• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Archiviert Erweckte Güter auch gültig für Events

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

00onkelz77

Samen des Weltenbaums
Deswegen Marmor, Stahl, Holz - davon dann das erweckte und erleuchtete Gut dazu... dann hast Du von den Basisgütern alles
 

ZeNSiErT

Schüler der Feen
wenn meine Argumente ebenfalls nicht immer zerrissen und zerstückelt würden, gäbe es keinen Grund, sie immer wieder zu erläutern

Deswegen Marmor, Stahl, Holz - davon dann das erweckte und erleuchtete Gut dazu... dann hast Du von den Basisgütern alles

Man kann doch nicht eine einzige Eventaufgabe isolieren und darum dann eine Idee schmieden, die eine Verbesserung für alle Spieler darstellen soll. Im Moment wird wieder viel über den toten Markt diskutiert. Güter und Markt hängt doch zusammen, viel mehr als Eventaufgaben und Güter das tun.

Innos Idee, dass bei Eventaufgaben nun mal speziell Basisgüter gefordert werden, hat doch nicht den Zweck, die Spieler in fortgeschrittenen Kapiteln zu ärgern. Ich interpretiere das nun mal so, dass Inno möchte, dass jeder alle Bonusgüter produzieren soll, unter anderem damit der Markt funktioniert.

Ich habe nun 2 Beispiele genannt, die anders funktionieren. Die einen haben keine Basisgüter mehr und leben vom Zerfall der Erweckten Güter. Die anderen haben Rüstkammern, bekommen dort auch ihre Erweckten Güter und generieren ihre Basisgüter ebenfalls über den Zerfall. Beide Taktiken sind legitim und gut. Und beide bekommen die Eventaufgabe unter Umständen nicht erfüllt.

Was kann dir denn im schlimmsten Fall passieren, wenn du einfach einmal akzeptierst, das vielleicht eine Idee in der Abstimmung landet?

Aber das ist doch mein Wunsch. Und am besten so, dass sogar die Entwickler überzeugt werden können. In dieser Idee wurde gewünscht, dass Erweckte Güter auch als Basisgüter für Eventaufgaben zählen sollen. Aber niemand möchte für diese Erleichterung auch einen Aufwand anbieten.

Mein Vorschlag war unter anderem, dafür zusätzliche Relikte sammeln zu müssen, damit man so eine Funktion freischalten kann. Das könnte man zum Beispiel derart gestalten, dass man aus einigen Marmor-Relikten die Erweckten Relikte für Mondstein herstellen muss. Hat man dann 500 Mondstein-Relikte, kann man in der Marmor-Manufaktur beide Güter, Marmor und Mondstein mit Reliktbonus produzieren und bei Events dann selbst entscheiden, welches der Güter man herstellen möchte. Später könnte man aus Mondstein-Relikten die Relikte für Urwelt-Mineralien herstellen. Die Entwickler sehen, dass wir nicht nur fordern, sondern auch bereit sind, etwas dafür zu tun. Darauf können sie aufbauen und wahrscheinlich sogar richtig was tolles Neues zaubern, was weit über das hinaus geht, was wir hier geschmiedet haben.

Wenn nun der Ideen-Ersteller anwesend wäre, könnte man die Idee modifizieren und anpassen. Ist aber nicht möglich. Also dreht sich alles wieder im Kreis und selbst wenn die Idee zur Abstimmung freigegeben würde, wären unsere Vorschläge nicht im Anfangs-Post enthalten und würden die Entwickler nicht erreichen.

Das ist doch ein konstruktiver Vorschlag. Ja, wieder mit viel drumherum, aber wenn ich es einfach nur so in den Raum stelle, ohne mal auf andere Dinge hinzuweisen, die dann auch in die Idee hineininterpretiert werden könnten, warum soll dann jemand die einfache Version "wir wollen nur" abändern in "wir wollen und bieten dafür an"?

Ist doch nicht böse gemeint. Ich möchte doch nur erreichen, dass man mal darüber nachdenkt, was man dafür anbieten kann, dass es so eine Erleichterung bei Eventaufgaben geben soll. Und wenn wir dann noch in den Anfangspost reinschreiben, dass wir uns auch über Marktplatz und Balancing Gedanken gemacht haben, kommt das sicher auch gut bei den Entwicklern an. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Aber niemand möchte für diese Erleichterung auch einen Aufwand anbieten.
...erweckte Güter produziere ich - IN DEN MANUS - mithilfe von Saat - ausreichend Saat zu bekommen, ist dabei doch wirklich Aufwand genug - dagegen kann ich für die normalen Güter (fast) beliebig viel Gold und Werkzeug mit Segen herbeizaubern - mit gaaaaaaanz wenig Aufwand - also falls dir tatsächlich mal brauchbare Argumente einfallen - da bin ich drauf gespannt - bisher hab ich aber keine erkennen können...

Ich interpretiere das nun mal so, dass Inno möchte, dass jeder alle Bonusgüter produzieren soll, unter anderem damit der Markt funktioniert.
....warum soll es in INNOs Interesse sein, wenn ich Millionen an Gütern produziere, die ich NICHT brauche? - nicht jeder hat ein Monk-Syndrom und muss dann seine Güterstände ausgleichen, damit man von allen gleich viel unbrauchbare Güter hat...


Ist doch nicht böse gemeint. Ich möchte doch nur erreichen, dass man mal darüber nachdenkt, was man dafür anbieten kann, dass es so eine Erleichterung bei Eventaufgaben geben soll.
...das habe ich bereits getan...
und wenn das das momentane "Balancing" stört, dann werden halt ganz einfach die geforderten Mengen in künftigen Events entsprechend angepasst
 
Zuletzt bearbeitet:

schwatzwurzel

Schüler der Zwerge
ber das ist doch mein Wunsch. Und am besten so, dass sogar die Entwickler überzeugt werden können. In dieser Idee wurde gewünscht, dass Erweckte Güter auch als Basisgüter für Eventaufgaben zählen sollen. Aber niemand möchte für diese Erleichterung auch einen Aufwand anbieten.
Warum sollte man etwas anbieten ?
Dein Vorschlag mit den Zusatzrelikten ist schon aufwendig .

Die Entwickler werden wahrscheinlich anhand der Produzierenden Güter inklusive der erweckten Güter in der Durchschnitts Stadt die Gütermengen in den Quests anheben .
Oder auch nicht . Aber nichts ist umsonst . Und das entscheiden die Entwickler , wenn sie die Idee gut finden und des Aufwandes Wert .
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
...ich les immer "Basis-Güter" - um die geht es doch gar nicht im Speziellen - es geht um Quests, in denen STANDARD-Güter verlangt werden - das sind die Güterklassen 1, 2 und 3 - also Basis, veredelte und wertvolle Güter - oder anders ausgedrückt: ALLE Güter - bloß halt nicht für Spieler jenseits von Kapitel 11 - die werden derzeit benachteiligt, denn ein nicht unbeträchtlicher Teil ihrer Produktion wird für Events einfach ignoriert - Quests, in denen ausdrücklich Basisgüter verlangt werden, dürfen auch ruhig bei Basisgütern bzw. ausschließlich Gütern der Klasse 1 bleiben, als da wären Marmor, Stahl und Holz...

die Möglichkeit, nur bestimmte Güterklassen in den Aufgaben zu berücksichtigen - also z.B. nur Gut1 ohne die erweckten (also Gut4), würde ja erhalten bleiben

...INNO kann doch generell die Quests so gestalten, wie sie es für richtig halten - mit dieser Idee soll aber der Wunsch weiter geleitet werden, daß auch Spieler in Kapitel 12+ Eventaufgaben im normalen Spielmodus erfüllen können und nicht extra was aufbauen müssen, was sie sonst nicht brauchen - zumindest nicht in der geforderten Menge...wenn sie unbedingt wollen, können sie ja auch Quests mit ausdrücklich NUR STANDARD-Gütern verlangen - aber halt nicht bei jeder Quest...

...und nur zu deiner Information - für mich persönlich sind diese Aufgaben ein Klacks, da ich jeden Tag um die 500k normale Güter aus meinen Eventgebäuden absammle - mit nahezu 0 Aufwand - die hüpfen einfach so lange auf und ab, bis eine entsprechende Quest kommt und somit bin ich fast bei jedem Event nach 1-3 Tagen bei den gesperrten Quests - ganz ohne Zeitbooster - allerdings verwende ich die Standard-Güter noch - damit neben meinen geliebten Sets auch meine verbliebenen normalen Manus ihre Daseins-Berechtigung behalten, habe ich es mir angewöhnt, im Turm der Ewigkeit ausschließlich zu verhandeln und da verprass ich dann das Zeug im großen Stil, denn es ist ja genug da - aber das ist wiederum eben nur meine Spielweise, das betrifft nicht die Spielerschaft im Allgemeinen, wer ausschließlich kämpft, braucht die Standardgüter kaum noch ab Kapitel 12, das hat INNO so eingerichtet, nicht wir...
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeNSiErT

Schüler der Feen
....warum soll es in INNOs Interesse sein, wenn ich Millionen an Gütern produziere, die ich NICHT brauche? - nicht jeder hat ein Monk-Syndrom und muss dann seine Güterstände ausgleichen, damit man von allen gleich viel unbrauchbare Güter hat...
aber das ist wiederum eben nur meine Spielweise, das betrifft nicht die Spielerschaft im Allgemeinen, wer ausschließlich kämpft, braucht die Standardgüter kaum noch ab Kapitel 12, das hat INNO so eingerichtet, nicht wir...

Ja, wusste ich nicht, dass diese Idee nur ganz speziell einer Spielweise einen Vorteil verschaffen soll und alle anderen leer ausgehen sollen. Sorry, mein Fehler. War im Anfangspost so nicht raus zu lesen.

erweckte Güter produziere ich - IN DEN MANUS - mithilfe von Saat - ausreichend Saat zu bekommen, ist dabei doch wirklich Aufwand genug -
...und nur zu deiner Information - für mich persönlich sind diese Aufgaben ein Klacks, da ich jeden Tag um die 500k normale Güter aus meinen Eventgebäuden absammle - mit nahezu 0 Aufwand -

und auch Erweckte Güter gibt es dann gratis in den Eventgebäuden, die für diese Eventaufgabe dann mit zählen würden.

....warum soll es in INNOs Interesse sein, wenn ich Millionen an Gütern produziere, die ich NICHT brauche?
habe ich es mir angewöhnt, im Turm der Ewigkeit ausschließlich zu verhandeln und da verprass ich dann das Zeug im großen Stil

ja, bei mir kosten Verhandlungen im Turm und Turnier auch Standart-Güter, durchaus auch mal "Millionen" und ebenso hin und wieder die Forschung ein bissel, der Ausbau von Gebäuden, die Produktion von Erweckten Gütern, "nicht brauchen" würde ich jetzt "ab Kapitel 12" nicht unterschreiben wollen, aber was weiß ich schon? Danke, dass Du mir immer erklärst, was richtig und falsch ist. Ich hätte mich jetzt fast auf den Weg gemacht und für alle was erfunden.

Ich bin dann raus, fröhliche Weihnachten
 
Zuletzt bearbeitet:

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
Ja, wusste ich nicht, dass diese Idee nur ganz speziell einer Spielweise einen Vorteil verschaffen soll und alle anderen leer ausgehen sollen.
...dann nenn mir mal eine Spielweise (außer absolutem Forschungsstopp), bei der man ab Kapitel 12 KEINE erweckten Güter braucht....also wer würde da bitteschön leer ausgehen?...

was sie sonst nicht brauchen - zumindest nicht in der geforderten Menge
...langsam hab ich das Gefühl, daß du einfach nur so - aus Prinzip - ständig Gegenargumente erfindest, ohne die voran gegangenen Posts überhaupt gelesen zu haben, also obwohl du gar nicht weißt, wogegen du argumentierst..

und auch Erweckte Güter gibt es dann gratis in den Eventgebäuden, die für diese Eventaufgabe dann mit zählen würden.
...na super, vielleicht bin ja dann künftig schon fertig mit den fortlaufenden Quests bevor das Event überhaupt angefangen hat... :p
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeNSiErT

Schüler der Feen
...langsam hab ich das Gefühl, daß du einfach nur so - aus Prinzip - ständig Gegenargumente erfindest, ohne die voran gegangenen Posts überhaupt gelesen zu haben

also wer würde da bitteschön leer ausgehen?...

Du bekommst in der Rüstkammer Erweckte Güter, wenn du die Pyramide aufgestellt hast @00onkelz77 und die sollen als Basisgüter gezählt werden und es gibt durchaus Spieler, die genau so ihre Erweckten Güter generieren und eben keine Erweckten Güter-Manus brauchen und aufstellen. Sollen die keine Eventaufgaben lösen dürfen?

Die anderen haben Rüstkammern, bekommen dort auch ihre Erweckten Güter und generieren ihre Basisgüter ebenfalls über den Zerfall.
 

00onkelz77

Samen des Weltenbaums
Vor allem hätte man dann Abwechslung in den Quests, was von vielen immer wieder gefordert wird... das jetzige, wo aufging, müsste identisch mit dem Quest von gestern sein (zumindest diesselben Güter und Anzahl)... wünsche Dir aber auch eine schöne Weihnachten und allen anderen auch!
 

Romilly

Yetis Quietsche-Ente
....ernsthaft? - du findest diese Idee ungerecht denen gegenüber, die bewusst komplett auf den Bau erweckter Manus oder entsprechender Eventgebäude verzichten? - weil sie dann im Event benachteiligt werden? - also quasi aus "Eigenverschuldung" - das ist der Grund für deine Ablehnung?...(das ist, im übrigen, dann eine sehr spezielle Spielweise, die "leer" ausgeht, aber nicht alle bis auf eine, so wie du gerade noch argumentiert hast - du änderst deine Begründungen aber schnell)

...soll ich dir was verraten? - wer weder Manus noch Eventgebäude aufstellt und seine Güter ausschließlich über die Pyramide bzw. den Zerfall generiert (was für Quests nicht zählt und auch nicht zählen soll), der kann auch jetzt schon keine Events spielen!...den wird eine Änderung wohl kaum jucken...
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominus00

Forum Moderator
Elvenar Team
Können wir wenigstens zu Weihnachten mal bitte dieses gegenseitige Anpieksen sein lassen?

Jemand hat eine Idee von dem Spiel - das ist toll!
Jemand anderes hat eine komplett gegenteilige Idee von dem Spiel - und das ist auch toll!

Wenn aber diese beiden nun immer wieder streiten, und zwar über diverse Threads hinweg, welche Idee die bessere ist, dann ist das nicht mehr toll...
 

Killy

Junger Raptor
Ich bin auch immernoch dafür, die Idee scheint nur logisch. Lasst uns Diskussionen mit Nutzern die eh nicht ernsthaft an einer Diskussion und Argumenten interessiert sind ignorieren, sonst wird das Thema geschlossen und diejenigen bekommen ihren Willen (ihr kennt ja unsere Mods). Soll doch die Abstimmung zeigen, wie die Mehrheit dazu steht.
 

Lord Maz

Schüler der Zwerge
Ja genau, einfach alle Argumente der Gegenseite ignorieren und nach einer Umfrage schreien. Das ist doch eine tolle Idee!:p:D
 

ustoni

Anwärter des Eisenthrons
Ist doch die ideale Lösung: Umfrage starten, wird von der Mehrheit abgelehnt, Thema gegessen, Streit beendet. :)
 

Lord Maz

Schüler der Zwerge
Umfrage starten, wird von der Mehrheit abgelehnt, Thema gegessen, Streit beendet.
Auch eine Idee, Nur fände ich es besser, wenn auch mal zugehört wird, wenn jemand erklärt, warum er die Idee nicht gut findet. Sonst kann man das hier nämlich nicht mehr wirklich Diskussion nennen.

Hast du dich von meiner Beschreibung angesprochen gefühlt?
Es soll Leute geben, die glauben, @ZeNSiErT und ich seien die gleiche Person, von daher kann man nie wissen...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben