• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zum Event "Der Phönixkult"

DeletedUser12270

finde ich gar nicht schlecht den Wunschbrunnen natürlich kann/wird wieder diskutiert werden über die Geschenke. Vorteil sicher für Leute die am Ende sind und auf eine neue Gastrasse warten da sie dadurch immer ein Gebäude im Event gewinnen können was was bringt. prinzipiell für alle interessant um auch wenns lange dauert um an Dias für Landerweiterungen zu kommen.

gute Idee!
 

Fargonia

Samen des Weltenbaums
Wunschbrunnen: 3x3 und

10% chance für 10 Diamanten
10% chance für 1 WP
10% chance für tier1-3 Güter basierend auf Kapitel
10% chance für tier1-3 Güter basierend auf Kapitel
10% chance für tier1-3 Güter basierend auf Kapitel
25% chance für Münzen
25% chance für Vorräte

Ist es ein Tagespreis, Der auch mehrfach zu gewinnen ist? Das wäre mal interessant zu wissen. Auch ob man in den Brunnen vorher etwas ein werfen muss, um danach ernten zu können, wäre ein wichtiger Entscheidungspunkt für oder gegen den Erwerb dieses Gebäudes.:)
Weiß da eventuell schon Jemand noch mehr?
 

Fargonia

Samen des Weltenbaums
Man muss nichts einwerfen, allerdings braucht das Ding vermutlich wieder ne Straßenanbindung ...
Es ist ein Tagespreis, wer also will kann den mit Glück auch mehrmals gewinnen, allerdings verfällt er nach 100 Tagen (nach der Aufstellung in der Stadt, nicht im Lager)

Das klingt erst mal richtig gut, wenn es denn auch so kommt, und nach Eventende nicht rebalanced wird.
Wenn es aber so kommt, ich also nicht erst 1 Dia ein werfen muss um vielleicht 10 Dias raus zu bekommen, macht es durchaus Sinn dieses Gebäude auch mal mehrfach auf zu stellen. Die Hauptpreise sind ja klar, 10 Dias und dann 1 WP. Der Rest ist dann ähnlich wie das neue System, alle Kulturgebäude an Resourcen, Gold, Werkzeuge und somit an Straßen zu binden.;)
 

DeletedUser2812

Das klingt erst mal richtig gut, wenn es denn auch so kommt, und nach Eventende nicht rebalanced wird.
Wenn es aber so kommt, ich also nicht erst 1 Dia ein werfen muss um vielleicht 10 Dias raus zu bekommen, macht es durchaus Sinn dieses Gebäude auch mal mehrfach auf zu stellen. Die Hauptpreise sind ja klar, 10 Dias und dann 1 WP. Der Rest ist dann ähnlich wie das neue System, alle Kulturgebäude an Resourcen, Gold, Werkzeuge und somit an Straßen zu binden.;)


Praktisch isses so, dass alle Eventgebäude, die was produzieren wie Gold, Vorräte, Güter etc, Straßenanbindung brauchen... Also Gebäude, die nix produzieren (Kultur/Bevölkerung produzieren die ja nicht, sondern bereitstellen) brauchen also keine Straßenanbindung ;)
 

CMDWS

Sidhe's Dankbarkeit
So wie ich Inno kenne wird es aber wohl eine erbärmlich schlechte Menge an Gütern sein, in etwa so wie der reisende Händler, nur das der Vorteil nach 100 Tagen ausläuft :(
 

Indianaking

Nachkommen Hoher Wesen
Naja - also in diesem Fall nehm ich die erbärmliche Menge an Gütern gerne hin- wenns dann auch mal Dias, WP, Münzen und Vorräte gibt- und das für lau :D

Ich freu mich auf den Wunschbrunnen- hoffentlich bekomm ich einen .......
 

Elrondriel

Meister der Magie
:eek: @Vendor ist das neue Team-Maskottchen ? - wurde ja mal Zeit !!! :D

Also, den Wunschbrunnen finde ich mal als Spielerei und ganz neues Feature eine nette Idee. Für ganz Motivierte im Idealfall 200 Diamanten, ist vielleicht für neue Spieler kein schlechter Ansporn.

Ich würde den mir auch so hinstellen, weil ich ihn optisch sehr schön finde. Wäre nicht schlecht, wenn daraus nach den 100 Tagen ein mittelprächtiges Kulturgebäude würde - zu schade fürs Abreißen. Andererseits wird der ja bei den nächste Events wieder kommen ...
 

DeletedUser

Wunschbrunnen :D

Hmmm ... wo hab ich das Teil schon mal gesehen ... ah ja ... Forge :)
Mir scheint ... endlich arbeiten die Entwickler ein wenig zusammen ... prima ... weiter so :cool:

Und werte Mitspieler ... noch nicht mal gestartet und ich lese hier schon eine Menge negative Kommentare ... wir sollten Inno eine Chance geben und nicht alles gleich verdammen ... oder?

Alles wird gut ;) (für wen und wann ist noch offen)
 

Lulalaune

Pflänzchen
Dickes DANKE an Alle die immer ganz aktiv sind, schon mal vorgefühlt haben und uns immer mit Neuigkeiten füttern :)

Freue mich aufs Event und drück Allen die Daumen beim Eier finden und vor allem beim einlösen! ;)

Wünsche Spaß und Erfolg :)
 

DeletedUser14855

Hallo liebe Forumgemeinde
ich bin erst neu im Forum,spiele aber schon über 1 jahr und freue mich nun auch mal im Forum was zu posten
erstmal ein grosses Lob an die Entwickler für das Phönixevent was die neuen Gebäude angeht.
Das mit den Wunschbrunnen finde ich eine Tolle idee auch ich hoffe das nach 100 Tagen es zu einem tollen Kulturgebäude wird;)
Scy mach weiter so mit den Spoilern dickes Daumen Hoch von mir schade das Flabbes nicht mehr hier ist.
wünsche allen viel erfolg beim Phönixevent
 

DeletedUser11175

Und werte Mitspieler ... noch nicht mal gestartet und ich lese hier schon eine Menge negative Kommentare ... wir sollten Inno eine Chance geben und nicht alles gleich verdammen ... oder?

Es gibt hier ganze 2 negative Kommentare (#9 und #30). Ich finde es absolut unhöflich, kritische Anmerkungen immer so negativ heraus zu heben. Erstens sind es doch vor allem kritische Betrachtungen, die das Spiel letztlich weiterbringen, zweitens müsstest du konsequenterweise doch auch ebenso die Mitspieler zurechtweisen, die sich hier positiv äußern - schließlich ist das Event noch nicht einmal gestartet und ein Hochjubeln wäre doch genau so sinnlos wie die Verdammung, oder?

Zum Thema: Sehe ich das richtig, dass die Quests zu Gut-2 (Kristall, Seide, Rollen) nicht umgangen werden können? Dann finde ich das in Bezug auf die gerade gestartete neue Welt etwas unglücklich gelöst. Am Ende der Questkette sicherlich angebracht, schafft man eben im Zweifel die letzten Quests nicht. Aber so fällt wohl für einen erheblichen Teil der Spieler dort im schlechtesten Fall die Hälfte der Questreihe weg, weil nur wenige in der Forschung weit genug sein werden um selbst über organisierte Handelsangebote diese Quests rechtzeitig (am Ende des Events wäre das ja auch zu spät) zu lösen. Sehe ich als ziemlichen Motivations-Stolperstein in der neuen Welt.

PS: Ich hatte den ersten Teil gestern schon mal gepostet. Der wurde wohl wegen Off-Topic gelöscht.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Zum Thema: Sehe ich das richtig, dass die Quests zu Gut-2 (Kristall, Seide, Rollen) nicht umgangen werden können? Dann finde ich das in Bezug auf die gerade gestartete neue Welt etwas unglücklich gelöst. Am Ende der Questkette sicherlich angebracht, schafft man eben im Zweifel die letzten Quests nicht. Aber so fällt wohl für einen erheblichen Teil der Spieler dort im schlechtesten Fall die Hälfte der Questreihe weg, weil nur wenige in der Forschung weit genug sein werden um selbst über organisierte Handelsangebote diese Quests rechtzeitig (am Ende des Events wäre das ja auch zu spät) zu lösen. Sehe ich als ziemlichen Motivations-Stolperstein in der neuen Welt.
....was erwartest du? In der neuen Welt sind wir halt jetzt alle Anfänger - und als eben solcher muss man doch nicht gleich alles schaffen können. Auch andere Aufgaben, wie Relikte sammeln, Einheiten produzieren, Begegnungen abschließen, könnten hier zur Vollbremse werden (wenn man sich nichts aufhebt). Sogar das Holzturnier könnte schwer werden, da noch niemand Golems/Bombarden produzieren kann. Ist halt so - es gibt aber auch noch jeden Tag die versteckten Ostereier, die man sammeln kann - alleine damit kann man sich einige Preise sichern - und die Gebäudepreise sind in Kapitel 1-2 auch noch nicht wirklich sinnvoll, da die sehr schnell veraltet sein werden. Also freut euch lieber auf die Chance, ein paar Extra-WP oder Segen oder sogar Runen abgreifen zu können, die wird man später noch ganz gut brauchen können.
 

DeletedUser679

Eine erfreuliche Quest-Line...sollte für alle (viele ???) machbar sein!
Positive Randerscheinung: die (für mich) ekelhaften Quests "stelle 2 (oder 3) Zauber her",fallen weg! Sehr fein!!!:D

Grafik: hach,wären nur alle so INNOvativ wie die Designer!;)

3 Hauptpreise: naja,nix für mich!:(

Tagespreise: sind ja noch nicht all zu viele bekannt!
Evtl. kommt da noch das ein oder andere,welches meine Aufmerksamkeit erregt!:rolleyes:
Ansonsten gibts ja noch die Segen,die ich ja dann weiter horten kann (für saure Zeiten):D
 

DeletedUser11175

....was erwartest du?

Ich erwarte, dass mitgedacht wird. Man öffnet am 14.03. eine neue Welt, um "mehr Platz für neue Spieler zu schaffen".

Im Gegensatz zu den Turnieren, die durchgehend laufen, sind die Events etwas "Besonderes" (auch wenn sich darüber aufgrund der Häufigkeit sicher streiten lässt). Ich finde schon, dass man da dann ein bisschen auf die Passung schauen muss, wenn man weiß, das ist für viele neue Spieler bzw. Spieler mit einem Neuanfang das erste Event.

In der neuen Welt sind wir halt jetzt alle Anfänger - und als eben solcher muss man doch nicht gleich alles schaffen können.

Hier bin ich anderer Meinung. Theoretisch finde ich es nämlich wichtig, dass der Großteil der Spieler alles schaffen kann. Und dass man dann nur an sich selbst scheitert, also an Zeit, Aktivität, Spielverständnis usw. Für die anderen drei Welten gilt das bei diesem Event. Auch Neuanfänger auf diesen Welten können mit nur wenigen Tagen Spielzeit die Grundlagen schaffen, um mit Hilfe einer Gemeinschaft oder Nachbarn die Quests zu lösen. Auf Khelonaar könnte es (ist ja bisher auch von mir eher eine Vermutung) zu strukturellen Barrieren kommen.

Und ehrlich gesagt, diese Art Quest ist doch ohnehin überflüssig. Da sie über den Handel zu lösen ist, stellt sie nur für Unwissende oder Spieler ohne Gemeinschaft eine Herausforderung dar. Ich finde, da hätte man in der Mitte der Questreihe mit gutem Gewissen drauf verzichten können und sie durch irgendeine Produktion ersetzen können.

und die Gebäudepreise sind in Kapitel 1-2 auch noch nicht wirklich sinnvoll, da die sehr schnell veraltet sein werden.

Ich hatte da jetzt vor allem die Motivation im Auge und weniger den Nutzen. Und ehrlich gesagt spricht eine so schnelle "Entwertung" dieser Gebäude eigentlich dafür, sie eher in größerer als in kleinerer Zahl den Spielern zu ermöglichen, da es am Anfang, wo man noch nicht so viel hat, eben unglaublich viel Spaß macht, etwas zu gewinnen und damit auch langfristig motiviert.
 
Oben