wie @Romilly bereits gesagt hat, werden viele einen generellen T2 Überschuss haben, zumindest die Spieler die viele Setteile gewonnen haben und diese aufgestellt haben.
 

DeletedUser24934

da gäbe es wohl auch kritik
("ich hab grade sooo viele schriftrollen hinlegen müssen, und JETZT wird's wieder billiger")
das haben sie aber unlängst getan, da gibt es einen thread im fehlerforum, wo einfach mal forschungskosten verändert/verteuert wurden.

Ach bisher haben die ganzen vorherigen Änderungen nichts am Schriftrollen-Überschuss ändern können, und jetzt, wo ihr euren Willen bekommen habt, wirken die ganzen Änderungen auf einmal und müssen rückgängig gemacht werden, weil es Schriftrollen-Mangel geben könnte.
ich weiß nicht, ob du das immer ernst meinst oder einfach nur stenkern willst... es ist doch völlig logisch, dass die spieler, die innerhalb der letzten 2 jahre haufenweise rollen aus den sets bekommen haben, überschüsse haben, aus denen sie diese kosten problemlos bezahlen können. und dass spieler, die momentan noch in kleinen kapiteln sind und keine millionen-überschüsse haben und ggf nur noch 1 set aufstellen können, massive probleme mit diesen kosten bekommen werden. diese kosten waren schlicht der falsche weg, unwirksam dem problem entgegenzuwirken und kontra-produktiv schon allein vor dem hintergrund der begrenzung des sets. und das wurde hier auch immer wieder betont. die jetzige lösung ist die einzige, die den namen verdient, daher müssen alle pseudo-lösungsversuche der vergangenheit früher oder später zurück genommen werden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.