• Hallo Fremder! Neu im Forum?
    Habe ich dich hier schon mal gesehen? Um dich hier aktiv zu beteiligen, indem du Diskussionen beitrittst oder eigene Themen startest, brauchst du einen Forumaccount. REGISTRIER DICH HIER!

Feedback Feedback zu den Herausforderungen

Fee Gloeckchen

Experte der Demographie
Ich habe mir mal jetzt die Zeit genommen, alles durch zu lesen.

Mich beschleicht der Verdacht, dass dieses Minievent einen Probelauf für die Abschaffung der Klickorgie im GMA sein könnte, Medaillen oder wie man es nennen will werden automatisch eingesammelt. Dies könnte ja dann im GMA für die Erstellung der Abzeichen analog eingeführt werden.

Das ist nur so ein Verdacht und ich möchte damit nicht zu wilden Spekulationen animieren.

Auf jeden Fall eine nette automatische Abwechselung, die Meilensteine kann man automatisch mitnehmen und jeder kann seinen Engagement seiner Spielweise anpassen, ein muss gibt es sowieso nie.

Also nicht meckern und denkt daran, es ist ein Spiel zur Entspannung und seid dankbar. :p:p:p
 

DeletedUser

öhm, ich dachte das ist generell die Definition von Spielen.
Die ersten 3 Meilensteine sollten mit der normalen Werkstattproduktion zu schaffen sein. Der Rest nur mit extra Aufwand (5 Minuten Produktionen :() oder extra Platz für Werkstätte.
Gibt also quasi ein paar Fragmente geschenkt, diesmal sogar ohne irgendwelche Quest durch klicken zu müssen. Klingt für mich erstmal ganz gut.

Ich mache einen Vorschlag:
1. Zuerst gucken wir uns die Neuerungen an.
2. Antesten ob es einem zusagt.
3. Jetzt erst entscheiden ob Verbesserungswünsche angebracht sind.
4. Hat man alle 3 Punkte durch: Erst dann darf man "motschgern" (= raunzen, nörgeln, etc.). :cool::p
5. Für den einen oder anderen könnte es ja zu einem "Goody" mutieren, im vorhinein weiss man das nie.
6. Nicht jeder Neuerung ist im vorhinein grundsätzlich schlecht, das Gegenteil ist der Fall, es belebt das Spiel, spricht eine andere Gruppe von Spielern an.
 

Daron Harkon

Weltenbaum
Also ich für meinen Teil freu mich auf ein paar leicht verdiente Zauber und Fragmente. Ob es am Ende für den Bibliothekswagen reicht bleibt abzuwarten, allerdings bin ich da recht optimistisch. 100 Wp für defakto etwas das die meisten Spieler ab den Zwergen nebenher erledigen können ist kein Pappenstiel. Sicher einige haben Platzprobleme, aber ich sehe auch genauso viele Städte die standartmäßig mit 10+ Werkstätten hausieren - gerade bei Kleineren und Kleinsten. In solch einem Fall braucht man nichts weiter als aktiv zu sein. Mit Level-1-Werksätten geht es dann schneller, doch bleibt die Frage: Wozu?. Und das nicht nur bei "Kleinen". ;)

[...]
Die Events hier sind reine Beschäftigungstherapie, wie so vieles hier. Schade
( Herausforderungen bestehen für mich aus Aufgaben, wo man überlegen muss, Taktik, Strategie sollte gefordert sein.)

Ich bin in dem Punkt mal Spielverderber und verrate das Browsergames IMMER reine Beschäftigungstherapie sind. Bedeutungsvolle Progression, die einen im Leben voranbringt, ist da wenig zu erwarten. Sowie es streng genommen bei allen Unterhaltungsmedien eben ist. Es gibt einen Grund warum in jedem einzelnem Browsergame Zeit die Wichtigste aller Ressourcen ist.
Und wie viele Spieler hier mehrfach betonen ist ein Mangel an Bauplatz durchaus eine Aufgabe bei denen offensichtlich einige stark überlegen müssen. Natürlich könnte man bei den meisten Städten von den Spielern, die über zu wenig Platz klagen, optimieren, aber das steht erst einmal nicht zur Debatte. Ob einem das gefällt oder nicht. Wer bereits eine Strategie hat für den ist es natürlich keine große Herausforderung, weil ein solcher Spieler hat in der Regel genug Bauplatz. Aber dann hat er auch bereits eine Strategie verfolgt und somit die eigentliche Herausforderung mehr oder weniger unwissend/glücklich bewältigt. Niemand sagt das es für jeden gleich viel herausfordernd sein wird. Trotzdem ist es das, was das Wort Herausforderung impliziert.

Zurück zum Thema: Ich würde mir ja wünschen das diese Herausforderungen innerhalb ihres zeitlichen Rahmens kein Limit haben. Wieso nicht einfach eine Herausforderung in dem Sinne das man so viel erzeugen soll wie man kann? Wobei man aller X überzähligen Medaillen nach dem Bibliowagen marginale Belohnungen bekommt (Beispielsweise aller 20% Übererfüllung 50 zusätzliche Fragmente, sprich schafft man es die geforderte Anzahl an Medaillen für den Wagen zu verdoppeln, hat man effektiv 250 Fragmente mehr). Spornt Spieler an mehr zu machen als nur das Nötigste. Das würde sie auch merklich von den Events unterscheiden, welche nach einer festgelegten Anzahl von Aufgaben beendet sind. Gerade Fragmente sind in meinen Augen die perfekte Währung für so etwas, da sie durchaus einen gewissen Bedarf erzeugen und zeitgleich in sehr variablen Größen ausgegeben werden können ohne gleich als zu viel oder zu wenig zu gelten. Außerdem sind Fragmente sowie entsprechende Zauber für das Handwerk vermutlich eine von zwei Währungen im Spiel die für einen anfänglichen Spieler genauso wichtig ist wie für einen Spieler am Ende der Forschung, was in erster Linie an ihrer sehr limitierten Verfügbarkeit liegt.
Wer glaubt dafür seine Stadt komplett demolieren zu müssen oder aber Geld in die Hand nimmt, dem würde auch das frei stehen. Da man nur für den persönlichen Fortschritt in den Herausforderungen spielt und kein anderer darunter leidet oder auf einen angewiesen ist, wäre das in meinen Augen kein wirkliches Problem. Dafür sind die Extreme immerhin da. Es würde Aktivität fördern und belohnen. Solange keine Rangliste existiert kann man sich auch nicht durch selbstauferlegte Zwänge dazu bringen zu glauben mehr machen zu müssen als alle Anderen. Aber vermutlich würden dann weniger Aktive sich darüber echauffieren das Andere mehr bekommen können als man selbst. Wenn ich so darüber nachdenke, sehe ich das Dilemma.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moonlady70

Anwen's Kuss
öhm, ich dachte das ist generell die Definition von Spielen.
Die ersten 3 Meilensteine sollten mit der normalen Werkstattproduktion zu schaffen sein. Der Rest nur mit extra Aufwand (5 Minuten Produktionen :() oder extra Platz für Werkstätte.
Gibt also quasi ein paar Fragmente geschenkt, diesmal sogar ohne irgendwelche Quest durch klicken zu müssen. Klingt für mich erstmal ganz gut.

Am Beta Server lief das eigentlich sehr gut und ohne zusätzliche Klickerei (außer bei der Abholung der Belohnung) da ja alles automatisch gezählt wurde

Ich habe mir mal jetzt die Zeit genommen, alles durch zu lesen.

Mich beschleicht der Verdacht, dass dieses Minievent einen Probelauf für die Abschaffung der Klickorgie im GMA sein könnte, Medaillen oder wie man es nennen will werden automatisch eingesammelt. Dies könnte ja dann im GMA für die Erstellung der Abzeichen analog eingeführt werden.

Das ist nur so ein Verdacht und ich möchte damit nicht zu wilden Spekulationen animieren.

@Macavity64 : Nein, dies ist kein Test für ein neues Questsystem beim Gemeinschafts-Abenteuer.

Leider nicht, eine Verbesserung wäre natürlich wünschenswert, also weiter abwarten

Ich sehe diese zusätzlichen Events, mehr als Geldeintreiber-Events an. Mit dem verbrauchen der Segen, greift Inno darauf zu. Nach einigen Events, je nach Häufigkeit, werden die Segen knapp. Also müßte die Akademie durchgehend laufen. Die Segen werden ja auch anderweitig gebraucht, bei mir für das Handwerk. Wenn ich sehe was in den Werkstätten produziert werden muß, mal ohne zusätzliche, dann ist das für den mittleren Spieler kontraproduktiv. Da die 1 und 2 Tagesproduktionen weniger bringen als die kurzen Zeiten, aber dafür mehr gefordert sind.
Wenn man das Spiel nebenher spielen können soll, dann dürften es nicht solche Anforderungen gestellt werden.

Du machst doch sowieso Werkstättenproduktionen, von daher ändert sich ja nichts, außer das Du für 3 Tage zusätzlich mit Zauberfragmenten und Kombinationsauslöser belohnt wirst. Wo ist bei diesem Event den die Geldtreiberei?

Da dieses Event ja mit dem Handwerk zusammenhängt sollte dir doch geholfen sein.

Niemand zwingt dich die komplette Eventreihe durchzuspielen, man kann ja weiterhin normal spielen als wäre kein Event und sich dann über Kleinigkeiten die man bekommt freuen.

Ich für meinen Teil hoffe das ich in 2 Welten nicht versehentlich doch Werkstättenproduktionen abhole in diesen 3 Tagen, also habe ich doch eine größere Herausforderung :(
 

DeletedUser

Ich sehe diese zusätzlichen Events, mehr als Geldeintreiber-Events an.
Ich würde sagen, dazu gehören immer 2 ;). Ein sparsamer Spieler wird halt überlegen, ob es ihm das wert ist und danach entscheiden. Und ein neuer Spieler sieht sehr schnell die Auswirkungen und kann das nächstemal auch drauf verzichten, wenn er das nicht will. Noch sind wir doch keine Marionetten ? :rolleyes:
 

DeletedUser13510

Sehr schönes entspandendes Event !!! :):):)

Da solche Events doch immer und immer wieder kommen ist meine Stadt auch dementsprechend aufgebaut !!!

Ich habe im Moment über 30 "Babys" - Werkstätten Level 1 - in meine Stadt "reingequetscht"! :)

Startete heute um 12 Uhr alle mit der Werkzeugkiste-Aufgabe !

Könnte also ....
am 10.01.2019 ab 12 Uhr (ich denke da startet das Event)
am 11.01.2019 ab 12 Uhr
am 12.01.2019 ab 12 Uhr
3x ernten !

30x 35 Medallien x 3 = 3.150 Medallien

Vom 12.01.2019 ab 12/13 Uhr bis 13.01.2019 um 11:59 Uhr
geht noch mindestens 1x die 9 Std.-Produktion

30x 24 Medallien = 720 Medallien

3.150 + 720 = 3.870 Medallien
Schon viel zu viele Punkte - Ziel erreicht !
Nicht einmal Zauber eingesetzt - den man doch sowieso immer einsetzt !

Nur ein "kleines" Problem gibt es eben ....
wer hat bitteschön 30 Werkstätten in seiner Stadt stehen ??? :eek:
Naja - es müssen auch nicht unbedingt 30 sein - wenn man ab und zu Zauber einsetzt ! :)

Wird - wie der Name des Events schon sagt - eine "Herausforderung" ;)
 

Sreafin

Schüler von Fafnir
Gab es schon eine Ankündigung im Spiel? Ich habe auf Winyandor bisher keine erhalten.
 

black-night

Schüler der Feen
@LadyDarkilia Auch wenn es nicht zum Thema gehört. Punkt 1 bis 3 hab ich erledigt, darauf passierte ja mein Beitrag.

@Moonlady70 Ich bestücke meine Werkstätte immer mit 3h und 9h Produktionen, natürlich kann ich die jetzt mit den 5Min Produktionen laufen lassen, die muss ich dann aber aller 5 Minuten auch einsammeln. Das macht mir persönlich keinen Spaß, darum mach ich das auch nicht.
Ich hab ja auch geschrieben, dass man hier keine Quest durchklicken muss, finde ich gut. Beim GA die 5 Min Produktionen und die Quests durchklicken, das ist echt komplett Spaßbefreit (meine Meinung).
 

DeletedUser

Ich hab ja auch geschrieben, dass man hier keine Quest durchklicken muss, finde ich gut. Beim GA die 5 Min Produktionen und die Quests durchklicken, das ist echt komplett Spaßbefreit (meine Meinung).

Bei 5Min.-Produktion bleibe ich davor sitzen, ist gleich fertig, wo liegt hier das Problem, sicher ist eine zähe Angelegenheit. Ärgerlich höchstens, wenn man unter Zeitnot gerät. Ich sammle alles auf 1x ein, bei mir rennt die meiste Zeit die 3Std.Produktion, außer eine Quest verlangt was anderes.
Gut das Platzproblem muss ich richtig händeln, somit freue ich mich schon, wann wird endlich gestartet. :)
 

Indianaking

Nachkommen Hoher Wesen
Mensch Leute - oder auch werte Anwesende ;)

Das ist kein event, und hat auch nix mit einer Herausforderung zu tun - ooooooooooommmmm ..........

Man erntet einfach ganz normal wie immer und der Belohnungsbalken läuft automatisch weiter- da brauch ich kein Geld dazu, keine Zeit und hab Null Stress.
Von mir aus könnte so ein Balken ewig und drei Tage mitlaufen - wenn es dann für's normale Spielen dauerhaft die Belohnungen reinregnet:rolleyes:
 

Chrissi356

Alvis' Stolz
Als es auf Beta lief - mich hast nicht gestört. Und die Belohnungen habe ich - ohne zusätzlichen -Aufwand gerne mitgenommen. Bin dort in Kapitel 3. Hatte vom Winterevent noch Stufe 1 Werkstätten (9) stehen und habe problemlos auch den Bücherwagen erhalten ohne dass ich irgendwelchen Stress hatte. Also gerne mehr davon.
 

DeletedUser17494

Da können Einzelspieler auch mal einen kleinen Happen außerhalb der Jahreszeiten-Events abstauben. Ist doch fein?
 

DeletedUser17494

Ähm, die Jahreszeit-Event ist ja überwiegend Einzelspieler-Event mit etwas Hilfe von Gemeinschaften (im Sinne von Handel), nichts weiter ^^
Das ist richtig. Mein erstes Event war das Erntefest. Ganz ehrlich ? Ich hab voll bekloppt planlos rumgeklickt und hab trotzdem bissi was bekommen ^^
Mit Gilde ist es leichter.
Was ich aber eigentlich meinte ist - Einzelspieler haben NUR die Jahreszeiten-Events (bisher), kein GA und kein Turnier zum Belohnungen abgreifen.
Bisher liest sich die Herausforderung für mich so, dass es ohne große Spoiler und Planung funktioniert, also auch für Einzelspieler, die nicht im Forum mitlesen. (da gibts bestimmt welche ;) )
 

DeletedUser17494

@Katzentanzlied: Man kann als Einzelspieler schon an Turnieren und GA teilnehmen. Man gründet einfach eine Gemeinschaft und dann geht das auch.

Das ist faktisch richtig. Tatsächlich spiele ich seit dem 25.09.18, ein paar Tage später startete das Erntefest. Da machste dir über sowas keine Gedanken. Ich hab mich einfach über jede Quest, die ich erfüllen konnte, gefreut. Naiv ne? ^^ Ich freu mich heute noch drüber, auch wenn ich mittlerweile jeden Spoiler aufsauge und umzusetzen versuche.
 

DeletedUser19150

Ich denke das Ding ist für einige Raser mit genügend Platz einfach zu schnell und endgültig durch. Könnte man ja noch irgendeinen Alibi-Preis (z.B. 1x Kombiauslöser für je 5000 weitere Medaillen) nach dem Bibliothekarskarren bis Challenge-Ende dranhängen. Irgendeinen kleinen Anreiz halt, den vorhandenen/verbliebenen Zeitrahmen zu nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben