• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Spiel: Die Fee, die keine Wünsche erfüllt.

Angren

Blüte
Fee: Oh, charmanter Jüngling, gerne würde ich mit dir ausgehen, doch leider kann ich dir diesen Wunsch nicht erfüllen. Es ist mir nicht gestattet mich mit sterblichen einzulassen. Ich würde alle meine Zauberkräfte verlieren und selbst sterblich werden. Ich könne nie wieder Jünglingen wie dir Wünsche erfüllen. Das wäre ausgesprochen Schade.

Jüngling: Holde Fee, ich wünsch mir, weniger Streit und mehr Verständnis füreinander unter den Menschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Feytala1986

Saisonale Gestalt
Fee: Oh mein lieber Jüngling, wenn die Menschen sich besser verstünden, würden sie noch viel mehr streiten, weil Ihnen klar würde, wie oft die Anderen ihnen NICHT sagen, wenn sie ihnen auf die Nerven fallen oder anderer Meinung sind. Da mehr Verständnis füreinander zu mehr Streit führt ist dein Wunsch ein Oxymoron, ein Widerspruch in sich. Und da ich Wünsche nicht nur halb erfüllen kann, muss ich ablehnen.

Jüngling: Oh holde Fee! Gar unglücklich bin ich als Erwachsener. Nichts als Pflichten, Anstrengungen, Steuern und Arbeit. Und nebenbei muss ich noch Prinzessinen retten! Ich wünsche mir, wieder ein Kind zu sein!
 

Angren

Blüte
Fee: Oh, Jüngling, mein Jüngling, wie gut kann ich deinen Wunsch nachvollziehen. Ununterbrochen kommen Jünglinge wie du und wünschen sich Dinge, die ich ihnen einfach nicht erfüllen kann, was mich unendlich traurig macht. Leider ist es mir auch unmöglich, deinen Wunsch zu erfüllen. Stell dir deinen momentanen Verstand im Körper eines Kindes vor....
Wie schnell würdest du der Welt überdrüssig werden, wenn du zwar die Pflichten eines Erwachsenen nicht mehr hast, aber auch nicht mehr seine Rechte. Wenn dich jeder wie ein kleines unmündiges Kind behandeln würde und jeder dir vorschreibt, was du zu machen hast.

Jüngling: Oh reizende Fee, ich wünsche mir..... hmm, ich habe gerade keinen Wunsch für mich. Ich wünsche mir für dich einen erholsamen, schönen Urlaub.
 

Venda

Pflänzchen
Fee: Dankeschön, lieber Jüngling, Du bist derjenige, der mir zum ersten mal etwas gutes wünscht. "sie beugt sich mit einem Lächeln zu ihm" du siehst es ja vielleicht, es erwarten sooooo viele Menschen etwas von mir...da wird dein Wunsch wohl immer fromm bleiben, befürchte ich :)

Jüngling: Aber: wie können wir das ändern, denn es gibt dich nur einmal?
 

Llenlleawg ap Nudd

Pflänzchen
Fee: Das ist auch gut so. Wie würdest du dich fühlen, wenn du auf einmal deinem Klon gegenüber stündest? Siehste, so geht es mir auch.

Jüngling: Dann... dann wünsche ich mir zumindest, dass es noch ein paar gibt, die dir zumindest ähnlich sind.
 

Angren

Blüte
Fee: Lieber Jüngling, diesen Wunsch brauch ich dir nicht erfüllen, denn es gibt bereits viele, die mir ähnlich und doch anders sind.
Das soll so auch sein, nur die Vielfalt macht alles interessant. Und nun zieh los und und finde die, die dir ähnlich sind.

Jüngling: Oh Fee, ich wünsche mir Klarheit.
 

SunrisePhilipp1

Starke Birke
Fee: oh holder Jüngling, ist dir bewusst, dass Klarheit weh tun kann? Nein, ich kann es nicht zulassen, dass du von irgendjemandem verletzt wirst. Manchmal muss man auch mit Notlügen arbeiten.Wünsch dir etwas anderes, das ich dir erfüllen kann.

Jüngling: oh du ehrliche Fee, dann wünsche ich mir Frieden.
 

Llenlleawg ap Nudd

Pflänzchen
Fee: Hast du schon klare Ziele vereinbart und mit anderen gemeinsam reflektiert? Nein? Oh, mein Jüngling, wenn das so ist, müsste ich Dir eine Utopie erfüllen. Denke nach und wünsche Dir etwas, das Du auch umzusetzen im Stande bist.

Jüngling *denkt nach*: Ich wünsche mir, dass ich meinen Nächsten wirklich als meinen Nächsten wahrnehmen kann, mit offenen Armen auf ihn zugehen und täglich an ihn zu denken.
 

Feytala1986

Saisonale Gestalt
Fee: Leiber Jüngling, das wäre ja furchtbar. Weisst du, jeder Mensch hat mehr als einen Nächsten, nämlich alle anderen Menschen. Wenn du an jeden davon Täglich denken müsstest, dann kämst du zu nichts anderem mehr, in deinem Kopf wäre einfach kein Platz mehr, du wärest komplett handlunsunfähig. Wünsch dir doch besser etwas was dich nicht für immer ausser Gefecht setzt, denn da swürde deine Nächsten ja sicher unglücklich machen.

Jüngling: L-liebe F-Fee, verzeih das sich störe... Ich meine, ich will dich ja nicht bei etwas wichtigem stören und jemand wie du ist sicher sehr beschäftigt und eigentlich ist was ich will sehr egozentrisch und ich sollte garn icht fragen, ich mache immer alles falsch, aber... I-ich wünsche mir wirklich mehr Selbstvertrauen.
 

Angren

Blüte
Fee: Oh ängstlicher Jüngling, ich kann dir deinen Wunsch leider nicht erfüllen. Würde ich dir mehr Selbstvertrauen geben, dann würde ich dir einen entscheidenden Schritt in deiner Entwicklung nehmen. Jede Fähigkeit im Leben muss erlernt werden. Manchmal erfordert es Mut, Durchhaltevermögen und auch etwas Ehrgeiz. Ist das gewünschte wichtig genug, wirst du genügend Selbstvertrauen entwickeln, ganz von alleine. Du siehst also, es ist völlig unnötig, dir etwas zu geben, was bereits in dir ist, nur versteckt.

Jüngling: Oh unglaubliche Fee, ich wünsche mir eine Buchreihe, die mich total mitreißt.
 

Llenlleawg ap Nudd

Pflänzchen
Fee: Ach Jungchen, Du möchtest also nach dieser Buchreihe kein weiteres Buch mehr lesen?! Wie schade wäre das?! Nein, such Dir etwas anderes.

Jüngling: Dann gib mir die Gabe, jedes Buch in jeder Sprache der Welt so zu lesen, als sei es in meiner Muttersprache verfasst.
 

Angren

Blüte
Fee: Oh wissbegieriger Jüngling, dass ist unmöglich, so viel Wissen, so viele Informationen könnte dein kleiner, begrenzter Verstand gar nicht verarbeiten, du würdest dem Wahnsinn verfallen, willst du das wirklich?

Jüngling: Oh herrliche Fee, ich wünsche mir die Fähigkeit, die Gedanken meines Gegenübers hören zu können.
 

Feytala1986

Saisonale Gestalt
Fee: Oh, neugieriger Jüngling, weisst du denn nicht , dass diese Welt nur eine kunstvolle Simulation ist ? Du bist das einzig reale Wesen, nur du hast Gedanken... Da keine anderen Gedanken da sind, kannst du auch keine hören...

Jüngling: Oh talentierte Fee, Ich wünsche mir ein Raumschiff !
 

HeroLauer

Inspirierender Mediator
Fee: Oh mein ambitionierter Jüngling, diesen Wunsch kann ich Dir nicht erfüllen. Du würdest in den Weiten des Weltalls verloren gehen oder gar von anderen Sternenbewohnern vernichtet werden. Außerdem könntest Du niemals ein solches Raumschiff fliegen.
Bitte wünsche Dir etwas anderes!

Jüngling: Oh meine großzügige Fee ich wünsche mir von Dir einen Pegasus
 

Angren

Blüte
Fee: Oh Jüngling, wie stellst du dir das vor? Glaubst du wirklich, diese edlen Geschöpfe möchten sich in deinem Besitz befinden und dir gehorchen?
Dieser Wunsch ist nicht zu erfüllen! Kein Geschöpf auf dieser Welt darf Herr über ein anderes Lebewesen sein. Das würde nur Unglück über dich bringen. Also besinne dich, was wirklich wichtig im Leben ist.

Jüngling: Fee, ich wünsche mir jetzt sofort, einen fliegenden Besen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HeroLauer

Inspirierender Mediator
Fee: Ohhhh du möchtegern magischer Jüngling, fliegende Besen sind nur Zauberern oder Hexen vorbehalten. Du könntest damit gar nicht fliegen da der Besen ohne magische Fähigkeiten nicht auf Dich hören würde. Diesen Wunsch kann ich Dir somit nicht erfüllen.

Jüngling: Liebe Fee, ich wünsche mir von Dir, dass ich mit Tieren reden kann.
 

Angren

Blüte
Fee: Lieber Jüngling, dein Wunsch ist ja ganz nett, aber was glaubst du, würden sie dir erzählen? Könntest du wirklich damit umgehen? Sie dir an, wie die Menschheit sich Tieren gegenüber verhält! Ich glaube du würdest daran zerbrechen, deshalb kann ich dir diesen Wunsch nicht erfüllen.

Jüngling: Oh reizende Fee, ich wünsche mir eine Maschine, die meine Wohnung von ganz alleine putzt, damit ich mich da nicht mehr darum kümmern muss.
 

Aveyond

Samen des Weltenbaums
Fee; Lieber Jüngling, kannst du dich nicht mehr erinnern, wie das war mit Zauber-Putzwerkzeug? Herr, die Not ist groß! Die ich rief, die Geister, werd´ ich nun nicht los! Um deiner selbst und deiner hübschen Wohnung willen kann ich dir diesen Wunsch leider nicht erfüllen.

Jüngling: Oh entzückende Fee, dann wünsche ich mir einen netten Nachbarn, der alles für mich tun würde - auch putzen!
 

Angren

Blüte
Fee: Soso, du möchtest einen Nachbarn, der alles für dich machen soll, wirklich alles?! Bist du dir da sicher? Mal davon abgesehen, dass das deinem Nachbarn gegenüber alles andere als fair wäre, dein persönlicher Leibeigener zu sein, glaubst du wirklich ohne Aufgabe im Leben wärst du glücklich? Oder beziehst du dieses "alles" auf andere Dinge?
Ich werde dir diesen Wunsch nicht erfüllen. Denn egal was du nun von deinem Nachbarn möchtest, oder wer er sein soll, du must schon etwas dafür machen. Du bekommst dennoch ein kleines Geschenk von mir. Ich schenke dir die Fähigkeit, offen auf deinen Wunschnachbarn zuzugehen, vielleicht bekommst du dann von ihm, was du möchtest.

Jüngling: Liebliche Fee, ich wünsche mir, so stark und so mutig zu sein, wie Pipi Langstrumpf.
 

Aveyond

Samen des Weltenbaums
Fee: Aber lieber Jüngling, Du weißt doch, wie das läuft im Leben! Man kann sich nicht nur die Rosinchen rauspicken! Wenn Du so stark und mutig wie Pipi Langstrumpf sein willst, müßtest Du auch die roten Zöpfe und den furchtbaren Klamottengeschmack übernehmen. Das möchtest Du sicher nicht, daher kann ich Dir Deinen Wunsch nicht erfüllen.

Jüngling: Liebste Fee, ich wünsche mir ein Baumhaus, in dem mich niemand finden kann.