• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Neues vom BETA Server [ACHTUNG SPOILER]

Jirutsu

Noppenpilz
Warum sollte man sich denn mit 50% Produktionsbonus zufrieden geben, wenn man 200% (als Beispiel) haben kann?
Weil ebend das Futter nicht vom Himmel fällt und sicherlich sehr schnell aufgebraucht wäre (kann ich mir jedenfalls vorstellen) Also ich würde wahrscheinlich nur die Brathähnchen füttern und bei den Braunbären nehmen, was kommt. (Aber ich hab ja auch gut reden. Ich hab nur jeweils einen Bären in meinen großen Städten ;))
 
Zuletzt bearbeitet:

ustoni

Anwärter des Eisenthrons
Weil ebend das Futter nicht vom Himmel fällt und sicherlich sehr schnell aufgebraucht wäre (kann ich mir jedenfalls vorstellen)
Genau deshalb ja alle füttern. Man setzt ja nicht jeden Tag Zeitsegen in Kaserne & Co ein. Mit einem Bären produziere ich (AW nicht gerechnet) das 1,5-fache an Einheiten, mit 4 Bären das 3-fache. Bei gleichem Einsatz von Zeitsegen und Werkzeug erhalte ich dann die doppelte Menge an Einheiten. Entsprechend länger kann ich danach Kaserne & Co normal laufen lassen, also ohne gefütterte Bären.
Ich hätte jedenfalls gerne 4 Braunbären, damit könnte ich einiges an Futter sparen.
 

fuzzy.boomer

Fili's Freude
Ich warte seit 2 Jahren auf 100 % mehr Dias, vorher gibt es von mir keinen cent
Gibt es nicht sogar ab und zu die +200% :diamond: Angebote?

ich schätze mal, von den Braunbären wird höchstens nur einer "gefüttert" ist ja auch ne Frage der Zeitbooster und Werkzeuge (bzw Vorratsregen), die man hat. Damit es sich rentiert.
Gerade bei Einsatz von Zeitboostern für die Einheitenproduktion macht das absolut keinen Sinn. Warum sollte man sich denn mit 50% Produktionsbonus zufrieden geben, wenn man 200% (als Beispiel) haben kann? Der Füttereffekt hält 12 Stunden an. Bei Einsatz einiger Verzauberter Vorräte ist Werkzeug dann wirklich kein Problem mehr.
Weil ebend das Futter nicht vom Himmel fällt und sicherlich sehr schnell aufgebraucht wäre (kann ich mir jedenfalls vorstellen) Also ich würde wahrscheinlich nur die Brathähnchen füttern und bei den Braunbären nehmen, was kommt. (Aber ich hab ja auch gut reden. Ich hab nur einen Bären ;)
Es gibt eine relativ sinnvolle Strategie, die alle paar Wochen durchgeführt werden kann.

Vorbereitung
Futter, Zeit-Booster und Vorratsregen ansparen.

Durchführung
  1. Alle Truppengebäude mit Truppen voll laufen lassen (normalerweise max. 15 mal Ausbildungsgröße).
  2. Alle Braunbären füttern.
  3. Die vorproduzierten Truppen einsammeln.
  4. Mit Zeit-Boostern weiter in Sekundenschnelle die gewollten Truppen produzieren.
  5. Wenn das Vorratslager leer ist: Vorratsregen einsetzen.
    Dies ist eine besonders gute Gelegenheit für 100%-Segen, da fast nichts verloren geht!
  6. Die Punkte 4 und 5 weiterführen, bis es einem reicht – oder Zeit-Booster bzw. Vorratsregen alle sind.
  7. Bis zum Ende des Füttereffekts weiter Truppen produzieren und einsammeln – evlt. die Ausbildungsmenge etwas runterregeln oder kleinere Zeit-Booster einsetzen, um den letzten Schwung noch mit Braunbär-Bonus abzuholen.
Bemerkungen
  • Wer gern die Ork-Einheiten im Kampf nutzt, aber nicht genug Orks (als "Rohstoff") für die normale Ausbildung zur Verfügung stellen kann, kann durch die Braunbären-Fütterung den kriegerischen Ork-Verbrauch deutlich senken.
  • Je seltener diese Komplett-Bären-Fütterung stattfindet, um so weniger Futter pro Woche wird im Durchschnitt verbraucht.
    Allerdings müssen dann eben die Truppen so lang ausreichen (+ die normale Produktion ohne Zeit-Booster).
    Das ist dann wieder eine individuelle Abwägungsfrage …
    Einmal pro Woche ist recht futterintensiv, 1–2 mal im Monat sollte nach etwas Anlaufzeit schaffbar sein.
  • Je höher die Ausbildungsgröße ist, um so mehr Zeit-Booster können durch den 1. Schritt eingespart werden.
    Ebenso hilft in späteren Kapiteln die Verwendung aller drei Ausbildungsstätten – wenn aus jeder zumindest eine Einheitenart genutzt wird.
    Ob man sich diesen Zusatzaufwand antun möchte, sollte jeder selbst entscheiden.
  • Je höher die Ausbildungsgeschwindigkeit der Ausbildungsstätten ist, um so effizienter ist das Verfahren (Einheitenmenge vs. Zeit-Booster).
    Höhere Gebäudestufen und das entsprechende Tempo-Wunder (Nadeln des Sturms, Fliegende Akademie, Quelle der Reflexion) sind hier hilfreich.
  • Auch wenn ein Braunbär auf Stufe 1 nur 5% Bonus-Truppen als Füttereffekt hat, kann das mit dieser Strategie einen merklichen Unterschied machen: Es sind dann eben statt der x Truppen für die Menge an Zeit-Boostern plötzlich 105% * x.
    Bei guter Zeit-Booster-Ausbeute im Turm und im Handwerk (und machmal vom Mythischen Objekt oder Dschinns) können pro Tag durchschnittlich mehr als 24h an Zeit-Boostern "produziert" werden. Das dann über ein paar Wochen ansammeln … und die 5% Bonus machen sich bezahlt.
  • Expliziter Hinweis:
    Ich habe mir die Strategie nicht ausgedacht, sondern sie nur nachvollzogen, "aufbereitet" und angewandt.
    Wer genau der Urheber der Idee ist, weiß ich nicht – das ist mir ehrlich gesagt auch nicht so wichtig …
    Bei @ErestorX hab ich sie zum ersten Mal in "Reinstform" mitbekommen.
EDIT
Ein paar mehr Bemerkungen …
 
Zuletzt bearbeitet:

fuzzy.boomer

Fili's Freude
Auch wenn das jetzt etwas Offtopic geworden ist …
Dann habe Ich warscheinlich viel Pech, oder glück, ich spiele seit 2 1/2 Jahre hier und hatte nur am Anfang mal ein 100% mehr dias Angebot
Wie @Tacheless schon irgendwo sagte: Diese Angebote werden automatisiert an die Spieler gegeben.

Support und Mods können das System meines Wissens weder genau einsehen noch es beeinflussen.
Aber vielleicht können sie zumindest deinen Wunsch weiterleiten …

Zurück zum Thema (Beta)
Wenn ich das im Beta-Forum richtig gelesen habe, gibt es dort keine solche %-Angebote wie auf Live … weshalb dort weniger Spieler große Mengen an Premiumerweiterungen haben. Das ist zum Testen der Auswirkungen durchs neue Truppengrößensystem natürlich suboptimal. :(
 

ErestorX

Seidiger Schmetterling
Bitte dabei nicht vergessen, dass man für Phönix und Bären auch Futter aufbringen muss.
Wenn man zu viele davon hat, wird man wohl auch fürs Futter noch einiges investieren müssen, zumindest wenn man alle gleichzeitig betreiben will.

Ja, in meinem Fall 43 Rüstkammern (lvl 31) und viel Aufmerksamkeit, um nicht eins der 3 truppenproduzierenden Gebäude versehentlich vorzeitig abzuholen.
 

Rich3000

Kompassrose
Support und Mods können das System meines Wissens weder genau einsehen noch es beeinflussen.
Aber vielleicht können sie zumindest deinen Wunsch weiterleiten …
Kann ich mir nicht vorstellen. Meine 100% Angebote kommen fest einmal im Monat. Wenn ein Angebot angenommen wird funktioniert die Erhöhung jedesmal nach dem gleichen Schema. Habe mir die Angebote und Datum fast 2 Jahre mit mehreren Käufen aufgeschrieben.
200% gibt es wohl selten. Da muss man wirklich viele 100% Ausgeschlagen haben.
Vielleicht starten die Angebote erst, wenn man mal eine gewisse Menge ohne Angebot gekauft hat.
"Das ist zum Testen der Auswirkungen durchs neue Truppengrößensystem natürlich suboptimal. :("
Genau dies ist auch meine Meinung. Um den Einfluss der Erweiterungen auf dem Beta testen zu können, müssten diese billiger/kostenlos sein.
Mir schwant böses für Premiumerweiterungen und hohe Wunderstufen.
Lassen wir uns überraschen und hoffen das beste!
 

Gelöschtes Mitglied 20280

200% gibt es wohl selten.

received_323272188829717.png
Sorry fürs OT

Wann rechnet man mit dem Ende der Tests fürs neue Turnier-System?
 
leider war mein Betaaccount wieder einmal auf ein HG beschrängt und so konnte ich die neue Turnierversion nicht testen, so blieb mir nur das Forum über um mich zu informieren
nun bin ich fertig und sollte eigentlich mit den Spiel aufhören, aber ich habe ja nur im Forum gelesen also gebe ich den Spiel auf den Liveservern eine Chance
das 4 Provinzen zusammengelegt auf eine auch entsprechend teurer sind war mir von anfang an klar und das andere wird sich auf den Liveservern dann zeigen
 

Gelöschtes Mitglied 13062

Vornweg: Ich finde die neuen Turnier-Bedingungen gut.
Obwohl ich einer der wenigen bin, der die negativen Auswirkungen am heftigsten spüren wird.
(Relikte bei 700%, alle Erweiterungen und über 650 Wunderstufen)

Es ist aber wichtig, daß die ganzen Neulinge,Unerfahrenen und Narren schnellstmöglich Erfolge erreichen müssen.
Denn es ist genau diese Gruppe, die prozentual am meisten Echtgeld einbringt. Deshalb muss diese Kundschaft
halt etwas gepampert werden, frustrierte Kunden geben weniger Geld aus.

Und ich will weiterhin Elvenar spielen. Und dieses Game muss für den Betreiber Gewinn generieren, komme was da wolle.
Deshalb ist es doch besser, wenn die o.g. Gruppe das finanziert.
Denn der Umkehrschluß wäre ja, daß die weiterfortgeschrittenen Spieler durch immer bessere Preise (sogenannte musthave-Gebäude
oder auch Game-Changer ) dazu motiviert werden müssten.
Und ich will ehrlich sein, daß das auch meine finanziellen Möglichkeiten übersteigen würde, wenn bei jedem Event solch ein Gebäude
angeboten wird, was ich quasi kaufen muss (auch in mehrfacher Ausführung), um überhaupt noch entspannt mithalten zu können.

Deshalb ergibt das ganze ja auch Sinn. Nicht ohne Grund gibt es bei den Events nur noch eingeschränkt nutzbare Gebäude
(für den "Endgamer" jedenfalls)
Aber für den Großteil der Spieler sind die Event-Sachen durchaus nützlich, keine Frage. Und jetzt in Verbindung mit den spürbaren
Erleichterungen im Turnier , ist die Wahrscheinlichkeit, daß diese Spieler durch ihre besseren Erfolge vielleicht geneigter sind,
Echtgeld auszugeben, enorm gestiegen.

Deshalb halte ich die Veränderungen für sinnvoll.
Damit die Endgamer nicht nochweiter davoneilen, ist die Schwierigkeit expotentiell angehoben worden, gleichzeitig wurde ein Anreiz
geschaffen, weiterhin Gas zu geben. (Stichwort die 9 Bonuskisten)
Die Midgamer haben jetzt wieder die Chance, beim Turnier auch nach oben echt was zu reissen und den Turnier-Cracks mal richtig vors Schienbein zu treten ;) . ( wenn man einige Zeit sich drauf vorbereitet und Material und Truppen anspart) vorher war das ja aussichtslos, wegen der Anzahl der spielbaren Turnierplätze)
Die Newbies erreichen sehr schnell zählbare Resultate, viel mehr "kleine" Gemeinschaften haben die Möglichkeit jetzt die 10 Meilensteine zu erreichen, was sehr förderlich für die Motivation sein wird.

Insgesamt also wirklich eine Verbesserung für alle.
(und an die Endgamer gerichtet, zu denen ich auch gehöre: Aufhören rumzujammern !! , Gedanken machen wie die eigene Stadt und die Turnierstrategie optimiert werden kann, denn das können wir. Haben wir vorher schon gemacht, werden wir auch weiterhin so machen.
Wir sind nicht umsonst Endgamer und an der Spitze aller Listen, oder ? )
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schnalle 04

Anwärter des Eisenthrons
Ich glaube mit ein paaar Verbesserungen, könnte das neue Turniersystem gut werden.

Ich hoffe ihr wartet bis die Verbesserungen auch wirklich helfen :)
 

Anoli2

Kluger Baumeister
Ich finde es ja grundsätzlich gut, dass es einen Test-Server gibt und man somit neue Events oder Veränderungen vorab auch als Spieler testen kann.

Was ich nicht gut finde ist, dass man nach Anmeldung auf diesem Test-Server (BETA) ja erst einmal eine Stadt komplett neu aufbauen muss. Somit erhält man keine wirkliche Vergleichsmöglichkeit zu seiner Stadt auf dem Live-Server.
Ebenso sind auf BETA sicher nicht so viele Wunder hochgelevelt und der Kauf von Premiumerweiterungen vermutlich wesentlich geringer als auf den Live-Welten.

Für mich wäre ein zuverlässiger Test nur möglich, wenn ich meine Stadt vom Live-Server mit dem dortigen aktuellen Stand auf den Beta-Server kopieren könnte (einschließlich Aktualisierungsmöglichkeit).
Ich kenne von meiner beruflichen Tätigkeit her auch Testserver oder Testversionen meines Echtprogramms. Für diese Testprogramme habe ich aber immer die aktuelle Version meiner Echtumgebung zur Verfügung.

Zum Test von neuen Events oder kleineren Anpassungen mag ja das bisherige BETA-System ausreichend sein.

Wenn es aber um den Test solcher komplexen Veränderungen geht, die nicht nur vom Kapitel bzw. Forschungsstand sondern von ganz vielen individuellen baulichen und damit strategischen Faktoren abhängt, ist ein wirkliches Testergebnis ohne den direkten Vergleich mit meiner Stadt auf dem Live-Server sehr schlecht möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

fuzzy.boomer

Fili's Freude
Jetzt ist es offiziell:
Die Gastrassengüter sind (auf Beta) für die optionalen Truppenforschungen nicht mehr notwendig.

Release-Notes v1.110, Post 2
We have removed Guest Race Resources from optional Squad Size Upgrade technologies, so players who have skipped those can unlock them without having to rebuild settlements.

Ob diese speziellen Güter durch andere Güter ersetzt wurden, steht da aber leider nicht.
Aber das werden die Beta-Spieler ja recht schnell rausbekommen können …
 

Aveyond

Inspirierender Mediator
Sorry, dass das, was ich zu sagen habe, gerade nichts mit den neuen Turnierbedingungen zu tun hat! Aber es muss einfach mal raus, weil es mich ärgert! Und es tut mir leid @Primus71, dass ich Deinen Post hier aufführe - das ist nichts Persönliches und nur ein Beispiel.
Es ist aber wichtig, daß die ganzen Neulinge,Unerfahrenen und Narren schnellstmöglich Erfolge erreichen müssen.
Denn es ist genau diese Gruppe, die prozentual am meisten Echtgeld einbringt. Deshalb muss diese Kundschaft
halt etwas gepampert werden, frustrierte Kunden geben weniger Geld aus.
Und ich will weiterhin Elvenar spielen. Und dieses Game muss für den Betreiber Gewinn generieren, komme was da wolle.
Deshalb ist es doch besser, wenn die o.g. Gruppe das finanziert.
Es tut mir wirklich leid, das sagen zu müssen: Ich finde den Ton, wie über andere Spieler hier manchmal geschrieben und geurteilt wird unter aller Kanone. Was soll denn das? So falsch mag die Aussage ja gar nicht sein, aber das geht einfach nicht - das ist anmaßend, überheblich und total überflüssig:mad:.
Mal ganz ehrlich, würdet Ihr als Anfänger so etwas im Forum über Euch selbst lesen wollen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben