• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Kapitel 21 - Die vallorianische Legende

strichli

Knospe
Hey, danke euch für diesen Input.

Ich bin nicht so gut im Turmspielen, schaffe meist nur die erste Strecke. Ob es sich das lohnt?
probiere es mal, sobald ich die nächste stadterweiterung habe.

Die Auflistung von Hobbitrose habe ich auch gesehen und da ist noch das eine oder andere Gebäude, das ich hinkrieg. Boblin ist bereits auf Stufe 10
 
Zuletzt bearbeitet:

schwatzwurzel

Schüler der Feen
Ich bin nicht so gut im Turmspielen, schaffe meist nur die erste Strecke. Ob es sich das lohnt?
Ich hab mal states genutzt und spioniert .
Ich werd nicht auf den Zug aufspringen , um dir zu erklären wie man Turm spielt :)

Es waren jetzt 3 events hintereinander , jede Menge Drops in Unurium verpackt .
Bringt der Tempel selbst auf stufe klein schon etwas .
 

gergerw

Ragnarok
Die Story war cool. Werde nix verraten! Soll sich Jeder drauf freuen dürfen
...Wäre jedenfalls ne tolle Idee so mit dem kompletten Bundestag zu verfahren... :cool:

Tatsächlich bin ich wirklich gut mit 2 Häusern auf Sozialarbeit durchgekommen.
Und hatte dennoch immer viele 1000 Pfandzettel in der Hinterhand!

Als Manajunkie für Turm&Turnier hab ich gar nicht gemerkt, dass die Forschung Mana braucht... hab wohl zu starke Manawunder gebaut?

Nach Kapitel 19 wurden die Kapitel sehr human. So auch Kapitel 21.
Es darf in Zukunft gerne wieder komplizierter werden ;)

P.S.:
Momentan schieb ich Mama LePres auf die lange Bank. Es sieht so aus, dass Sozialarbeit eher kaum benötigt wird. Also würde ich auch nur wenig erleuchtete Güter damit produzieren...
===> Dann behalten die Manus in Zukunft wohl doch noch etwas ihre Berechtigung?
 

ZeNSiErT

Blühender Händler
Es sind aber unmoralische Mengen an erweckten und erleuchteten Gütern verlangt .
Wo immer ein Teil Standardgut enthalten ist .

1701692271783.png


1701692351727.png


Und bei den kurzen Produktionszeiten der gastrassengüter ist das ein Millionengrab.
In den Forschungen benötigt man nicht viele Güter , aber beim Ausbau von Gastrassengebäuden oder der Produktion der Gastrassengüter ist in den hohen Kapiteln ist schon etwas los .

Zum Vergrößern anklicken....
Das hab ich hier im Feedback noch nicht gelesen, drum möchte ich mal hier weiter fragen.

Könnte es sein, dass das an der Menge und Art der Manufakturen liegt, die man hat. Mir fällt im Handel auf, dass wohl viele Spieler nur ihr Bonusgut 9 produzieren, weil sie beim "Kreuzhandel" nach unten zu regulären und veredelten Erleuchteten Gütern schneller die nötigen Mengen erhalten, als wenn sie innerhalb der Güterklasse Angebote machen ... dann aber immer 6 h warten müssen, weil niemand die gesuchten Güter in Manufakturen herstellt?

Ich habe alle 9 Manufakturen und produziere alle 9 Bonüsgüter. Meine Handel der Erleuchteten Güter werden 1:1 immer ganz schnell angenommen und meine Produktion ist ausreichend groß, um den ganzen Tag neue Handel einzustellen. Ich erwarte hier eigentlich keine Probleme bei der Produktion.

Hab jetzt in den ersten 4 Tagen die ersten 10 Forschungen abgeschlossen und gerade die Produktion von "Beute" begonnen. Die könnte ich mit Portalsegen herstellen. Wie ist es mit den anderen Gütern?
Ist es vielleicht doch nicht so sinnvoll, je 9 Produktionsgebäude der Gastrasse aufzustellen, wie bisher aus dem Feedback rauszulesen war? Lieber Portalsegen nutzten und auf StoryQuest verzichten?
 
Zuletzt bearbeitet:

schwatzwurzel

Schüler der Feen
Gestartet mit 5 erleuchteten Manus . 1 +2+2 gut
Wegen Unuriummangel wurden später nur noch die Kinetik Kugeln produziert . Und diese gegen brennemde Barren getauscht .
Die erleuchteten Güter 3 benötigen etwas weniger Unurium . War mein Eindruck .
Jetzt startet wieder ein Event , die Eventdrops können auch Unurium bringen und dann läuft es besser .

Vielleicht war ich mit 22 Werkstätten aber auch zu schnell in der Forschung . Der Platzbedarf ist aber nicht hoch .
Die Questlinie fand ich sehr schön . Nicht kompliziert , 88 Aufgaben welche jede 50 000 Pilze brachten . (Wunderwirkung) .
Es wurden keine unmöglich hohen Gastrassengütermengen verlangt , seis zur Spende oder Produktion .


Viele nennen das Kapitel eine Manastrophe . ;)
Bei mir war aber alles Alle . Saat Mana Unurium
Mana hing nur leicht nach . Mit 500 Zaubern war das aber erledigt .

Jetzt benötige ich noch 15 mio mana und 800000 Unurium . Das ist ungefähr 1 Wochen Produktion . ( mit Manarune ohne Hobbyraum )
 

gergerw

Ragnarok
Meine Handel der Erleuchteten Güter werden 1:1 immer ganz schnell angenommen und meine Produktion ist ausreichend groß, um den ganzen Tag neue Handel einzustellen. Ich erwarte hier eigentlich keine Probleme bei der Produktion.
Jop, geht mir auch so ;)
Mir fällt im Handel auf, dass wohl viele Spieler nur ihr Bonusgut 9 produzieren, weil sie beim "Kreuzhandel" nach unten zu regulären und veredelten Erleuchteten Gütern schneller die nötigen Mengen erhalten, als wenn sie innerhalb der Güterklasse Angebote machen ... dann aber immer 6 h warten müssen, weil niemand die gesuchten Güter in Manufakturen herstellt?
Über Nacht ist das schon ne bewährte Strategie.
Und ja, damit wird der Markt zugeballert weil die keiner haben will!

Bin mit einer verzauberten Manu je erl. BonusGut. und täglich 2 mal 9h Prod. gut durch
gekommen.

Ist es vielleicht doch nicht so sinnvoll, je 9 Produktionsgebäude der Gastrasse aufzustellen, wie bisher aus dem Feedback rauszulesen war? Lieber Portalsegen nutzten und auf StoryQuest verzichten?
Ich habs so gemacht und hatte nie Mangel bei irgendwas.
Lief wie am Schnürchen!

Der Portalo schmeißt ja nur Beute. Fraggies waren mir wichtiger.
===> Also hab ich Beute über Nacht geproddet.

Wer jetzt in irgendeinen Mangel rennt...
Egal ob:
Saat Mana Unurium
So what?
Es bedeutet doch nur, dass man langsamer und ineffizienter forscht...

Ganz ehrlich:
Beim Lesen von @Cailin's Kapitelsorgen war ich neidisch!
Sie hatte Manamangel und musste sich was überlegen.
====> Also nahm sie Siedlungsgebäude weg um dort Manaproduzenten hinzustellen... natürlich auch verzaubert, damit die richtig Mana schmeißen...
Weil sie jetzt natürlich weniger Wohlstand verbraucht, musste sie noch mehr Mana rankarren als vor der Siedlungsverkleinerung.
Doch ihr Manadorf ist so gewaltig, dass sie das aus der Portokasse zahlen kann!

Während ich nur im Forum von Mananöten las, hat sie das Problem im handumdrehen gelöst.
Ihr Kapitel 21 war auf jeden Fall spannender als meins!
 

schwatzwurzel

Schüler der Feen
So what?
Es bedeutet doch nur, dass man langsamer und ineffizienter forscht...
Es hetzt ja keiner .
Das nächste Kapitel drängt sich nicht auf ;)

Im Selbstbaukasten für Kultur Kapitel 21 sind auch gute Gebäude für Unurium und Mana .
Hätt ich die für Unurium aufgestellt , wär ich schon fertig mit dem Kapitel .
 

ZeNSiErT

Blühender Händler
Viele nennen das Kapitel eine Manastrophe . ;)
Bei mir war aber alles Alle . Saat Mana Unurium


Wer jetzt in irgendeinen Mangel rennt...
Egal ob:
Saat Mana Unurium

So what?
Es bedeutet doch nur, dass man langsamer und ineffizienter forscht...

In den ersten 14 Tagen nun die erste Hälfte von Kapitel 21 erforscht und es lief wirklich alles ohne Probleme bisher.

... bis auf eine Sache ... :)

Natürlich hab ich mir über den zu erwartenden "Mana- Saat- und Unurium-Mangel" Gedanken gemacht und den Platz für die Gastrasse erstmal voll gestellt mit Mana- Saat- und Unurium Gebäuden .... und nun gehts sooo schnell voran, dass ich gar nicht schnell genug Teleporter erspielen kann, um die alle wieder einzulagern und muss sie fast alle abreißen, damit ich die Gastrasse aufstellen und ausbauen kann .... :):):)

... und seit Montag blockierne diese sinnlosen neuen Quests die Questreihe von Kapitel 21 ... ich hab 2 Slots mit ablehnbaren Aufgaben und eigentlich keinen Bock, da jetzt wegen jeder Aufgabe nachzuschauen, wo die hingehören könnten oder ob es in der Questreihe von Kapitel 21 auch ablehnbare Aufgaben gibt .... das sollte eigentlich meine erste Questreihe zur Gastrasse werden, die ich überhaupt mal gespielt habe während ich forsche .... aber nun ist das halbe Forschungskapitel schon wieder durch und bin nur bis "Baue HG aus" gekommen, jetzt ist die Questreihe weg ... :(
 

Neris

Riesenschecke
normalerweise kommen innerhalb eines Kapitels keine ablehnbaren Aufgaben: die bleiben alle bis zum "bitteren" Ende

wenn jetzt plötzlich nach dem HG Schluss ist, stimmt da irgendwas nicht
ich würde den Support fragen

es soll 88 Aufgaben geben, die letzte mit Ausbau HG ist diese:

Screenshot_140.png



da sollten also noch 32 danach kommen
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
normalerweise kommen innerhalb eines Kapitels keine ablehnbaren Aufgaben: die bleiben alle bis zum "bitteren" Ende
...nein, das stimmt so nicht - es gibt gelegentlich auch Neben-Storyquests, die ablehnbar sind...in Kapitel 21 hab ich aber keine solche gefunden - hab von allen einen Screenshot...
...einfach die alten Storyquests erfüllen oder ablehnen, dann kommen auch die von Kapitel 21 wieder...
 
Zuletzt bearbeitet:

schwatzwurzel

Schüler der Feen
... und seit Montag blockierne diese sinnlosen neuen Quests die Questreihe von Kapitel 21 ... ich hab 2 Slots mit ablehnbaren Aufgaben und eigentlich keinen Bock, da jetzt wegen jeder Aufgabe nachzuschauen, wo die hingehören könnten oder ob es in der Questreihe von Kapitel 21 auch ablehnbare Aufgaben gibt .... das sollte eigentlich meine erste Questreihe zur Gastrasse werden, die ich überhaupt mal gespielt habe während ich forsche .... aber nun ist das halbe Forschungskapitel schon wieder durch und bin nur bis "Baue HG aus" gekommen, jetzt ist die Questreihe weg ... :(
Die Storyquest hab ich auch mitgenommen . Schon wegen der erweckter Güter aus der Drachenarche .
Das war auch meine erste Storyquest die ich von anfang bis ende gespielt habe , und es machte richtig spass .

Ich bin gespannt auf dein Kommentar wenn die werkstätten auf 4 sind , und voll produzieren :)
Ich hatte um die 22 Werkstätten . Hab aber die Beute auch produziert .
 

ZeNSiErT

Blühender Händler
...nein, das stimmt so nicht - es gibt gelegentlich auch Neben-Storyquests, die ablehnbar sind...in Kapitel 21 hab ich aber keine solche gefunden - hab von allen einen Screenshot...
...einfach die alten Storyquests erfüllen oder ablehnen, dann kommen auch die von Kapitel 21 wieder...
so ist es ... und es gab ja auch bei einem Kapitel das "Problem", dass man dann andere Aufgaben aus der Story-Quest gar nicht mehr bekommen hat, wenn man die ablehnbaren Aufgaben abgelehnt hat ... darum find ich das gerade echt unpassend mit den Aufgaben aus Kapitel 6 bis 10
 

gergerw

Ragnarok
darum find ich das gerade echt unpassend mit den Aufgaben aus Kapitel 6 bis 10
Würde dir wärmstens empfehlen, die doch zu machen. Es lohnt sich!!!

Einmal Zwergenportal aufbauen wieder abreißen, ein paar Relikte sammeln... läuft ja grad Turnier... easy peasy :)
und dafür aber fette 200 Dias, ein paar königliche, einige Schnäppies und ne Mio. erweckte von der Arche!

Die Kap. 21 quests lohnen auch sehr!

Mach sie am besten Alle! ;)

Bei Kap. 21 bin ich mit der üblichen Zweiteilung gut gefahren:
Erstmal zügig alle Aufgaben bis quest 29 gemacht.
Minimalsiedlung gestellt...
Dann alle Häuser bis auf 4 weg wegen Sozialarbeit (Mit 2en hätts auch geklappt)...
Siedlung gemaxed!
quests bis Nr.73 durchgeballert
...kapitel nebenbei zuende geforscht...
Nun wieder Siedlung weg...Diabhal Werkies stehen lassen! (für quest 75)
Jetzt die übrigen "produziere spezielle Manufaktur-Güter"-quests abgeschlossen
Kap. 21 finito! :)

Um alle Aufgaben nebenbei und gleichzeitig zu beenden reichte mir mein Platz nicht bzw. hätte ich ne niedrige Stadtleistung riskiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

salandrine

Orkischer Söldner
ja, bei mir auch. Bin mit 21 fertig, hatte auch schon gar keine Quests mal zwischendrin. Was nr gute Erfahrungen ^^

Ich hatte auch nur die Elfenquests und leider keine bis heute keine Dias. Schade
 
Oben