• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Archiviert (WR 06.07.20) Abriss-Schutz für Wunder

Haltet Ihr diese Idee für Sinnvoll?

  • Ja

    Abstimmungen: 138 87,9%
  • Nein

    Abstimmungen: 19 12,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    157
  • Umfrage beendet .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Tacheless

Community Manager
Elvenar Team
@Ogoya Kohane, bei einem Brettspiel, das man mit menschlichen Gegnern spielt, ist dies gewiss Teil des Spiels, denn ohne Fehler würde wohl niemand gewinnen, außer vielleicht durch Glück. Bei einem Computer-Spiel ist es seit jeher der Fall, dass man einfach den Rest-Knopf drücken kann und einen älteren Spielstand lädt, wenn etwas gegen den Baum lief... ;)
Und wer erklärt dann allen anderen Spielern, dass die Welt auf einen früheren Zeitpunkt zurückgesetzt wurde, da ein Spieler nicht richtig aufgepasst hat? Denn ja, wir könnten höchstens die komplette Welt zurücksetzen und nicht einzelne Städte. Und selbst das würde nicht über den Support gehen, sondern nur über die Entwickler. Und was da alles noch mit dran hängt, z.B. der Timer für Events, Turniere, Turm, die aktuell laufenden Produktionen...
 

Jirutsu

Noppenpilz
Und wer erklärt dann allen anderen Spielern, dass die Welt auf einen früheren Zeitpunkt zurückgesetzt wurde, da ein Spieler nicht richtig aufgepasst hat? Denn ja, wir könnten höchstens die komplette Welt zurücksetzen und nicht einzelne Städte. Und selbst das würde nicht über den Support gehen, sondern nur über die Entwickler. Und was da alles noch mit dran hängt, z.B. der Timer für Events, Turniere, Turm, die aktuell laufenden Produktionen...
Um diesen Lösungsvorschlag geht es hier aber garnicht (Und er lenkt nur vom eigentlichen Vorschlag ab). Sondern um eine zusätzliche (besser gekenntzeichnete) Sicherheitseinstellung, die einen individuellen Fehler individuell vermeidbarer macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Uheim

Schüler von Fafnir
dafür
und ich würde noch weitergehen, und nicht nur wunder, sondern auch andere gebäude mit so einem haken
versehen. es ist auch ärgerlich, wenn ein eventgebäude, eine weit ausgebaute produktion oder werkstatt versehentlich abgerissen wird.
 

DeletedUser2812

und ich würde noch weitergehen, und nicht nur wunder, sondern auch andere gebäude mit so einem haken
versehen. es ist auch ärgerlich, wenn ein eventgebäude, eine weit ausgebaute produktion oder werkstatt versehentlich abgerissen wird.

Ich persönlich würde nur auf Eventgebäude/Wunder/PremiumGebäude einschränken, die Regulären wie normalen Wohnhäuser, Werkstätte, normalen Kulturgebäuden und Siedlungsgebäuden brauchen solch Sicherheitshaken nicht, da die ja unbegrenzt wiederaufgebaut werden kann, selbst bei hohen Stufe. In dem Fall also selbstverschuldet
 

Jirutsu

Noppenpilz
Ich persönlich würde nur auf Eventgebäude/Wunder/PremiumGebäude einschränken, die Regulären wie normalen Wohnhäuser, Werkstätte, normalen Kulturgebäuden und Siedlungsgebäuden brauchen solch Sicherheitshaken nicht, da die ja unbegrenzt wiederaufgebaut werden kann, selbst bei hohen Stufe. In dem Fall also selbstverschuldet
Da hast du sicherlich recht mit deiner Einschätzung (ob ein Fehler selbst verschuldet ist) Allerdings glaube ich, dieses Argument würde dann auch bei Eventgeb./Wunder/Pemiumgeb. zutreffen. Der einzigste (und für dich wahrscheinlich - verständlicherweise - wichtigste) Unterschied, wäre der, dass man andere Gebäude wieder (mit dem Einsatz von Ressourcen und Zeit) aufbauen kann. (Allerdings könnte man das auch nach dem Abriss von Wundern ;)
Für mich wiederum (aber das ist nur meine ureigenste Meinung) ist bei diesem Fehler (das versehentliche Abreißen/verkaufen von Gebäuden) das ausschlaggebende Kriterium der Ärger darüber, der in einem Spiel, dass der Unterhaltung und der Freude dient, eigentlich möglichst gering gehalten werden sollte (aber wieder nur meine ganz persönliche Meinung) Natürlich verstehe ich auch deine Sichtweise. Fehler gehören nun mal zu einem Spiel (und der Ärger darüber genauso) Und sicherlich gibt es noch genug Möglichkeiten das Spiel, auch mit Fehlern (auch mit "selbst verschuldeten") spielen zu können. Wo sie sich allerdings (verhältnismäßig simpel) vermeiden lassen ... Warum nicht? Und da ein Häckchen NUR für Eventgeb./Wunder/Premiumgeb. sicherlich genauso viel Arbeit machen würde (in etwa ;)), wie ein Häckchen für ALLE Gebäude, fände ich diese Erweiterung der Ursprungsidee garnicht so abwegig. (ich würde jedenfalls beide Variationen befürworten)
 

Tanysha

In einem Kokon
Ich bestreite nicht, dass diese Idee mit dem extra Haken was für sich hat, doch ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es eine Abfrage gibt.Schon immer.
Mehr möchte ich dazu jetzt nicht sagen, sonst werde ich gemeldet.

Falls es zu einer Umfrage kommt, werde ich mit Ja stimmen.

.
passiert aber leider trotz der abfrage immer wieder mal. bei mir hats ne gebirgshalle lv16 getroffen vor ein paar wochen.. ich war sicher ich würde den bibliowagen abreißen.. so ein doppelklick ist schnell gemacht. wenn man dann ne manu wieder hochziehen muss.. ok ärgerlich aber ist dann halt so.. bei nem gefüllten wunder ist es leider nicht mehr so leicht zu verschmerzen..
 

Sreafin

Schüler von Fafnir
Dagegen:
Es gibt schon eine Nachfrage, ob man ein Gebäude abreißen will. Klar, gerade wenn man nach einem Event/Gemeinschaftsabenteuer/einer Gastrasse viele Gebäude, achtet man auch bei der Nachfrage nicht so ganz genau darauf. Aber ist das die Schuld von Inno? Für mich ganz klar nicht. Ja, es ist ärgerlich, gerade wenn man nicht ein Eventgebäude (oder gar nur ein ausgebautes "normales" Gebäude) verkauft (mit Eventgebäuden ist mir das leider schon öfters passiert), aber ich sehe hier die Spieler und nicht Inno in der Pflicht. Denn, wie ich schon häufiger in ähnlichen Ideen geschrieben haben, für mich sollte Elvenar nicht "idiotensicher" sein, dass würde dem Spiel von von seinem Reiz nehmen. Nein, diese Idee an sich mache Evlvenar nicht idiotensicher, aber es schlägt klar die Richtung hierhin ein an deren Ende Ideen wie der (meiner Meinung nach zurecht) abgelehnte Zurückbutton stehen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben