• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Wunder vs. Forschung

Supernico

Schüler der Kundschafter
Aber es macht mir einfach auch Spaß, wenn ich zu jemandem sagen kann "Kannst ausbauen"... :)
Das darfst du mir gerne jeden Tag schreiben :D

PS: Wer von euch auf Fely spielt und mal schnell noch n WP braucht, gebt Bescheid. Is mir auch wurscht, ob mir das nen Vorteil bringt. Oh, Gott!!! Dann wäre es ja schon wieder "pushing".... *kullermichwech*
Da komme ich bestimmt gerne einmal darauf zurück, wenn ich noch einen Platz frei habe. ;)

Ich fülle meine wunder in der regel alleine, da ich keine Lust auf ketten habe. ich sicherlich auch nicht das effektivste, aber einfach^^ Die wunder bau ich dann immer aus, wenn ich in der Forschung nicht weiter komme oder am ende bin. hab aber bisher aber nie aktiv gestoppt. Allerdings hatte ich dann hier oder da schon ein mal paar saat probleme, weil ich noch nicht so viele Wunderstufen und auch nicht die Türme des Sonnenuntergangs hatte.
 

DeletedUser21724

Das darfst du mir gerne jeden Tag schreiben
*lachlautraus* - sach mich, wo Dein Haus wohnt, dann komm ich mal vorbei.... *kuller*.... neee, Spaß beiseite, sag mir einfach, woran Du grade aktiv arbeitest, da kommen schon ab und an a paar Pünkerl zam
Ach ja, und @Semani hat so ne "überregionale" WP-Tausch-Börse, vielleicht wäre das auch was für Dich
Liebe Grüße :)
Pips
 

Flinke Biene

Meister der Magie
Gut vier Monate später möchte ich mal von meinen Erfahrungen berichten:

Ich hab jetzt konsequent kein Stück weitergeforscht. Mein Kloster ist bald fertig ausgebaut (kurz vor Stufe 29), die anderen Wunder brauchen noch ein bisschen.

Ich habe keinerlei Mangel an irgendwas: genug Güter, genug Bevölkerung, genug Platz. Im Turm klettere ich allwöchentlich leichtfüßig bis ganz nach oben (reines Verhandeln, weil mir das Spaß macht), im Turnier mische ich auch gut mit, oft unter den ersten 100, aber nie unter 2.000 Punkten. Und alles ganz entspannt.

Ich hab das Gefühl, das ist genau die richtige Art für mich zum Spielen: oben mitmischen, und das ganz ohne Stress :)
 

Gelöschtes Mitglied 13062

Gut ausgebaute Wunder sind definitiv eine Riesen-Hilfe :)

Viele Spieler denken, wenn sie durch die Kapitel rasen, daß es dadurch einfacher wird, weil man ja besser produziert usw usw

Ist nicht so. Jedes neue Kapitel birgt neue Herausforderungen. Und wenn man seine Probleme aus dem alten Kapitel mit ins neue nimmt,
potenzieren sich diese noch.

Du machst das genau richtig, Bienchen ;)
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...was man bedenken sollte, ist, dass du momentan zwar einen großen Vorteil mit deinem ausgebauten Kloster bzw. anderen ausgebauten Wundern hast, aber keine Möglichkeit mehr, steigende Anforderungen im Spiel durch Wunderausbau auszugleichen - dein jetziger Vorteil schwindet also wieder (auch wenn es natürlich immer noch ein Vorteil gegenüber anderen Spielern mit kleineren Wundern ist), du musst damit rechnen, daß es wieder schwerer wird, wenn du nun weiterforschst, wogegen jemand der gleichzeitig forscht und Wunder ausbaut sein Level in etwa halten kann. Es kommt immer darauf an, wie viel Geduld man aufbringen will und mit welchem Erfolg man zufrieden ist. Die Kapitel im Schweinsgalopp mit Portalsegen zu erledigen ohne die Wunder zu fördern, ist dagegen keine recht gute Wahl - denn dann hapert es irgendwann an der Saat oder auch am Platz.
 

Flinke Biene

Meister der Magie
Nun ja, es gibt ja in jedem Kapitel neue Wunder zum Bauen und zum Ausbauen. Ich hab inzwischen durch den Turm so viele Portalsegen, dass ich wohl niemals allzu viel Platz für Gastrassen schaffen muss (hab ich schon bei den Zwergen nicht getan und es war kein Schaden), und ich werde mir einfach überall Zeit lassen. Mal sehen, wie es läuft. Ich werde immer mal wieder berichten.
 

Noctem

Weicher Samt
auch mit Portalsegen werden die Gastrassen immer gefräßiger was den Platz angeht, weil man die maximale Kapazität braucht... oder halt Zwischenprodukte für Ausbau und Forschung... das waren die Zwerge noch mit Abstand die kleinsten. Aber der Turm bringt Premium-SE´s… je mehr Zeit man sich da lässt um so besser ;)
 

Xani

Bekannter Händler
Könnt ihr mir als Anfänger in der Mitte von Kapitel 3 bitte eine Liste der Wunder machen die ich unbedingt ausbauen muss für diese Spielweise?
 

Flinke Biene

Meister der Magie
Könnt ihr mir als Anfänger in der Mitte von Kapitel 3 bitte eine Liste der Wunder machen die ich unbedingt ausbauen muss für diese Spielweise?
Ich hab leider sehr spät damit begonnen, nämlich erst bei den Zwergen. Meine Wunder: Goldener Abgrund, Nadeln des Sturms, Kloster der Kampfkünste, Gebirgshallen und Zwergisches Bollwerk. Aber ich überlege, ob es nicht sinnvoll gewesen wäre, tatsächlich alle Wunder auf- und auszubauen und von Anfang an langsamer voranzuschreiten. Ich probiere das gerade auf einem neuen Account in einer rein familiären (im wörtlichen Sinne) Gilde aus.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
welche Wunder für dich wichtig sind, ist praktisch deine persönliche Sache - im Guide wird halt beschrieben, was die einzelnen Wunder bringen

Mit Ratschlägen ist das generell so eine Sache - was dem einen hilft, muss für den anderen nicht unbedingt so toll sein, selbst wenn im Prinzip die gleiche Strategie verfolgt wird. Aber es spielen so viele Dinge eine Rolle, vor allem auch die Zeit, bzw. wie oft sich jemand einloggen kann, welche Ziele er verfolgt, ob man lieber Vollgas gibt oder nur gemütlich vor sich hin spielt. Einfacher ist es, wenn ein konkretes Problem genannt wird - da kann man dann verschiedene Lösungsmöglichkeiten anbieten, die dann aber meist auch verschiedene Nebenwirkungen haben - auch da muss dann der Hilfesuchende selbst entscheiden, was für ihn das Beste ist.
 

ErestorX

Seidiger Schmetterling
Hat das jemand schon mal in dieser Form durchgezogen?
In der Form mit Vollausbau nicht. Aber du hast dir meiner Meinung nach die wichtigsten Wunder rausgesucht. Nur beim Bollwerk solltest du bedenken, dass in nicht allzu ferner Zukunft der Schrein der klugen Pilze kommt, der zur Erhöhung der Ausbildungsgröße besser ist als das Bollwerk.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
nicht allzu ferner Zukunft der Schrein der klugen Pilze kommt, der zur Erhöhung der Ausbildungsgröße besser ist als das Bollwerk
jein - kommt drauf an, wie viele Rüstkammern du hast und wie hoch deine Truppgröße ist (Pilze richten sich nach den Rüstkammerstufen, Bollwerk nach der Truppgröße) - die leichten Fern der Pilze sind allerdings brauchbarer.

aktueller Vergleich bei mir in Felyndral....
Ausbildung.png
Ausbildung2.png
...beide Wunder auf gleicher Stufe - 3 Rüstkammern - allerdings muss ich dazu sagen, dass ich die optionalen Forschungen bis einschließlich der Feen habe...
 
Zuletzt bearbeitet:

ErestorX

Seidiger Schmetterling
jein - kommt drauf an, wie viele Rüstkammern du hast und wie hoch deine Truppgröße ist
Der Hauptunterschied: Wie viele Rüstkammerstufen ich hab, entscheide ich selber, die Truppgröße hängt nur vom Forschungsfortschritt ab, wenn man vernünftigerweise auf die Optionalen verzichtet. Du hast mit 3 Rüstis wohl so ungefähr das Minimum des Vernünftigen, ich liege mit 43 leicht über dem Durchschnitt. ;-)
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...ich mag halt die Rüstkammern einfach nicht bzw. zu viele gleiche Gebäude - aber es ist richtig - das ist meine persönliche Entscheidung und das ist auch ein ganz wichtiger Punkt - Elvenar kann man auf ganz viele Arten spielen und im Grunde kann man sich alles hin stellen, was man will - egal ob das nun "vernünftig" ist oder nicht - solange es den Spielfluß bzw. die eigenen Ziele nicht behindert, ist alles ok. Und sollte es doch ein "Problem" geben, dann muss man halt dementsprechend was ändern - und deshalb hab ich ja 3 Rüstis und nicht mehr bloß 1 ;) - persönlichen Erfolg misst man nicht mit Ranglisten (außer dies ist das Ziel)

...das ist auch in diesem Thread ein wichtiger Punkt - wenn man unzufrieden mit seiner Leistung ist, dann kann ein Forschungsstopp bzw. die Konzentration auf Wunderausbau eine gute Lösung sein, wenn man aber zufrieden ist oder seine Erwartungen gar übertrifft, besteht kein Grund für einen Stopp - und nachholen kann man viel - dauert halt eventuell eine Weile - das Einzige, was man nicht mehr "reparieren" kann, sind gemachte optionale Truppforschungen
 
Zuletzt bearbeitet:

salandrine

Riesenschecke
Der Hauptunterschied: Wie viele Rüstkammerstufen ich hab, entscheide ich selber, die Truppgröße hängt nur vom Forschungsfortschritt ab, wenn man vernünftigerweise auf die Optionalen verzichtet. Du hast mit 3 Rüstis wohl so ungefähr das Minimum des Vernünftigen, ich liege mit 43 leicht über dem Durchschnitt. ;-)
Würde mich brennend interessieren, wie du denn mit 43 Rüstis überhaupt hinkommst? Ich habe jetzt 7 stehen, auf der max. Ausbaustufe derzeit von 35, Nadeln sind auf 21 und trotzdem hab ich ne Ausbildungszeit zwischen 15 und 18 Stunden derzeit. Quelle und Fliegende sind beide auf 22. Also auch ziemlich hoch, meiner Meinung nach. Selbst bei einem Ausbau auf 30 dürfte es nicht so extrem viel mehr ausmachen, dass sich für mich mehr als max. 10 Rüstkammern überhaupt rechnen würde.

Bollwerk auf 13 und Pilze auf 18.
 

Flinke Biene

Meister der Magie
...das ist auch in diesem Thread ein wichtiger Punkt - wenn man unzufrieden mit seiner Leistung ist, dann kann ein Forschungsstopp bzw. die Konzentration auf Wunderausbau eine gute Lösung sein, wenn man aber zufrieden ist oder seine Erwartungen gar übertrifft, besteht kein Grund für einen Stopp - und nachholen kann man viel - dauert halt eventuell eine Weile - das Einzige, was man nicht mehr "reparieren" kann, sind gemachte optionale Truppforschungen
Das verstehe ich nun nicht, Romilly. Bei mir hatte der Forschungsstopp jedenfalls nichts mit einer Unzufriedenheit mit meiner Leistung zu tun.
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Würde mich brennend interessieren, wie du denn mit 43 Rüstis überhaupt hinkommst? Ich habe jetzt 7 stehen, auf der max. Ausbaustufe derzeit von 35, Nadeln sind auf 21 und trotzdem hab ich ne Ausbildungszeit zwischen 15 und 18 Stunden derzeit. Quelle und Fliegende sind beide auf 22. Also auch ziemlich hoch, meiner Meinung nach. Selbst bei einem Ausbau auf 30 dürfte es nicht so extrem viel mehr ausmachen, dass sich für mich mehr als max. 10 Rüstkammern überhaupt rechnen würde.

Bollwerk auf 13 und Pilze auf 18.
...wenn man mehrere Braunbären hat, dann rechnet sich das schon ;) (da kannste all deine Miliärgebäude voll machen, bevor du fütterst - ansonsten kommt es bei der Militärproduktion nur auf die Geschwindigkeit deiner Gebäude an....

@Flinke Biene - aber es war ein Ziel, welches du dir gesetzt hattest - also vollkommen ok, aber nicht jedermanns Sache

...ich steh in Cera in Kapitel 3 bis ich Abgrund und Nadeln auf 25 hab - hat eigentlich den Grund, dass es eine Dia-Stadt ist und die Brunnen in Kapitel 3 noch Gut2 abgeben, welches ich eher gebrauchen kann als Gut3 - danach werde ich auf Kapitel 4 vorrücken, bis ich Wälzer und Ausgrabung ebenfalls auf 25 habe - 25 deshalb, weil ich so was zum Ausbauen habe, sollte ich z.B. bei den anderen Wundern mal in ner Runenphase hängen oder einen 16+Ausbau für eine Quest benötige (hab ja sonst keine Möglichkeit, auf diese Stufe auszubauen in dem Kapitel) - wenn diese 4 Wunder auf Level 25+ sind, werde ich bis zu den Waldelfen "springen" und dort erneut einen Stopp einlegen, bis die nächsten Wunder auf 25+ sind - so lautet zumindest mein Plan
 
Zuletzt bearbeitet: